Pasta e ceci – Nudeln mit Kichererbsen • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Pasta e ceci – Nudeln mit Kichererbsen

Pasta e ceci – Pasta mit Kichererbsen

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Pasta e Ceci – Eine Reise durch die Aromen Italiens

Willkommen zurück, liebe Foodies, zu einem weiteren kulinarischen Abenteuer auf unserem Blog! Heute begeben wir uns auf eine Reise nach Italien, in die heimischen Küchen, um ein Gericht zu entdecken, das nicht nur wohlschmeckend ist, sondern auch die Seele wärmt. Tauchen Sie mit uns ein in die Welt von “Pasta e Ceci” – Nudeln mit Kichererbsen. Eine beruhigende, dampfende Schüssel, die Tradition und Geschmack in sich vereint.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Das Besondere an Pasta e Ceci liegt nicht nur in der einfachen Zubereitung, sondern auch in der harmonischen Verbindung von Aromen und gesunden Zutaten. Diese herzhafte Mahlzeit verspricht nicht nur Gaumenfreude, sondern auch eine Fülle von Nährstoffen. Perfekt für alle, die nach einem ausgewogenen und köstlichen Gericht suchen.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Bevor wir uns in die Zubereitung vertiefen, werfen wir einen Blick auf die wertvollen Zutaten dieses Gerichts. Kichererbsen, reich an Proteinen und Ballaststoffen, bilden die Grundlage. Der Grünkohl oder Mangold liefert wertvolle Vitamine und Mineralstoffe, während das native Olivenöl mit seinen gesunden Fetten glänzt. Doch das ist nur der Anfang – lassen Sie uns die Gesundheitsvorteile jeder Komponente im Detail erkunden.

  • Kichererbsen: Diese Hülsenfrüchte sind nicht nur eine ausgezeichnete Proteinquelle, sondern enthalten auch Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und den Blutzuckerspiegel stabilisieren.
  • Grünkohl oder Mangold: Reich an Vitaminen A, C und K sowie Mineralstoffen wie Eisen und Kalzium, trägt das grüne Blattgemüse zu einem gesunden Immunsystem und starken Knochen bei.
  • Olivenöl: Das goldene Elixier der mediterranen Küche. Es ist reich an ungesättigten Fettsäuren, die das Herz-Kreislauf-System unterstützen, und enthält Antioxidantien, die die Zellen schützen.

*auch lecker

Cremig vegane Curry Pasta – ein thailändisches Nudelabenteuer

Diese Curry-Nudeln sind ein köstliches, schnelles und einfaches Abendessen – hier die vegane Version ohne Tofu oder Hähnchen. Dafür mit Champignons und gelben Paprika, um eine komplette Mahlzeit zu erhalten!
zum Rezept …
Cremig vegane Curry Pasta

Die Geschichte von Pasta e Ceci! Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte, und Pasta e Ceci ist keine Ausnahme. Dieses Gericht hat tiefe Wurzeln in der italienischen Hausmannskost und wird oft von Generation zu Generation weitergegeben. Es ist ein Spiegelbild der einfachen, aber raffinierten Küche, die die italienische Esskultur so einzigartig macht. Von der ländlichen Tradition bis hin zu modernen Küchen hat Pasta e Ceci eine Reise durch die Zeit gemacht, um auf unseren Tellern zu landen.

Es gibt wenige Dinge, die beruhigender sind als eine heiße Schüssel mit Nudeln und Bohnen, wie es im Originalrezept „Pasta e fagioli“ beschrieben ist. Wir haben anstatt der Bohnen der Pasta Kichererbsen, beides Grundnahrungsmittel der italienischen Küche, hinzugefügt. Wenn Sie Italiener nach diesem Gericht fragen, könnten Sie Pasta e ceci als Suppe, Eintopf oder Nudelgericht geliefert bekommen.
Wenn man bedenkt, wie billig und sättigend beide Zutaten sind, macht es Sinn, dass die Leute sie praktisch seit Ewigkeiten auf ihre ganz eigene Art und Weise zusammen kochen. Einige Versionen sind dünn wie eine Suppe, während andere Nudeln mit leicht pürierten Kichererbsen eher einer Nudelsauce ähneln. Manchmal spielt Gemüse eine unterstützende Rolle, auch schleicht sich schon mal Fleisch in den Eintopf. Sie können es mit kurzen röhrenförmigen Nudeln, gebrochenen Spaghetti oder einer der unzähligen anderen kürzeren Nudelformen, die es auf dem Markt gibt zubereiten.

Wie man “Pasta e Ceci” zubereitet: Schritt für Schritt

Nachdem wir die köstliche Geschichte und die gesunden Aspekte dieses Gerichts erkundet haben, lassen Sie uns nun gemeinsam in die Küche gehen und Pasta e Ceci zubereiten. Hier ist eine einfache Schritt-für-Schritt-Anleitung, um diese italienische Delikatesse in Ihrer eigenen Küche zu zaubern.

Gemüse vorbereiten:

  • Zwiebeln, Knoblauch, Sellerie, Karotten, Grünkohl und Petersilie vorbereiten.

Kochen:

  1. Olivenöl erhitzen und Zwiebeln, Karotten und Sellerie anschwitzen.
  2. Knoblauch hinzufügen und kurz anbraten.
  3. Tomaten und Kichererbsen zugeben, mit Gemüsebrühe aufgießen.
  4. Gewürze hinzufügen und köcheln lassen.
  5. Ein Teil der Suppe pürieren und zurückgeben.
  6. Grünkohl und Petersilie hinzufügen und weiterkochen.
  7. Nudeln nach Anleitung hinzufügen.

Anrichten und Servieren:

Genießen Sie die dampfende Pasta e Ceci in Suppenschüsseln, garniert mit frischer Petersilie, Parmesankäse und einem Spritzer hochwertigem Olivenöl.


In diesem Rezept verschmelzen Tradition und Geschmack zu einem kulinarischen Erlebnis. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von den Aromen Italiens verführen! Machen Sie sich bereit für einen Ausflug in die Welt der Pasta e Ceci, der nicht nur Ihren Gaumen, sondern auch Ihr Herz erwärmen wird. Buon appetito!

Pasta e ceci – Pasta mit Kichererbsen
Pasta e ceci – Nudeln mit Kichererbsen

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Kunst der Gemüsevorbereitung: Die Qualität eines jeden Gerichts beginnt bei der Vorbereitung der Zutaten. Fein gewürfelte Zwiebeln, geriebener Knoblauch, und perfekt geschnittenes Gemüse sind der Schlüssel zu einer reichhaltigen Pasta e Ceci. Nehmen Sie sich die Zeit, um diese Schritte sorgfältig auszuführen, und Sie werden den Unterschied schmecken.

Das Geheimnis der Gewürze: Die richtige Balance der Gewürze ist entscheidend für den Geschmack Ihrer Pasta e Ceci. Experimentieren Sie mit der Menge von Oregano, Chiliflocken und Lorbeerblättern, um den perfekten Würzungsgrad zu finden. Der Bonus-Tipp hier ist, die Gewürze nach und nach hinzuzufügen und regelmäßig zu kosten, um den Geschmack zu verfeinern.

Der magische Moment des Mixens: Das Mixen eines Teils der Suppe verleiht Ihrer Pasta e Ceci eine samtige Konsistenz. Achten Sie darauf, dies vorsichtig zu tun, um Spritzer zu vermeiden. Der Mix aus pürierten Kichererbsen und Tomaten intensiviert das Aroma und macht die Suppe noch köstlicher.

Bonus Ratschlag

Wenn Sie einen intensiveren Geschmack wünschen, braten Sie die Kichererbsen vor dem Hinzufügen zur Suppe kurz an. Dies verleiht ihnen eine knusprige Textur und verstärkt das nussige Aroma. Kleiner Aufwand, großer Geschmack!

Lagern & Aufwärmen

Pasta e Ceci eignet sich hervorragend zum Vorbereiten und Aufbewahren für spätere Mahlzeiten. Bewahren Sie Reste in luftdichten Behältern im Kühlschrank auf. Beim Aufwärmen etwas Wasser hinzufügen, um die ursprüngliche Konsistenz wiederherzustellen, und genießen Sie erneut den Geschmack frisch zubereiteter Pasta e Ceci.

Variationen & Ergänzungen

Vegetarische Variation: Möchten Sie Ihre Pasta e Ceci vegetarisch gestalten? Ersetzen Sie die Gemüsebrühe durch eine kräftige Gemüsebrühe und fügen Sie zusätzlich geröstetes Gemüse wie Paprika und Zucchini hinzu.

Proteinreiche Option: Für eine proteinreiche Variante fügen Sie gekochtes Hühnchen oder Garnelen hinzu. Dies verleiht dem Gericht eine zusätzliche Textur und einen herzhaften Geschmack.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich frische Kichererbsen verwenden?

Ja, Sie können getrocknete Kichererbsen verwenden, sollten sie jedoch vorher einweichen und kochen, um die Garzeit zu verkürzen.

Kann ich andere Nudelsorten verwenden?

Absolut! Experimentieren Sie mit verschiedenen Nudelsorten, um Ihren persönlichen Favoriten zu finden. Von Penne bis zu Fusilli ist alles erlaubt.

Wie lange kann ich Reste aufbewahren?

Gekühlte Reste halten bis zu drei Tage. Einfach aufwärmen und genießen!

Pasta e ceci – Pasta mit Kichererbsen
Pasta e ceci – Pasta mit Kichererbsen

Fazit: Pasta e Ceci ist nicht nur ein einfaches Gericht, sondern eine Hommage an die traditionelle italienische Küche. Mit unseren Tipps und Tricks, Bonus-Ratschlägen und kreativen Variationen wird Ihre Pasta e Ceci zu einem kulinarischen Meisterwerk. Genießen Sie die Aromen Italiens in jeder dampfenden Schüssel dieses köstlichen Gerichts. Bon appétit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Italienische Hausmannskost: “Pasta e ceci” Nudeln mit Kichererbsen

Pasta e ceci – Pasta mit Kichererbsen
Italienische Küche ist bekannt für ihre Einfachheit, Qualität der Zutaten und den unvergleichlichen Geschmack. Ein perfektes Beispiel dafür ist Pasta e Ceci, eine herzhafte und beruhigende Köstlichkeit aus Nudeln und Kichererbsen.
DELi
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Pasta & Nudeln
Küche italien
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Optionales Topping:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Gemüse vorbereiten:

  • Zwiebeln pellen und fein würfeln.
  • Knoblauch abziehen und sehr fein würfeln oder reiben.
  • Stangen-Sellerie waschen, entfädeln und in kleine Würfel schneiden.
  • Karotten schälen und fein reiben.
  • Vom gewaschenen Grünkohl die harten Blattrippen entfernen und fein hacken.
  • Petersilie abspülen, trocken schütteln und grob hacken.
  • Kichererbsen in ein Sieb abgießen, unter fließendem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen.

Kochen:

  • In einem großen Suppentopf bei mittlerer Hitze 3 Esslöffel vom Olivenöl erhitzen.
  • Die Zwiebeln, Karotten und Sellerie in das heiße Öl geben und unter häufigem Umrühren schmoren, bis die Zwiebeln glasig werden und das Gemüse weich ist.
  • Fügen Sie nun den gehackten Knoblauch hinzu und kochen Sie ihn unter ständigem Rühren, bis er duftet, etwa 30 Sekunden.
  • Die Dosen-Tomaten und Kichererbsen in den Topf geben und unter rühren zum Kochen bringen. Gemüsebrühe (wenn nötig noch etwas Wasser) angießen und die Gewürze wie Salz, Pfeffer, Lorbeerblätter, Oregano und Chiliflocken hinzufügen.
  • Bringen Sie wieder alles zum Kochen, reduzieren die Hitze und nun alles 10 Minuten kochen lassen. Gelegentlich umrühren.
  • Nehmen Sie nun etwa ⅓ der Suppe heraus und mixen sie glatt in einer Küchenmaschine (seien Sie vorsichtig es ist sehr heiß und machen den Mixer nicht zu voll) oder dem Pürierstab. Achten Sie darauf das kein Lorbeerblatt dabei ist.
  • Geben Sie die gemischte Mischung zurück in die Suppe.
  • Nun Grünkohl und Petersilie in die kochende Suppe geben. Unter gelegentlichen Umrühren kochen, etwa 20 Minuten oder das Gemüse weich ist.
  • Fügen Sie vor dem Ende der Garzeit, entsprechend der Angaben auf den Nudeln die Nudeln hinzu. Vielleicht noch etwas Wasser hinzufügen wenn nötig.
  • Ist alles gar gekocht, den Topf vom Herd nehmen, die Lorbeerblätter entfernen. Mit Zitronensaft, restlichen Olivenöl und Salz und Pfeffer abschmecken.

Anrichten und Servieren:

  • Pasta e ceci in Suppenschüsseln servieren.
  • Garnieren Sie mit frisch gehackter Petersilie, Parmesankäse und ein paar Tropfen von Ihrem guten Olivenöl.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 501kcalCarbohydrates: 90gProtein: 28gFat: 8g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Pasta e ceci – Pasta mit Kichererbsen
Pasta e ceci – Pasta mit Kichererbsen

Inspiration für ein weiteres Rezept

2 Kommentare zu „Pasta e ceci – Nudeln mit Kichererbsen“

5 from 3 votes (3 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen