Gnocchi mit süß-scharfen Hähnchen-Curry


Süß und scharf, verfeinert mit Ananas, Zucchini, Sellerie und Frühlingszwiebeln. Ein Gericht, welches ruck zuck zubereit werden kann und Sie sofort in fremde Länder entführt.

Springe zu Rezept Rezept drucken

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten.

Gnocchi mit süß-scharfen Hähnchen-Curry

5 von 1 Bewertung
Süß und scharf, verfeinert mit Ananas, Zucchini, Sellerie und Frühlingszwiebeln. Ein Gericht, welches ruck zuck zubereit werden kann und Sie sofort in fremde Länder entführt.
Zubereitungszeit 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Gericht Fleisch & Geflügel, gesunde Rezepte, Pasta & Nudeln
Küche asiatisch, caribic, Italian
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Gnocchi frisch aus dem Kühlregal oder selbstgemacht, Rezept im Rezepttipp

Curry-Hähnchen

  • 1 Chilischote (rot)
  • 2 EL Curry wenn vorhanden rot
  • 2 Lauchzwiebel
  • 1 Stk. Ingwer walnussgroß
  • 400 g Hähnchenbrust
  • 1 Knoblauchzehen
  • 1 Zucchini
  • 2 Stängel Staudensellerie
  • 1/2 Ananas frisch
  • 400 ml Kokosmilch*
  • Speisestärke zum Binden
  • Pflanzenöl Sonnenblumenöl

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Hähnchenfleisch abwaschen, trocken tupfen und in Würfel schneiden (ca. 1,5 cm).
  • Alle Gemüse waschen und putzen. Ingwer schälen, sehr fein hacken. Knoblauch abziehen und fein würfeln. Chili halbieren, entkernen und die weißen Häutchen entfernen. Feine Streifen schneiden. Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden. Dabei das Weiße separat vom Grünen bei Seite stellen. Zucchini in kleine Würfel schneiden (ca. 0,5 cm). Sellerie entfädeln und in dünne Scheibchen schneiden. Von der halben Ananas die Schale entfernen und den inneren Strunk herausschneiden. Mundgerechte Stücke schneiden.
  • In einem Topf das Öl erhitzen und das Hähnchen-Fleisch darin rundherum anbraten. Fleisch aus dem Topf nehmen. Knoblauch, Ingwer, das Weiße der Lauchzwiebeln, Zucchini und Chili kurz im Topf anschwitzen. Dann das Curry hinein geben und kurz anrösten, bis das Curry seine Aromen entfaltet. Ananas dazu geben und mit der Kokosmilch ablöschen. 4-5 Minuten köcheln lassen.
  • 1-2 EL Speisestärke mit etwas Wasser oder übrig gebliebener Kokosmilch anrühren und das Curry damit leicht abbinden.
  • Gnocchi nach Anweisung kochen. Sind die Kartoffel-Gnocchi fertig zusammen mit dem Hähnchen-Curry anrichten. Mit dem Grünem von den Frühlingszwiebeln bestreut servieren.

Notizen

Tipp: Mit etwas frischem Koriandergrün geben Sie diesem Gericht den letzten Schliff. Dazu passt natürlich auch hervorragend Basmati-Reis.
Gnocchi-Rezept gibt es hier.
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Auch interessant!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Scroll to Top