Mohn-Schmand-Kuchen - ein Kuchen, der begeistert! • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Mohn-Schmand-Kuchen – ein Kuchen, der begeistert!

Mohn-Schmand-Kuchen

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Mohn-Schmand-Kuchen: Eine himmlische Versuchung für Genießer!

Herzlich willkommen in der süßen Welt des Mohn-Schmand-Kuchens! Dieses köstliche Rezept ist eine Fusion aus verschiedenen Backideen und wird Ihre Backkünste in den Mittelpunkt stellen. Ist es ein Kuchen oder ein Dessert? Das bleibt Ihre persönliche Entscheidung, denn dieser Leckerbissen wird Ihre Familie und Gäste gleichermaßen begeistern. Tauchen Sie ein in die verlockende Kombination aus einem zarten Mürbeteigboden, einer aromatischen Mohnfüllung und einem cremigen Sauerrahm-Topping.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Ist es Kuchen oder Dessert? Dieser Mohn-Schmand-Kuchen ist so lecker, dass es schwer zu sagen ist. In jedem Fall werden Ihre Familie oder Gäste von der Köstlichkeit Ihrer Backbegabung beeindruckt sein. Dieses Mohnkuchen-Rezept wird mehreren Rezepten inspiriert. Er hat einen einfachen Mürbeteigboden, eine leckere Mohnfüllung und einen gebackenen Sauerrahmbelag.

Was macht den Mohn-Schmand-Kuchen nun so besonders? Nun, die Antwort liegt in der perfekten Harmonie der Zutaten. Der knusprige Mürbeteig, gefolgt von einer saftigen Mohnfüllung und gekrönt von einer luftig-cremigen Schmandschicht, schaffen eine Geschmacksexplosion, die süchtig macht. Dieser Kuchen ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein visuelles Fest für die Sinne. Seine goldene Kruste und die verlockende Textur machen ihn unwiderstehlich.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Mohn – Mehr als nur ein Geschmackserlebnis: Mohn, ob ganz oder gemahlen, fügt nicht nur eine nussige Note hinzu, sondern bringt auch gesundheitliche Vorteile mit sich. Reich an Nährstoffen wie Eisen, Magnesium und Omega-3-Fettsäuren, verleiht Mohn nicht nur Geschmack, sondern auch einen ernährungsphysiologischen Mehrwert.

Schmand – Die cremige Verführung: Schmand, auch als Sauerrahm bekannt, verleiht dem Kuchen seine unwiderstehlich cremige Konsistenz. Abgesehen von seinem reichen Geschmack liefert Schmand auch probiotische Kulturen, die die Darmgesundheit fördern können. Ein Genuss für den Gaumen und die Verdauung!

*auch lecker

Ein himmlisches Erlebnis: Veganer Käsekuchen mit Mohn auf Vanilleboden und Himbeerspiegel

Der vegane Käsekuchen mit Mohn auf einem zarten Vanilleboden und einem fruchtigen Himbeerspiegel ist nicht nur eine Geschmacksexplosion, sondern auch einfach in der Zubereitung. Vegane cremige Käsekuchenfüllung, marmoriert mit Mohn – also haltet Eure Gabel schon bereit …
zum Rezept …
Käsekuchen mit Mohn auf Vanilleboden mit Himbeerspiegel - vegan

Die Geschichte von Mohn-Schmand-Kuchen! Haben Sie sich jemals gefragt, woher dieser himmlische Kuchen stammt? Die Geschichte des Mohn-Schmand-Kuchens reicht tief in die Traditionen der Backkunst zurück. Inspiriert von alten Rezepten und regionalen Variationen hat sich dieser Kuchen zu einem zeitlosen Klassiker entwickelt. Sein Ursprung mag im Geheimnis verborgen sein, aber der unverwechselbare Geschmack hat Generationen von Naschkatzen verzaubert.

Wann und wozu genießen? Dieser unwiderstehliche Mohn-Schmand-Kuchen ist ein wahres Meisterwerk der Backkunst, das zu jeder Gelegenheit einen triumphalen Auftritt hinlegt. Ob als süße Versuchung für den Kaffeeklatsch am Nachmittag, als festliches Dessert für besondere Anlässe oder einfach als sinnliche Gaumenfreude, dieser Kuchen enttäuscht nie. Seine butterzarte Kruste, gefolgt von einer sündhaft leckeren Mohnfüllung und einem verführerisch cremigen Schmand-Topping machen ihn zu einem wahren Allrounder der süßen Verführung.

Wie man “Mohn-Schmand-Kuchen” zubereitet: Schritt für Schritt

Mürbeteigboden: Knuspriger Auftakt
Beginnen wir mit dem zarten Mürbeteigboden, der dem Kuchen seine Struktur verleiht. Die Mischung aus Weizenmehl, Zucker, Vanilleextrakt, einer Prise Salz, einem Ei und weicher Butter bildet die perfekte Grundlage. Nachdem der Teig ruhte, wird er ausgerollt und in die Springform platziert. Vor dem eigentlichen Backen bekommt der Boden im Ofen eine kurze Vorbackzeit, um die knusprige Textur zu garantieren.

Mohnfüllung: Ein Hauch von Geheimnis
Die Mohnfüllung, bestehend aus Milch, Zucker, Vanillezucker, Weichweizengrieß, Mohn und Butter, verleiht dem Kuchen eine unwiderstehliche Saftigkeit. Der Mohn, mit seinen gesundheitlichen Vorzügen, wird in einer perfekten Kombination mit Schmand vermischt. Die Masse wird auf den vorgebackenen Teig gestrichen und erhält im Ofen ihre Vollendung.

Schmand-Topping: Die Krönung
Das Schmand-Topping setzt dem Kuchen die Krone auf. Die Mischung aus Schmand, Zucker, Eiern, flüssiger Butter und Vanilleextrakt bildet eine himmlische Schicht, die goldbraun gebacken wird. Diese letzte Phase im Ofen verleiht dem Mohn-Schmand-Kuchen seine einzigartige Textur und den unwiderstehlichen Geschmack.

Die finale Meisterleistung
Nachdem der Kuchen die Backzeit überstanden hat, ist es an der Zeit, ihn auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen zu lassen. Der verlockende Duft wird Ihre Küche erfüllen, während Sie voller Vorfreude darauf warten, diesen himmlischen Genuss zu probieren.


Insgesamt ist der Mohn-Schmand-Kuchen nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein visuelles Highlight. Seine Geschichte, die gesundheitlichen Aspekte der Zutaten und die Schritt-für-Schritt-Anleitung machen dieses Rezept zu einem Must-Have in Ihrer Backsammlung. Ob für besondere Anlässe oder einfach als süße Verführung zwischendurch – dieser Kuchen ist ein wahrer Genuss. Tauchen Sie ein in die Welt des Mohn-Schmand-Kuchens und lassen Sie sich von seiner unwiderstehlichen Magie verführen!

Mohn-Schmand-Kuchen
Mohn-Schmand-Kuchen

Tipps & Tricks zum Rezept!

Damit Ihr Mohn-Schmand-Kuchen jedes Mal perfekt gelingt, hier einige bewährte Tipps und Tricks:

  • Mürbeteig-Meisterschaft: Der Schlüssel zu einem perfekten Mürbeteig liegt in der richtigen Konsistenz. Achten Sie darauf, die Butter gut mit dem Mehl zu verkneten und lassen Sie den Teig ausreichend im Kühlschrank ruhen, um ihm die nötige Festigkeit zu verleihen.
  • Mohn-Magie: Für eine intensivere Mohnnote können Sie ganze Mohnsamen leicht rösten und dann mahlen. Dies verstärkt das Aroma und verleiht dem Kuchen eine zusätzliche geschmackliche Dimension.
  • Sauerrahm-Geheimnis: Verwenden Sie hochwertigen Schmand für das Topping, um die Cremigkeit zu maximieren. Ein Hauch Vanilleextrakt gibt dem Ganzen eine subtile süße Note.

Bonus Ratschlag

Wenn Sie den Mohn-Schmand-Kuchen als festliches Dessert servieren möchten, garnieren Sie ihn mit frischen Beeren oder einem Hauch Puderzucker. Dies verleiht dem Kuchen nicht nur eine ästhetische Note, sondern bringt auch eine erfrischende Fruchtnote, die perfekt mit der süßen Fülle harmoniert.

Lagern & Aufwärmen

Für längeren Genuss können Sie den Kuchen gut abgedeckt im Kühlschrank aufbewahren. Beim Aufwärmen empfehlen wir die Mikrowelle oder den Ofen bei niedriger Temperatur, um die Zartheit des Mürbeteigs zu erhalten.

Variationen & Ergänzungen

Experimentierfreudig? Geben Sie gehackte Nüsse oder Schokoladenstückchen zum Mohnfüllung hinzu, um dem Kuchen eine zusätzliche Crunch-Note zu verleihen. Auch eine Prise Zitronenschale kann dem Rezept eine erfrischende Dimension hinzufügen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich den Mohn-Schmand-Kuchen einfrieren?

Ja, der Kuchen lässt sich gut einfrieren. Wickeln Sie ihn dazu sorgfältig in Frischhaltefolie ein und lagern Sie ihn im Gefrierschrank für bis zu drei Monate.

Kann ich anstelle von Schmand saure Sahne verwenden?

Ja, Sie können saure Sahne als Alternative verwenden, aber der Schmand verleiht dem Topping eine besonders cremige Konsistenz.

Mohn-Schmand-Kuchen
Mohn-Schmand-Kuchen

Fazit: Der Mohn-Schmand-Kuchen ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein kreativer Ausdruck Ihrer Backkunst. Die Kombination aus knusprigem Mürbeteig, intensiver Mohnfüllung und seidigem Schmand-Topping macht diesen Kuchen zu einem echten Highlight. Egal, ob Sie ihn mit Freunden teilen oder als süße Belohnung für sich selbst genießen, dieser Kuchen wird Ihnen stets ein Lächeln auf die Lippen zaubern. Gönnen Sie sich diese süße Versuchung und lassen Sie sich von der Magie des Mohn-Schmand-Kuchens verführen!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Mohn-Schmand-Kuchen – ein Kuchen, der begeistert!

Mohn-Schmand-Kuchen
Cremiger Mohn-Schmand-Kuchen, ist aus mehreren Back-Rezepten zusammengestellter Kuchen. Mohnkuchen mit einem cremigen Käsekuchen-Topping aus Schmand. Ob als süße Versuchung für den Kaffeeklatsch am Nachmittag, als festliches Dessert für besondere Anlässe oder einfach als sinnliche Gaumenfreude, dieser Kuchen enttäuscht nie.
Backzauber
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 50 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Kuchen / Gebäck
Küche deutsch
Portionen 26 cm Springform

Zutaten
  

Für den Mürbeteigboden:

  • 150 g Weizenmehl
  • 75 g Zucker
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt*
  • 1 Salz*
  • 1 Ei M
  • 75 g Butter - weich, Zimmertemperatur

Für die Mohnfüllung:

  • 500 ml Milch
  • 100 g Weichweizengrieß
  • 80 g Zucker
  • 150 g Mohn - ganz oder gemahlen
  • 2 Pck. Vanillezucker*
  • 250 g Schmand
  • 50 g Butter - weich, Zimmertemperatur

Für das Schmand-Topping:

  • 250 g Schmand
  • 40 g Zucker
  • 2 Eier
  • ½ Teelöffel Vanilleextrakt*
  • 50 g Butter

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Backofen vorheizen auf 200 °C.
  • Springform mit Backpapier auslegen oder einfetten.

Mürbeteig:

  • Für den Teig das Weizenmehl mit dem Zucker mischen. Dann mit Vanille-Extrakt, Ei und weiche Butter zu einem glatten Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, etwas flach drücken, in Klarsichtfolie einschlagen und für etwa 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  • ⅔ des Teiges auf dem Boden der Springform ausrollen. Aus dem Rest den Rand formen. Boden mit einer Gabel mehrmals einstechen.
  • Die Form auf dem unteren Rost in den Backofen schieben und den Boden etwa 10 Minuten vorbacken.

Mohnfüllung:

  • Milch, Zucker und Vanillezucker zum Kochen bringen.
  • Milch vom Herd nehmen, Weichweizengrieß unter ständigem Rühren einrühren. Anschließend den Mohn und die weiche Butter unterrühren.
  • Backofentemperatur auf etwa 190 °C reduzieren und
  • Die Mohnfüllung lassen sie etwas abkühlen, den Schmand untermischen. Dann streichen sie die Mischung auf den vorgebackenen Teig. Für etwa 30 Minuten auf der untersten Backofenschiene backen.

Schmand-Topping:

  • Butter vorsichtig erhitzen, das sie flüssig wird.
  • Eier mit dem Schmand, Zucker, Vanillinzucker und der Butter verrühren.
  • Streichen Sie die Masse auf die vorgebackene Mohnmischung und backen den Kuchen noch einmal für 15 Minuten auf der mittleren Backofenschiene fertig.
  • Kuchen auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Stk.Calories: 351kcalCarbohydrates: 33gProtein: 7gFat: 21g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Mohn-Schmand-Kuchen
Mohn-Schmand-Kuchen

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 2 votes (2 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen