Ravioloni mit Auberginen-Füllung und Tomatensauce

Besonders raffiniert, für den italienischen Mittagstisch. Die lecker mit Auberginen und Basilikum gefüllten Ravioloni werden angeschwenkt in Walnuss-Salbei-Butter und passen ganz hervorragend zu der fruchtigen Tomaten-Salsa. Pure Lebensfreude und Genießerqualität aus Italien.

Ravioloni mit Auberginen-Füllung und Tomatensauce
Drucken Pin
Merken
5 von 1 Bewertung

Ravioloni mit Auberginen-Füllung und Tomatensauce

Besonders raffiniert, für den italienischen Mittagstisch. Die lecker mit Auberginen und Basilikum gefüllten Ravioloni werden angeschwenkt in Walnuss-Butter...
Gericht: Gemüserezepte, gesunde Rezepte, Hauptgericht, Pasta & Nudeln
Land & Region: italien, mediterran
Diet Halal, Kosher, Vegetarian
Keyword: gemüse, pasta, pastasauce, ravioli
Schwierig: mittel
Lifestyle: vegetarisch
Saison: sommer
Portionen: 3 Portionen
Kalorien: 500kcal
Vorbereitungszeit 15 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten
Ruhezeit für den Teig 30 Minuten

Zutaten

für den Nudelteig:

Auberginen-Füllung:

sonst noch:

Zubereitung

  • Walnuss in einer Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Grob hacken.

Nudelteig:

  • Ei mit den Eigelben verrühren, salzen und das Olivenöl unterrühren. Das Mehl auf der Arbeitsfläche anhäufen, eine Mulde hineindrücken. In die Mulde die Ei-Öl-Mischung geben. Alles mit den Händen zu einem geschmeidigen Teig mischen und mindestens 5 Minuten kneten. Ist der Teig zu trocken, etwas Wasser zugeben. Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie etwa 30 Minuten ruhen lassen.

Auberginen Füllung:

  • Auberginen in etwa 2 cm große Würfel schneiden, in ein Sieb legen und leicht salzen. Etwa 20 bis 30 Minuten abtropfen lassen. Danach mit Küchenrolle abtrocknen und ruhig mit etwas Druck noch Feuchtigkeit herauspressen.
  • Das Pflanzenöl in einem Topf erhitzen. Auberginenwürfel portionsweise im heißen Fett ausbacken bis sie schön knusprig sind. Auf Küchenkrepp abtropfen lassen.
  • Ricotta in eine Schüssel geben. Dazu die gehackten Walnüssen, die Auberginenwürfel, Prise Muskat, ein Ei und 4 Esslöffel gerieben Parmesankäse geben und gut durchmischen.
    Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Eigelb verquirlen.
  • Nach 30 Minuten den Teig aus dem Kühlschrank holen und in zwei langen Bahnen, auf einer bemehlten Arbeitsfläche, dünn ausrollen oder mit der Nudelmaschine auswalzen. Im Abstand von etwa 4-5 cm die Füllung mit einem Löffel platzieren. Teigränder mit Eigelb einpinseln und mit der zweiten Nudelbahn belegen. Teig um die Füllung herum gut andrücken und Ravioloni ausschneiden oder ausrädeln.
  • Einen Topf mit Salzwasser zum Kochen bringen und die Ravioloni darin etwa 3 Minuten gar ziehen lassen. Butter mit Salbeiblättern schmelzen lassen. Ravioloni in der Salbei-Butter schwenken.
  • Tomatensauce auf vorgewärmte Teller geben, die Auberginen-Ravioloni darauf anrichten und servieren.
  • Wer möchte gibt noch etwas extra Parmesan und frische Kräuter darüber!

Nährwert

Serving: 1Port. | Calories: 500kcal | Carbohydrates: 21g | Protein: 16g
in der Merkliste speichern

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
Ravioloni mit Auberginen-Füllung und Tomatensauce
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2020 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

*Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links.

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

oder    

Daten vergessen?

Erstelle ein Konto