Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto und Haselnüssen – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto und Haselnüssen

Rezept: Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto und Haselnüssen

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto und Haselnüssen: Ein Festmahl in Grüntönen

In einer kulinarischen Welt voller Farben und Aromen gibt es eine Kreation, die nicht nur den Gaumen erfreut, sondern auch die Sinne anspricht – die Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto und knusprigen Haselnüssen. Dieses Rezept ist wie ein Gemälde aus grünen Nuancen, das sich auf dem Teller entfaltet. Es ist nicht nur ein einfaches Gericht, sondern eine künstlerische Komposition, die die Sinne verwöhnt.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Was gibt es nicht zu lieben an einem Teller voller frisch gekochter Gnocchi, die sich sanft mit einem Spinat-Petersilien-Pesto verbinden? Die Mischung aus zarten Kartoffelklößen, dem Aroma des Spinats und der Frische der Petersilie ist eine Liebeserklärung an die italienische Küche. Die gerösteten Paprikastücke bringen eine rauchige Süße, während die gehackten Haselnüsse eine knusprige Textur und einen nussigen Kontrast hinzufügen. Jeder Bissen ist wie eine kulinarische Umarmung, die Herzlichkeit und Wärme vermittelt.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Rezeptzutaten

Lasst uns die Stars dieses Gerichts genauer betrachten! Gnocchi, die aus Kartoffeln hergestellt werden, sind eine hervorragende Kohlenhydratquelle und liefern Energie für den Körper.

Der Spinat im Pesto ist reich an Eisen, Vitaminen und Antioxidantien und unterstützt die Gesundheit von Haut und Haaren.

Die Petersilie ist nicht nur ein kulinarischer Akzent, sondern auch eine Vitamin-C-Bombe, die das Immunsystem stärkt.

Die Paprika, die durch das Rösten an Aroma gewinnt, ist eine fantastische Quelle für Vitamin C und Carotinoide, während die gerösteten Haselnüsse nicht nur köstlich sind, sondern auch gesunde Fette und Proteine bieten.

Wie man Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto zubereitet: Schritt für Schritt

Die Zubereitung der Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto ist wie eine Symphonie der Aromen und Texturen. Die Gnocchi werden in einem Topf mit kochendem Wasser zubereitet, bis sie leicht und luftig sind. Die Paprika wird im Ofen geröstet, um ihre Aromen zu intensivieren, bevor sie in mundgerechte Stücke geschnitten und mariniert werden. Das Spinat-Petersilien-Pesto wird mit Knoblauch, Schalotten, gerösteten Haselnüssen, frischem Spinat, Petersilie und Parmesan in einem Mixer zu einer cremigen Paste verarbeitet. Alles wird in einer Pfanne vereint, mit gerösteten Haselnüssen und Parmesan bestreut und servierfertig gemacht.

Dieses Rezept, für Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto, ist nicht nur eine Anleitung zum Kochen, sondern eine Einladung, die Küche zu einem Ort des Experimentierens und der Kreativität zu machen. Es lädt dazu ein, traditionelle Rezepte mit neuen Aromen und Ideen zu verbinden.

*auch lecker

Köstliche Gnocchi – Einfach selbst gemacht mit und ohne Ei
Gnocchi sind eine wunderbare Pasta-Variante, die aus Kartoffeln und Mehl zubereitet wird. Diese kleinen italienischen Klößchen sind vielseitig, lecker und unglaublich befriedigend. Der beste Teil ist, dass du sie ganz einfach zu Hause selbst machen kannst, mit oder ohne Ei. In diesem Beitrag erfährst du, wie du deine eigenen Gnocchi herstellst und dabei sowohl die klassische als auch die Ei-freie Version ausprobieren kannst.
Zum Rezept

Tipps & Tricks zum Rezept!

Gnocchi, diese köstliche italienische Delikatesse, gepaart mit Spinat-Petersilien-Pesto und Haselnüssen, verzaubert den Gaumen mit Aromen und Texturen. Hier sind einige Tricks, um dieses Gericht zu meistern:

Die Perfekte Gnocchi-Zubereitung

Die Textur der Gnocchi ist entscheidend. Ein Tipp: Beim Kochen im Wasser dürfen die Gnocchi nicht zu lange kochen, sonst werden sie zu weich. Sobald sie an die Wasseroberfläche steigen, sind sie bereit, abgegossen zu werden. Für ein besonderes Geschmackserlebnis könnten Sie die Gnocchi auch kurz in der Pfanne anbraten, um eine leichte Knusprigkeit zu erzielen.

Pesto – Geschmacksexplosion aus frischen Zutaten

Das Spinat-Petersilien-Pesto ist das Herzstück dieses Rezepts. Um sicherzustellen, dass das Pesto seine Frische bewahrt, ist es ratsam, es mit einer dünnen Schicht Olivenöl zu bedecken, bevor Sie es im Kühlschrank aufbewahren. Dadurch bleibt es länger haltbar und behält sein intensives Aroma.

Knackige Haselnüsse als Topping

Die gerösteten Haselnüsse sind das Tüpfelchen auf dem „i“. Achten Sie darauf, sie nicht zu dunkel zu rösten, da sie sonst einen bitteren Geschmack entwickeln können. Um den vollen Geschmack zu erhalten, sollten Sie die Haselnüsse erst vor dem Servieren hacken, um sicherzustellen, dass sie schön knackig bleiben.

Extra Tip

Vertrauen Sie Ihrem Instinkt! Kochen ist eine Kunst, die viel Raum für Kreativität lässt. Wenn Sie das Gefühl haben, eine Zutat hinzuzufügen oder eine kleine Anpassung vorzunehmen, um den Geschmack an Ihre Vorlieben anzupassen, dann tun Sie es. Dieses Rezept dient als Leitfaden, aber das endgültige Gericht wird durch Ihre persönliche Note besonders.

Lagern & Aufwärmen

Reste dieses köstlichen Gerichts können problemlos im Kühlschrank aufbewahrt werden. Das Pesto sollte mit einer dünnen Schicht Olivenöl bedeckt und luftdicht verschlossen werden, um seine Frische zu bewahren. Wenn Sie es wieder aufwärmen, empfiehlt es sich, die Gnocchi kurz in der Pfanne zu erhitzen, um ihre Textur beizubehalten.

Die Geschichte von Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto und Haselnüssen!

Hinter jedem Gericht verbirgt sich eine Geschichte. Die Gnocchi, ein traditionelles italienisches Gericht, haben eine lange Geschichte, die bis ins 16. Jahrhundert zurückreicht. Ursprünglich waren sie ein Arme-Leute-Essen und wurden aus Resten zubereitet. Heute sind sie ein Symbol für Gemütlichkeit und Genuss. Das Spinat-Petersilien-Pesto ist eine moderne Variation des klassischen Pesto und vereint frische Aromen mit gesunden Zutaten. Die Kombination aus Haselnüssen und Parmesan ist eine Hommage an die Vielfalt der italienischen Küche, die Aromen und Texturen perfekt vereint.

Variationen & Ergänzungen

Experimentieren Sie mit den Zutaten! Statt Paprika könnten Sie andere Gemüsesorten verwenden, die Sie mögen, wie z.B. Zucchini oder Kirschtomaten. Für eine cremigere Textur könnten Sie etwas Sahne oder Ricotta zum Pesto hinzufügen. Auch die Nüsse könnten ausgetauscht werden, Mandeln oder Pinienkerne bieten eine interessante Alternative.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich die Gnocchi selbst machen? Ja, absolut! Die selbstgemachten Gnocchi verleihen dem Gericht eine zusätzliche persönliche Note. Sie benötigen lediglich Kartoffeln, Mehl und etwas Geduld.

Kann ich das Pesto einfrieren? Das Pesto eignet sich gut zum Einfrieren. Verwenden Sie dazu am besten luftdichte Behälter oder Gefrierbeutel und markieren Sie das Datum darauf. Innerhalb von 3 Monaten einfrieren und nach dem Auftauen im Kühlschrank aufbewahren.

Kann ich anstelle von Haselnüssen andere Nüsse verwenden? Ja, Sie können die Haselnüsse durch andere Nüsse ersetzen, wie zum Beispiel Walnüsse oder Mandeln, je nach Ihrem Geschmack.

Rezept: Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto
Rezept: Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto und Haselnüssen

Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto und Haselnüssen ist ein verlockendes Gericht, das mit einer Vielzahl von Aromen und Texturen spielt. Von der cremigen Konsistenz des Pesto bis zum Knuspern der gerösteten Haselnüsse bietet dieses Rezept ein wahres Fest für die Sinne. Die Vielseitigkeit erlaubt es, kreativ zu sein und das Gericht nach eigenem Geschmack anzupassen. Ein wahrer Gaumenschmaus, der sowohl als schnelles Abendessen als auch als beeindruckende Mahlzeit für Gäste dient. Gönnen Sie sich und Ihren Gästen diese geschmackliche Erfahrung, die sie so schnell nicht vergessen werden.

Ich hoffe, Sie lieben diese Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto: Italienischer Genuss auf Ihrem Teller

Diese Gnocchi sind ein Fest für die Sinne! Genießen Sie die zarten Kartoffelklöße mit aromatischem Spinat-Petersilien-Pesto und knusprigen Haselnüssen – ein kulinarischer Hochgenuss aus Italien.
Lina
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Pasta & Nudeln
Küche Mediterranean
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 800 g Gnocchi - aus dem Kühlregal oder frisch nach unserem Rezept (siehe Rezept-Tipp)
  • 3 Paprika - rot
  • 40 g Haselnüsse - gehackt & geröstet
  • 2 Esslöffel Olivenöl*

Spinat-Petersilien-Pesto

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Vorbereitung:

  • Backofen auf 250 °C vorheizen. Paprika halbieren, entkernen, weiße Trennhäutchen entfernen und mit der Hautseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Im Ofen 20 bis 30 Minuten rösten bis dunkle Blasen auf der Haut entstehen. Paprika in einem fest verschlossenen Gefrierbeutel abkühlen lassen und die Haut ablösen. In mundgerechte Stücke schneiden und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer marinieren.

Spinat-Petersilien-Pesto:

  • Haselnüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht rösten.
  • Spinat und Petersilie abspülen und trocken schütteln. Petersilie zupfen.
  • Parmesan reiben.
  • Schalotte und Knoblauch pellen und grob würfeln.
  • Alle Zutaten bis auf den Parmesan in einen Mixer geben und zu einer cremigen Paste pürieren. Eventuell mit dem Öl variieren. Zum Schluss den geriebenen Parmesan unterrühren. (nicht im Mixer) 

Finish:

  • Gnocchi nach Anweisung im Salzwasser kochen. Abgießen und 100 ml Kochwasser auffangen.
  • Gnocchi, Paprika, Pesto und Nudelwasser in einer Pfanne schwenken und mit gerösteten Haselnüssen und Parmesan bestreut servieren.

Notizen

TiPP: Am besten schmeckt dazu frisch gebackene Baguette.
Übrig gebliebenes Pesto können sie einige Tage im Kühlschrank aufbewahren. Gießen Sie etwas Olivenöl auf, so das das Pesto gut bedeckt ist.
Kartoffel-Gnocchi selbst herstellen

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 690kcalCarbohydrates: 66gProtein: 18gFat: 39g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Die Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto und Haselnüssen sind mehr als nur ein Rezept, sie sind eine Ode an die Freude des Kochens und des Genießens. Jeder Aspekt, jede Zutat, jeder Schritt ist eine Reise, die zu einem außergewöhnlichen Geschmackserlebnis führt. Es ist ein Gericht, das die Sinne belebt und das Herz erwärmt. Egal, ob man alleine kocht oder Freunde und Familie einlädt, dieses Gericht verspricht eine festliche Erfahrung, die lange in Erinnerung bleibt. Gnocchi mit Spinat-Petersilien-Pesto sind ein Festmahl in Grüntönen, das nicht nur den Hunger stillt, sondern auch die Seele nährt.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen