Gözleme Rezept - gefüllte türkische Fladenbrote – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Gözleme Rezept – gefüllte türkische Fladenbrote

Gözleme Rezept - gefüllte türkische Fladenbrote

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Gözleme Rezept mit 3 verschiedenen Füllungen: Ein kulinarisches Abenteuer in der türkischen Küche!

Willkommen zurück, liebe Foodies! Heute entführe ich euch auf eine köstliche Reise in die Welt der türkischen Küche mit einem Rezept, das nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch den Gaumen verzaubert – Gözleme, gefüllte türkische Fladenbrote! Diese vielseitigen Leckerbissen eignen sich perfekt für ein schnelles Mittag- oder Abendessen und sind dabei so lecker, dass sie eure Geschmacksknospen im Sturm erobern werden. Lasst uns gemeinsam in die kulinarische Magie eintauchen!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Was macht dieses Gözleme-Rezept so besonders? Nun, abgesehen von der einfachen Zubereitung und dem köstlichen Ergebnis gibt es noch viele Gründe, dieses Gericht zu lieben. Die Vielfalt der Füllungen ist dabei definitiv ein Highlight. Heute nehmen wir Spinat-Feta, Kartoffel und geröstete Zwiebel als unsere Hauptakteure. Jede Füllung bringt ihre einzigartige Geschmacksnote mit, sodass für jeden Geschmack etwas dabei ist.

Die Gözleme sind nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch vielseitig in der Küche einsetzbar. Sie eignen sich perfekt als Snack, für Picknicks oder als beeindruckendes Gericht für Gäste. Die Kombination aus knusprigem Teig und herzhaften Füllungen macht sie zu einem wahren Genuss für die Sinne.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Bevor wir uns in die Zubereitung stürzen, werfen wir einen Blick auf die Hauptakteure – die Zutaten. Der Gözleme-Teig besteht aus Weizenmehl, Salz, Zucker, Olivenöl und Wasser oder Milch. Dieser einfache Teig bildet die perfekte Grundlage für unsere köstlichen Füllungen.

Die Spinat-Feta-Füllung bringt nicht nur Geschmack, sondern auch gesunde Inhaltsstoffe mit. Babyspinat ist reich an Eisen und Vitaminen, während Feta-Käse eine gute Quelle für Proteine und Calcium ist. Die Zugabe von Chiliflocken sorgt nicht nur für eine angenehme Schärfe, sondern kann auch den Stoffwechsel ankurbeln.

Die Kartoffel-Füllung bringt eine cremige Textur und komplexe Aromen mit sich. Kartoffeln sind reich an Vitamin C, Ballaststoffen und Kalium. Die Zugabe von frischen Kräutern wie Petersilie und Minze verleiht nicht nur einen frischen Geschmack, sondern bringt auch gesundheitliche Vorteile mit sich.

Die geröstete Zwiebel-Füllung, mit ihrer süßlich-herzhaften Note, ist nicht nur geschmacklich ein Highlight, sondern Zwiebeln enthalten auch Antioxidantien und können entzündungshemmende Eigenschaften haben.

*auch lecker

Roti Rezept – indisches Fladenbrot aus der Pfanne

Wir haben ein leckeres veganes Roti Rezept für Sie, das Sie ganz einfach zu Hause nachkochen können. Das Roti ist ein typisches indisches Fladenbrot und wird traditionell in einer Tawa, einer speziellen Pfanne ohne Rand, gebacken. Aber auch zu Hause in der Pfanne gebacken, schmeckt das Roti köstlich und ist eine leckere Beilage zu jeder Mahlzeit.
zum Rezept …

Die Geschichte von Gözleme! Gözleme, eine Spezialität der türkischen Küche, hat eine faszinierende Geschichte. Der Ursprung dieses Gerichts lässt sich bis in die nomadischen Zeiten der Türkei zurückverfolgen. Gözleme wurden traditionell von den Frauen der Nomaden zubereitet, die sie auf offenen Feuern oder heißen Steinen gebacken haben. Die Füllungen variierten je nach den verfügbaren Zutaten in der Region.

Das Wort „Gözleme“ selbst bedeutet so viel wie „mit den Augen gemacht“ und bezieht sich auf die handwerkliche Fertigkeit der Frauen, die den Teig dünn ausrollten und die Füllung präzise platzierten. Heute sind Gözleme in der gesamten Türkei und darüber hinaus beliebt und werden sowohl traditionell als auch mit modernen Variationen genossen.

Wann und wozu genießen? Gözleme, die gefüllten türkischen Fladenbrote, sind eine kulinarische Offenbarung für jede Gelegenheit. Ob als herzhaftes Mittagessen, schnelles Abendessen oder als Party-Snack – die Vielseitigkeit dieser Leckerei macht sie zu einem echten Allrounder. Ihre handliche Größe und die individuell wählbaren Füllungen machen sie zu einem perfekten Begleiter für Picknicks, Buffets oder einfach zum Teilen mit Freunden und Familie. Gözleme sind nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein sozialer Genuss, der Menschen zusammenbringt.

Gözleme live in Istanbul

Wie man „Gözleme“ das türkische Fladenbrot zubereitet: Schritt für Schritt

Nun kommen wir zum aufregenden Teil – der Zubereitung unserer göttlichen Gözleme mit drei verschiedenen Füllungen. Hier sind die Schritte im Überblick:

Teig vorbereiten:
Für den Teig mischen wir das Mehl mit einer Prise Zucker, Salz und Olivenöl in der Küchenmaschine. Schrittweise fügen wir Wasser hinzu und kneten, bis ein glatter Teig entsteht. Dieser darf dann für etwa 30 Minuten ruhen, um seine Konsistenz zu perfektionieren.

Füllungen vorbereiten:
Während der Teig ruht, bereiten wir die drei köstlichen Füllungen vor. Die Spinat-Feta-Füllung vereint frischen Spinat, Lauchzwiebeln, Feta-Käse und eine Prise Chiliflocken. Die Kartoffel-Füllung kombiniert weich gekochte Kartoffeln mit Zwiebeln, frischen Kräutern und Gewürzen. Die geröstete Zwiebel-Füllung verführt mit ihrer süßlich-herzhaften Kombination aus Zwiebeln, Kräutern und Gewürzen.

Gözleme formen und braten:
Der Teig wird in kleine Kugeln geformt und zu dünnen Fladen ausgerollt. Auf einer Hälfte jedes Fladens verteilen wir großzügig die gewählte Füllung, klappen ihn zu und pressen die Ränder gut zusammen. In einer beschichteten Pfanne ohne Fett braten wir die gefüllten Gözleme von jeder Seite 2 bis 4 Minuten, bis sie goldbraun und knusprig sind.

Genussmoment:
Die Gözleme werden mit etwas flüssiger Butter bestrichen und am besten warm serviert. Dieser Moment des ersten Bisses ist pure Magie, wenn die knusprige Textur des Teigs auf die herzhaften Aromen der Füllung trifft.

Insgesamt ist die Zubereitung der Gözleme nicht nur ein kulinarisches Erlebnis, sondern auch eine Reise durch die türkische Tradition und ihre köstlichen Aromen. Lasst euch von diesem Gericht verführen und genießt die Fusion von Geschichte und Geschmack!


Gözleme mit drei verschiedenen Füllungen sind nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine kulinarische Entdeckungsreise. Die Vielfalt der Füllungen, die einfache Zubereitung und die historische Bedeutung machen dieses Rezept zu einem Highlight in der Welt der türkischen Küche. Also, schnappt euch eure Kochutensilien und taucht ein in die Welt der Gözleme – ein Genuss, den ihr immer wieder erleben wollt!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Bevor Sie sich ans Werk machen, hier einige Tipps, um das Gözleme-Erlebnis auf die nächste Stufe zu heben:

  • Teigperfektion: Kneten Sie den Teig sorgfältig, um die ideale Konsistenz zu erreichen. Das Geheimnis liegt in der Ruhezeit – gönnen Sie dem Teig die 30 Minuten Ruhe, damit er seine Elastizität entfalten kann.
  • Füllungsvielfalt: Experimentieren Sie mit verschiedenen Füllungen. Neben den klassischen Spinat-Feta-, Kartoffel- und Zwiebelfüllungen können Sie kreativ werden. Wie wäre es mit einer Kombination aus Hühnchen und Gemüse oder sogar süßen Varianten mit Nutella und Bananen?
  • Dünner ist besser: Rollen Sie den Teig so dünn wie möglich aus, um die perfekte Gözleme-Textur zu erzielen. Das Nudelholz und eine leicht bemehlte Arbeitsfläche sind Ihre besten Verbündeten dabei.
  • Versiegelungstechnik: Achten Sie darauf, die Ränder der Gözleme gut zu verschließen, damit die Füllung während des Bratens nicht entweicht. Ein leichtes Anfeuchten der Ränder mit Wasser kann hierbei Wunder wirken.

Teig ausrollen und füllen

Bildet 8 gleichgeformte Kugeln aus dem Teig (Menge aus unserem Rezept weiter unten) und bedeckt sie wieder mit einem Küchentuch. Mit dem Nudelholz arbeitet jede dieser Kugeln gleichmäßig auf der bemehlten Arbeitsfläche aus, bis sie so dünn wie möglich sind. Dabei das Teigstück immer wieder drehen und mit etwas Mehl bestäuben. Die Teigblätter so dünn wie möglich ausrollen.

Auf eine Hälften die gewünschten Füllung auftragen. Teig zusammenschlagen und Ränder andrücken (vielleicht die Ränder etwas anfeuchten, dann klebt es besser). Gözleme in einer beschichteten Pfanne, ohne Fett, von jeder Seite 2-4 Minuten backen. Mit Butter oder Olivenöl bestreichen und servieren.

Bonus Ratschlag

Ein zusätzlicher Tipp für ein intensiveres Geschmackserlebnis: Gönnen Sie sich den Luxus von selbstgemachter Butter. Ein Hauch davon über die warmen Gözleme gestrichen verleiht diesem Gericht eine unwiderstehliche Note.

Lagern & Aufwärmen

Gözleme eignet sich hervorragend für die Vorbereitung im Voraus. Falls Sie überschüssige Gözleme haben, lassen Sie sie abkühlen und bewahren Sie sie dann in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Zum Aufwärmen einfach in einer Pfanne oder im Ofen leicht anbraten, um die Frische und den knusprigen Biss wiederherzustellen.

Variationen & Ergänzungen

Gözleme sind wie eine leere Leinwand für kulinarische Kreativität. Hier sind einige Inspirationen für Variationen und Ergänzungen:

  • Mediterrane Variation: Fügen Sie getrocknete Tomaten, schwarze Oliven und Feta für einen mediterranen Twist hinzu.
  • Frühstücksfüllung: Scramble Eggs mit Spinat und Feta für ein herzhaftes Frühstücksgözleme.
  • Süße Verführung: Experimentieren Sie mit süßen Füllungen wie Nutella, Bananen oder Frischkäse mit Beeren.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann der Teig im Voraus vorbereitet werden?

Ja, der Teig kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Lassen Sie ihn vor dem Ausrollen auf Raumtemperatur kommen.

Kann Gözleme eingefroren werden?

Ja, Gözleme können eingefroren werden. Stellen Sie sicher, dass sie gut verpackt sind, um den Geschmack zu bewahren.

Gibt es eine glutenfreie Option für den Teig?

Sie können glutenfreies Mehl verwenden, um eine glutenfreie Version des Teigs herzustellen.

Gözleme Rezept - gefüllte türkische Fladenbrote
Gözleme Rezept – mit Spinat und Mozzarella gefüllte türkische Fladenbrote

Fazit: Gözleme sind nicht nur ein Genuss für den Gaumen, sondern auch ein Fest für die Sinne. Mit diesem einfachen Rezept und den vielfältigen Füllungsmöglichkeiten können Sie Ihre kulinarische Kreativität entfalten. Gönnen Sie sich und Ihren Lieben dieses köstliche Erlebnis, das die Wärme der türkischen Küche in jeden Bissen bringt. Gözleme – eine Reise durch Geschmack und Tradition.

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Gözleme Rezept mit 3 verschiedenen Füllungen

Dieses Rezept für gefüllte türkische Fladenbrote ist einfach und lecker. Die Brote sind perfekt für ein schnelles Mittag- oder Abendessen. Dieses Rezept enthält eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, damit Sie Ihr eigenes Gözleme zu Hause zubereiten können.
Backzauber
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Ruhezeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Fladenbrot, Pfannenbrot
Küche türkisch
Portionen 8 Stück

Zutaten
  

Für den Gözleme Teig benötigts du:

  • 350 g Weizenmehl
  • ½ Teelöffel Salz*
  • 1 Prise Zucker
  • Teelöffel Olivenöl* oder anderes Pflanzenöl
  • 200 ml Wasser oder Milch
  • Mehl* zum Ausrollen

Für die Spinat-Feta-Füllung:

  • 150 g Babyspinat
  • 2 Lauchzwiebeln
  • 200 g Feta-Käse
  • ¼ Teelöffel Chiliflocken*

Für die Kartoffel-Füllung:

Für die Zwiebel-Füllung:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Teig vorbereiten:

  • Für den Teig, einfach das Mehl mit eine Prise Zucker, Salz und Olivenöl in deiner Küchenmaschine zu einem glatten Teig kneten. Dabei in kleinen Mengen das Wasser hinzufügen und kneten, bis der Teig nicht mehr klebt.
  • Zudecken und für etwa 30 Minuten ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit die Füllung zubereiten. Der Teig reichen für etwa 8 Gözleme. Ebenso sie Mengen der verschiedenen Füllungen.

Feta-Spinat-Füllung vorbereiten:

  • Spinat waschen, trocken schleudern und grob hacken.
  • Lauchzwiebeln waschen und in feine Ringe schneiden.
  • Feta-Käse grob zerkrümeln.
  • In einer Schüssel den Spinat, Lauchzwiebel, Feta-Käse und rote Chiliflocken vermischen. Dabei die Spinatblätter gut drücken, damit sie weich werden. Zur Seite stellen.

Kartoffel-Füllung vorbereiten:

  • Kartoffeln weich kochen, pellen und klein schneiden.
  • Zwiebeln pellen und in sehr dünne Streifen schneiden.
  • Petersilie und Minze abspülen und trocken schütteln. Dann fein hacken.
  • Zwiebeln in einer Pfanne mit etwas Öl glasig braten. Die Kartoffelwürfel dazu geben und einige Minuten mitbraten. Mischung in eine Schüssel geben und die geschnittenen Kräuter, Chiliflocken, Salz und Pfeffer untermischen. Beiseite stellen.

geröstete Zwiebel-Füllung vorbereiten:

  • Petersilie abspülen und trocken schütteln. Dann fein hacken.
  • Zwiebeln pellen und in sehr dünne Streifen schneiden.
  • Zwiebeln in einer Pfanne mit etwas Öl glasig braten. Gebratene Zwiebeln in eine Schüssel geben und die geschnittenen Kräuter, Chiliflocken, Salz und Pfeffer mischen. Beiseite stellen.

Gözleme ausrollen, füllen und braten:

  • Teig etwas in die länge ziehen, halbieren, hälften wiederum halbieren und die entstandenen Stücke noch einmal halbieren, so das sich etwa 8 gleichgroße Stücke ergeben.
  • Den Teig in 8 Kugeln formen und bis zum weiterverarbeiten mit einem sauberen Küchentuch abdecken.
  • Mit dem Nudelholz die Teigkugeln auf einer bemehlten Arbeitsfläche so dünn wie möglich ausrollen. Immer mal drehen, das etwa runde Fladen entstehen. Zwischendurch immer mal wieder mit etwas Mehl betäuben.
  • Eine Hälfte des Fladens mit Ihrer Füllung belegen, zuklappen und die Ränder gut zusammenpressen. Eventuell mit etwas Wasser die Ränder vorher anfeuchten.
  • Gefüllte Gözleme in einer beschichteten Pfanne ohne Zugabe Fett von jeder Seite 2 bis 4 Minuten backen.
  • Mit etwas flüssiger Butter bestreichen, noch warm servieren und genießen.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 453kcalCarbohydrates: 66gProtein: 18gFat: 15g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Gözleme Rezept - gefüllte türkische Fladenbrote
Gözleme Rezept – gefüllte türkische Fladenbrote

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen