GESPONSERT
Ravioli mit Feigen- & Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Soße

Klassisches Pastarezept aus Süditalien. Grüne süsse Feigen werden geschält, einen Tag an der Luft stehen gelassen, um dann zusammen mit dem rohen Schinken und etwas Ricotta in herrlichen selbstgemachten Ravioli zu verschwinden.

Wenn Sie keine vernünftigen oder reifen Feigen bekommen, greifen Sie getrost zu getrockneten Feigen.

Ravioli mit Feigen- & Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Soße
Drucken Pin
Merken
5 von 1 Bewertung

Ravioli mit Feigen- & Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Sauce

Süditalienische Pasta, gefüllt mit rohen Schinken und Feige, zusammen mit etwas Ricotta in einer leckeren Füllung. Dazu gibts Rosmarin-Honig-Sauce
Gericht: Hauptgericht, Pasta & Nudeln
Land & Region: italien
Keyword: nudeln, pasta, pastasauce, ravioli
Schwierig: mittel
Lifestyle: omnivorisch
Saison: frühling, herbst, sommer, winter
Portionen: 4 Port.
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten

Zutaten

Für die Ravioli:

  • 2 Eier
  • 200 g Mehl 00 oder fertig Nudelteig (200g)
  • 1 Ei zum Bestreichen

Für die Füllung:

zum Anrichten:

für die Soße:

Zubereitung

für den Ravioliteig:

  • Das Mehl auf Ihrer Arbeitsfläche zu einem kleinen Berg aufhäufen. In der Mitte eine kleine Mulde eindrücken. In die Mulde schlagen Sie die Eier. Alle Zutaten mit den Händen zu einen glatten weichen Teig verkneten.
  • Mit dem Nudelholz oder der Nudelmaschine zu einem etwa 10 cm breiten Streifen ausrollen.

für die Ravioli-Füllung:

  • Parmesan fein reiben.
  • Feigen schälen, in kleine Würfel schneiden.
  • Prosciutto erst in feine Streifen schneiden, dann quer in kleine Würfel.
  • Parmesan, Prosciutto, Feigen, Ricotta und dem geriebenen Parmesan in eine Schüssel mischen. Mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Auf dem Teig, im Abstand von je etwa 6 cm je einen Teelöffel der Füllung platzieren. Den Teig um die Füllung herum mit dem verquirltem Ei einstreichen und die Teigbahn zusammenklappen, so dass die Füllung zugedeckt ist. Leicht andrücken, Luft rausdrücken und die Teigtaschen fest verschließen. Ravioli mit einem Teigrädchen ausrädeln.

Honig-Butter-Sauce:

  • Für die Sauce etwas Wasser in eine Pfanne geben. Nur soviel, dass der Boden bedeckt ist.
  • Den Honig einrühren und die Pfanne erhitzen.
  • Sobald der Honig leicht zu köcheln anfängt, die Butter hinzugeben und alles zusammen bei mittlerer Hitze etwas einkochen lassen.
  • Rosmarin waschen, trocken schütteln, von den Stängeln zupfen und fein hacken.
  • Gehackten Rosmarin zur Honig-Butter geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Finish und Anrichten:

  • Die Ravioli in kochendes, gesalzenes Wasser geben und bei mittlerer Hitze warten bis die Ravioli an der Oberfläche schwimmen.
  • Die Ravioli abgießen, in die Pfanne mit der Honig-Rosmarin-Sauce geben und darin mehrmals schwenken.
  • Ravioli auf Tellern anrichten und mit dem Parmaschinken dekorieren.
  • Nach Belieben mit etwas Parmesan und Kräutern bestreut servieren.

Anmerkungen

TiPP: Die Zutaten für die Füllung, können Sie auch in einem Mixer pürieren. Die Füllung sollte eine homogene Masse sein. Ist sie zu fest, geben Sie etwas mehr Ricotta hinzu.
in der Merkliste speichern

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
Ravioli mit Feigen- & Schinken-Füllung in Rosmarin-Honig-Soße
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2019 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

oder    

Daten vergessen?

Erstelle ein Konto