Klassischer Kartoffelsalat nach meinem Geschmack • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Klassischer Kartoffelsalat nach meinem Geschmack

Klassischer Kartoffelsalat nach meinem Geschmack

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Der beste Kartoffelsalat: mein Rezept!

Herzlich willkommen, liebe Leserinnen und Leser, zu meinem Food-Blog, wo wir heute das Geheimnis des besten Kartoffelsalats lüften werden! Kartoffelsalat ist eine zeitlose Beilage, die auf keiner Tafel fehlen darf. In diesem Beitrag teile ich mein persönliches Rezept für einen klassischen Kartoffelsalat mit Mayonnaise und Senf, der durch gehackte Kräuter eine erfrischende Note erhält. Tauchen Sie ein in die Welt der köstlichen Aromen und erfahren Sie, warum dieser Kartoffelsalat zu meinen Favoriten gehört.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Was macht meinen Kartoffelsalat so besonders? Es sind die sorgfältig ausgewählten Zutaten und die harmonische Kombination von Geschmacksrichtungen. Die festkochenden Kartoffeln sorgen für die perfekte Konsistenz, während saure Gurken, Senf und Mayonnaise eine unwiderstehliche Geschmacksexplosion garantieren. Die Vielseitigkeit dieses Rezepts ermöglicht es Ihnen auch, vegane Alternativen zu verwenden, ohne auf den köstlichen Geschmack zu verzichten. Ein Genuss für jeden Gaumen!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Kartoffeln: Die stärkereiche Knolle – Die festkochenden Kartoffeln in diesem Rezept sind nicht nur eine hervorragende Quelle für komplexe Kohlenhydrate, sondern auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Sie sorgen nicht nur für eine angenehme Textur, sondern auch für eine nachhaltige Energiequelle.

Saure Gurken: Frisch und würzig – Die fein gewürfelten sauren Gurken verleihen dem Kartoffelsalat eine angenehme Würze. Gurken sind nicht nur kalorienarm, sondern auch reich an Antioxidantien und Vitamin K. Ihr Sud wird zu einem Geheimnis, das den Salat geschmacklich auf die nächste Ebene hebt.

Staudensellerie: Knackig und gesund – Staudensellerie fügt dem Salat nicht nur eine angenehme Knackigkeit hinzu, sondern ist auch reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Ein gesunder Beitrag zu einem köstlichen Gericht!

Dill, Schnittlauch, Petersilie: Die grüne Frische – Die Kräuter in diesem Rezept sind nicht nur geschmacksgebend, sondern auch gesundheitsfördernd. Dill wirkt entzündungshemmend, Schnittlauch enthält viele Vitamine, und Petersilie liefert wertvolles Vitamin C.

Senf und Mayonnaise: Die perfekte Bindung – Senf und Mayonnaise sind nicht nur die Geheimzutaten für die cremige Konsistenz, sondern auch reich an Geschmack. Achten Sie darauf, hochwertige Senf- und Mayonnaisevarianten zu verwenden, um den besten Geschmack zu erzielen.

*auch lecker

Kartoffelsalat mit Mango und Korianderpesto – eine Frische Explosion auf dem Teller!

Wenn du nach einer aufregenden und gesunden Alternative zum traditionellen Kartoffelsalat suchst, bist du hier genau richtig! Unser Kartoffelsalat mit Mango und Koriander-Pesto ist nicht nur geschmacksintensiv, sondern auch eine Wohltat für deine Gesundheit.
zum Rezept …
Kartoffelsalat mit Mango und Korianderpesto

Die Geschichte von “Mein Kartoffelsalat”. Die Geschichte dieses Kartoffelsalats reicht zurück in meine Kindheit, als meine Großmutter mir das Rezept verriet. Seitdem habe ich es mit eigenen Nuancen und Variationen perfektioniert. Jeder Bissen erinnert mich an die gemeinsamen Momente am Esstisch und die Freude, die dieses einfache, aber köstliche Gericht bringt. Es ist mehr als nur ein Rezept – es ist eine Erinnerung an Liebe und Tradition.

Wann und wozu genießen? Kartoffelsalat ist ein zeitloser Klassiker, der zu nahezu jeder Gelegenheit passt. Ob als Beilage zu Grillfesten im Sommer, als Beitrag für das Picknick im Park oder als Begleiter zu festlichen Anlässen – dieser Kartoffelsalat ist vielseitig einsetzbar. Die cremige Konsistenz und der ausgewogene Geschmack machen ihn zu einem absoluten Genuss. Egal, ob Sie ihn zu Gegrilltem, Fisch oder einfach als leichtes Mittagessen servieren, dieser Kartoffelsalat wird Ihre Geschmacksknospen verwöhnen.

Klassischer Kartoffelsalat nach meinem Geschmack
Klassischer Kartoffelsalat nach meinem Geschmack

Wie man “Mein Kartoffelsalat” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Die Kartoffeln
Beginnen Sie mit festkochenden Kartoffeln, die gründlich gewaschen werden. Das Kochen erfolgt ungeschält, um den vollen Geschmack zu bewahren. Achten Sie darauf, gleichgroße Kartoffeln zu wählen, damit sie gleichmäßig garen.

Schritt 2: Die Zubereitung
Kochen Sie die Kartoffeln in einem Topf mit Wasser, bis sie einen guten Biss haben. Anschließend abgießen, abkühlen lassen und in Würfel schneiden.

Schritt 3: Die Zutaten
Während die Kartoffeln abkühlen, bereiten Sie die übrigen Zutaten vor. Fein gewürfelte saure Gurken, Sellerie, rote Zwiebeln, Apfel, und Erbsen werden in einer Schüssel mit dem Gurkenwasser kombiniert.

Klassischer Kartoffelsalat nach meinem Geschmack
Kartoffelsalat meine Zutaten

Schritt 4: Die Kräuter
Fügen Sie gehackte Kräuter wie Dill, Schnittlauch und Petersilie hinzu, um dem Salat Frische zu verleihen.

Klassischer Kartoffelsalat nach meinem Geschmack
Noch ohne Mayo, aber schon lecker

Schritt 5: Die Bindung
Mayonnaise und Senf werden zur perfekten Bindung hinzugefügt. Würzen Sie mit Salz, Pfeffer und optional etwas Paprikapulver. Mischen Sie alles sorgfältig.

Klassischer Kartoffelsalat nach meinem Geschmack
noch ein paar Stunden ziehen und fertig!

Schritt 6: Der Geschmackstest und die Ruhezeit
Schmecken Sie den Salat ab und passen Sie die Säure mit Apfelessig oder Zucker an. Lassen Sie den Kartoffelsalat mindestens 5 Stunden, am besten über Nacht, im Kühlschrank ziehen.

Schritt 7: Das Finale
Vor dem Servieren probieren Sie den Kartoffelsalat erneut und passen Sie bei Bedarf die Gewürze an. Genießen Sie diesen köstlichen Kartoffelsalat als perfekte Beilage zu Ihrem Lieblingsgericht!


In diesem Beitrag haben Sie nicht nur ein Rezept, sondern auch Einblicke in die Hintergründe, die Entstehung und die gesundheitlichen Aspekte des besten Kartoffelsalats bekommen. Probieren Sie es aus, teilen Sie es mit Ihren Liebsten und lassen Sie sich von diesem köstlichen Klassiker begeistern! Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Bevor Sie sich in die Zubereitung stürzen, hier einige Tipps, die Ihnen helfen werden, Ihren Kartoffelsalat perfekt zu machen:

  • Kartoffelwahl: Verwenden Sie festkochende Kartoffeln für den Salat, damit sie beim Kochen nicht zu weich werden und ihre Form behalten.
  • Gurkenwasser: Das Geheimnis eines guten Kartoffelsalats liegt oft im Gurkenwasser der sauren Gurken. Verwenden Sie es großzügig, um dem Salat eine angenehme Säure zu verleihen.
  • Marinierzeit: Lassen Sie den Kartoffelsalat mindestens 5 Stunden im Kühlschrank ziehen, idealerweise über Nacht. So können sich die Aromen optimal entfalten und der Salat wird besonders schmackhaft.

Bonus Ratschlag

Um Ihren Kartoffelsalat zu veganisieren, tauschen Sie die herkömmliche Mayonnaise einfach gegen eine vegane Alternative aus. Dieser kleine Schritt macht das Rezept nicht nur für Veganer zugänglich, sondern verleiht dem Salat auch eine besondere Note. Experimentieren Sie mit verschiedenen veganen Mayonnaisen, um Ihren persönlichen Favoriten zu finden.

Klassischer Kartoffelsalat nach meinem Geschmack
Klassischer Kartoffelsalat nach meinem Geschmack

Lagern & Aufwärmen

Kartoffelsalat ist ein ideales Gericht zum Vorbereiten. Bewahren Sie ihn in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf, um seine Frische zu bewahren. Wenn Sie Reste haben, können Sie den Kartoffelsalat bedenkenlos am nächsten Tag genießen. Möchten Sie ihn aufwärmen, empfehlen wir, dies behutsam auf Zimmertemperatur zu tun, um die Konsistenz zu erhalten.

Variationen & Ergänzungen

Obwohl dieses Rezept bereits köstlich ist, können Sie Ihrem Kartoffelsalat eine persönliche Note verleihen. Experimentieren Sie mit zusätzlichen Zutaten wie geriebenem Parmesan oder Hefeflocken für einen Hauch von Käsegeschmack. Ein Spritzer Apfelessig sorgt für zusätzliche Frische und Säure. Lassen Sie Ihrer Kreativität freien Lauf, um Ihren eigenen einzigartigen Kartoffelsalat zu kreieren.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich die Kartoffeln vor dem Servieren warm halten?

Es wird empfohlen, den Kartoffelsalat kalt zu servieren, da dies den Geschmack und die Konsistenz verbessert. Warm servieren könnte die mayonnaisehaltige Sauce beeinträchtigen.

Kann ich andere Kräuter verwenden?

Absolut! Experimentieren Sie mit verschiedenen Kräutern nach Ihrem Geschmack. Petersilie, Schnittlauch oder Basilikum sind großartige Alternativen zu Dill.

Kann ich frische Erbsen statt Dosen verwenden?

Selbstverständlich! Frische Erbsen verleihen dem Salat eine zusätzliche Frische. Kochen Sie sie kurz, bevor Sie sie dem Salat hinzufügen.

Klassischer Kartoffelsalat nach meinem Geschmack
Klassischer Kartoffelsalat nach meinem Geschmack

Fazit: Dieses Rezept für den besten Kartoffelsalat ist ein wahrer Genuss für Gaumen und Seele. Die Kombination aus festkochenden Kartoffeln, knackigem Gemüse und der cremigen Sauce macht ihn zu einem unverzichtbaren Begleiter für jede Mahlzeit. Nutzen Sie die Tipps und Variationen, um Ihren eigenen einzigartigen Twist zu kreieren. Genießen Sie diesen Kartoffelsalat in guter Gesellschaft und lassen Sie sich von seinem köstlichen Geschmack verzaubern. Bon Appétit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Der beste Kartoffelsalat: mein Rezept!

Klassischer Kartoffelsalat nach meinem Geschmack
Kartoffelsalat ist eine leckere und vielseitige Beilage, die zu vielen verschiedenen Gerichten passt. In diesem Rezept werde ich Ihnen meinen Kartoffelsalat mit Mayonnaise und Senf vorstellen. Die gehackten Kräuter geben dem Salat eine frische Note. Probieren Sie dieses Rezept aus und genießen Sie den köstlichen Geschmack von Kartoffelsalat. Tauschen Sie die Mayonnaise gegen eine vegane Alternative um den Kartoffelsalat zu veganisieren 😉
Ich hoffe, dass Ihnen dieser Salat schmeckt! Viel Spaß beim Kochen.
deli berlin
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Marinieren 5 Stunden
Gesamtzeit 5 Stunden 40 Minuten
Gericht Salat Rezepte
Küche deutsch
Portionen 4 – 6 Portionen

Zutaten
  

  • 1 kg Kartoffeln festkochend
  • 1 rote Zwiebel
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • ½ Apfel
  • 80 g Erbsen - Dose
  • 2-3 Saure Gurken - + 4-5 EL Sud
  • 1 kl. Bund Dill - und/oder Schnittlauch, Petersilie ….
  • 1 Esslöffel Senf* - oder Dijon-Senf
  • 250 g Mayonnaise - oder vegane Alternative
  • Salz*
  • Pfeffer* - aus der Mühle
  • ¼ Teelöffel Paprikapulver

Optional:

  • ½ Esslöffel Hefeflocken* - oder fein geriebener Parmesan, für etwas Käsegeschmack
  • Apfelessig* - für mehr Säure (wenn das Gurkenwasser nicht ausreicht)
  • Zucker - nach Geschmack

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Wasche deine Kartoffeln. Wenn du kannst verwende etwa gleichgroße Kartoffeln, damit sie gleichmäßig garen. Die Kartoffeln werden nicht geschält (ich benutze grundsätzlich nur Pellkartoffeln für diesen Salat).
  • Die Kartoffeln in einen Topf mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen. Lassen sie die Kartoffeln, je nach Größe etwa 15 bis 20 Minuten köcheln. Die Kartoffeln sollten noch einen guten Biss haben und nicht matschig sein.
  • Die Kartoffeln abgießen und abkühlen lassen. Ich fülle dabei, den abgegossenen Kartoffeltopf, noch einmal mit kaltem Wasser, um das Kochen der Kartoffeln zu stoppen und diese auch schneller abzukühlen.
  • Während die Kartoffeln abkühlen, kümmern wir uns um die restlichen Zutaten und die Marinade.
  • Saure Gurken fein würfeln. Sud beiseite stellen.
  • Sellerie waschen, entfädeln und ebenfalls klein würfeln.
  • Rote Zwiebel pellen und würfeln.
  • Apfel entkernen und würfeln.
  • Erbsen entweder selber kurz kochen oder aus der Dose abgießen.
  • Kräuter: Ich bevorzuge eigentlich Dill, denn gab es aber auch nach Besuch mehrerer Supermärkte heute einfach nicht zu kaufen 🙁 Deshalb seht Ihr Schnittlauch, was meine zweite Wahl ist auf den Bildern.
  • Kräuter abspülen, trocken schütteln und hacken.
  • Das Gemüse in eine Schüssel geben und das Gurkenwasser dazu gießen.
  • Sind die Kartoffeln etwas abgekühlt, pellen. Das geht am besten, wenn sie noch warm sind.
  • Kalte Kartoffeln dann auch in Würfel schneiden und zu den anderen Zutaten in die Schüssel geben.
  • Mayonnaise und Senf dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen und alles gut miteinander verrühren.
  • Abschmecken: Der Geschmack hängt sehr vom Gurkenwasser ab, das Sie benutzt haben. Fehlt Säure, geben Sie etwas Apfelessig zum Salat. Zuviel Säure, gleichen Sie mit etwas Zucker aus.
  • Lassen Sie nun den Kartoffelsalat mindestens 5 Stunden, besser über Nacht kühl ziehen.
  • Vor dem Servieren schmecken Sie ihn, wenn nötig noch einmal ab.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 295kcalCarbohydrates: 29gProtein: 4gFat: 18g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Klassischer Kartoffelsalat nach meinem Geschmack
Klassischer Kartoffelsalat nach meinem Geschmack

Gesunde und leckere Alternativen zum klassischen Kartoffelsalat

Wenn Sie Joghurt oder eine vegane Alternative in Ihrem Kartoffelsalat verwenden möchten, gibt es ein paar Dinge, die Sie beachten sollten. Zunächst einmal sollten Sie darauf achten, dass der Joghurt oder die vegane Alternative gut zu den anderen Zutaten des Salats passt. Möglicherweise möchten Sie auch den Geschmack der Mayonnaise, die normalerweise in Kartoffelsalat verwendet wird, nachahmen. In diesem Fall können Sie Joghurt mit Senf oder Worcestersauce vermischen, um eine ähnliche Konsistenz und einen ähnlichen Geschmack zu erzielen.

Kartoffelsalat als vegane Version

Wenn Sie veganen Joghurt verwenden, sollten Sie darauf achten, dass er gut gerührt ist, damit er gleichmäßig in den Salat einziehen kann. Es ist auch wichtig, den Joghurt gut zu kühlen, damit er nicht den Geschmack des Salats beeinträchtigt.

Insgesamt ist es wichtig, dass der Joghurt oder die vegane Alternative gut zu den anderen Zutaten des Salats passt und dass der Salat gut gekühlt wird, um sicherzustellen, dass er frisch bleibt. Probieren Sie verschiedene Joghurt- oder vegane Mayonnaise-Sorten aus, um den perfekten Geschmack für Ihren Kartoffelsalat zu finden.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen