Ziegenkäse-Basilikum-Raviolacci auf Rote-Bete-Carpaccio – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Ziegenkäse-Basilikum-Raviolacci auf Rote-Bete-Carpaccio

Ziegenkäse-Basilikum-Raviolacci auf Rote-Bete-Carpaccio

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Genussvolle Eleganz auf dem Teller: Ziegenkäse-Basilikum-Raviolacci auf Rote-Bete-Carpaccio

Ein Festmahl für die Sinne erwartet Sie heute, wenn Sie sich auf eine kulinarische Reise durch die Aromen der mediterranen Küche begeben. In diesem Beitrag entdecken Sie die Geheimnisse und die Liebe, die in einem eleganten Gericht stecken – den Ziegenkäse-Basilikum-Raviolacci auf Rote-Bete-Carpaccio. Ein wahres Meisterwerk, das nicht nur die Geschmacksknospen, sondern auch die Augen verwöhnt. Begleiten Sie uns auf dieser Reise und erfahren Sie, warum dieses vegetarische Nudelgericht weit mehr ist als nur eine Mahlzeit.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Die Liebe steckt in jedem Detail dieses Rezepts. Die Kombination von zarten Ravioli gefüllt mit einer Mischung aus Ziegenfrischkäse und Basilikum, serviert auf einem kunstvollen Bett aus Rote-Bete-Carpaccio, Feldsalat, karamellisierten Walnüssen und einem feinen Himbeer-Dressing, ist eine wahre Gaumenfreude. Dieses Gericht verbindet die rustikale Herzlichkeit der sizilianischen Küche mit der Eleganz mediterraner Aromen.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Ziegenfrischkäse: Reich an Proteinen und gesunden Fetten, verleiht der Ziegenfrischkäse eine cremige Textur und einen charakteristischen Geschmack.

Basilikum: Nicht nur für den Geschmack, sondern auch für seine gesundheitlichen Vorteile bekannt. Basilikum ist reich an Antioxidantien und wirkt entzündungshemmend.

Rote Bete: Diese Knolle steckt voller Vitamine und Mineralien, besonders reich an Eisen und Folsäure. Die lebendige Farbe gibt dem Carpaccio nicht nur visuelle Finesse, sondern auch einen gesundheitlichen Kick.

Walnüsse: Eine Quelle von Omega-3-Fettsäuren, Ballaststoffen und Antioxidantien. Die karamellisierten Walnüsse verleihen dem Gericht eine knackige Textur und einen süßlichen Kontrast.

Himbeeren: Neben ihrem köstlichen Geschmack sind Himbeeren reich an Vitamin C und Antioxidantien, die die Immunfunktion unterstützen.

Feldsalat: Dieser zarte grüne Begleiter ist nicht nur reich an Vitaminen, sondern verleiht dem Gericht auch Frische und eine leichte Bitternote.

Parmesankäse: Optional, aber wenn verwendet, fügt er eine umami-reiche Tiefe hinzu und rundet das Gericht perfekt ab.

*auch lecker

Köstliche Fusion: Gebackene Feigen mit Ziegenkäse und Walnüssen
Ein Rezept, das im Handumdrehen zubereitet ist und dennoch beeindruckend schmeckt, ist immer ein Gewinn. In nur 15 Minuten gebackene Feigen mit Ziegenkäse, Walnüssen, Honig und Salbei Rezept. Diese gerösteten Feigen sind eine einfache Vorspeise, die Ihre Gäste lieben werden!
Zum Rezept
Gebackene Feigen mit Ziegenkäse und Walnüssen - vegetarisches Fingerfood
Gebackene Feigen mit Ziegenkäse und Walnüssen – vegetarisches Fingerfood

Die Geschichte von „Ziegenkäse-Basilikum-Raviolacci auf Rote-Bete-Carpaccio“: Die Inspiration für dieses Gericht reicht tief in die Wurzeln der sizilianischen Kochtradition. Es ist unsere moderne Interpretation des sonntäglichen Familienessens, bei dem frische Zutaten und raffinierte Zubereitung aufeinandertreffen. Die Kombination von Ziegenkäse und Basilikum spiegelt die mediterrane Leidenschaft für Geschmack und Qualität wider, während die Rote Bete eine Hommage an die Frische und Fülle der Erde darstellt.

Wie man Ziegenkäse-Basilikum-Raviolacci auf Rote-Bete-Carpaccio zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Ravioli herstellen Für die Ravioli beginnen wir mit der Herstellung des Teigs. (Rezeptlink hier einfügen) Während der Teig ruht, bereiten Sie die Füllung vor. Mischen Sie Ziegenfrischkäse, Frischkäse und fein gehackten Basilikum. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Teig dünn ausrollen, die Füllung darauf platzieren, eine zweite Teighälfte auflegen und die Ravioli ausschneiden.

Schritt 2: Rote-Bete-Carpaccio vorbereiten Die Rote Bete im Ofen backen, schälen und in hauchdünne Scheiben hobeln. Ein Dressing aus Walnussöl, Himbeeressig, Salz und Pfeffer zubereiten. Karamellisierte Walnüsse mit Zucker in einer Pfanne herstellen.

Schritt 3: Finish Die Ravioli in kochendem Salzwasser garen, in einer Pfanne mit Butter und Salbei schwenken. Das Rote-Bete-Carpaccio auf Teller verteilen, Ravioli und Feldsalat hinzufügen. Mit karamellisierten Walnüssen und frischen Himbeeren dekorieren. Das Dressing über das Gericht träufeln und mit frisch gemahlenem Pfeffer und optional geriebenem Parmesan vollenden.

Abschließende Worte: Dieses Rezept ist nicht nur eine Mahlzeit, sondern eine Ode an die Freude des Kochens und Genießens. Die Kombination von frischen Zutaten, mediterranen Aromen und kreativer Zubereitung macht „Ziegenkäse-Basilikum-Raviolacci auf Rote-Bete-Carpaccio“ zu einem unvergesslichen kulinarischen Erlebnis. Buon appetito!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Ravioli-Meisterwerk: Der Teig macht den Unterschied

Die Grundlage für perfekte Raviolacci liegt im Teig. Beim Herstellen des Ravioliteigs ist es entscheidend, hochwertige Zutaten zu verwenden. Ein frisches Raviolirezept ist der Schlüssel zu geschmeidigem Teig, der die Füllung umschließt und beim Kochen nicht zerfällt. Den Teig dünn auszurollen, ist wichtig, um die perfekte Konsistenz zu erreichen. Wer keinen Raviolimaker hat, kann mit einem Teigrädchen präzise Ravioli formen.

Die Magie der Füllung: Ziegenkäse-Basilikum-Creme

Die Füllung ist das Herzstück dieser Ravioli. Verwenden Sie zimmerwarme Ziegenfrischkäse und Frischkäse für eine geschmeidige Konsistenz. Der frische Basilikum verleiht der Mischung eine mediterrane Note. Achten Sie darauf, die Füllung gut zu würzen – Salz und Pfeffer bringen die Aromen zum Tanzen.

Perfektes Timing: Rote-Bete-Carpaccio

Für das Rote-Bete-Carpaccio benötigen Sie Geduld. Durch das Backen der Rote Bete bei 180 °C entfalten sich die Aromen und die Textur wird zart. Ein Gemüsehobel ist das Werkzeug der Wahl, um hauchdünne Scheiben zu erhalten. Das Dressing aus Walnussöl und Himbeeressig verleiht dem Carpaccio eine fruchtige Note, die hervorragend mit der Erde der Rote Bete harmoniert.

Extra Tip

Der Schlüssel zum Geschmack: Karamellisierte Walnüsse

Der extra Crunch und die süße Nuance der karamellisierten Walnüsse sind das Geheimnis dieses Rezepts. Achten Sie darauf, den Zucker in der Pfanne zu karamellisieren, bevor Sie die Walnusskerne darin wenden. Dadurch entsteht eine köstliche, knusprige Hülle, die dem Gericht eine unwiderstehliche Note verleiht.

Lagern & Aufwärmen

Ravioli-Retter: Perfektes Aufwärmen

Übrig gebliebene Ravioli müssen nicht an Geschmack verlieren. Um sie aufzuwärmen, empfiehlt es sich, sie kurz in kochendes Wasser zu geben. Achten Sie darauf, dass sie nicht zu lange darin verweilen, um ein Überkochen zu verhindern. Alternativ können Sie die Ravioli in einer Pfanne mit etwas Butter und Salbei erneut erwärmen.

Carpaccio-Kühlung: Frische bewahren

Das Rote-Bete-Carpaccio ist am besten frisch zubereitet. Wenn Sie Reste haben, lagern Sie sie separat von Dressing und karamellisierten Walnüssen im Kühlschrank. Beim erneuten Servieren können Sie die Komponenten einfach wieder zusammenfügen.

Variationen & Ergänzungen

Kreative Variationen: Experimentieren erlaubt

Dieses Rezept bietet Raum für kreative Variationen. Sie können die Füllung der Ravioli nach Ihrem Geschmack anpassen – vielleicht mit einer Mischung aus verschiedenen Kräutern oder einer Spur Zitronenschale für Frische. Für eine vegane Variante können Sie die Frischkäse durch pflanzliche Alternativen ersetzen.

Beilagenzauber: Das Gericht abrunden

Um das Gericht zu vervollkommnen, können Sie es mit einem frisch gebackenen Baguette servieren. Der knusprige Biss des Baguettes harmoniert wunderbar mit der zarten Füllung der Ravioli und dem aromatischen Rote-Bete-Carpaccio.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich die Ravioli einfrieren?

Ja, Sie können die Ravioli einfrieren, bevor Sie sie kochen. Legen Sie sie auf ein mit Mehl bestäubtes Tablett und frieren Sie sie einzeln ein. Nach dem Gefrieren können Sie die Ravioli in einem luftdichten Behälter aufbewahren und bei Bedarf kochen.

Kann ich das Rote-Bete-Carpaccio vorbereiten?

Ja, Sie können das Rote-Bete-Carpaccio im Voraus vorbereiten. Bewahren Sie die Rote Bete, den Feldsalat und die karamellisierten Walnüsse getrennt auf und fügen Sie das Dressing erst kurz vor dem Servieren hinzu, um die Frische zu bewahren.

Gibt es eine glutenfreie Option für den Teig?

Ja, Sie können eine glutenfreie Mehlalternative für den Ravioliteig verwenden. Achten Sie darauf, dass der Teig die richtige Konsistenz hat, um die Ravioli erfolgreich formen zu können.

Ziegenkäse-Basilikum-Raviolacci auf Rote-Bete-Carpaccio
Ziegenkäse-Basilikum-Raviolacci auf Rote-Bete-Carpaccio

Fazit: Dieses Rezept ist mehr als nur eine Mahlzeit – es ist ein kulinarisches Erlebnis, das die Aromen der mediterranen Küche auf raffinierte Weise kombiniert. Die geschmeidigen Ravioli, das zarte Rote-Bete-Carpaccio und die karamellisierten Walnüsse schaffen eine Symphonie auf dem Teller. Mit ein wenig Kreativität können Sie dieses Rezept nach Ihrem Geschmack anpassen und immer wieder neue Variationen dieses Gaumenschmauses entdecken. Ganz gleich, ob für ein romantisches Dinner oder einen festlichen Anlass – die Ziegenkäse-Basilikum-Raviolacci auf Rote-Bete-Carpaccio sind eine unwiderstehliche Wahl. Buon appetito!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Ziegenkäse-Basilikum-Raviolacci auf Rote-Bete-Carpaccio

Dieses Rezept ist nicht nur eine Mahlzeit, sondern eine Ode an die Freude des Kochens und Genießens. Die Kombination von frischen Zutaten, mediterranen Aromen und kreativer Zubereitung macht "Ziegenkäse-Basilikum-Raviolacci auf Rote-Bete-Carpaccio" zu einem unvergesslichen kulinarischen Erlebnis. Buon appetito!
Lina
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 40 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Pasta & Nudeln
Küche Italian
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

für die Ravioli:

Rote-Bete-Carpaccio:

sonstiges:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Ravioli herstellen:

  • Für die Ravioli den Teig herstellen. Rezept hier!
  • Beide Frischkäse zimmerwarm verarbeiten. Beide Käse mischen. Basilikum mit einem scharfen Messer fein hacken. Mit der Frischkäsecreme mischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Ravioliteig halbieren und auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen. In Abständen Käsecreme auf dem Teig verteilen. Zweite Teighälfte ebenfalls ausrollen. Auf die erste auflegen und die Zwischenräume fest andrücken. Mit einem Teigrädchen die Ravioli ausschneiden. Einfacher geht es mit einem Raviolimaker.

Rote Bete Carpaccio:

  • Rote-Bete waschen. Leicht einölen und ca. 40 Minuten bei 180 °C im Backofen backen.
  • Etwas abkühlen lassen und die Haut abziehen. Mit dem Gemüsehobel in hauchdünne Scheiben hobeln.
  • Aus dem Walnussöl und Himbeeressig ein Dressing mischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. 
  • Zucker in einer Pfanne karamellisieren lassen und die ganzen Walnusskerne darin wenden. Walnusskerne auf Backpapier zum abkühlen geben.
  • Feldsalat waschen und trockenschleudern.

Finish:

  • Ravioli in kochendem Salz-Wasser ca. 4-5 Minuten gar ziehen lassen. Wenn sie oben schwimmen sind sie fertig.
  • Butter mit Salbei in einer Pfanne schmelzen lassen. Ravioli direkt aus dem Kochwasser in die Butter geben und 2 Minuten schwenken.
  • Rote-Bete-Carpaccio auf vorbereiteten Tellern verteilen. Salat und Ravioli verteilen. Mit karamellisierten Walnüssen und Himbeeren dekorieren und mit Dressing beträufelt servieren.
  • Frisch gemahlener Pfeffer und etwas geriebener Parmesan vollenden diese herrliche mediterrane Sommergericht.

Notizen

TiPP: Frisch gebackenes Baguette dazu und Guten Appetit. 

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 643kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen