Parmesan Espuma - Parmesan Schaum - einfach selber machen • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Parmesan Espuma – Parmesan Schaum – einfach selber machen

Rezepte: Parmesan Espuma - Parmesan Schaum - einfach selber machen

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Parmesan Espuma – Kulinarischer Genuss leicht gemacht

Haben Sie schon bemerkt, dass Sie aus einem Schaum mehr heraus schmecken, als aus einer einfachen Sauce. Und genau an diesem Phänomen setzt “Espuma” (zu deutsch “Schaum”) an. Espumas sind luftig, leichte Schäume, die aus den verschiedensten Lebensmitteln hergestellt werden können. Geschmacklich sind dabei keine Grenzen gesetzt. Ob süss, sauer oder herzhaft, alles ist möglich.

Heute entführen wir Sie in die Kunst des Parmesan Espuma – eines verblüffend leckeren Parmesanschaums, den Sie ganz einfach selbst zubereiten können. Diese fluffige Köstlichkeit ist nicht nur vielseitig einsetzbar, sondern auch ein wahrer Gaumenschmaus zu Pasta, Gemüse oder Fleisch. Bereiten Sie sich darauf vor, Ihre Gäste mit einem beeindruckenden Geschmackserlebnis zu überraschen, das ihre Sinne in Ekstase versetzt.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Was macht den Parmesan Espuma so besonders und liebenswert? Nun, abgesehen von seiner himmlischen Textur und seinem reichen Geschmack, ist die Einfachheit der Zubereitung ein wahrer Höhepunkt. Mit nur wenigen Zutaten und Schritten können Sie ein kulinarisches Meisterwerk schaffen, das Ihre Gäste begeistern wird. Die Vielseitigkeit dieses Parmesanschaums ermöglicht es Ihnen, Ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen und verschiedenste Gerichte zu veredeln. Seien Sie bereit, in die Welt des Geschmacks einzutauchen!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Parmesankäse

Parmesan, der Hauptakteur in diesem Rezept, ist nicht nur für seinen köstlichen Geschmack bekannt, sondern auch für seine ernährungsphysiologischen Vorteile. Reich an Kalzium, Eiweiß und Vitaminen, trägt Parmesan zur Stärkung von Knochen und Zähnen bei. Die feine Textur des geriebenen Parmesans sorgt für eine gleichmäßige Verteilung im Schaum, wodurch jede Bissen eine geschmackliche Offenbarung wird.

Milch und Sahne

Die Kombination von Milch und Sahne verleiht dem Parmesan Espuma eine cremige Konsistenz, die auf der Zunge zergeht. Milch ist eine hervorragende Quelle für Vitamin D und Kalzium, während Sahne dem Schaum eine reiche und luxuriöse Note verleiht. Gemeinsam schaffen sie die perfekte Basis für den unvergleichlichen Genuss dieses Gerichts.

Salz und Pfeffer

Die sorgfältige Zugabe von Salz und Pfeffer spielt eine entscheidende Rolle in der Geschmacksentfaltung dieses Parmesan Espumas. Salz verstärkt die Aromen des Parmesans, während Pfeffer eine dezente Schärfe beisteuert, die das Geschmackserlebnis perfekt ausbalanciert. Hier geht es nicht nur um Würze, sondern um die Harmonie der Geschmackskomponenten.

Tortelloni neri mit Mango-Fenchel-Gemüse und Safranschaum

*auch lecker

Schwarze Verführung auf dem Teller: Tortelloni neri mit Mango-Fenchel-Gemüse und Safranschaum
Willkommen zu einem kulinarischen Abenteuer, das Ihre Sinne verzaubern wird! Unser heutiges Rezept verspricht nicht nur eine Explosion von Aromen, sondern auch ein visuelles Festmahl. Die schwarzen Tortelloni, gefüllt mit delikatem Lachs, treffen auf die frische Süße von Mango und die subtile Anisnote von Fenchel. Als Krönung wird dieses Geschmackserlebnis von einer Safransauce begleitet, die eine harmonische Verbindung von würzig und süß schafft. Lassen Sie sich von unserer “Schwarzen Verführung” inspirieren und tauchen Sie ein in die Welt der raffinierten Genüsse!
Zum Rezept
Tortelloni neri mit Mango-Fenchel-Gemüse und Safranschaum
Tortelloni neri mit Mango-Fenchel-Gemüse und Safranschaum

Die Geschichte von Parmesan Espuma

Die Geschichte hinter dem Parmesan Espuma reicht tief in die Welt der molekularen Gastronomie. Diese innovative Technik, bei der Lebensmittel in neue Texturen und Formen transformiert werden, hat die Türen zu kreativen Kochmöglichkeiten geöffnet. Der Parmesan Espuma ist ein Paradebeispiel für die Fusion von Tradition und Moderne in der Kulinarik. Entwickelt, um Geschmacksexplosionen zu erzeugen, ist dieser Schaum das Ergebnis intensiver Experimente und kulinarischer Leidenschaft.

Wie man Parmesan Espuma oder Parmesanschaum zubereitet: Schritt für Schritt

Das Prinzip der Herstellung: Einen Sahnesiphon kennen Sie bestimmt schon! Für Espuma wird ein ähnliches Gerät verwendet. Der Spanier, Ferran Adria, entwickelte mit der Firma iSi einen Siphon mit eigens vergrößerten Ventilöffnung, damit bei verschiedene Rezepturen nicht die Düse verstopfen, trotz kleinerer Partikel in den Flüssigkeiten. Ein weiteres Geheimnis bei dem “iSi Gourmet Whip” ist die kleine Druckkapsel, die den Speisen die nötige Fluffigkeit gibt. Die Vorteile beim “iSi Gourmet Whip” liegen darin, dass Inhaltsstoffe, wie Vitamine und Mineralstoffe des Ausgangsprodukts erhalten bleiben, die Lebensmittel im Siphon mehrere Tage haltbar bleiben, Aromen besser wahrgenommen werden und durch das Aufschlagvolumen weniger Kalorien auf die Speisen kommen.

Schritt 1: Parmesan fein reiben

Beginnen Sie mit der Zubereitung, indem Sie den Parmesan fein reiben. Die feine Textur des geriebenen Parmesans gewährleistet eine reibungslose Integration in den Schaum und garantiert ein geschmackliches Fest für die Sinne.

Schritt 2: Milch erhitzen und Parmesan schmelzen

Erhitzen Sie die Milch langsam und bringen Sie sie einmal zum Kochen. Nehmen Sie sie dann von der Hitze, rühren Sie den geriebenen Parmesan ein und lassen Sie ihn mindestens 20 Minuten ziehen. Diese Zeit ermöglicht es dem Parmesan, seine Aromen freizusetzen, ohne ihn erneut zu erhitzen.

Schritt 3: Zugabe von Sahne, Salz und Pfeffer

Fügen Sie nun die Sahne hinzu und würzen Sie die Mischung mit einer Prise Salz und Pfeffer nach Ihrem Geschmack. Die Sahne verleiht dem Schaum eine samtige Textur, während das Salz und der Pfeffer die Geschmackspalette verfeinern.

Schritt 4: Filtrieren und Abfüllen

Gießen Sie die Mischung durch ein feines Sieb, um etwaige Klumpen zu entfernen, und füllen Sie sie dann in eine 0,5-Liter-Espuma-Flasche, wie beispielsweise die iSi Gourmet Whip. Diese Flasche wird später verwendet, um den Schaum unter Druck zu setzen und eine luftige Textur zu erzeugen.

Schritt 5: Kühlung und Servieren

Setzen Sie die mit der Mischung gefüllte Espuma-Flasche mit ein bis zwei CO2-Patronen unter Druck. Kräftig schütteln Sie die Flasche und stellen Sie sie dann für mindestens 6 Stunden in den Kühlschrank. Dieser Schritt ist entscheidend, um die perfekte Konsistenz und Temperatur des Parmesan Espumas zu erreichen. Nach dem Kühlen ist Ihr Parmesan Espuma bereit, um auf verschiedenste Gerichte aufgetragen zu werden und Ihre Gäste zu verblüffen.


Der Parmesan Espuma ist mehr als nur ein kulinarisches Highlight – er ist eine Entdeckungsreise durch die Welt der Aromen und Texturen. Von der zarten Cremigkeit bis zur intensiven Geschmacksexplosion vereint dieses Rezept das Beste aus traditionellen Zutaten und moderner Zubereitungstechnik. Überraschen Sie Ihre Sinne und die Ihrer Gäste mit diesem beeindruckenden Parmesanschaum, der jedes Gericht auf ein neues Niveau hebt. Guten Appetit!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Feinster Parmesan – die Basis für den perfekten Schaum

Der Schlüssel zu einem gelungenen Parmesan Espuma liegt in der Qualität des Parmesans. Wählen Sie hochwertigen Parmesankäse und reiben Sie ihn sehr fein. Je feiner der Käse gerieben ist, desto gleichmäßiger und cremiger wird der Schaum.

Die Kunst des Erhitzens

Beim Erhitzen der Milch ist Geduld gefragt. Einmal aufkochen, dann von der Hitze nehmen – so bleibt der volle Geschmack des Parmesans erhalten. Während der 20-minütigen Ziehzeit verbinden sich die Aromen perfekt. Achten Sie darauf, die Mischung nicht erneut zu erhitzen, um die Konsistenz des Espumas nicht zu beeinträchtigen.

Der letzte Schliff – Sahne, Salz und Pfeffer

Die Zugabe von Sahne verleiht dem Parmesan Espuma eine samtige Textur. Würzen Sie die Mischung mit einer Prise Salz und Pfeffer nach Ihrem Geschmack. Experimentieren Sie mit den Mengen, um den perfekten kulinarischen Ausdruck zu finden.

Geduld ist eine Tugend

Nach dem Sieben der Mischung durch ein feines Sieb geht es ans Abfüllen. Verwenden Sie eine Espuma-Flasche wie den iSi Gourmet Whip und setzen Sie die Mischung mit CO2 Patronen unter Druck. Doch hier ist Geduld gefragt – der Schaum entfaltet sein volles Aroma erst nach mindestens 6 Stunden Kühlzeit im Kühlschrank.

Extra Tip

Die Verwendung von Espuma-Geräten mag auf den ersten Blick kompliziert erscheinen, aber lassen Sie sich davon nicht abschrecken. Die handlichen iSi Gourmet Whip Flaschen sind einfach zu bedienen und machen die Zubereitung von Espuma zu einem kinderleichten Vergnügen. Das Unternehmen iSi steht seit Jahren für Qualität und Zuverlässigkeit in der Welt der kulinarischen Gadgets – vertrauen Sie also auf bewährte Produkte, um Ihren Parmesan Espuma perfekt zu machen.

Lagern & Aufwärmen

Die Zubereitung des Parmesan Espumas erfordert zwar etwas Zeit, aber die gute Nachricht ist, dass Sie den Schaum problemlos vorbereiten können, bevor Ihre Gäste eintreffen. Nachdem der Schaum in der Espuma-Flasche unter Druck gesetzt wurde, bewahren Sie ihn einfach im Kühlschrank auf. Der Parmesan Espuma hält sich dort problemlos für mehrere Tage, ohne an Qualität zu verlieren.

Wenn Sie den Schaum aufwärmen möchten, stellen Sie die Flasche in warmes Wasser, damit sich die Mischung langsam erwärmt. Vermeiden Sie jedoch das erneute Aufkochen, um die gewünschte leichte Konsistenz zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

Der Parmesan Espuma ist nicht nur ein Highlight zu Pasta – lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf und entdecken Sie verschiedene Variationen und Ergänzungen:

Kräuter-Kick

Fügen Sie frische gehackte Kräuter wie Basilikum, Petersilie oder Thymian hinzu, um dem Parmesan Espuma eine frische Note zu verleihen.

Zitrusfrische

Ein Spritzer Zitronensaft oder geriebene Zitronenschale bringt eine erfrischende Säure, die hervorragend mit dem reichen Geschmack des Parmesans harmoniert.

Knoblauchliebe

Für Knoblauchliebhaber: Geben Sie fein gehackten oder geriebenen Knoblauch hinzu, um dem Schaum eine aromatische Würze zu verleihen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich den Parmesan Espuma einfrieren?

Es wird nicht empfohlen, den Parmesan Espuma einzufrieren, da dies die Textur beeinträchtigen kann. Frische Zubereitung und Kühlung im Kühlschrank sind die besten Methoden, um die Qualität zu bewahren.

Welche Gerichte passen gut zu Parmesan Espuma?

Parmesan Espuma ist vielseitig einsetzbar. Probieren Sie ihn zu Pasta, Risotto, Gemüse oder gegrilltem Fleisch. Der luftige Schaum verleiht jedem Gericht eine extravagante Note.

Kann ich den Schaum ohne Espuma-Gerät machen?

Obwohl ein Espuma-Gerät die einfachste Methode ist, Parmesan Espuma herzustellen, können Sie auch einen handelsüblichen Sahnesiphon verwenden. Beachten Sie jedoch die Anweisungen des Herstellers und passen Sie die Zubereitung entsprechend an.

Was ist Espuma eigentlich genau?

Espuma ist ein Begriff aus der molekularen Küche, der auf eine leichte, luftige Textur von Lebensmitteln hinweist. Es handelt sich um ein Schaum- oder Mousse-ähnliches Element, das mit Hilfe von speziellen Küchengeräten, wie z.B. einem Sahnesiphon oder einem Espuma-Gerät, erzeugt wird. Es entsteht durch das Einbringen von Gas, normalerweise Stickstoffoxid (N2O), in eine flüssige oder halbflüssige Zutat, um eine leichte, luftige Konsistenz zu erhalten.

Espuma wird oft verwendet, um Saucen, Suppen, Desserts und andere Gerichte zu verfeinern und ihnen eine interessante Textur und Präsentation zu verleihen. Es kann aus verschiedenen Zutaten hergestellt werden, wie z.B. Fruchtsäften, Saucen, Suppen, Cremes oder Schäumen von Fleisch oder Fisch. Espuma ermöglicht es Köchen, kreative Präsentationen und einzigartige kulinarische Erfahrungen zu schaffen, indem sie bekannte Gerichte in eine neue, leichtere Form bringen.

Rezepte: Parmesan Espuma - Parmesan Schaum - einfach selber machen
Rezepte: Parmesan Espuma – Parmesan Schaum – einfach selber machen

Fazit: Der Parmesan Espuma ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein visuelles Highlight auf jedem Teller. Mit diesen Tipps und Tricks sowie kreativen Variationen können Sie Ihre Gäste spielend beeindrucken. Vertrauen Sie auf bewährte Produkte wie die iSi Gourmet Whip Flasche und experimentieren Sie nach Herzenslust. Die Welt der molekularen Küche öffnet Ihnen neue Türen – treten Sie ein und erleben Sie, wie einfach es ist, kulinarische Meisterwerke zu schaffen. Gönnen Sie sich und Ihren Gästen dieses einzigartige Geschmackserlebnis und lassen Sie sich vom Parmesan Espuma verzaubern.

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Parmesan-Espuma – Parmesanschaum – für eine köstliche Überraschung Ihrer Sinne!

Rezepte: Parmesan Espuma - Parmesan Schaum - einfach selber machen
Parmesanschaum oder besser Parmesan Espuma einfach selber machen und Ihre Gäste überraschen. Eine fluffige Köstlichkeit zu Pasta, Gemüse oder Fleisch.
Lina
4.9 von 10 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Koch- /Backzeit 30 Minuten
Kühlen: 6 Stunden
Gesamtzeit 6 Stunden 35 Minuten
Gericht Beilagen, Fleisch & Geflügel, Gemüserezepte, Grundrezepte, Pasta & Nudeln
Küche mediterran
Portionen 4 -5 Portionen

Zutaten
  

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Parmesan sehr fein reiben.
  • Milch langsam erhitzen (1x aufkochen), von der Hitze nehmen, Parmesan einrühren, schmelzen und mindestens 20 Minuten ziehen lassen (nicht mehr erhitzen).
  • Jetzt Sahne zugeben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Durch ein feines Sieb gießen, in ein 0,5 L Espuma-Flasche (iSi Gourmet Whip) füllen und mit ein bis zwei CO2 Patronen unter Druck setzen. Kräftig schütteln und bis zum Servieren mindestens 6 Stunden im Kühlschrank kühlen.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 120kcalCarbohydrates: 1.7gProtein: 7gFat: 9.7g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Rezepte: Parmesan Espuma - Parmesan Schaum - einfach selber machen
Parmesan Espuma – Parmesan Schaum – einfach selber machen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen