GESPONSERT
Pfifferling-Maultaschen mit Spargel und Frühlingskräutern

 

Pfifferling-Maultaschen mit Spargel und Frühlingskräutern
Drucken Pin
Merken
5 von 1 Bewertung

Pfifferling-Maultaschen mit Spargel und Frühlingskräutern

Von Pasta kriegen wir einfach nicht genug! Deshalb servieren wir ihnen diese schwäbische Spezialität, gefüllt mit Pfifferlingen, auf grünem Spargel mit frischen Gartenkräutern und rosa Beeren.
Gericht: Beilagen, Gemüserezepte, Grundrezepte, Hauptgericht, Pasta & Nudeln
Land & Region: deutsch
Keyword: deutsch, gemüse, nudeln, pasta, vegetarisch
Schwierig: mittel
Lifestyle: vegetarisch
Saison: frühling, herbst
Portionen: 4 Portionen
Vorbereitungszeit 1 Stunde 30 Minuten
Zubereitungszeit 20 Minuten

Zutaten

Für die Maultaschen:

Sonst noch:

Zubereitung

Pilz-Maultaschen:

  • Pfifferlinge putzen, gründlich waschen und sehr gut abtropfen lassen. Große Pfifferlinge in Stücke reißen.
  • Zwiebeln pellen und fein würfeln.
  • Bacon in feine Streifen schneiden.
  • Petersilie waschen, trocken schütteln und grob hacken. Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Bacon darin kross braten. Pfefferlinge und Zwiebeln dazugeben und braten bis die Feuchtigkeit verschwunden ist und die Pilze bräunen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen. Mit einem gehäuften EL Mehl bestäuben und kurz anschwitzen. Den Schmand und die gehackte Petersilie und dann für mindestens 1 Stunde kalt stellen.
  • Für den Maultaschenteig, 300 g Mehl, 3 Eier, 2 Esslöffel Öl, 2 Esslöffel lauwarmes Wasser und 1 Teelöffel Salz mit dem Knethaken in der Küchenmaschine vermischen. Teig mit den Händen zu einem glatten und geschmeidigen Teig verkneten. Wenn der Teig zu trocken ist etwas Wasser zufügen. Eine Kugel formen, in Frischhaltefolie wickeln und etwa 45 Minuten ruhen lassen.
  • Den Teig mithilfe der Nudelmaschine oder mit dem Nudelholz in nicht zu dünne, etwa 12 cm breite Bahnen ausrollen. Teig dabei mit etwas Mehl bestäuben. Jede Teigbahn sollten Sie nach dem Ausrollen mit Frischhaltefolie abdecken.
  • Die Teigbahnen mit den verquirlten Eiern bestreichen. Die Füllung in einem langen Strang knapp 1 cm hoch darauf verteilen, dabei an der oberen langen Seite einen etwa 2,5 cm breiten Rand lassen. Die Nudelbahn der Länge nach von unten nach oben aufrollen. Mit dem Stiel von einem Kochlöffel im Abstand von etwa 3 cm Maultaschen abdrücken. Am flach gedrückten Teig die Maultaschen durchschneiden. Enden von jeder Maultasche nochmals andrücken. Maultaschen auf ein bemehltes Backblech oder Tablett legen. Restlichen Teig und Pilzmasse ebenso verarbeiten.

  • Die Maultaschen in leicht kochendem Salzwasser - oder in Gemüsebrühe 5 bis 8 Minuten ziehen lassen. Herausheben und abtropfen lassen. Butter in einer Pfanne schmelzen lassen und die Maultaschen darin kurz wenden.

Kochen:

  • Vom Spargel die holzigen Enden abschneiden und das untere drittel mit einem Sparschäler schälen.
  • Salzwasser aufkochen und den Spargel darin etwa 10 Minuten gar ziehen lassen.
  • Pilze putzen und in Würfel schneiden. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilzwürfel darin kräftig anbraten. Einige Spritzer Zitronensaft darüber geben und mit Salz und Pfeffer würzen.
  • Übrige Butter in einer Pfanne schmelzen und den Spargel darin schwenken.
  • Spargel mit Maultaschen auf vorgewärmten Tellern anrichten. Pilzwürfel darüber geben und mit gezupften Kräutern und rosa Beeren bestreut servieren.
in der Merkliste speichern

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
Pfifferling-Maultaschen mit Spargel und Frühlingskräutern
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*

©2019 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

oder    

Daten vergessen?

Erstelle ein Konto