Raviolacci mit Steinpilzen, Mimosa-Ei und Parmesankrokant

 

Raviolacci mit Steinpilzen, Mimosa-Ei und Parmesankrokant
Drucken Pin
Merken
5 von 2 Bewertungen

Raviolacci mit Steinpilzen, Mimosa-Ei und Parmesankrokant

Riesen Ravioli gefüllt mit Steinpilzen und Trüffel. Angeschwenkt in Olivenöl mit Spinatsprossen und Seranostreifen. Dazu Mimosa-Ei & Parmesan-Krokant.
Gericht: Pasta & Nudeln
Land & Region: Italian, mediterran
Keyword: italien, mediterran, nudeln, pasta, ravioli
Schwierig: mittel
Lifestyle: laktosefrei, omnivorisch
Saison: herbst, sommer
Portionen: 4 Portionen
Vorbereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Zubereitungszeit 10 Minuten

Zutaten

für den Ravioli-Teig:

für die Ravioli-Füllung:

Sonst noch:

  • 50 g Butter besser noch Olivenöl
  • 200 g Babyspinat
  • 2 Eier
  • 2 Scheiben Serano oder Parmaschinken
  • 50 g Parmesan gerieben
  • 10 g Haselnüsse gehackt
  • Salz nach Geschmack

Zubereitung

  • Aus Mehl, Eiern und 1 EL Öl einen Nudelteig kneten und 30 Minuten ruhen lassen.
  • 2 Eier in kochendem Wasser etwa 10 Minuten hart kochen lassen. Herausnehmen, abschrecken, pellen und das Eigelb vom Eiweiß trennen. Eigelb beiseite legen. Eiweiß anderwärtig verarbeiten.
  • Geriebenen Parmesan mit den gehackten Haselnüssen mischen, auf einem Blatt Silikon- oder Backpapier flach verteilen und im Ofen backen bis es goldbraun ist. Nach dem Abkühlen mit den Händen zerkleinern.
  • Frische Steinpilze putzen, wenn nötig mit Küchenpapier abreiben. Pilze klein würfeln.
    Knoblauch pellen und fein hacken. 2 Esslöffel Olivenöl erhitzen und Pilzwürfel und Knoblauch darin anbraten.
    Pilze etwa 5 Minuten braten, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Herausnehmen und abkühlen lassen.
  • Trüffel und Petersilie fein hacken.
  • Ricotta, gehackter Petersilie, Trüffel und Parmesan mit den gebratenen Steinpilzen verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Jetzt die Hälfte des Ravioliteiges zu einem Quadrat von etwa 40 × 40 cm dünn ausrollen. Füllung mit einem Teelöffel im Abstand von etwa 5 cm darauf geben. Eiweiß verrühren und den Teig in den Zwischenräumen damit einpinseln. Übrigen Teig ebenfalls in der gleichen Form ausrollen und darüber legen. Teig in den Zwischenräumen gut andrücken. Mit einem Teigrädchen oder Messer quadratische Teigtaschen ausschneiden.
  • Schneiden Sie den Serano-Schinken in dünne Streifen und braten Sie sie in einer großen Pfanne. Nehmen Sie es heraus und braten Sie in der gleichen Pfanne den jungen Spinat an. Salzen und pfeffern.
  • Dann die Raviolacci mit Steinpilzen kochen, abtropfen lassen und in der Pfanne mit der Butter oder noch besser mit nativem Olivenöl schwenken. Auf dem Spinat anrichten und mit dem gerösteten Serano und dem knusprigen Parmesan garnieren.
  • Zum Schluss die gekochten Eigelbe darüber raspeln.

Anmerkungen

TiPP:  Ravioli machen baucht etwas Zeit! Am besten Sie produzieren gleich die doppelte Menge und frieren die Hälfte ungekocht davon ein.
in der Merkliste speichern

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
Raviolacci mit Steinpilzen, Mimosa-Ei und Parmesankrokant
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






*

©2020 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.


* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?