Penne mit Kürbis und geschmolzenen Kirschtomaten • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Penne mit Kürbis und geschmolzenen Kirschtomaten

Herbstliche Genüsse: Penne mit Kürbis und geschmolzenen Kirschtomaten

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Herbstliche Genüsse: Penne mit Kürbis und geschmolzenen Kirschtomaten

Die Blätter fallen von den Bäumen, die Tage werden kürzer, und die Abende sind von einer kühlen Brise durchzogen – der Herbst ist zweifellos in vollem Gange. In dieser Jahreszeit sehnen wir uns nach herzhaften und wärmenden Gerichten, die uns von innen heraus wohltun. Ein solches Gericht ist unsere Penne mit Kürbis und geschmolzenen Kirschtomaten. Diese köstliche Pasta-Kreation ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch ein wahrer Genuss für die Sinne.

Die Zutaten im Überblick

Die Grundlage für unser herbstliches Pasta-Gericht bildet der Hokkaidokürbis. Dieser Kürbistyp zeichnet sich durch sein zartes, orangefarbenes Fleisch und seinen leicht süßlichen Geschmack aus. Wir benötigen außerdem 400 g Kirschtomaten, die dem Gericht ihre fruchtige Frische verleihen. Ergänzt wird das Ganze durch 300 g Penne-Nudeln, deren kurze, schräge Form die Sauce wunderbar aufnehmen kann.

Um die Aromen perfekt abzurunden, benötigen wir eine Lauchzwiebel und eine Knoblauchzehe, die fein gewürfelt oder gehackt werden. Als aromatische Basis dient uns Olivenöl, welches in der Pfanne erhitzt wird. Für den unverwechselbaren Geschmack der Sauce sorgen 400 ml Gemüsebrühe und 2 EL Tomaten-Ketchup. Ein kleiner Bund frischer Oregano wird gewaschen, getrocknet und grob gehackt, um die Gerichte zu krönen. Salz und Pfeffer verleihen der Kürbis-Tomaten-Pfanne den letzten Schliff.

Die Zubereitung der Penne mit Kürbis

Zuerst gilt es, die Zwiebel und den Knoblauch zu schälen und in feine Würfel zu schneiden oder zu hacken. Die Kirschtomaten werden gründlich gewaschen. Nun widmen wir uns dem Hokkaidokürbis, indem wir ihn waschen, halbieren und das Kerngehäuse mit einem Löffel entfernen. Anschließend wird der Kürbis grob geraspelt. Der frische Oregano wird gewaschen, getrocknet, und die Blättchen werden grob gehackt.

Währenddessen setzen wir einen Topf mit Wasser auf und kochen die Penne-Nudeln gemäß den Anweisungen auf der Packung, bis sie al dente sind.

In einer großen Pfanne erhitzen wir das Olivenöl und geben die gewürfelte Zwiebel, den gehackten Knoblauch und den geraspelten Kürbis hinein. Wir braten diese Zutaten an, bis sie eine goldene Farbe annehmen. Anschließend fügen wir die gewaschenen Kirschtomaten hinzu und braten sie gemeinsam mit dem Kürbis an.

Jetzt kommt der geschmackliche Höhepunkt: Wir geben den Tomaten-Ketchup und die Gemüsebrühe in die Pfanne und lassen alles aufkochen. Den vorbereiteten Oregano (mit Ausnahme einer kleinen Menge, die für die spätere Dekoration aufbewahrt wird) fügen wir ebenfalls hinzu und lassen die Mischung zugedeckt für etwa 5 Minuten simmern. Dadurch entfalten sich die Aromen und vereinen sich zu einer unwiderstehlichen Sauce.

Um sicherzustellen, dass die Kürbis-Tomaten-Pfanne perfekt abgeschmeckt ist, würzen wir sie mit einer Prise Salz und Pfeffer nach unserem Geschmack. Die Penne-Nudeln gießen wir ab und lassen sie abtropfen, bevor wir sie in die Pfanne mit der Kürbis-Tomaten-Sauce geben. Sanft vermengen wir die Nudeln mit der Sauce, damit sich die Aromen vollständig entfalten und miteinander verschmelzen.

Zum krönenden Abschluss bestreuen wir das Gericht mit dem zurückbehaltenen Oregano, der nicht nur für den Geschmack, sondern auch für die Optik eine wichtige Rolle spielt.

Pasta mit cremigen Kürbis

*auch lecker

Herbstliche Genüsse: Pasta mit cremigem Kürbis
Der Herbst ist die Zeit der gemütlichen Abende, in denen wir uns mit einer warmen, herzhaften Mahlzeit verwöhnen. Die Pasta mit cremigem Kürbis ist genau das Richtige für diese Jahreszeit. Dieses schnelle und einfache Rezept ist nicht nur ein Gaumenschmaus für Erwachsene, sondern auch für die kleinen Gourmets in der Familie.
Zum Rezept

Geschmacksexplosion auf dem Teller

Das Ergebnis unserer Bemühungen ist eine Pasta-Kreation, die das Beste des Herbstes auf dem Teller vereint. Die samtige Kürbis-Tomaten-Sauce umhüllt die Penne-Nudeln und verleiht diesem Gericht eine herzhafte und leicht süßliche Note. Die geschmolzenen Kirschtomaten platzen bei jedem Biss auf und setzen ihre fruchtige Frische frei. Die frischen Kräuter in der Sauce verleihen dem Gericht ein lebendiges Aroma, das perfekt mit der Wärme des Kürbisses kontrastiert. Abgerundet wird das Ganze mit einer Prise Salz und Pfeffer, die die Geschmackspalette komplettieren.

Herbstliche Genüsse: Penne mit Kürbis und geschmolzenen Kirschtomaten
Herbstliche Genüsse: Penne mit Kürbis und geschmolzenen Kirschtomaten

Penne mit Kürbis – Perfekte Begleiter für Genießer

Um dieses herbstliche Pasta-Gericht noch weiter zu verfeinern, bieten sich einige perfekte Begleiter an. Frisch geriebener Parmesan sorgt für eine zusätzliche Portion umami und eine herrliche Cremigkeit. Schnittlauchröllchen, die über die Penne gestreut werden, verleihen dem Gericht eine frische Note und setzen optische Akzente. Und was wäre ein italienisches Gericht ohne etwas knuspriges Baguettbrot? Frisch gebackenes Baguettbrot rundet diese Mahlzeit perfekt ab und bietet die Möglichkeit, die leckere Sauce bis zum letzten Tropfen aufzutunken.

In nur wenigen Schritten und mit frischen und gesunden Zutaten zaubern Sie diese herbstliche Köstlichkeit auf Ihren Tisch. Unser Rezept für Penne mit Kürbis und geschmolzenen Kirschtomaten vereint die Aromen des Herbstes auf harmonische Weise und sorgt für ein wahres Geschmackserlebnis. Guten Appetit!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Herbstliche Gaumenfreuden: Penne mit Kürbis und geschmolzenen Kirschtomaten

Herbstliche Genüsse: Penne mit Kürbis und geschmolzenen Kirschtomaten
Der Herbst ist die Jahreszeit der Genüsse, in der die Natur uns mit reichhaltigen Ernten beschenkt. In unserem heutigen Rezept, "Penne mit Kürbis und geschmolzenen Kirschtomaten," vereinen wir frische und gesunde Zutaten zu einer herzhaften Pasta-Kreation, die den Herbst in jedem Bissen spürbar macht. Die samtige Kürbis-Tomaten-Sauce umhüllt die Penne-Nudeln und die geschmolzenen Kirschtomaten sorgen für fruchtige Frische. Begleitet von frischem Oregano, Parmesan, Schnittlauchröllchen und knusprigem Baguettbrot wird dieses Gericht zu einem wahren Fest für die Sinne. Tauchen Sie ein in die Aromen des Herbstes und genießen Sie unser einfaches und dennoch raffiniertes Rezept.
Lina
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Pasta & Nudeln
Küche Italian, mediterran
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Kürbis* - Hokkaido
  • 400 g Kirschtomaten
  • 300 g Penne*
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1 Knoblauchzehen
  • 2 Esslöffel Olivenöl*
  • 400 ml Gemüsebrühe
  • 2 Esslöffel Tomaten-Ketchup
  • 1 kl. Bund Oregano - frisch
  • Salz / Pfeffer

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Zwiebel und Knoblauch pellen und in feine Würfel schneiden oder hacken. Kirschtomaten waschen. Kürbis waschen, halbieren, mit einem Löffel das Kerngehäuse entfernen und grob raspeln.
  • Oregano waschen, trocken tupfen, Blättchen zupfen und grob hacken.
  • Nudeln nach Packungsanweisung in kochendem Wasser zubereiten.
  • In der Zwischenzeit das Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und den geraspelten Kürbis darin anbraten. Kirschtomaten dazu geben und mitbraten. Ketchup, Brühe dazu geben und aufkochen lassen. Oregano bis auf ein wenig für die Dekoration dazu geben und alles zugedeckt 5 Minuten simmern lassen.
  • Kürbis-Tomaten-Pfanne mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nudeln abgießen und abtropfen lassen. Nudeln zum Kürbis-Tomaten-Ragout geben und vorsichtig mischen.
  • Mit übrigen Oregano bestreut servieren.

Notizen

TiPP: Parmesan, Schnittlauchröllchen und frisch gebackenes Baguettbrot sind die perfekten Begleiter zu diesen schnellen und einfachen Pasta-Gericht.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 563kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen