gefüllte Kürbis-Gnocchi mit Grünkohlpesto – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

gefüllte Kürbis-Gnocchi mit Grünkohlpesto

gefüllte Kürbis-Gnocchi mit Grünkohl-Pesto

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Köstliche Herbstfreude: Gefüllte Kürbis-Gnocchi mit Grünkohlpesto – Ein Fest der Aromen

Herzlich willkommen in der Cucina italiana, wo wir heute die Kunst der hausgemachten gefüllten Kürbis-Gnocchi zelebrieren. Begleitet von einem gesunden Grünkohlpesto, wird dieses Rezept nicht nur die Geschmacksknospen erfreuen, sondern auch für eine Extraportion Herbstgenuss sorgen. Vegan, saisonal und voller Superfood-Power – lassen Sie uns gemeinsam in die Welt dieser köstlichen Kreation eintauchen.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Tauchen Sie ein in die Welt von Aromen und Texturen, während Sie in jedem Biss auf eine harmonische Mischung aus samtigen Gnocchi und dem erdigen Geschmack des Kürbis stoßen. Das Grünkohlpesto setzt einen frischen Akzent, der das Gericht zu einem wahren Fest der Sinne macht. Die Kombination aus herzhaftem Gorgonzola-Kürbis, Knoblauch, und dem nussigen Grünkohlpesto schafft ein Geschmackserlebnis, das Sie immer wieder erleben möchten.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gnocchi di Patate:

Die mehlig kochenden Kartoffeln dienen als Grundlage für die Gnocchi. Sie sorgen nicht nur für eine weiche Textur, sondern liefern auch eine gute Portion Ballaststoffe und Vitamin C. Das Mehl und der Hartweizengrieß verleihen den Gnocchi die perfekte Konsistenz.

Gnocchi-Füllung:

Der Gorgonzola-Kürbis, reich an Beta-Carotin, verleiht nicht nur eine leuchtende Farbe, sondern bringt auch eine angenehme Süße mit. Die Zugabe von Kurkuma und Muskat rundet das Aroma ab, während Knoblauch für eine herzhafte Note sorgt.

Grünkohl-Pesto:

Grünkohl, ein echtes Superfood, ist nicht nur reich an Antioxidantien, sondern auch an Vitamin K. Die Avocado fügt eine cremige Textur hinzu, während Walnüsse eine Quelle von Omega-3-Fettsäuren sind. Hefeflocken oder Parmesan (für Nicht-Veganer) sorgen für den unverwechselbaren herzhaften Geschmack.

*auch lecker

Knusprige Smashed Potatoes mit herrlichem Grünkohl-Dip
Du weißt nicht so recht, was du kochen willst? Die "Zerdrückten Kartoffeln" sind die perfekte Allround-Lösung! Ob als Beilage oder Hauptspeise – mit knusprigen Kartoffeln kannst du nie etwas falsch machen.
Knusprige smashed Potatoes als alternative zu Pommes Frites – das macht Spaß! Sie sind auch super, wenn Sie mal knusprige Kartoffeln brauchen und etwas Besseres als die klassischen Pommes dringend suchen.
Zum Rezept
Smashed Potatoes mit würzigem Grünkohl-Dip - der perfekte Winter-Snack
Smashed Potatoes mit würzigem Grünkohl-Dip – der perfekte Winter-Snack

Die Geschichte von „Gefüllte Kürbis-Gnocchi mit Grünkohlpesto“

Die Geschichte dieses Rezepts ist so reich wie seine Aromen. Entstanden aus der Sehnsucht nach einer herbstlichen Köstlichkeit, vereint es traditionelle italienische Gnocchi mit einer modernen, gesunden Note. Inspiriert von den Farben und Aromen der Saison, ist dieses Gericht eine Hommage an die Wärme der Herbstküche und die Liebe zu frischen, saisonalen Zutaten.

Wie man „Gefüllte Kürbis-Gnocchi mit Grünkohlpesto“ zubereitet: Schritt für Schritt

Gnocchi-Füllung, so wird es gemacht:

  1. Backofen auf 180 °C vorheizen.
  2. Kürbis schälen und in kleine Stücke schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 20 – 30 Minuten backen.
  3. Weichen Kürbis pürieren und mit durchgepresstem Knoblauch vermengen. Mit Gewürzen abschmecken.

Gnocchi machen:

  1. Kartoffeln kochen, pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken.
  2. Heiße Kartoffeln mit Mehl und Hartweizengrieß zu einem glatten Teig vermengen. Mit Salz abschmecken und 15 Minuten ruhen lassen.
  3. Bei Bedarf Mehl hinzufügen. Teig zu einer Rolle formen, Stücke abschneiden, mit Kürbis-Füllung versehen und verschließen.
  4. Mit einer Gabel Rillen formen und auf bemehlter Arbeitsfläche platzieren.

Grünkohl-Pesto herstellen:

  1. Alle Pesto-Zutaten in einen Mixer geben und zu einer cremigen Paste mixen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gnocchi kochen und anrichten:

  1. Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Gnocchi hinzufügen und kochen, bis sie an die Oberfläche steigen.
  2. Gnocchi mit Grünkohlpesto mischen und servieren.

Notizen

Für eine extra Portion Gesundheit und Ästhetik können Sie beim Servieren Chia-Samen und Basilikum über die Gnocchi streuen. Das Pesto kann im Kühlschrank in einem Glas mit etwas Öl für mehr als eine Woche aufbewahrt werden.


In diesem Rezept verbinden sich traditionelle italienische Aromen mit einer gesunden, modernen Note. Von der geschmeidigen Konsistenz der Gnocchi bis zum frischen Kick des Grünkohlpestos bietet dieses Gericht eine wahre Explosion von Geschmack und Texturen. Tauchen Sie ein in die Welt von „Gefüllte Kürbis-Gnocchi mit Grünkohlpesto“ und erleben Sie den Herbst auf Ihrem Teller!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die perfekte Gnocchi-Füllung Für eine geschmackvolle Füllung Ihrer Gnocchi ist es entscheidend, den Kürbis richtig vorzubereiten. Das Backen des Kürbisses verleiht ihm eine karamellisierte Süße und eine herrliche Textur. Achten Sie darauf, die Gewürze in der Füllung sorgfältig abzustimmen, um ein ausgewogenes Geschmackserlebnis zu garantieren.

Geschmeidiger Gnocchi-Teig Die Konsistenz des Gnocchi-Teigs ist der Schlüssel zu perfekten Klößen. Nach dem Kochen der Kartoffeln sollten Sie den Teig zügig zubereiten, um eine geschmeidige Konsistenz zu gewährleisten. Ruhen Sie den Teig für die optimale Textur etwa 15 Minuten, und wenn er klebrig ist, fügen Sie nach Bedarf etwas Mehl hinzu.

Extra Tip

Vertrauen Sie auf die Kombination von Grünkohl und Avocado im Pesto. Diese Superfoods sind nicht nur reich an Vitaminen, sondern verleihen Ihrem Gericht auch eine cremige und dennoch leichte Textur. Die Hefeflocken sorgen für einen herzhaften Geschmack, während Walnüsse dem Pesto eine angenehme Nussigkeit verleihen.

Lagern & Aufwärmen

Um die Frische Ihrer gefüllten Kürbis-Gnocchi und des Grünkohlpestos zu bewahren, empfehlen wir, sie getrennt aufzubewahren. Das Pesto hält sich mehr als eine Woche im Kühlschrank, wenn es in einem Glas mit etwas Öl abgedeckt wird. Die Gnocchi sollten jedoch sofort serviert oder luftdicht verschlossen und eingefroren werden, um ihre zarte Textur zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

Glutenfreie Gnocchi Für eine glutenfreie Option können Sie das Mehl durch glutenfreies Mehl ersetzen und den Hartweizengrieß durch Kartoffelmehl austauschen. So können auch Menschen mit Glutenintoleranz dieses köstliche Gericht genießen.

Kreative Füllungen Experimentieren Sie mit verschiedenen Kürbissorten oder fügen Sie geröstete Pinienkerne oder getrocknete Tomaten zur Füllung hinzu, um dem Gericht eine zusätzliche Geschmacksebene zu verleihen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich das Grünkohlpesto einfrieren? Ja, das Grünkohlpesto lässt sich gut einfrieren. Portionieren Sie es vor dem Einfrieren in kleine Behälter, um es leichter portionieren zu können. Beachten Sie jedoch, dass frische Kräuter wie Schnittlauch nach dem Auftauen an Aroma verlieren können.

Wie lange dauert die Zubereitung insgesamt? Die Zubereitungszeit beträgt etwa 1,5 bis 2 Stunden, einschließlich der Backzeit des Kürbisses und des Formens der Gnocchi. Die genaue Zeit kann je nach Erfahrung und Küchenausstattung variieren.

gefüllte Kürbis-Gnocchi mit Grünkohlpesto
gefüllte Kürbis-Gnocchi mit Grünkohl-Pesto

Fazit: Insgesamt ist die Herstellung von gefüllten Kürbis-Gnocchi mit Grünkohlpesto eine lohnende kulinarische Reise. Die Kombination von herzhaftem Kürbis, geschmeidigem Teig und dem frischen Aroma des Pestos macht dieses Gericht zu einem echten Highlight auf Ihrem Teller. Experimentieren Sie mit den Zutaten, passen Sie sie an Ihren Geschmack an und genießen Sie die Freude, ein authentisches italienisches Gericht in Ihren eigenen vier Wänden zuzubereiten. Buon Appetito!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Italienische Köstlichkeit selbst gemacht: Gefüllte Kürbis-Gnocchi mit Grünkohlpesto

Die italienische Küche ist bekannt für ihre Vielfalt und Aromen, und heute tauchen wir ein in die Welt der selbstgemachten gefüllten Kürbis-Gnocchi mit einem gesunden Twist: frischem Grünkohlpesto. Diese Kombination aus Veganismus und saisonalem Superfood wird nicht nur Ihren Gaumen erfreuen, sondern auch Ihren Körper mit wichtigen Nährstoffen versorgen.
deli berlin
5 von 6 Bewertungen
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Pasta & Nudeln
Küche italien, mediterran
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Gnocchi di patate:

Für die Gnocchi-Füllung:

Für das Grünkohl-Pesto:

  • 4 große Blätter Grünkohl
  • 1 kl. Bund frischen Schnittlauch
  • ½ Avocado
  • 2 Esslöffel Hefeflocken* Nichtveganer können Parmesan verwenden
  • 1 Knoblauchzehe
  • 150 ml Olivenöl*
  • 50 g Walnuss

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Gnocchi-Füllung, so wird es gemacht:

  • Backofen auf 180 °C vorheizen.
  • Kürbis schälen und in kleine Stücke schneiden. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und 20 – 30 Minuten backen.
  • Wenn der Kürbis weich ist, mit einem Pürierstab pürieren. Knoblauch pellen und durchgepresst zum Kürbis geben. Mit Gewürzen abschmecken.

Gnocchi machen:

  • Die Kartoffeln mit Schale weich kochen. 
  • Die noch heißen Kartoffeln pellen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Mit Mehl und Hartweizengrieß zu einem glatten Teig vermengen (das geht am besten mit den Händen). Mit Salz abschmecken und anschließend etwa 15 Minuten ruhen lassen.
  • Ist der Teig zu klebrig, noch etwas Mehl hinzugeben.
  • Aus dem Teig eine etwa 3 cm dicke Rolle formen. Jetzt etwa 2 cm große Stücke abschneiden und mit den Händen zu einem Kreis flach drücken. Etwas von der Kürbis-Füllung in die Mitte platzieren und mit dem Teig verschließen.
  • Zum Schluss mit einer Gabel die typischen Rillen machen und die fertigen Gnocchi auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen.

Grünkohl-Pesto herstellen:

  • Für das Pesto alle Zutaten in einen Mixer geben und mixen, bis eine cremige Paste entsteht. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Gnocchi kochen und anrichten:

  • Wasser mit etwas Salz zum Kochen bringen. Die Gnocchi ins leicht kochende Wasser geben und wenn die Gnocchi an die Oberfläche schwimmen, sind sie gar.
  • Gnocchi mit dem Grünkohlpesto mischen und servieren.

Notizen

TiPP: Wer es noch etwas hübscher oder gesünder mag, kann zum Servieren noch etwas Chia-Samen und Basilikum über die fertigen Gnocchi geben.
In einem Glas mit etwas Öl darüber hält sich das Pesto mehr als eine Woche im Kühlschrank.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 524kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen