Sharing Is Caring! Wenn dir das gefallen hat, teile es mit deinen Freunden und deiner Familie...

Gnocchi mit Steckrüben-Karotten-Sauce und Granatapfel

Gnocchi oder Nudeln mit einer Sauce aus Steckrübe, Karotte & Granatapfel. Gewürzt mit mexikanischer Mole, Kresse, Kerbel und gemahlenen Haselnüssen.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 40 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Gericht gesunde Rezepte, Obst & Gemüse, Pasta & Nudeln
Land & Region Italian, mediterran, südeuropäisch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

  • 4 Granatapfel
  • 200 g Karotten
  • 400 g Steckrübe auch als Kohlrübe bekannt
  • 1 Chilischote (rot)
  • 4 Schalotte
  • 1 EL Haselnüsse gemahlen
  • 1 EL Aceto Balsamico
  • 4 EL Olivenöl
  • 100 ml Gemüsebrühe
  • 1 kl. Bund Kerbel
  • 2 Beete Shiso Kresse Shiso Purple
  • 1 TL Mole mexikanische Gewürzmischung (siehe Rezepttip)
  • Salz, Pfeffer
  • Nudeln oder Gnocchi ihrer Wahl

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Alle Granatäpfel halbieren und bis auf eine Hälfte auspressen. Granatapfelsaft in einen Topf geben und bei geringer Hitze bis zu etwa 6 EL Sirup einkochen lassen. Am Ende den Balsamico-Essig unterrühren und bei Seite stellen.
  • Steckrübe und Karotten schälen und in etwa gleichgroße Würfel schneiden. Schalotten pellen und fein würfeln. Chili entkernen und in feine Ringe schneiden.
  • Olivenöl in einen Topf erhitzen und die Schalotten-Würfel und Chili-Ringe darin glasig anschwitzen. Karotte und Steckrübe dazu geben und ebenfalls 3-4 Minuten anschwitzen. Mit der Gemüsebrühe angießen und zugedeckt bei kleiner Flamme das Gemüse 6-7 Minuten garen. Dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • In der Zwischenzeit die gemahlenen Haselnüsse in einer trockenen Pfanne vorsichtig anrösten.
  • Nudeln nach Packungsanweisung garen, abgießen, etwas Nudelwasser auffangen und Nudeln zurück in den Topf geben. Mit dem Steckrüben-Karotten-Gemüse mischen und mit dem aufgefangenen Nudelwasser zu einer Sauce einkochen lassen.
  • Nudel-Gemüse-Mischung auf vorgewärmte Teller geben und mit Mole-Gewürz (siehe Rezept-Tip), Shiso-Kresse, gerösteten Haselnüssen und Kräutern garnieren. Zum Schluss die Granatapfel-Essenz und Granatapfelkerne darüber geben. Servieren und Genießen.

Notizen

Tipp: Ich habe mir mein Mole-Gewürz selber hergestellt aus folgenden Zutaten: 1/4 TL Chili, 1/2 TL Kakao, 1 EL goldene Rosinen (fein gehackt), 1 TL gehackten Mandeln, 1/4 TL Zucker, 1 TL gehackte Erdnüsse, 1 TL Tomatenflocken, 1 TL weißer gerösteter Sesam, Pfeffer (schwarz) aus der Mühle, Prise Zimtblüte, 1/4 TL granuliertem Knoblauch, 1/4 TL Anis gemahlen und etwas Vanille.
Die Mengenangaben sind rein nach meinem persönlichen Geschmack gewählt  😉
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!
Tags:

Sharing Is Caring! Wenn dir das gefallen hat, teile es mit deinen Freunden und deiner Familie...

0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




*

©2022 DELi-Berlin.com Made with in Ulaanbaatar/Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Danke für Deinen Besuch auf meinem Foodblog, fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren :-)

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?