Italienischer Panzanella Salat: Ein Sommertraum aus der Toskana! • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Italienischer Panzanella Salat: Ein Sommertraum aus der Toskana!

Italienischer Panzanella Salat: Ein Sommertraum aus der Toskana!

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Italienischer Panzanella Salat – Sommergenuss aus der Toskana

Willkommen zurück, liebe Foodies! Heute entführe ich euch mit einem einfachen, aber unglaublich köstlichen Rezept direkt in die sonnenverwöhnte Toskana – dem Ursprung des italienischen Panzanella Salats! Dieser erfrischende Sommersalat, auch als Pansanella, Panmòllo oder Panmolle bekannt, hat eine faszinierende Geschichte, die von Bauern erzählt wird, die ihn aus der Fülle ihrer Gärten zauberten. Bereitet euch vor auf einen kulinarischen Ausflug in die malerischen Landschaften Italiens, begleitet von den Aromen von frischem Gemüse, knusprigem Ciabatta und einer verlockenden italienischen Vinaigrette!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Der italienische Panzanella Salat ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch ein visuelles Spektakel. Die bunte Mischung aus knusprigem Ciabatta, saftigen Kirschtomaten, erfrischender Gurke und herzhaftem Parmesan verleiht diesem Salat nicht nur einen unwiderstehlichen Geschmack, sondern auch eine ansprechende Optik. Die Kombination von Texturen und Aromen macht ihn zu einem perfekten Begleiter für sommerliche Grillabende, Picknicks oder als erfrischende Beilage zu jedem Essen.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Ciabatta – Knusprig und Lecker! Das Herzstück dieses Salats ist das knusprig geröstete Ciabatta. Dieses italienische Brot verleiht dem Panzanella eine herrliche Textur und absorbiert die Aromen der Vinaigrette perfekt. Zudem ist Ciabatta eine gute Quelle für komplexe Kohlenhydrate und sorgt somit für langanhaltende Energie.

Kichererbsen – Powerpakete für die Gesundheit! Die in diesem Rezept verwendeten Kichererbsen sind nicht nur lecker, sondern auch gesundheitsfördernd. Sie liefern eine Fülle von Ballaststoffen, Proteinen und wichtigen Nährstoffen. Eine wahre Unterstützung für eine ausgewogene Ernährung!

Frisches Gemüse – Vitamine im Überfluss! Die bunte Mischung aus Gurken, Kirschtomaten und roten Zwiebeln bringt nicht nur Farbe auf den Teller, sondern auch eine Vielzahl von Vitaminen und Antioxidantien. Diese Zutaten unterstützen nicht nur das Immunsystem, sondern tragen auch zu einer gesunden Haut bei.

Parmesankäse – Herzhaft und Reich an Kalzium! Parmesan, das „goldene Elixier“ der italienischen Küche, verleiht dem Salat einen kräftigen Geschmack. Abgesehen von seinem köstlichen Aroma ist Parmesan eine ausgezeichnete Quelle für Kalzium, was für starke Knochen und Zähne sorgt.

Frischer Basilikum – Das grüne Highlight! Basilikum bringt nicht nur Frische in den Panzanella Salat, sondern enthält auch ätherische Öle, die entzündungshemmend wirken können. Eine kleine Prise dieses Krauts gibt dem Salat den letzten Schliff.

Italienische Vinaigrette – Der Geheimtipp! Die selbstgemachte Vinaigrette, bestehend aus Olivenöl, Rotweinessig, Knoblauch, Dijon-Senf, Oregano und Salz, ist das verbindende Element dieses Rezepts. Gesundes Olivenöl und der frische Geschmack des Knoblauchs machen diese Vinaigrette zu einem unverzichtbaren Bestandteil.

*auch lecker

Indischer Brotsalat mit veganer Joghurtsauce: Ein Fest der Aromen

Reisen sie in die Welt der indischen Aromen mit unserem Indischen Brotsalat, der deinen Gaumen mit frischem Gemüse, knusprigem Brot und einer erfrischenden veganen Joghurtsauce verwöhnt. Dieses Rezept ist nicht nur eine wahre Geschmacksexplosion, sondern auch gesund und einfach zuzubereiten. Erfahre, wie diese bunte Mischung aus Zutaten zu einem unvergesslichen kulinarischen Erlebnis wird. Guten Appetit!
zum Rezept …
Indischer Brotsalat mit veganer Joghurtsauce

Die Geschichte von “Italienischer Panzanella Salat”! Die Ursprünge des Panzanella Salats führen uns zurück zu den toskanischen Bauern, die diesen erfrischenden Salat als kreative Lösung für die Verwertung ihrer Sommerernte erfanden. Die Idee, altes Brot mit frischem Gemüse zu kombinieren, entstand aus der Notwendigkeit, überschüssiges Brot nicht verschwenden zu müssen. So entstand ein einfaches, aber geniales Rezept, das sich über die Jahre zu einem kulinarischen Klassiker entwickelte. Heute ist der Panzanella Salat nicht nur in der Toskana, sondern weltweit ein beliebter Sommergenuss.

Wie man “Italienischer Panzanella Salat” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Ciabatta vorbereiten
Beginnen Sie mit dem Schneiden des Ciabatta in 2 x 2 cm große Würfel. Rösten Sie das Brot in einer Pfanne mit Butter, bis es goldbraun und knusprig ist.

Schritt 2: Vorbereitung der Zutaten
Gießen Sie die Kichererbsen ab und spülen Sie sie ab. Bereiten Sie die Gurke vor, indem Sie sie halbieren, die Kerne entfernen und in schmale Stücke schneiden. Halbieren Sie die Kirschtomaten, schneiden Sie die rote Zwiebel in schmale Streifen, reiben Sie den Parmesan grob und zupfen Sie die Basilikumblätter von den Stielen.

Schritt 3: Vinaigrette zubereiten
Hacken Sie den Knoblauch fein und mischen Sie ihn mit Olivenöl, Rotweinessig, Dijon-Senf, Oregano und Salz.

Schritt 4: Alles vermengen
Geben Sie das geröstete Ciabatta zusammen mit Kichererbsen, Gurken, Kirschtomaten, roten Zwiebeln, Parmesan und Basilikum in eine große Schüssel. Beträufeln Sie den Salat mit der vorbereiteten Vinaigrette und mischen Sie alles vorsichtig.

Schritt 5: Servieren oder Kühlen
Servieren Sie den Panzanella Salat sofort für maximalen Genuss oder kühlen Sie ihn bis zu 4 Stunden lang, um die Aromen miteinander verschmelzen zu lassen. Vor dem Servieren vorsichtig umrühren und nach Belieben mit zusätzlichem Parmesan garnieren.


Tauchen Sie ein in die Aromen der Toskana! Mit diesem Rezept für den italienischen Panzanella Salat holt ihr euch den Geschmack und die Atmosphäre der toskanischen Landschaft direkt auf euren Teller. Genießt die Frische der Zutaten, die Knusprigkeit des Ciabatta und die harmonische Verbindung all dieser Aromen in jedem Bissen. Lasst euch von der Einfachheit dieses Salats verzaubern und erlebt einen kulinarischen Ausflug nach Italien – ohne das Haus verlassen zu müssen. Buon appetito!


Italienischer Panzanella Salat: Ein Sommergenuss aus der Toskana
Italienischer Panzanella Salat: Ein Sommergenuss aus der Toskana

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Kunst des Brotwahl: Panzanella basiert auf frischem Brot, und die Auswahl des richtigen Brotes spielt eine entscheidende Rolle. Ein knuspriges Ciabatta eignet sich hervorragend, da es die Vinaigrette gut aufsaugt und den Salat dennoch schön bissfest macht. Rösten Sie die Brotwürfel in Butter, um eine goldene Textur und zusätzliches Aroma zu erhalten.

Der perfekte Crunch mit Kichererbsen: Die Zugabe von Kichererbsen verleiht dem Panzanella nicht nur eine Extraportion Protein, sondern auch einen köstlichen Crunch. Spülen Sie die Kichererbsen gut ab, um überschüssige Stärke zu entfernen, und mischen Sie sie erst unmittelbar vor dem Servieren unter den Salat, um ihre Knusprigkeit zu bewahren.

Frisch und knusprig: Damit der Salat seine Frische behält, empfehlen wir, ihn unmittelbar nach der Zubereitung zu servieren. Wenn Sie ihn dennoch vorbereiten möchten, decken Sie ihn gut ab und kühlen Sie ihn bis zu 4 Stunden. Vor dem Servieren leicht umrühren, um die Aromen zu intensivieren.

Bonus Ratschlag

Die Zubereitung eines Panzanella Salats mag zunächst nach einer Kunst erscheinen, aber mit unserem einfachen Rezept und den oben genannten Tipps kann jeder diese kulinarische Meisterleistung in der eigenen Küche vollbringen. Vertrauen Sie darauf, dass die frischen Zutaten und die harmonische Kombination von Aromen Ihren Gaumen verzaubern werden.

Lagern & Aufwärmen

Panzanella ist am besten, wenn er frisch serviert wird, aber wir verstehen, dass Reste unvermeidlich sind. Wenn Sie den Salat aufbewahren müssen, decken Sie ihn gut ab und lagern Sie ihn im Kühlschrank. Beachten Sie jedoch, dass die Knusprigkeit des Brotes mit der Zeit nachlassen kann. Um dem entgegenzuwirken, empfehlen wir, das Brot separat aufzubewahren und es bei Bedarf kurz vor dem Servieren zu rösten, um die Textur wiederherzustellen.

Variationen & Ergänzungen

Panzanella ist nicht nur flexibel, sondern auch anpassungsfähig an verschiedene Geschmacksrichtungen. Experimentieren Sie mit den Zutaten und kreieren Sie Ihren eigenen Signature-Salat. Hier sind einige kreative Variationen und Ergänzungen, die Sie ausprobieren können:

  • Avocado-Extravaganza: Fügen Sie reife Avocado-Scheiben hinzu, um eine cremige Textur und einen zusätzlichen Hauch von Frische zu erhalten.
  • Mediterrane Meeresfrüchte: Integrieren Sie gegrillte Garnelen oder Tintenfischringe für eine mediterrane Meeresbrise.
  • Bunter Paprika-Rausch: Werden Sie kreativ mit verschiedenen Paprikafarben, um dem Salat eine visuelle und geschmackliche Vielfalt zu verleihen.
  • Büffelmozzarella-Liebe: Genießen Sie die italienische Kombination von Tomaten und Büffelmozzarella, um dem Salat eine cremige Eleganz zu verleihen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich das Brot im Voraus rösten?

Ja, Sie können das Brot im Voraus rösten und es in einem luftdichten Behälter aufbewahren. Frisch rösten vor dem Servieren verleiht jedoch die beste Textur.

Kann ich andere Brotsorten verwenden?

Während Ciabatta traditionell ist, können Sie auch andere rustikale Brote wie Focaccia oder Bauernbrot verwenden, um Ihrem Panzanella eine persönliche Note zu verleihen.

Kann ich die Vinaigrette im Voraus zubereiten?

Absolut! Die Vinaigrette kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Vor dem Servieren gut schütteln, um die Aromen zu vermischen.

Italienischer Panzanella Salat: Ein Sommertraum aus der Toskana!
Italienischer Panzanella Salat: Ein Sommertraum aus der Toskana!

Fazit: Der italienische Panzanella Salat ist nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch ein Zeugnis für die Einfachheit und Raffinesse der toskanischen Küche. Mit frischen Zutaten, einer köstlichen Vinaigrette und kreativen Variationen können Sie diesen Salat zu einem Star auf Ihrem Tisch machen. Vertrauen Sie auf die Qualität der Zutaten, folgen Sie unseren Tipps und genießen Sie diesen Sommerklassiker in all seiner Pracht. Buon Appetito!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Italienischer Panzanella Salat: Ein Sommertraum aus der Toskana!

Italienischer Panzanella Salat: Ein Sommergenuss aus der Toskana
Heute entführe ich euch mit einem einfachen, aber unglaublich köstlichen Rezept direkt in die sonnenverwöhnte Toskana – dem Ursprung des italienischen Panzanella Salats! Dieser erfrischende Sommersalat, hat eine faszinierende Geschichte, die von Bauern erzählt wird, die ihn aus der Fülle ihrer Gärten zauberten.
Ari
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 15 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Salat Rezepte, Vorspeisen & Snacks
Küche italien
Portionen 2 Portionen

Zutaten
  

Für den Panzanella brauchst Du:

Einfache italienische Vinaigrette:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Panzanella Salat machen:

  • Das Ciabatta in etwa 2 x 2 cm große Würfel schneiden. Das Brot in einer weiten Pfanne, bei mittlerer Hitze und Zugabe der Butter, goldbraun rösten.
  • Kichererbsen durch ein Sieb abgießen und abspülen.
  • Gurke waschen, halbieren, mit einem Löffel die Kerne auskratzen und dann in schmale Stücke schneiden.
  • Kirschtomaten waschen und halbieren.
  • Rote Zwiebel pellen und in schmale Streifen schneiden.
  • Parmesan grob reiben.
  • Basilikumblättchen von den Stielen zupfen.

Vinaigrette zubereiten:

  • Knoblauch pellen und fein hacken.
  • Alle Zutaten miteinander verschlagen.

Anrichten und Servieren:

  • Sobald das Brot fertig geröstet ist, geben Sie es zusammen mit Kichererbsen, Gurken, Kirschtomaten, roten Zwiebeln, Parmesan (etwas zum garnieren zurückhalten) und Basilikum in eine große Schüssel.
  • Salat mit der italienischen Vinaigrette gleichmäßig beträufeln und vorsichtig mischen.
  • Sofort servieren, wenn Sie möchten mit zusätzlichem Parmesan garniert.
  • Oder …
  • Sie decken den Salat ab und kühlen ihn bis zu 4 Stunden lang. Das ist Zeit genug damit sich die Aromen miteinander verbinden. Vor dem Servieren noch einmal vorsichtig umrühren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 695kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Sommer-Panzanella-Salat
Sommer-Panzanella-Salat

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Inspiration für ein weiteres Rezept

Nach oben scrollen