Linsen-Lauch-Salat mit Cherry-Senf-Vinaigrette • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Linsen-Lauch-Salat mit Cherry-Senf-Vinaigrette

Linsen-Lauch-Salat mit Cherry-Senf-Vinaigrette

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Der Gesunde Genuss: Linsen-Lauch-Salat mit Cherry-Senf-Vinaigrette

Linsen sind ein wahrer Alleskönner in der Küche. Sie sind nicht nur unglaublich nahrhaft, sondern auch äußerst vielseitig. Eines der leckersten und gesündesten Gerichte, das Sie aus Linsen zaubern können, ist zweifelsohne der Linsen-Lauch-Salat mit Cherry-Senf-Vinaigrette. Dieses vegane Rezept vereint rote Linsen, aromatischen Thymian, frische Kräuter und eine verlockende Senf-Vinaigrette zu einem wahren Gaumenschmaus. Ob als Vorspeise oder Hauptgericht, dieser Salat wird Sie mit seinem einzigartigen Geschmack und den zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen begeistern.

Die Linsensalat-Zutaten:

Bevor wir in die Zubereitung des Linsen-Lauch-Salats eintauchen, lassen Sie uns einen Blick auf die benötigten Zutaten werfen:

  • 100 g rote Linsen: Rote Linsen sind besonders reich an Proteinen, Ballaststoffen und wichtigen Nährstoffen. Sie haben einen milden, leicht nussigen Geschmack und sind perfekt für Salate geeignet.
  • 4 Lauchzwiebeln: Die milden Aromen von Lauchzwiebeln fügen dem Salat eine angenehme Schärfe hinzu.
  • 500 ml Gemüsebrühe: Die Gemüsebrühe dient als Basis für das Kochen der Linsen und sorgt für zusätzlichen Geschmack.
  • 1 TL Curry: Ein Hauch von Curry verleiht dem Gericht eine angenehme Würze und eine leichte Exotik.
  • 1 kleiner Bund Thymian (etwa 4 Zweige): Thymian ist ein Kraut, das dem Salat ein unverkennbares Aroma verleiht.
  • 1 kleiner Bund glatte Petersilie: Petersilie fügt Frische und Grün zu Ihrem Salat hinzu. Ihr Geschmack passt perfekt zu den Linsen.
  • Ein kleiner Bund Schnittlauch: Der milde Zwiebelgeschmack des Schnittlauchs rundet den Salat ab.
  • 1 TL Dijon-Senf: Der Senf bringt eine leicht scharfe und würzige Komponente in die Vinaigrette.
  • 3 EL Pflanzenöl: Das Pflanzenöl ist ein wichtiger Bestandteil der Vinaigrette und verleiht dem Salat eine angenehme Cremigkeit.
  • Salz und Pfeffer: Diese Gewürze dienen dazu, den Geschmack abzurunden und nach eigenem Geschmack zu würzen.
  • 2 EL Sherryessig: Der Sherryessig ist ein saurer Akzent, der die Vinaigrette perfektioniert.

Die Zubereitung:

Die Zubereitung des Linsen-Lauch-Salats ist vergleichsweise einfach, aber dennoch erfordert sie etwas Zeit und Geduld. Hier ist, wie Sie diesen köstlichen Salat zubereiten:

  1. Rösten des Currys: Beginnen Sie, indem Sie den Curry in einem Topf kurz anrösten, bis er anfängt zu duften. Dieser Schritt ist wichtig, da das Rösten den Currygeschmack intensiviert und ihm eine tiefere Note verleiht.
  2. Kochen der Linsen: Gießen Sie die Gemüsebrühe in den Topf über den gerösteten Curry und fügen Sie die Thymianblättchen sowie die roten Linsen hinzu. Lassen Sie die Linsen 8-10 Minuten leicht köcheln, bis sie gut bissfest sind. Dieser Zeitpunkt variiert je nach Linsenqualität, daher ist es ratsam, sie regelmäßig zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie nicht zu weich werden.
  3. Vorbereitung der Vinaigrette: Während die Linsen kochen, können Sie die Vinaigrette vorbereiten. Dazu vermengen Sie Essig, etwas Linsenkochwasser, Senf, Salz und Pfeffer in einer Schüssel. Unter ständigem Rühren fügen Sie langsam das Pflanzenöl hinzu, um eine gleichmäßige Vinaigrette zu erhalten.
  4. Vorbereitung des Lauchs: Schneiden Sie die Lauchzwiebeln in feine Ringe. Etwa eine Minute vor Ende der Garzeit der Linsen fügen Sie die Lauchzwiebeln zu den Linsen hinzu und kochen sie mit. Dadurch erhalten die Zwiebeln eine angenehme Textur und verlieren ihre Schärfe.
  5. Abgießen und Abschrecken: Sobald die Linsen die gewünschte Bissfestigkeit erreicht haben, gießen Sie sie durch ein Sieb ab und spülen sie mit kaltem Wasser ab. Die Linsen sollten jetzt noch lauwarm sein.
  6. Vermengen des Salats: Geben Sie die abgetropften Linsen in die Schüssel mit der vorbereiteten Vinaigrette. Waschen Sie die Petersilie und den Schnittlauch, schneiden Sie sie fein und fügen Sie sie ebenfalls zum Salat hinzu. Mischen Sie alle Zutaten gut durch. Sie können nach Geschmack noch etwas nachsalzen oder pfeffern.
  7. Anrichten und Servieren: Verteilen Sie den Linsen-Lauch-Salat auf Tellern und garnieren Sie ihn mit den restlichen Kräutern. Dies verleiht dem Gericht nicht nur ein ansprechendes Aussehen, sondern intensiviert auch den frischen Geschmack.
Rezept: Quinoa-Linsensalat mit Tomaten - vegan

*auch lecker

Frühlingsfrische Vielfalt: Veganer Quinoa-Linsen-Salat mit Kirschtomaten
Kulinarisches Glück im Frühling! Unser veganer Quinoa-Linsen-Salat vereint Farben und Aromen zu einem gesunden Gaumenschmaus. Schnell, einfach und vollgepackt mit Nährstoffen – probieren Sie die frische Vielfalt auf Ihrem Teller!
Zum Rezept

Zusätzliche Tipps:

  • Sie können diesen köstlichen Linsensalat mit frischem Brot, Feldsalat und einigen Kirschtomaten genießen, um eine ausgewogene Mahlzeit zu erhalten.

Insgesamt ist der Linsen-Lauch-Salat mit Cherry-Senf-Vinaigrette nicht nur ein Geschmackserlebnis, sondern auch eine hervorragende Wahl für eine gesunde Ernährung. Die Kombination aus proteinreichen Linsen, frischen Kräutern und der würzigen Vinaigrette macht diesen Salat zu einem Gericht, das Sie immer wieder genießen möchten. Probieren Sie dieses Rezept aus und verwöhnen Sie sich selbst und Ihre Lieben mit einem schmackhaften und gesunden Linsensalat.

Linsen-Lauch-Salat mit Cherry-Senf-Vinaigrette

Linsen-Lauch-Salat mit Cherry-Senf-Vinaigrette
Entdecken Sie die perfekte Kombination von herzhaften roten Linsen, frischen Kräutern und einer aromatischen Senf-Vinaigrette in diesem köstlichen Linsen-Lauch-Salat. Ein gesundes und leckeres Gericht, das sowohl als Vorspeise als auch als Hauptmahlzeit begeistert.
Ari
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Küche südeuropäisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

  • 100 g rote Linsen*
  • 4 Lauchzwiebeln
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 1 TL Curry
  • 1 kl. Bund Thymian - etwa 4 Zweige
  • 1 kl. Bund Petersilie - glatt
  • kl. Bund Schnittlauch
  • 1 TL Dijon-Senf*
  • 3 Esslöffel Pflanzenöl
  • Salz / Pfeffer
  • 2 Esslöffel Sherryessig

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Curry kurz im Topf anrösten, bis er anfängt zu duften. Gemüsebrühe angießen, Thymianblättchen und rote Linsen dazu geben. 8-10 Minuten leicht köcheln lassen. Die Linsen sollen gut bissfest sein. Das geht in der Regel und je nach Qualität der Linsen sehr schnell. Also lieber einmal mehr überprüfen.
  • In der Zwischenzeit, Essig etwas Linsenkochwasser, Senf, Salz und Pfeffer verquirlen. Dann mit einem Schneebesen das Öl langsam unterschlagen.
  • Lauchzwiebeln in feine Ringe schneiden und eine Minute vor ende der Linsen-Garzeit zu den Linsen geben und mitkochen. Dann Linsen durch ein Sieb abgießen und kalt abschrecken. Danach sollten die Linsen noch lauwarm sein.
  • Linsen zur Salatsauce geben. Petersilie und Schnittlauch waschen und fein schneiden. Beides zum Salat geben, aber etwas zum garnieren zurückhalten. Salat gut vermischen. Eventuell noch etwas nachsalzen oder pfeffern.
  • Salat auf Tellern anrichten und mit den restlichen Kräutern bestreut servieren.

Notizen

TiPP: Gern können Sie Ihren Linsensalat mit frischem Brot, Feldsalat und einigen Kirschtomaten genießen.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 389kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen