Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt

vegetarische Bulgur-Bouletten auf Kartoffelpüree mit gerösteten Mandeln und feiner Lauchsauce. Lecker!

5 von 1 Bewertung
Drucken

Lauch Bulgur Bouletten

vegetarische Bulgur-Bouletten auf Kartoffelpüree mit gerösteten Mandeln und feiner Lauchsauce. Lecker!
Kategorie gesunde Rezepte
Region arabisch, deutsch
Vorbereitung 25 Minuten
Zubereitung 40 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 5 Minuten
Portionen 4 Personen

Zutaten

Bouletten

  • 1 Lauchzwiebel
  • 2 Schalotten
  • 1 Chilischote (rot) oder auch eine halbe Peperoni
  • 8 EL Olivenöl
  • 100 g Bulgur
  • 1 TL Tomatenmark
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 kl. Bund Petersilie glatte
  • 1/2 Zitrone BIO
  • 2 EL geriebener Parmesan
  • 1 Ei
  • 1 Tasse Semmelmehl

Lauchsauce

  • 2 Lauchzwiebel nur das Grün
  • 100 ml Martini dry
  • 180 ml Schlagsahne
  • 80 ml Milch

Anleitungen

Bouletten

  1. Lauch waschen und das Grüne vom Weißen trennen. Beides separat in feine Streifen schneiden. Schalotten abziehen und fein würfeln. Chilischote halbieren, entkernen (wer es richtig scharf mag, lässt die Kerne drin) und klein schneiden. (eventuell Handschuhe benutzen)
  2. 3 Esslöffel vom Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten, Chilistreifen etwa 2 Minuten glasig dünsten. Dann die weißen Lauchstreifen hinzu und eine weitere Minute dünsten. Jetzt den Bulgur in den Topf geben und wieder eine Minute dünsten. Nun das Tomatenmark in den Bulgur geben und gut umrühren. Wieder eine weitere Minute mit gelegentlichen Umrühren dünsten. Jetzt ist genug gedünstet 😉 Gemüsebrühe aufgießen, kurz aufkochen und den Topf vom Herd nehmen. Etwa 25 Minuten zugedeckt quellen lassen.
  3. In der Zwischenzeit waschen wir die Petersilie und schneiden diese in feine Streifen. Pressen die halbe Zitrone aus. Reiben, wenn noch nicht geschehen, den Parmesan, recht fein. Alles zusammen mit dem Ei und den Semmelbröseln in den Topf mit dem Bulgur geben. Salzen und pfeffern. Alles gut umrühren und mit feuchten Händen zu Bouletten formen. Kalt stellen.

Lauchsauce

  1. Alles Grün vom Lauch im kochenden und gesalzenem Wasser blanchieren. Gut auswringen.
  2. Martini in einen kleinen Topf geben und um 2/3 einkochen lassen. Milch und Sahne dazu geben und 4 Minuten leicht köcheln lassen. Jetzt den gut abgetropften grünen Lauch dazu und mit dem Pürierstab sehr fein pürieren. Kurz ziehen lassen und durch ein feines Sieb gießen.

Bouletten II

  1. Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bouletten darin bei mittlerer Hitze 4 Minuten von beiden Seiten braten. Bouletten auf vorgewärmte Teller mit der Sauce servieren.

Rezept-Anmerkungen

Tipp: Wir servierten unseren Gästen alles mit einem Kartoffelpüree und gerösteten Mandelblättchen.

Abonniere unseren Newsletter

Verbinden Sie sich mit unsere Mailingliste, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This