einfaches und gelingsicheres Vollkornbrot - Erfolgsrezept!

einfaches und gelingsicheres Vollkornbrot

einfaches und gelingsicheres Vollkornbrot-Rezept

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Einfaches und gelingsicheres Vollkornbrot ohne Kneten: Ein Rezept für stressfreies Brotbacken

Lieben Sie den unwiderstehlichen Duft von frisch gebackenem Brot, aber scheuen den Aufwand des traditionellen Brotbackens? Keine Sorge, wir verstehen das! In diesem Beitrag stellen wir Ihnen die Lösung vor: Ein einfaches und geling-sicheres Rezept für Vollkornbrot ohne Kneten. Lassen Sie sich von der Welt des stressfreien Brotbackens verführen und erleben Sie die Freude, köstliches Brot zu Hause zu genießen, ohne dabei in komplizierte Knet- und Gärprozesse verwickelt zu werden.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Was macht unser gelingsicheres Vollkornbrot so besonders? Die Antwort ist einfach – es ist nicht nur köstlich, sondern auch mühelos zuzubereiten. Die Kombination aus wenigen, hochwertigen Zutaten und einem cleveren Verfahren macht dieses Rezept zu einer Bereicherung für Brotliebhaber aller Erfahrungsstufen. Sogar Brotbackanfänger können sich auf ein erfolgreiches Ergebnis freuen. Die Zubereitung erfordert minimalen Aufwand und bietet maximalen Genuss. Gehen Sie den Weg des stressfreien Brotbackens und lassen Sie sich von der Einfachheit und Geschmacksvielfalt dieses Vollkornbrots überzeugen.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Bevor wir in die Zubereitung eintauchen, werfen wir einen Blick auf die Hauptakteure dieses Rezeptes: Vollkornmehl, Trockenhefe, Salz, Ahornsirup und lauwarmes Wasser.

Vollkornmehl: Dieses Mehl ist nicht nur geschmacklich robust, sondern auch gesundheitsfördernd. Vollkornmehl enthält den vollen Getreidekern, einschließlich der Kleie und des Keimlings, was zu einem höheren Gehalt an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen führt.

Trockenhefe: Ein unverzichtbarer Bestandteil in vielen Brotrezepten. Die Trockenhefe in diesem Rezept bietet nicht nur eine einfache Handhabung, sondern auch eine zuverlässige Triebkraft für das Brot.

Salz: Neben seiner geschmacklichen Verbesserungsfunktion spielt Salz auch eine wichtige Rolle im Gärprozess des Teigs und beeinflusst die Struktur und Haltbarkeit des Brotes.

Ahornsirup: Die süße Note des Ahornsirups verleiht dem Brot eine subtile Süße und unterstützt die Hefe bei der Gärung. Außerdem bietet Ahornsirup einige gesundheitliche Vorteile, darunter Antioxidantien.

Lauwarmes Wasser: Die Verwendung von lauwarmem Wasser fördert die Aktivität der Hefe und trägt dazu bei, dass der Teig die gewünschte Konsistenz erreicht.

*auch lecker

Vollkornbrot selber backen: Saftig, einfach und voller Aromen!

Saftiges Vollkornbrot mit einfachen und schnellem Rezept. Superlecker mit Sonnenblumenkern, Kürbiskernen, Leinensamen, Chia… einfach was du möchtest
zum Rezept …

Die Geschichte von „Einfaches und gelingsicheres Vollkornbrot ohne Kneten“! Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte, und die Geschichte dieses Vollkornbrots ist geprägt von der Sehnsucht nach unkompliziertem Brotgenuss. Die Idee entstand aus dem Wunsch, einen Weg zu finden, wie jeder, unabhängig von seinen Backfähigkeiten, die Freude am selbstgebackenen Brot erleben kann. Inspiriert von der traditionellen Brotkunst, aber befreit von deren Komplexität, entstand dieses Rezept als Antwort auf die Herausforderungen des modernen Lebensstils.

Wie man „Einfaches und gelingsicheres Vollkornbrot ohne Kneten“ zubereitet: Schritt für Schritt

Vollkornbrot ist nicht nur unglaublich lecker, sondern auch ernährungsphysiologisch wertvoll. Es enthält die gesamten Bestandteile des Getreidekorns und ist daher reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Dieses einfache Vollkornbrotrezept ist eine großartige Möglichkeit, die Vorteile von Vollkornmehl in einem herrlich unkomplizierten Brot zu genießen.

Zutaten, die Sie brauchen:

  • 520 g Vollkornmehl
  • 1 Pck. Trockenhefe (7 bis 10 g)
  • ½ TL Salz
  • 2 TL Ahornsirup, Agavendicksaft oder Sirup Ihrer Wahl
  • 480 ml lauwarmes Wasser

So wird’s gemacht:

  1. In einer Rührschüssel das Vollkornmehl, die Trockenhefe und das Salz vermengen. Trockenhefe ist eine großartige Option, da sie direkt mit den trockenen Zutaten vermischt werden kann, ohne vorherige Aktivierung in Wasser.
  2. Den Sirup Ihrer Wahl mit dem lauwarmen Wasser verquirlen. Dieser süße Zusatz verleiht dem Brot eine angenehme Geschmacksnote.
  3. Die Sirup-Wasser-Mischung zu den trockenen Zutaten geben und alles gut vermengen, bis ein klebriger Teig entsteht. Das Beste an diesem Rezept ist, dass kein Kneten erforderlich ist. Der Teig wird sich von alleine entwickeln.
  4. Eine Kastenform leicht einfetten oder mit Backpapier auslegen. Beides funktioniert, aber etwas Olivenöl kann dem Brot eine zusätzliche Geschmacksnote verleihen.
  5. Den Teig in die vorbereitete Backform geben. Die Form sollte etwa zur Hälfte gefüllt sein, um genügend Platz für das Aufgehen zu lassen. Den Teig abdecken und 40 Minuten ruhen lassen. Währenddessen den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  6. Sobald der Teig genug Zeit zum Aufgehen hatte, die Form auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Ofens stellen und das Brot etwa 40 Minuten backen, bis es goldbraun ist und ein köstlicher Duft in der Luft liegt.

Tauchen Sie ein in die Welt des einfachen und geling-sicheren Brotbackens. Dieses Vollkornbrot ohne Kneten ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein Tribut an die Freude am Kochen. Probieren Sie es aus, teilen Sie es mit Ihren Liebsten und erleben Sie, wie sich der Duft von frisch gebackenem Brot in Ihrem Zuhause ausbreitet. Ein Rezept, das nicht nur den Magen, sondern auch die Seele zufriedenstellt. Viel Spaß beim Backen und guten Appetit!

einfaches und gelingsicheres Vollkornbrot-Rezept
einfaches und gelingsicheres Vollkornbrot-Rezept

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die richtige Auswahl der Zutaten: Beginnen wir mit den Grundlagen. Die Qualität der Zutaten spielt eine entscheidende Rolle in der Brotbäckerei. Wählen Sie hochwertiges Vollkornmehl, frische Trockenhefe, und ein hochwertiges Salz, um sicherzustellen, dass Ihr Brot den besten Geschmack und die perfekte Konsistenz erhält.

Die Kunst des Klebrigen Teigs: Der Teig für dieses Vollkornbrot ist bewusst klebrig, und das ist gut so! Dieser Zustand wird durch das Verwenden von Sirup-Wasser erreicht. Scheuen Sie sich nicht vor dem klebrigen Teig – er ist der Schlüssel zu einem saftigen und luftigen Brot. Verwenden Sie etwas Olivenöl, um die Kastenform einzufetten oder legen Sie Backpapier aus, um sicherzustellen, dass das Brot leicht aus der Form gleitet.

Geduld ist eine Tugend: Lassen Sie dem Teig Zeit zum Aufgehen. Die 40 Minuten, die der Teig in der Backform ruht, sind entscheidend für die Entwicklung des vollen Geschmacks. Nutzen Sie diese Zeit, um den Backofen auf die perfekte Temperatur von 200 °C vorzuheizen.

Bonus Ratschlag

Ein Geheimtipp, um Ihrem Vollkornbrot eine besondere Note zu verleihen, besteht darin, dem Teig gehackte Nüsse, Samen oder getrocknete Früchte hinzuzufügen. Diese geben nicht nur zusätzlichen Geschmack, sondern auch eine interessante Textur.

Lagern & Aufwärmen

Die Frische dieses Vollkornbrots entfaltet sich am besten, wenn es frisch aus dem Ofen genossen wird. Falls Sie jedoch nicht in der Lage sind, das gesamte Brot auf einmal zu verzehren, bewahren Sie es in einem luftdichten Behälter auf. Dadurch bleibt die Feuchtigkeit erhalten und das Brot bleibt länger frisch. Wenn Sie es wieder aufwärmen möchten, empfehlen wir, es kurz im Ofen zu erwärmen, um die ursprüngliche Textur und den Geschmack zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

Machen Sie dieses Rezept zu Ihrem eigenen, indem Sie kreativ werden! Experimentieren Sie mit verschiedenen Mehlsorten, fügen Sie Kräuter, Gewürze oder geriebenen Käse hinzu. Ihre Vorstellungskraft ist die einzige Grenze für die unzähligen Variationen dieses einfachen Vollkornbrots.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich normales Mehl anstelle von Vollkornmehl verwenden?

Ja, Sie können, aber Vollkornmehl verleiht dem Brot einen reicheren Geschmack und eine bessere Textur.

Kann ich den Ahornsirup durch einen anderen Süßstoff ersetzen?

Absolut! Experimentieren Sie mit Agavendicksaft, Honig oder einem anderen Sirup Ihrer Wahl.

Kann ich den Teig länger als 40 Minuten ruhen lassen?

Es wird nicht empfohlen, da dies die Textur des Brotes beeinträchtigen könnte. Halten Sie sich an die angegebene Zeit für optimale Ergebnisse.

einfaches und gelingsicheres Vollkornbrot-Rezept
einfaches und gelingsicheres Vollkornbrot-Rezept

Fazit: Mit unserem Rezept für ein einfaches und gelingsicheres Vollkornbrot ohne Kneten haben Sie die perfekte Lösung für alle, die den köstlichen Duft von frischem Brot ohne den Aufwand des traditionellen Brotbackens genießen möchten. Die einfachen Schritte, die hochwertigen Zutaten und die vielfältigen Möglichkeiten zur Anpassung machen dieses Rezept zu einem wahren Highlight in Ihrer Küche. Probieren Sie es aus, experimentieren Sie nach Herzenslust und lassen Sie sich von Ihrem selbstgebackenen Vollkornbrot verführen – ein Genuss für alle Sinne!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Einfaches und Geling-Sicheres Vollkornbrot ohne Kneten

Unser Rezept für ein einfaches und geling-sicheres Vollkornbrot ohne Kneten wird Sie begeistern. Mit nur wenigen Zutaten und Schritten zaubern Sie ein köstliches Vollkornbrot, das nicht nur gesund ist, sondern auch unwiderstehlich lecker. Backen Sie los, ohne komplizierte Knet- und Gärzeiten – perfekt für Einsteiger und alle, die Brotliebe ohne Stress erleben möchten.
Ari
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Koch- /Backzeit 40 Minuten
Gehen 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 25 Minuten
Gericht Brotrezepte
Küche deutsch
Portionen 1 Brot

Zutaten
  

  • 520 g Vollkornmehl*
  • 1 Pck. Trockenhefe - in der Regel 7 bis 10 g pro Pck.
  • ½ Teelöffel Salz*
  • 2 Teelöffel Ahornsirup - Agavendicksaft, Sirup…
  • 480 ml lauwarmes Wasser

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Mehl, Hefe und Salz in einer Rührschüssel vermischen.
  • Den Sirup mit lauwarmem Wasser verquirlen.
  • Sirup-Wasser zu den trocknen Zutaten geben und verrühren, bis Sie einen klebrigen Teig haben. Das alles geht ohne Kneten vonstatten.
  • Kastenform mit etwas Olivenöl einfetten oder mit Backpapier auskleiden. Mit etwas Öl funktioniert aber super.
  • Teig in die Backform geben (sollte etwa halb voll werden mit der Menge). Abdecken und 40 Minuten gehen lassen.
  • Während der Teig langsam aufgeht können Sie den Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Wenn der Teig genug aufgegangen ist, auf der mittleren Schiene 40 Minuten im Backofen backen.

Notizen

TiPP: Schmeckt natürlich frisch am besten. Ansonsten in einem geschlossenen Behälter aufbewahren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 115kcalCarbohydrates: 24gProtein: 4.4gFat: 0.7g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

einfaches und gelingsicheres Vollkornbrot-Rezept
einfaches und gelingsicheres Vollkornbrot-Rezept

2 Kommentare zu „einfaches und gelingsicheres Vollkornbrot“

    1. Hallo Uschi, danke für das nette Feedback. Wir backen das Brot mindestens 1x die Woche. Dabei mischen wir gern auch mal Walnüsse oder geröstete Zwiebeln (das ist super lecker) mit in den Teig. Viele Grüße aus Berlin…

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen