GESPONSERT
Wareniki – feine Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen

Wareniki kommen aus der slawischen Küche. Wareniki wird auch als das Nationalgericht der Ukraine bezeichnet. Wareniki sind halbmondförmigen Teigtaschen (ähnlich den italienischen Mezzelune), die verschiedenst gefüllt sein können und in Salzwasser oder im Dampf gegart werden.

Was in der Ukraine die Wareniki sind, sind in Polen die  Pierogi. Beides sind nahezu identische Gerichte.

Die Zubereitung der Wareniki. Der Teig besteht aus fast ausschließlich immer aus Weizenmehl, Wasser, Salz und Ei. Manchmal wird Milch (wie in unserem Rezept), Molke oder Kefir dazugegeben. Der Teig wird in eine runde Form flach ausgerollt und in Kreisen ausgestochen. In diese wird dann die Füllung gelegt, zusammen gefaltet und die Ränder fest verschlossen. Diese Wareniki werden traditionell mit Butter, Saurer Sahne und/oder Schmand gegessen. Als deftige Variante reichen Sie gebratenen Bauchspeck und Röst-Zwiebeln dazu.

Es sind sehr viele unterschiedliche Füllungen für Wareniki bekannt: gestampfte Kartoffeln, Weißkohl oder Sauerkraut, Frischkäse, Pilze, Fleisch und mehr.  Auch süße Füllungen wie mit Honig gesüsster Frischkäse oder Quark, Obst oder auch Beeren werden verwendet. Serviert mit Honig oder Konfitüre sind Wareniki ein leckeres Dessert.

Wareniki – feine Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen
Drucken Pin
Merken
5 von 1 Bewertung

Wareniki – diese Teigtaschen sind etwas Feines

Ukrainische Wareniki mit verschiedenen traditionellen Füllungen. Serviert werden diese leckeren Teigtaschen in Butter geschwenkt und mit Dill-Schmand.
Gericht: Gemüserezepte, Grundrezepte, Hauptgericht, Pasta & Nudeln
Land & Region: polnisch, russisch
Keyword: slawische Küche, teigtaschen, ukrainische küche
Schwierig: mittel
Lifestyle: vegetarisch
Saison: frühling, herbst, sommer, winter
Portionen: 4 Portionen
Vorbereitungszeit 50 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten

Zutaten

Für den Teig:

Füllung mit Kartoffeln:

Füllung mit Hüttenkäse:

Füllung mit Sauerkraut und Kartoffeln:

Zubereitung

Für den Wareniki-Teig:

  • Milch, Eier, Sonnenblumenöl und Salz in einer Schüssel vermischen. In eine zweite Schüssel das Mehl sieben und mit Backpulver vermengen.
  • Mehl unter die Mischung der ersten Schüssel heben und zu einem glatter Teig verrühren.
  • Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben und den Teig dünn ausrollen. Mit einem Glas oder runden Ausstecher (ca. 8 bis 10 cm im Durchmesser) Kreise ausstechen.
  • Auf jeden Teigfladen so viel Füllung geben, dass man die Teigtaschen noch gut zusammenklappen kann. Die Rändern fest zusammendrücken.
  • Einen großen Topf mit Salzwasser aufkochen. Wareniki in das kochende Wasser geben und 4 bis 5 Minuten kochen lassen. Gut gut abtropfen lassen.
  • Optional: Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und die Wareniki darin leicht anbraten.

1. Füllung mit Kartoffeln:

  • Die Kartoffeln schälen und in gesalzenem Wasser gar kochen. Abgießen und noch warm durch eine Kartoffelpresse drücken.
  • Zwiebeln pellen, fein hacken und in 2 EL Pflanzenöl anrösten. Zwiebeln mit dem Kartoffelstampf mischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

2. Füllung mit Hüttenkäse:

  • Hüttenkäse mit Hilfe eines Küchenhandtuchs ausdrücken, so dass die Flüssigkeit austritt. Den Hüttenkäse mit dem Ei vermischen und mit Salz und Pfeffer würzen.

3. Füllung mit Sauerkraut und Kartoffeln:

  • Sauerkraut grob hacken.
  • Kartoffeln pellen und grob reiben.
  • Zwiebel pellen und würfeln. Zwiebel in 1 EL Öl kurz in der Pfanne anbraten. Kraut und Kartoffeln dazu geben und etwa 3 Minuten lang braten. Mit den Gewürzen abschmecken.

Anmerkungen

TiPP: Wareniki kann man alleine essen oder als eine tolle Beilage zu Fleischgerichten serviren.
Alternativ genügt auch ein wenig Butter und/oder ein Klecks Schmand. Frischer Dill als Dekoration oder gleich mit in den Schmand gerührt.
Auch können Sie Saure Sahne und einen frischen grünen Salat zu Wareniki reichen.

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
Wareniki – feine Teigtaschen mit verschiedenen Füllungen
0 Comments

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2019 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Sending

Log in with your credentials

or    

Forgot your details?

Create Account