Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel

Ein köstliches Rezept für Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Ein himmlisches Festmahl: Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel

Willkommen, liebe Foodies, zu einem kulinarischen Abenteuer, das euren Gaumen verzaubern wird! Heute entführe ich euch in die Welt der delikaten Aromen und zeige euch, wie ihr eure Küche in einen Gourmettempel verwandeln könnt. Taucht mit mir ein in die Kunst der Zubereitung von Ravioli mit einer exquisiten Füllung aus Kaninchen und einer unwiderstehlichen Trüffelnote. Diese himmlische Kombination verspricht ein Geschmackserlebnis der Extraklasse!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Das Besondere an diesem Rezept ist nicht nur der fantastische Geschmack, sondern auch die Leidenschaft und Hingabe, die in jedem Schritt stecken. Von der Herstellung des zarten Ravioliteigs bis zur köstlichen Trüffelbutter – hier wird nichts dem Zufall überlassen. Die Kombination von Kaninchenfleisch, Fenchel und Trüffel schafft eine Geschmackssymphonie, die eure Sinne verzaubern wird. Dieses Gericht eignet sich perfekt für besondere Anlässe oder wenn ihr einfach euren kulinarischen Horizont erweitern möchtet.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Ravioliteig: Die Mischung aus Weizenmehl, Hartweizengrieß, Eiern, Salz und Olivenöl verleiht dem Teig eine perfekte Konsistenz und Geschmack.

Kaninchenfleisch: Nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch reich an magerem Eiweiß und Vitaminen.

Trüffel: Der „Diamant der Küche“ verleiht dem Gericht eine luxuriöse Note und ist auch für seine gesundheitsfördernden Eigenschaften bekannt.

Coppa die Parma: Diese luftgetrocknete Schinkenspezialität aus Parma bringt eine salzige und würzige Nuance in die Füllung.

Fenchel: Neben seinem unverkennbaren Aroma liefert Fenchel Ballaststoffe und wichtige Nährstoffe.

Trüffelbutter: Butter und schwarzer Trüffel verschmelzen zu einer köstlichen Sauce, die das Gericht perfekt abrundet.

*auch lecker

Trüffeltraum: Riesige Ravioli „Gigante“ mit Kartoffel-Zwiebel-Füllung

Ein kulinarisches Meisterwerk erwartet Sie! Genießen Sie die Verbindung von zarten Ravioli, gefüllt mit cremigen Kartoffeln und Röstzwiebeln, in einer delikaten Trüffelbutter. Ein Fest für die Sinne!
zum Rezept …

Die Geschichte von „Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel“: Die Ursprünge dieses himmlischen Gerichts reichen tief in die kulinarischen Traditionen Italiens. Ravioli, gefüllt mit exquisiten Zutaten wie Kaninchen und Trüffel, sind eine Hommage an die Liebe zur feinen Küche. Die Verbindung von regionalen Aromen und raffinierten Zubereitungstechniken macht dieses Gericht zu einer zeitlosen Delikatesse, die Generationen überdauert hat.

Wann und wozu genießen? Die Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel sind ein wahres Fest für die Sinne und eignen sich perfekt für besondere Anlässe oder romantische Abende zu zweit. Das delikate Aroma des Kaninchenfleischs, die Frische des Fenchels und die intensive Trüffelnote verschmelzen zu einer Geschmacksexplosion auf der Zunge. Diese Ravioli sind nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch eine Hommage an die feine Kunst der italienischen Küche. Genießen Sie dieses Gericht mit einem guten Glas Weißwein und lassen Sie sich von den harmonischen Aromen verführen.

Wie man „Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel“ zubereitet: Schritt für Schritt

Ravioliteig zubereiten: Eine Kombination aus Weizenmehl, Hartweizengrieß, Eiern, Salz und Olivenöl ergibt einen geschmeidigen Teig, der die Basis für perfekte Ravioli bildet.

Kaninchenfüllung vorbereiten: Ein Tanz der Aromen, bei dem Schalotte, Knoblauch, Fenchel und Coppa die Parma sich zu einer köstlichen Füllung vereinen.

veganer Ravioli-Teig Rezept
veganer Ravioli-Teig Rezept

Ravioli formen: Der Teig wird dünn ausgerollt, die Füllung platziert, und kunstvoll geformte Ravioli entstehen – eine wahre Augenweide.

Kochen der Ravioli: Die zarten Teigtaschen werden in gesalzenem Wasser gegart, bis sie perfekt al dente sind.

Die Entscheidung: Trüffelbutter oder cremige Trüffel-Sauce? Beide Varianten garantieren ein himmlisches Finale.

Für diejenigen, die den Luxus der Trüffelbutter bevorzugen, entfaltet sich hier eine symphonische Explosion der Aromen. Die Butter wird mit fein geschnittenen Trüffeln veredelt, ein Hauch Zitronensaft sorgt für Frische, und geriebener Parmesan vollendet das Kunstwerk.

Alternativ bietet die cremige Trüffel-Sauce eine samtige Umarmung für die Ravioli. Zwiebeln, Lorbeerblatt, Mehl, Sahne und Milch vereinen sich zu einer köstlichen Sauce, während der Trüffel sein unverwechselbares Aroma entfaltet. Ein Festmahl für die Sinne, garniert mit gehobeltem Trüffel und frischen Kräutern.


Taucht ein in diese kulinarische Reise und zaubert mit „Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel“ ein Festmahl, das Herzen höherschlagen lässt. Guten Appetit und viel Freude beim Nachkochen dieses gastronomischen Meisterwerks!

Ein köstliches Rezept für Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel
Ein köstliches Rezept für Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung der Ravioli erfordert ein wenig Geduld, aber das Ergebnis wird Sie mehr als belohnen. Hier sind einige Tipps, die Ihnen helfen, das Beste aus diesem Rezept herauszuholen:

  1. Perfekter Teig: Achten Sie darauf, den Ravioliteig dünn auszurollen, um eine zarte Textur zu erreichen. Eine Nudelmaschine ist dabei ein praktisches Werkzeug.
  2. Füllung verfeinern: Die Mischung aus Kaninchen, Fenchel und Coppa die Parma verleiht der Füllung ihre köstliche Komplexität. Stellen Sie sicher, dass alle Zutaten gut miteinander vermengt sind.
  3. Ravioli formen: Beim Füllen der Ravioli darauf achten, dass keine Luft eingeschlossen wird. Dies verhindert, dass sie beim Kochen aufplatzen.
  4. Kreative Variationen: Experimentieren Sie mit verschiedenen Saucen. Die Trüffelbutter verleiht den Ravioli eine luxuriöse Note, während die cremige Trüffel-Sauce für eine reichhaltige Geschmackstiefe sorgt.

Ein besonderer Tipp, um das Aroma dieser Ravioli zu intensivieren, besteht darin, frische Trüffel als Topping zu verwenden. Die feinen Trüffelscheiben harmonieren perfekt mit der sahnigen Textur der Sauce und verleihen dem Gericht eine zusätzliche Dimension. Gönnen Sie sich diesen Luxus, um das Geschmackserlebnis auf die nächste Stufe zu heben.

Sommertrüffel oder Wintertrüffel?

Die Sommertrüffel und Wintertrüffel sind zwei ganz unterschiedliche Sorten von Trüffeln.

Die Sommertrüffel haben eine dunkle Hülle und sind innen recht hell. Sie werden im Juli und August in Europa gesammelt wird.

Wintertrüffelsorten sind fast schwarz und innen dunkel mit einer hellen Maserung. Wintertrüffel werden im November und Dezember in Europa gesammelt.

Die beiden Sorten unterscheiden sich auch in ihrem Geschmack und Geruch. Sommertrüffeln sind würzig und scharf, während Wintertrüffeln milder und süßer schmecken.
Wenn Sie frischen Trüffel für Ihr Trüffel-Pasta-Rezept benötigen, können Sie diesen bei einigen Spezialitätengeschäften oder online* bestellen. Trüffel sind ein beliebtes und teures Gewürz, das aus der Knolle einer Trüffelpilzart gewonnen wird. Diese Pilze wachsen unter Bäumen in feuchten, kühlen Wäldern und sind daher schwer zu finden und zu ernten. Die besten Trüffel werden in den Monaten Oktober bis März gepflückt.

Einige der beliebtesten Trüffelsorten sind der weiße Trüffel, der schwarze Trüffel und der Perigord-Trüffel. Der weiße Trüffel ist der teuerste und beliebteste Trüffel und wird hauptsächlich in Italien angebaut. Schwarze Trüffel wachsen vor allem in Frankreich und sind etwas billiger als weiße Trüffel. Perigord-Trüffel sind die am häufigsten verwendeten Trüffel und wachsen in vielen Ländern Europas.

Wenn Sie frische Trüffel kaufen möchten, sollten Sie sie so bald wie möglich verwenden, da sie sehr empfindlich sind und schnell schlecht werden. Sie können die Trüffel auch einige Tage im Kühlschrank aufbewahren, aber stellen Sie sicher, dass sie in einem luftdichten Behälter aufbewahrt werden, damit sie nicht austrocknen.

Lagern & Aufwärmen

Da selbstgemachte Ravioli am besten frisch genossen werden, empfehlen wir, sie sofort zu servieren. Falls Sie jedoch Reste haben, bewahren Sie sie luftdicht im Kühlschrank auf. Beim Aufwärmen empfehlen wir, die Ravioli kurz in heißem Wasser zu erhitzen, um ihre zarte Konsistenz zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

Dieses Rezept bietet Raum für Kreativität. Experimentieren Sie mit verschiedenen Füllungen, wie zum Beispiel einer Mischung aus Ricotta und Spinat. Auch die Sauce lässt sich variieren – probieren Sie eine leichte Zitronenbutter oder eine aromatische Salbeibutter für eine frische Note.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich die Ravioli einfrieren?

Ja, Sie können die Ravioli vor dem Kochen einfrieren. Legen Sie sie auf ein Tablett, damit sie einzeln einfrieren, bevor Sie sie in einem luftdichten Behälter verstauen.

Kann ich frische Trüffel durch Trüffelöl ersetzen?

Ja, Trüffelöl ist eine praktische Alternative, wenn Sie keine frischen Trüffeln zur Hand haben. Fügen Sie es der Sauce oder der Trüffelbutter hinzu, um das Aroma zu intensivieren.

Ein köstliches Rezept für Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel
Ein köstliches Rezept für Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel

Fazit: Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel sind ein kulinarisches Highlight, das sowohl anspruchsvolle Feinschmecker als auch Hobbyköche begeistern wird. Die perfekte Kombination aus zartem Teig, herzhafter Füllung und intensiver Trüffelnote macht dieses Gericht zu einer unvergesslichen gastronomischen Erfahrung. Mit ein wenig Liebe und Hingabe in der Zubereitung werden diese Ravioli sicherlich zu einem festen Bestandteil Ihres Repertoires für besondere Anlässe. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel – ein köstliches Rezept

Sie werden dieses köstliche Rezept für Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffelsauce lieben! Die Ravioli sind perfekt gekocht und die Füllung ist einfach köstlich. Die Trüffelsauce ist die perfekte Ergänzung zu diesem Gericht und sorgt für ein unvergessliches Geschmackserlebnis.
Ari
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Teig Ruhezeit 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 50 Minuten
Gericht Pasta & Nudeln
Küche Italienisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Für den Teig:

Für die Füllung:

  • 1 Kaninchenkeulen
  • ½ Fenchelknolle
  • 1 Schalotte
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Esslöffel Butter
  • 80 ml Weißwein
  • 50 g Coppa die Parma
  • Salz*
  • Pfeffer* aus der Mühle

Für die Trüffelbutter:

  • 80 g Butter
  • 20 g Trüffel* schwarz
  • 1 Spritzer Zitronensaft frisch
  • Salz, Pfeffer

Für die Sauce:

Toppings:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Ravioliteig zubereiten:

  • Die beiden Mehle mit einer Prise Salz mischen.
  • Mit Eier und Öl zu einem glatten Teig kneten.
  • Zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie einschlagen und etwa 1 Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit kümmern wir uns um die Füllung.

Für die Kaninchen Füllung:

  • Schalotte und Knoblauch pellen. Fein Würfeln.
  • Fenchel putzen und ebenfalls in klein Würfel schneiden.
  • In einer Pfanne die Butter bei mittlerer Hitze schmelzen lassen und Schalotten, Knoblauch und Fenchel darin dünsten bis alles bissfest gegart ist.
  • Kaninchenfleisch von den Knochen lösen. In kleine Würfel schneiden und mit zum Gemüse in die Pfanne geben und kurz mit dünsten. Jetzt den Wein angießen, aufkochen und den Wein komplett einkochen lassen. Zum Abkühlen beiseite stellen.
  • Coppa die Parma in kleine Würfel schneiden und anschließend mit dem Kaninchen, inklusive dem Gemüse, durch den Wolf drehen. Masse mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Ravioli füllen:

  • Den Teig so dünn wie möglich ausrollen. Das geht gut mit einer Nudelmaschine.
  • Auf den ausgerollten Teig teelöffelweise die Masse für die Füllung im Abstand von 3 bi 4 cm verteilen. Eine zweite Teigschicht darüber legen und die Zwischenräume gut zusammendrücken. Achten Sie darauf, dass Sie keine Luft in den Raviolis gibt.
  • Mit einem Teigrad die Ravioli ausradeln oder mit einem Messer in Ravioli schneiden. Machen Sie das, bis Teig und Füllung verbraucht sind.

Ravioli kochen:

  • Einen Topf mit gesalzenen Wasser zum Kochen bringen. Hitze reduzieren, das es nur noch leicht kocht.
  • Die Ravioli in den Topf geben und in etwa 8 bis 10 Minuten garenziehen lassen.

1. Variante – Wählen Sie die Variante mit der Trüffelbutter geht es hier weiter:

  • Während die Ravioli garen, zerlassen Sie die Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze.
  • Gehobelte und fein geschnittenen Trüffel dazu geben, dann einen Spritzer Zitronensaft und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Ravioli in der Butter schwenken und mit geriebenem Parmesan servieren.

2. Variante – mit cremiger Trüffel-Sauce

  • Butter in einer Pfanne bei mittlerer Hitze schmelzen und die Zwiebeln mit dem Lorbeerblatt darin andünsten.
  • Dann das Mehl einstäuben und einrühren. Etwa 1 bis 2 Minuten köcheln lassen.
  • Sahne und Milch angießen und aufkochen lassen.
  • Hitze reduzieren und kleingeschnittenen Trüffel für etwa 5 Minuten köcheln lassen.
  • Zum Schluß das Lorbeerblatt entfernen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Ravioli mit der Sauce, gehobeltem Trüffel und Kräutern garniert servieren.
  • Guten Appetit!

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 355kcalCarbohydrates: 20gProtein: 15gFat: 10g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Ein köstliches Rezept für Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel
Ein himmlisches Rezept für Ravioli mit Kaninchenfüllung und Trüffel

Sie werden es nicht bereuen, dieses köstliche italienische Gericht zu probieren! Der Geschmack ist unglaublich und Sie werden sich satt und zufrieden fühlen. Die Zutaten sind frisch und die Zubereitung ist einfach. Sie werden es lieben!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen