Köstliches Rezept für Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Köstliches Rezept für Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel

Köstliches Rezept für Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Kürbis-Gnocchi mit Grünem Spargel: Ein Herbstlicher Gaumenschmaus

Herbstzeit ist Genusszeit, und dieses Rezept für Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel ist die perfekte kulinarische Verführung. In diesem Beitrag entdecken Sie, wie einfach es ist, eine herzhafte Mahlzeit zuzubereiten, die nicht nur den Gaumen, sondern auch die Sinne verwöhnt. Begleiten Sie mich auf einer kulinarischen Reise durch die Aromen und Texturen dieses köstlichen Gerichts.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Die Kombination von zarten Kürbis-Gnocchi, knusprigem grünen Spargel und einer cremigen Weißwein-Kürbis-Sauce macht dieses Gericht zu einem wahren Fest für die Sinne. Die herbstlichen Aromen vereinen sich zu einer perfekten Harmonie auf Ihrem Teller. Dieses Rezept eignet sich nicht nur für gemütliche Abende zu Hause, sondern auch für besondere Anlässe, bei denen Sie Ihre Gäste mit einer raffinierten und dennoch zugänglichen Mahlzeit beeindrucken möchten.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Kürbis: Der Hauptakteur dieses Gerichts, der Kürbis, ist nicht nur geschmacklich herausragend, sondern auch gesundheitsfördernd. Er ist reich an Antioxidantien, Vitaminen und Ballaststoffen. Die orange Farbe des Kürbisses deutet auf einen hohen Gehalt an Beta-Carotin hin, was gut für die Augen und das Immunsystem ist.

Grüner Spargel: Nicht nur eine köstliche Beilage, sondern auch ein gesundheitsförderndes Gemüse. Grüner Spargel ist reich an Vitamin K, Folsäure und Antioxidantien. Seine entzündungshemmenden Eigenschaften und die Fähigkeit, den Blutzuckerspiegel zu regulieren, machen ihn zu einer wertvollen Ergänzung dieser Mahlzeit.

Sahne und Olivenöl: Die cremige Sauce wird mit Sahne oder einer veganen Alternative zubereitet und mit Olivenöl verfeinert. Diese Zutaten verleihen dem Gericht nicht nur eine unwiderstehliche Textur, sondern bieten auch essentielle Fettsäuren und Energie.

*auch lecker

Genuss in jeder Jahreszeit: Schupfnudeln mit Bärlauch-Pilzsauce

Zarte Schupfnudeln treffen auf aromatische Bärlauch-Pilzsauce. Ein Genuss für den Gaumen: Die (wenn du möchtest) handgemachten Nudeln harmonieren perfekt mit der würzigen Sauce aus frischem Bärlauch und köstlichen Pilzen. Ein einfaches und dennoch beeindruckendes Gericht, das Herz und Magen gleichermaßen erfreut.
zum Rezept …
Schupfnudeln mit Bärlauch-Pilzsauce

Die Geschichte von “Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel”! Die Wurzeln dieses Rezepts reichen tief in die herbstliche Tradition der Küche zurück. Die Verbindung von Kürbis und Gnocchi ist nicht nur ein kulinarischer Geniestreich, sondern auch eine Hommage an die Vielfalt der saisonalen Zutaten. Dieses Gericht entstand aus der Sehnsucht nach Wärme und Genuss während der kühleren Monate des Jahres. Die grüne Frische des Spargels fügt eine raffinierte Note hinzu, die das Rezept zu einem zeitlosen Favoriten macht.

Wann und wozu genießen? Die Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel sind ein perfektes Gericht für gemütliche Herbstabende. Der warme Kürbisgeschmack, die zarten Gnocchi und der frische grüne Spargel harmonieren ideal miteinander und schaffen ein Geschmackserlebnis, das Herbststimmung auf den Teller zaubert. Ob für ein entspanntes Familienessen oder als kulinarische Entdeckung für Gäste – dieses Gericht eignet sich für verschiedene Anlässe.

Wie man “Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Kürbis vorbereiten
Den Kürbis waschen, halbieren und entkernen. In grobe Stücke schneiden und mit Olivenöl, Salz und Pfeffer vermengen. Im Backofen rösten, bis er weich und leicht karamellisiert ist.

Schritt 2: Spargel blanchieren
Die holzigen Enden des Spargels abschneiden, schälen und kurz blanchieren. Danach unter kaltem Wasser abkühlen.

Schritt 3: Sauce zubereiten
Zwiebeln und Knoblauch in Olivenöl anschwitzen, mit Weißwein ablöschen und einkochen lassen. Den gerösteten Kürbis pürieren und mit Sahne hinzufügen. Abschmecken und warmhalten.

Schritt 4: Gnocchi kochen
Gnocchi in leicht kochendem Wasser garen, bis sie an die Oberfläche steigen.

Schritt 5: Spargel anbraten und Servieren
Spargel in Olivenöl anbraten, Gnocchi in die Sauce geben, schwenken und auf Tellern anrichten. Mit frischer Petersilie, Parmesan und knusprigem Salbei garnieren.


Mit diesem Rezept für Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel erleben Sie die Magie der herbstlichen Aromen in einer einfachen und dennoch raffinierten Kombination. Überraschen Sie Ihre Geschmacksknospen und die Ihrer Gäste mit dieser köstlichen Mahlzeit, die nicht nur sättigt, sondern auch ein Lächeln auf Gesichter zaubert. Gönnen Sie sich und Ihren Liebsten das Vergnügen eines herbstlichen Festmahls!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Kürbisvorbereitung: Bevor es ans Kochen geht, ist die richtige Vorbereitung entscheidend. Achte darauf, den Kürbis gut zu waschen und gründlich von Kernen zu befreien. Das Rösten im Backofen verleiht dem Kürbis eine leichte Karamellisierung, die dem Gericht eine zusätzliche Geschmacksebene verleiht.

Spargelgenuss: Damit der Spargel seine knackige Frische behält, empfehlen wir, die holzigen Enden zu entfernen und ihn kurz zu blanchieren. Dies bewahrt nicht nur die Vitamine, sondern intensiviert auch die grüne Farbe des Spargels.

Frittierter Salbei: Der frittierte Salbei ist nicht nur eine hübsche Garnitur, sondern verleiht dem Gericht auch eine herb-würzige Note. Achte darauf, den Salbei nicht zu dunkel werden zu lassen, um die feine Frische zu bewahren.

Bonus Ratschlag

Für eine intensivere Note kannst du dem Gericht einen Hauch geräucherten Parmesans hinzufügen. Der rauchige Geschmack harmoniert perfekt mit der Süße des Kürbisses und verleiht dem Gericht eine zusätzliche Geschmacksebene.

Lagern & Aufwärmen

Die Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel lassen sich gut vorbereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Achte darauf, sie luftdicht zu verschließen, um den Geschmack zu bewahren. Zum Aufwärmen empfehlen wir, die Gnocchi vorsichtig zu dämpfen, um ihre zarte Konsistenz zu erhalten.

Variationen & Ergänzungen

Vegetarische Variante:
Für eine vegetarische Version kannst du den Parmesan durch geriebenen Pecorino ersetzen. Das intensiviert den Geschmack und verleiht dem Gericht eine leicht pikante Note.

Veganer Genuss:
Ersetze die Sahne durch eine vegane Alternative und wähle einen veganen Parmesan. So wird das Rezept auch für vegane Genießer zu einem wahren Gaumenschmaus.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich frische Gnocchi durch trockene ersetzen?

Ja, du kannst auch trockene Gnocchi verwenden. Beachte jedoch die Anweisungen auf der Verpackung für die Kochzeit, da sie variieren können.

Kann ich den Weißwein ersetzen?

Wenn du keinen Weißwein verwenden möchtest, kannst du ihn durch Gemüsebrühe ersetzen. Dies verleiht der Sauce dennoch eine aromatische Note.

Kann ich den frittierten Salbei weglassen?

Selbstverständlich. Der frittierte Salbei ist eine optionale Garnitur, und das Gericht schmeckt auch ohne diese Zutat köstlich.

Köstliches Rezept für Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel
Köstliches Rezept für Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel

Fazit: Die Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel sind nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch eine kulinarische Entdeckung für die herbstliche Küche. Mit diesen Tipps und Variationen kannst du das Rezept an deine Vorlieben anpassen und genießen. Ob für Familienessen, ein romantisches Dinner oder als Highlight für ein herbstliches Festmahl – dieses Gericht wird sicherlich alle Geschmacksknospen erfreuen. Tauche ein in die Aromen des Herbstes und erlebe ein unvergessliches kulinarisches Erlebnis!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Genussvolle Herbstküche: Kürbis-Gnocchi mit Grünem Spargel

Köstliches Rezept für Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel
Ein köstliches Rezept für Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel, was eine hervorragende Wahl für ein leckeres Abendessen ist. Dieses Gericht ist perfekt, um Ihren Gaumen zu verwöhnen und Ihren Körper mit den Nährstoffen zu versorgen, die er braucht, um sich auf die Frühlingssaison vorzubereiten.
Ari
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Abendessen, MIttagessen, Pasta & Nudeln
Küche Italian
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Gnocchi - aus Frischetheke
  • 1 Hokkaido-Kürbis - oder Butternut
  • 3 Esslöffel natives Olivenöl*
  • 300 ml Sahne - oder vegane Alternative
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehe
  • 130 ml Weißwein
  • 250 g Spargel grün

zum Garnieren:

  • Parmesankäse*
  • 1 kl. Bund Petersilie
  • 1 kl. Bund Salbei
  • Rauke - optional

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Kürbis waschen, halbieren und mit einem Löffel die Kerne auskratzen. Kürbis in grobe Stücke schneiden und in einer Schüssel mit 1 EL Olivenöl, Salz und Pfeffer mischen.
  • Kürbis auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech ausbreiten und für etwa 30 Minuten im Backofen rösten.

In der Zwischenzeit:

  • Vom Spargel die holzigen Enden abschneiden und wenn nötig das untere Drittel schälen.
  • Den Spargel in kochendem Wasser (mit Salz und etwas Zucker gewürzt) 2 bis 3 Minuten blanchieren und danach unter kaltem Wasser abkühlen.
  • Vom Salbei zwei Blätter abzupfen und beiseite legen. Restlichen Salbei für das Topping in Olivenöl bei mittlerer Hitze frittieren und danach auf Küchenpapier abtropfen lassen.
    Achten Sie darauf das das Öl nicht zu heiß wird, sonst wird der Salbei hässlich braun.
  • Zwiebeln schälen und würfeln. Knoblauch pellen und grob hacken.
  • Gesalzenes Wasser für die Gnocchi aufsetzen.

Sauce kochen:

  • Ist der Kürbis weich und an den Kanten leicht karamellisiert wird er im Mixer oder mit einem Stabmixer, zusammen mit den 2 zurück behaltenen Salbeiblättern und der Sahne püriert.
  • 1 EL Olivenöl in einem Topf bei mittlerer Hitze erhitzen. Zwiebeln darin glasig anbraten. Knoblauch dazu geben und braten bis er duftet.
  • Mit Weißwein ablöschen und etwas einkochen lassen.
  • Kürbiscreme dazu geben, erwärmen und abschmecken.
  • Gnocchi in das leicht kochende Wasser geben, bis sie oben schwimmen.
  • In einer Pfanne das restliche Olivenöl erhitzen und den Spargel, kurz darin anbraten. Leicht Salzen und Pfeffern.

Anrichten und Servieren:

  • Gnocchi mit etwas gerieben Parmesan in die Sauce geben und darin schwenken.
  • Gnocchi in Schüsseln oder auf Tellern geben. Den Spargel darauf platzieren.
  • Mit gehackter Petersilie, geriebenen Parmesan und frittierten Salbei garniert servieren.
  • Dazu schmeckt ein einfacher Blattsalat und frisches Baguette!

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 289kcalCarbohydrates: 38gProtein: 11gFat: 9g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Köstliches Rezept für Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel
Köstliches Rezept für Kürbis-Gnocchi mit grünem Spargel

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen