Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding

Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Die Verführung in jeder Schicht: Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding

Willkommen in der Welt der süßen Verlockungen! Heute entführen wir Ihre Geschmacksknospen auf eine himmlische Reise, die sich in jeder Biss-Schicht entfaltet. Die Rede ist von keiner Geringeren als der königlichen Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding – ein wahrer Genuss für die Sinne und ein Fest für jeden Gaumen. Tauchen Sie mit uns ein in die kulinarische Magie dieses himmlischen Kuchens!

Das perfekte Apfel-Sahne-Torten Rezept mit einfacher Schritt-für-Schritt-Anleitung. Der Kuchen ist fruchtig und durch die Puddingfüllung mit Apfelsaft ganz besonderes saftig. Es ist ein einfaches Rezept für Backanfänger und Menschen, die Ihren Lieben einen der leckersten Apfelkuchen der Welt anbieten möchten.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Die Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding vereint das Beste aus zwei Welten: die erfrischende Frische von Äpfeln und die cremige Köstlichkeit von Vanille-Pudding. Dieses Rezept ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein Fest für die Augen. Mit ihrer saftigen Füllung und dem luftigen Topping begeistert diese Torte nicht nur Backanfänger, sondern auch erfahrene Konditoren. Was Sie lieben werden? Das perfekte Gleichgewicht zwischen Süße und Frische, das sich in jeder Gabel widerspiegelt!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Lassen Sie uns einen Blick auf die Hauptakteure dieses Geschmackserlebnisses werfen.

Mehl: Die Grundlage dieses himmlischen Kuchens. Verwenden Sie hochwertiges Mehl für die perfekte Konsistenz.

Äpfel: Ein Superfood in jeder Hinsicht! Äpfel sind nicht nur köstlich, sondern auch reich an Antioxidantien und Ballaststoffen.

Apfelsaft: Die Basis für die Puddingfüllung. Apfelsaft verleiht dem Kuchen nicht nur einen intensiven Geschmack, sondern liefert auch wertvolle Vitamine.

Vanille-Puddingpulver: Der unverzichtbare Partner für einen cremigen Genuss. Vanille-Pudding verleiht der Füllung eine unverwechselbare Note.

Sahne: Die Krönung dieses himmlischen Meisterwerks. Sahne sorgt für die perfekte Cremigkeit und rundet den Geschmack ab.

Zimt: Das Gewürz, das diesem Kuchen seinen unverkennbaren Charakter verleiht. Zimt bringt nicht nur Wärme, sondern auch eine subtile Würze.

Gesundheitlich betrachtet punktet dieses Rezept mit einem ausgewogenen Mix aus Obst, hochwertigen Kohlenhydraten und einem Hauch von Gewürzen, die nicht nur den Gaumen erfreuen, sondern auch den Körper verwöhnen.

*auch lecker

Origineller Apfelkuchen auf Vanille-Creme: Ein Leckerbissen ohne Teigstress
Wenn Ihnen das Vorstellen von selbstgemachtem Kuchenteig Sorgenfalten auf die Stirn treibt, aber Sie dennoch von einem herrlich fruchtigen und köstlichen Apfelkuchen träumen, haben wir die perfekte Lösung für Sie. Unser Rezept für einen originellen Apfelkuchen auf Vanille-Creme verwendet keinen aufwändigen Teig, sondern setzt auf die Einfachheit von Fertig-Blätterteig. Sie werden erstaunt sein, wie einfach es ist, diesen leckeren Apfelkuchen zu Hause zu backen.
Zum Rezept
leckere Apfeltarte auf Vanille-Creme ganz einfach zuhause backen
leckere Apfeltarte auf Vanille-Creme ganz einfach zuhause backen

Die Geschichte von „Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding“! Jeder großartige Kuchen hat seine eigene Geschichte, und diese Torte ist keine Ausnahme. Die Wurzeln dieses Rezepts reichen tief in die Traditionen köstlicher Backkunst. Ursprünglich inspiriert von den gemütlichen Backstuben europäischer Meisterbäcker, hat diese Torte im Laufe der Zeit ihren Weg in unzählige Haushalte gefunden. Eine Geschichte von Liebe, Leidenschaft und dem unvergleichlichen Streben nach kulinarischer Perfektion.

Wie man „Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding“ Schritt für Schritt zubereitet!

Nun zum aufregenden Teil – der Zubereitung dieses kulinarischen Meisterwerks. Folgen Sie diesen Schritten, um Ihre Küche in einen süßen Tempel der Genüsse zu verwandeln:

Der Boden:

  1. Den Backofen auf 180 °C vorheizen und eine 26 cm Springform einfetten.
  2. Die kalte Butter raspeln und mit Mehl, Zucker, Backpulver, Ei zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  3. Den Teig in der Form ausrollen und vorbacken, um die perfekte Grundlage zu schaffen.

Die Apfel-Pudding-Füllung:

  1. Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden.
  2. Apfelstücke in Zitronenwasser kochen und auf dem vorgebackenen Boden verteilen.
  3. Apfelsaft und Zucker erhitzen, Vanille-Puddingpulver anrühren und in den kochenden Saft geben.
  4. Die Puddingmischung über die Äpfel gießen und die Torte für weitere 30 Minuten backen.
  5. Nach dem Backen kühlstellen, idealerweise über Nacht, um die Aromen perfekt zu entfalten.

Das Topping:

  1. Die Torte vorsichtig aus der Form lösen.
  2. Sahne steif schlagen und mit Sahnesteif und Vanillezucker verfeinern.
  3. Die Sahne auf der Torte verteilen, glätten und großzügig mit Zimt und Zucker bestreuen.

In jeder Schicht dieses Rezepts steckt Liebe zum Detail und das Streben nach unvergleichlicher Perfektion. Jeder Biss ist eine Liebeserklärung an die Kunst des Backens.

Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding
Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding

Insgesamt verspricht die Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding eine köstliche Symphonie von Aromen, die nicht nur Gaumen, sondern auch Herzen erobert. Gönnen Sie sich dieses kulinarische Erlebnis und lassen Sie sich von der Magie eines perfekt komponierten Apfelkuchens verführen.

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die perfekte Teigmischung:
Der Boden bildet das Fundament jeder guten Torte. Um einen luftigen und dennoch festen Boden zu erhalten, ist es ratsam, die kalte Butter zu raspeln. Dadurch wird der Teig besonders zart. Verwenden Sie einen Knethaken Ihrer Küchenmaschine oder einen Handmixer, um eine geschmeidige Teigmischung zu erreichen.

Apfel-Auswahl:
Wählen Sie für die Füllung saftige Äpfel aus, die beim Backen ihre Süße entfalten. Schälen Sie die Äpfel, schneiden Sie sie in gleichmäßige Würfel und bedecken Sie sie mit einem Hauch Zitronensaft, um ihre Frische zu bewahren.

Der ultimative Frische-Kick:
Statt normalem Wasser können Sie die Apfelstückchen für die Füllung in Apfelsaft garen. Dies verleiht der Torte einen zusätzlichen Frische-Kick und intensiviert den Apfelgeschmack.

Geduld ist eine Tugend:
Nach dem Backen sollte die Torte mehrere Stunden, am besten über Nacht, kalt gestellt werden. Dies ermöglicht es dem Pudding, sich fest zu setzen und die Aromen harmonisch zu verbinden.

Extra Tip

Vertrauen Sie auf die Qualität der Zutaten. Wählen Sie hochwertige Butter, frische Äpfel und qualitativ hochwertiges Vanille-Puddingpulver. Dies macht den Unterschied zwischen einer guten und einer außergewöhnlichen Torte.

Lagern & Aufwärmen

Nachdem Sie die Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Hingabe gebacken haben, stellt sich die Frage nach der richtigen Lagerung und dem Aufwärmen. Bewahren Sie die Torte im Kühlschrank auf, um ihre Frische zu bewahren. Vor dem Servieren kann sie bei Raumtemperatur aufgewärmt werden, um die Aromen zu intensivieren.

Variationen & Ergänzungen

Fruchtige Vielfalt:
Experimentieren Sie mit verschiedenen Apfelsorten für eine noch intensivere Geschmackskombination. Einige Rosinen oder Cranberries in die Füllung gemischt, verleihen der Torte eine zusätzliche fruchtige Note.

Nussige Extravaganz:
Fügen Sie gehackte Nüsse, wie Walnüsse oder Mandeln, dem Teig hinzu, um eine knackige Textur und einen zusätzlichen Geschmacksaspekt zu erhalten.

Karamellisierte Verlockung:
Verfeinern Sie das Topping, indem Sie Zucker leicht karamellisieren. Das gibt der Sahne eine köstliche Knusprigkeit und eine karamellige Note.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann die Apfel-Zimt-Sahne-Torte eingefroren werden?
Ja, Sie können die Torte einfrieren. Wickeln Sie sie dazu gut in Frischhaltefolie ein und legen Sie sie in den Gefrierschrank. Vor dem Servieren lassen Sie sie langsam im Kühlschrank auftauen.

Kann ich die Sahne im Voraus schlagen?
Es ist empfehlenswert, die Sahne frisch zu schlagen, kurz bevor Sie sie auf die Torte geben. Dies gewährleistet die perfekte Konsistenz und Stabilität.

Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding
Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding

Fazit: Insgesamt ist die Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding ein Gedicht für die Sinne. Mit einer Mischung aus süßen Äpfeln, zartem Teig und einer luftigen Sahnehaube wird sie Ihre Gäste verzaubern. Die Vielseitigkeit des Rezepts ermöglicht es, kreativ zu werden und die Torte nach persönlichem Geschmack anzupassen. Vertrauen Sie auf hochwertige Zutaten, folgen Sie den Tipps und lassen Sie sich von diesem Rezept zu neuen kulinarischen Höhenflügen inspirieren. Gönnen Sie sich und Ihren Lieben diesen Gaumenschmaus – ein Fest für alle Sinne!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding -Apfelkuchen deluxe

Die Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding ist zweifellos eine königliche Versuchung für Gaumen und Sinne, die ich kenne. Saftige, erfrischende Apfel-Pudding-Füllung und luftige Vanille-Zimt-Sahne, versprechen ein festliches Geschmackserlebnis.
Backzauber
5 von 27 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Backen, Kuchen / Gebäck, Torte
Küche deutsch
Portionen 26 cm Backform

Zutaten
  

Für den Boden brauchen Sie:

  • 250 g Mehl*
  • 80 g Zucker
  • 1 Pck. Backpulver 1,5 TL
  • 1 Ei
  • 130 g Butter

Für die Füllung wir gebraucht:

  • 3 Äpfel
  • 0,75 Liter Apfelsaft
  • 1,5 Pck. Vanille-Puddingpulver
  • 150 g Zucker
  • Zitronensaft

Für das Topping:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • 26 cm Springform einfetten.

der Boden:

  • Kalte Butter mit der groben Seite Ihrer Küchenreibe raspeln. Mehl, Zucker, Backpulver, Ei und Butter mit Knethaken Ihrer Küchenmaschine oder Handmixers zu einem glatten Teig verkneten.
  • Teig auf den Boden der Formen ausrollen und festdrücken. 10 Minuten vorbacken.

die Apfel-Pudding-Füllung:

  • Äpfel schälen, entkernen und in Würfel schneiden. Apfelstückchen in einem Topf gerade so mit Wasser bedecken. Geben Sie einen guten Spritzer Zitronensaft dazu und lassen Sie das ganze ca 3-4 Minuten aufkochen. Apfelstücken abgießen und auf dem vorgebackenen Tortenboden verteilen.
  • 700 ml Apfelsaft und Zucker in einem Topf erhitzen und aufkochen. Mit den restlichen 50 ml Apfelsaft das Puddingpulver anrühren. In den kochenden Apfelsaft rühren. 1x aufkochen lassen.
  • Pudding über die Äpfel in die Kuchenform gießen. Die Torte weitere 30 Minuten bei der selben Temperatur backen. Danach einige Stunden, am besten über Nacht, kalt stellen.

Topping:

  • Torte mit einem schmalen scharfen Messer vom Rand der Form lösen. Rand aber nicht entfernen.
  • Die Sahne steif schlagen. Bevor die Sahne sehr fest wird Sahnesteif und Vanillezucker einrieseln lassen und mit unter schlagen.
  • Sahne auf dem Apfelkuchen streichen und glätten.
  • Mit reichlich Zimt und Zucker bestreuen.
  • Bis zum servieren kalt stellen.

Nährwerte pro Portion

Serving: 100gCalories: 380kcalCarbohydrates: 9.4gProtein: 0.2gFat: 2.4g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding
Apfel-Zimt-Sahne-Torte mit Vanille-Pudding

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen