Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Soße • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Soße

Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Soße

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Sauce: Eine kulinarische Reise durch Süditalien

Die Verführung eines mediterranen Geschmackserlebnisses! Willkommen zu einem kulinarischen Abenteuer, das Ihre Geschmacksknospen auf eine Reise durch Süditalien entführt. In diesem Rezept vereinen sich traditionelle Aromen zu einer unvergesslichen Symphonie auf Ihrem Teller: Ravioli mit einer köstlichen Füllung aus rohem Schinken, süßen Feigen und cremigem Ricotta, begleitet von einer verlockenden Rosmarin-Honig-Sauce. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der süditalienischen Küche, in der die Liebe zu guten Zutaten und authentischem Geschmack zu Hause ist.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Was macht dieses Ravioli-Rezept so besonders? Die Kombination von süßen Feigen, herzhaftem Schinken und der samtigen Textur des Ricotta ist ein wahres Fest für die Sinne. Der Clou liegt jedoch in der Rosmarin-Honig-Sauce, die dem Gericht eine aromatische und ausgewogene Note verleiht. Jeder Bissen ist eine Hommage an die mediterrane Küche, die für ihre Einfachheit und dennoch raffinierten Geschmack bekannt ist.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Feigen:
Diese süßen Früchte sind nicht nur köstlich, sondern auch reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie unterstützen die Verdauung und sind eine natürliche Quelle von Antioxidantien.

Schinken:
Der rohe Parmaschinken in der Füllung verleiht dem Gericht eine würzige Note. Reich an Proteinen und Vitaminen, ist er eine gute Quelle für Energie und wichtige Nährstoffe.

Ricotta:
Dieser milde, italienische Frischkäse fügt der Füllung eine cremige Konsistenz hinzu und liefert gleichzeitig Proteine und Kalzium für starke Knochen.

Honig:
Neben seiner süßen Note bringt Honig eine Vielzahl von gesundheitlichen Vorteilen mit sich. Er ist bekannt für seine entzündungshemmenden und antibakteriellen Eigenschaften.

Rosmarin:
Diese aromatische Kräuterzutat ist nicht nur geschmacklich ein Highlight, sondern auch gesundheitsfördernd. Rosmarin enthält Antioxidantien, die die Immunfunktion stärken können.

italienische Ravioli mit Kalb und Salsa Verde

*auch lecker

Zarte Umarmung aus Italien: Gefüllte Ravioli mit Kalb und Salsa Verde
Entdecken Sie die Magie Italiens in jedem Biss! Unsere handgemachten Ravioli, gefüllt mit zartem Kalbfleisch und umhüllt von einer verführerischen Salsa Verde, versprechen einen Geschmackstraum, der Herzen höherschlagen lässt.
Zum Rezept
italienische Ravioli mit Kalb und Salsa Verde
italienische Ravioli mit Kalb und Salsa Verde

Die Geschichte von “Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Sauce”
Die Ursprünge dieses Rezepts reichen tief in die Traditionen der süditalienischen Küche. Hier, wo die Sonne das Land küsst und die mediterrane Brise die Küsten streift, entstand die Idee, süße Feigen mit herzhaftem Schinken zu vereinen. Inspiriert von der Liebe zur einfachen, aber köstlichen Küche, wurde dieses Ravioli-Rezept geboren. Eine Hommage an die reichen Aromen der Region und die Freude am gemeinsamen Genießen von Mahlzeiten.

Wie man “Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Sauce” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Ravioliteig vorbereiten
Auf Ihrer Arbeitsfläche türmen Sie das Mehl zu einem kleinen Berg auf, formen eine Mulde in der Mitte und schlagen die Eier hinein. Durch geschicktes Kneten entsteht ein geschmeidiger Teig, den Sie mit dem Nudelholz zu einem etwa 10 cm breiten Streifen ausrollen.

Schritt 2: Raviolifüllung kreieren
Feigen, Parmaschinken, Ricotta und Parmesan werden zu einer köstlichen Füllung vereint. Jeder Teigstreifen wird mit einem Teelöffel dieser Mischung belegt, um dann kunstvoll verschlossen und zu perfekten Ravioli geformt zu werden.

Schritt 3: Rosmarin-Honig-Sauce zaubern
In einer Pfanne entfaltet sich das magische Zusammenspiel von Honig, Butter und Rosmarin. Diese verlockende Sauce verleiht den Ravioli den letzten Schliff und macht das Gericht unverwechselbar.

Schritt 4: Finish und Anrichten
Die Ravioli werden in kochendes Wasser gegeben, bis sie an der Oberfläche schwimmen. Anschließend landen sie in der Pfanne mit der Honig-Rosmarin-Sauce, wo sie sich mit den Aromen vereinen. Auf Tellern drapiert, mit Parmaschinken dekoriert und nach Belieben mit Parmesan und frischen Kräutern bestreut, entfaltet dieses Gericht seinen vollen Charme.


Eine Liebeserklärung an die süditalienische Küche
In jedem Bissen dieses Ravioli-Rezepts steckt die Leidenschaft für gute Zutaten und die Freude am gemeinsamen Genuss. Die süßen Feigen, der herzhafte Schinken und die aromatische Rosmarin-Honig-Sauce verschmelzen zu einem Geschmackserlebnis, das die Sinne verführt. Dieses Rezept ist nicht nur eine Mahlzeit, sondern eine Reise durch die kulinarischen Traditionen Süditaliens, die Sie mit jedem Genussmoment neu erleben können.

Erleben Sie die Magie dieses süditalienischen Klassikers in Ihrer eigenen Küche und lassen Sie sich von den Aromen und Geschichten dieses Gerichts verzaubern. Tauchen Sie ein in die Welt der Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Sauce und lassen Sie sich von der mediterranen Leidenschaft für gutes Essen inspirieren. Buon Appetito!

veganer Ravioli-Teig Rezept
veganer Ravioli-Teig Rezept

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung von Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Sauce ist ein kulinarisches Abenteuer, das Sie mit diesen Tipps und Tricks auf ein neues Level heben können. Von der Herstellung des Teigs bis zur perfekten Honig-Butter-Sauce – hier erfahren Sie, wie Sie das Beste aus diesem süditalienischen Gericht herausholen.

1. Tipps und Tricks zum Rezept!

Ravioliteig meisterhaft zubereiten:
Die Basis dieses Gerichts ist der Ravioliteig, und hier kommt es auf die richtige Konsistenz an. Wenn Sie den Teig von Hand kneten, achten Sie darauf, dass er glatt und weich wird. Beim Ausrollen mit dem Nudelholz oder der Nudelmaschine streben Sie einen etwa 10 cm breiten Streifen an – so behalten die Ravioli die perfekte Größe.

Füllung, der Schlüssel zum Geschmack:
Verwenden Sie für die Füllung reife Feigen und hochwertigen Parmaschinken. Das Mischen von Prosciutto, Ricotta, geriebenem Parmesan und gewürfelten Feigen sorgt für eine geschmackliche Explosion. Ein Tipp: Pürieren Sie die Zutaten für die Füllung in einem Mixer für eine besonders homogene Masse.

Verschließen und Rädeln:
Beim Zusammenklappen der Teigbahn ist Präzision gefragt. Stellen Sie sicher, dass die Füllung gleichmäßig verteilt ist, streichen Sie den Teig mit dem verquirlten Ei ein und verschließen Sie die Ravioli fest. Das Ausrädeln mit einem Teigrädchen gibt den Ravioli die perfekte Form.

Extra Tip

Feigenvariationen:
Wenn Sie keine frischen oder reifen Feigen bekommen, greifen Sie auf getrocknete Feigen zurück. Diese verleihen dem Gericht eine süße Note und sind eine köstliche Alternative. Achten Sie darauf, getrocknete Feigen vor der Verwendung ein wenig einweichen zu lassen, um ihre Zartheit zu bewahren.

Lagern & Aufwärmen

Optimale Lagerung:
Frische Ravioli können bis zu zwei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden. Legen Sie sie auf ein leicht bemehltes Tablett, um ein Ankleben zu verhindern. Alternativ können Sie die Ravioli einfrieren und bei Bedarf auftauen.

Perfektes Aufwärmen:
Um die Konsistenz der Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung beim Aufwärmen zu bewahren, empfehlen wir, sie in leicht gesalzenem Wasser zu erhitzen. Achten Sie darauf, sie nicht zu lange zu kochen, um eine Überkochung zu vermeiden.

Variationen & Ergänzungen

Kreative Variationen:
Experimentieren Sie mit der Füllung! Statt Parmaschinken können Sie auch Pancetta oder geräucherten Schinken verwenden. Für eine vegetarische Variante lassen Sie den Schinken einfach weg und setzen Sie auf zusätzliches Gemüse.

Fruchtige Ergänzungen:
Für eine fruchtige Note können Sie der Honig-Butter-Sauce zusätzlich einige in Scheiben geschnittene Feigen hinzufügen. Das verstärkt den Geschmack der Füllung und sorgt für eine harmonische Verbindung der Aromen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich die Ravioli im Voraus zubereiten?
Ja, Sie können die Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung im Voraus zubereiten und einfrieren. Dadurch haben Sie immer eine köstliche Mahlzeit zur Hand. Beachten Sie dabei die richtige Lagerung, um die Qualität zu erhalten.

Kann ich die Füllung vorbereiten und später verwenden?
Absolut! Die Füllung lässt sich problemlos im Voraus vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Dies spart Zeit und erleichtert die Zusammenstellung der Ravioli.

Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Soße
Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Soße

Fazit: Die Zubereitung von Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Sauce ist eine kreative und köstliche Art, süditalienische Aromen auf den Tisch zu bringen. Mit diesen Tipps und Tricks meistern Sie die Herausforderungen der Teigherstellung, Füllungszubereitung und Saucenkreation mühelos. Experimentieren Sie mit Variationen, lagern Sie Ihre Ravioli richtig und beantworten Sie mögliche Fragen im Handumdrehen – so wird Ihr Gericht zu einem unvergesslichen Genusserlebnis. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Sauce

Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Soße
Entdecken Sie die Magie Süditaliens auf Ihrem Teller! Unsere Ravioli, gefüllt mit süßen Feigen, herzhaftem Schinken und umhüllt von einer Rosmarin-Honig-Sauce, entführen Sie in eine kulinarische Oase. Ein Fest für die Sinne!
deli berlin
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Pasta & Nudeln
Küche italien
Portionen 4 Port.

Zutaten
  

Für die Ravioli:

  • 2 Eier
  • 200 g Mehl 00* - oder fertig Nudelteig (200g)
  • 1 Ei - zum Bestreichen

Für die Füllung:

zum Anrichten:

  • 4 Scheiben Parmaschinken
  • Butter

für die Soße:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

für den Ravioliteig:

  • Das Mehl auf Ihrer Arbeitsfläche zu einem kleinen Berg aufhäufen. In der Mitte eine kleine Mulde eindrücken. In die Mulde schlagen Sie die Eier. Alle Zutaten mit den Händen zu einen glatten weichen Teig verkneten.
  • Mit dem Nudelholz oder der Nudelmaschine zu einem etwa 10 cm breiten Streifen ausrollen.

für die Ravioli-Füllung:

  • Parmesan fein reiben.
  • Feigen schälen, in kleine Würfel schneiden.
  • Prosciutto erst in feine Streifen schneiden, dann quer in kleine Würfel.
  • Parmesan, Prosciutto, Feigen, Ricotta und dem geriebenen Parmesan in eine Schüssel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Auf dem Teig, im Abstand von je etwa 6 cm je einen Teelöffel der Füllung platzieren. Den Teig um die Füllung herum mit dem verquirltem Ei einstreichen und die Teigbahn zusammenklappen, so dass die Füllung zugedeckt ist. Leicht andrücken, Luft rausdrücken und die Teigtaschen fest verschließen. Ravioli mit einem Teigrädchen ausrädeln.

Honig-Butter-Sauce:

  • Für die Sauce etwas Wasser in eine Pfanne geben. Nur soviel, dass der Boden bedeckt ist.
  • Den Honig einrühren und die Pfanne erhitzen.
  • Sobald der Honig leicht zu köcheln anfängt, die Butter hinzugeben und alles zusammen bei mittlerer Hitze etwas einkochen lassen.
  • Rosmarin waschen, trocken schütteln, von den Stängeln zupfen und fein hacken.
  • Gehackten Rosmarin zur Honig-Butter geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Finish und Anrichten:

  • Die Ravioli in kochendes, gesalzenes Wasser geben und bei mittlerer Hitze warten bis die Ravioli an der Oberfläche schwimmen.
  • Die Ravioli abgießen, in die Pfanne mit der Honig-Rosmarin-Sauce geben und darin mehrmals schwenken.
  • Ravioli auf Tellern anrichten und mit dem Parmaschinken dekorieren.
  • Nach Belieben mit etwas Parmesan und Kräutern bestreut servieren.

Notizen

TiPP: Die Zutaten für die Füllung, können Sie auch in einem Mixer pürieren. Die Füllung sollte eine homogene Masse sein. Ist sie zu fest, geben Sie etwas mehr Ricotta hinzu.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 632kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Ravioli mit Feigen- & Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Soße
Ravioli mit Feigen-Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Soße

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen