italienische Rindfleischsuppe "Zuppa rusticale con spezzatino" • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

italienische Rindfleischsuppe “Zuppa rusticale con spezzatino”

Rustikale italienische Rindfleischsuppe: Zuppa Rusticale con Spezzatino

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Rustikale italienische Rindfleischsuppe: Zuppa Rusticale con Spezzatino

Italienische Küche ist berühmt für ihre reichhaltigen Aromen und herzhaften Gerichte. Wenn Sie sich nach einer köstlichen und wärmenden Mahlzeit sehnen, die Ihre Sinne verzaubert, dann ist unsere Zuppa Rusticale con Spezzatino die perfekte Wahl. Diese deftige Rindfleischsuppe vereint die rustikale Einfachheit der toskanischen Küche mit dem reichen Geschmack des Cabernet Sauvignon-Weins aus dem Bordelais. Lassen Sie uns gemeinsam in die Welt dieser einladenden Suppe eintauchen, die von Grund auf zubereitet wird.

Die Zutaten

Bevor Sie sich an die Zubereitung dieser herzhaften Suppe machen, sollten Sie sicherstellen, dass Sie alle erforderlichen Zutaten zur Hand haben:

  • 1 kg Rindfleisch: Verwenden Sie am besten Filet, Rücken oder Steakhüfte, um später zartes Fleisch zu genießen.
  • 50 g Mehl: Für die Mehl-Beschichtung des Fleisches.
  • 1 TL Paprikapulver: Verleiht dem Fleisch eine angenehme Würze.
  • 1 TL schwarzer Pfeffer, gemahlen: Für eine dezente Schärfe.
  • 2 TL Salz: Zum Würzen des Fleisches.
  • 3 Knoblauchzehen: Für das unverkennbare Aroma.
  • 1 Zwiebel: Verleiht der Suppe eine sanfte Süße.
  • 2 EL Olivenöl: Zum Anbraten des Fleisches.
  • 50 g ungesalzene Butter: Für eine reiche Textur und zusätzlichen Geschmack.
  • 1 l Rinderbrühe: Die Basis Ihrer Suppe.
  • 400 ml Rotwein Cabernet Sauvignon: Ein Hauch von Luxus für den besonderen Geschmack.
  • 2 TL Worcestersauce: Für eine leicht süßliche und würzige Note.
  • 300 g rote Kartoffeln: Alternativ können Sie Süßkartoffeln verwenden.
  • 300 g Karotten: Frisches Gemüse für zusätzlichen Biss.
  • Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Oregano und Kerbel: Für ein mediterranes Aroma.
  • 1 kleiner Bund Petersilie: Zum Garnieren und zur Abrundung des Geschmacks.

Die Zubereitung

Die Zubereitung unserer Zuppa Rusticale con Spezzatino mag zwar etwas Zeit in Anspruch nehmen, aber das Ergebnis wird Sie reichlich belohnen. Folgen Sie diesen Schritten:

  1. Beginnen Sie damit, das Rindfleisch von Sehnen und Silberhaut zu befreien. Schneiden Sie das Fleisch dann in etwa 1 cm breite Scheiben und schneiden Sie diese in Würfel.
  2. In einer großen Schüssel vermischen Sie das Mehl mit Paprikapulver, gemahlenem schwarzen Pfeffer und Salz. Geben Sie die Fleischwürfel hinzu und wälzen Sie sie, bis das Fleisch gleichmäßig mit der Mehlmischung bedeckt ist.
  3. Erhitzen Sie das Olivenöl in einem großen Schmortopf. Wenn das Öl heiß ist, geben Sie die vorbereiteten Fleischwürfel hinein. Falls der Topf zu klein ist, braten Sie das Fleisch in mehreren Durchgängen an, um eine gleichmäßige Bräunung zu erzielen. Wenden Sie die Fleischstücke, bis sie von allen Seiten goldbraun sind.
  4. Während das Fleisch brät, können Sie die Zwiebeln und den Knoblauch schälen und fein würfeln. Sobald das Fleisch angebraten ist, fügen Sie die ungesalzene Butter hinzu. Sobald die Butter geschmolzen ist, geben Sie die gewürfelten Zwiebeln und den Knoblauch hinzu.
  5. Sobald die Zwiebeln glasig sind, löschen Sie die Mischung mit dem Cabernet Sauvignon ab. Lösen Sie dabei gegebenenfalls den Bratensatz vom Boden des Topfes. Geben Sie die Rinderbrühe und die Worcestersauce hinzu und fügen Sie Ihre ausgewählten Kräuter hinzu. Decken Sie den Topf ab und lassen Sie alles aufkochen. Reduzieren Sie dann die Hitze und lassen Sie die Suppe etwa 50 Minuten köcheln.
  6. In der Zwischenzeit können Sie die Kartoffeln und Karotten vorbereiten. Schälen Sie sie und schneiden Sie sie in mundgerechte Stücke. Fügen Sie sie zur Suppe hinzu und lassen Sie alles weitere 30-40 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist.
  7. Schmecken Sie die Suppe abschließend ab und würzen Sie sie bei Bedarf nach. Servieren Sie die Zuppa Rusticale con Spezzatino mit frisch gehackter Petersilie oder anderen italienischen Kräutern Ihrer Wahl.

Der finale Schliff

Um Ihrer Zuppa Rusticale con Spezzatino eine besondere Note zu verleihen, können Sie ein bis zwei Löffel Creme fraiche hinzufügen. Dies verleiht der Suppe eine zarte Cremigkeit und ein luxuriöses Finish.

Diese herzhafte italienische Rindfleischsuppe ist die perfekte Wahl für die kalten Tage, wenn Sie nach einer wärmenden und köstlichen Mahlzeit suchen. Mit zartem Rindfleisch, aromatischem Rotwein und frischem Gemüse ist sie ein Genuss für die Sinne. Verwöhnen Sie sich und Ihre Lieben mit dieser italienische Rindfleischsuppe “Zuppa Rusticale con Spezzatino” und genießen Sie die italienische Küche in ihrer besten Form. Buon appetito!

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Zuppa Rusticale con Spezzatino: Herzhafter Genuss aus der Toskana

Rustikale italienische Rindfleischsuppe: Zuppa Rusticale con Spezzatino
Genießen Sie die kulinarische Welt der Toskana mit unserer delikaten Zuppa Rusticale con Spezzatino. Diese herzhafte italienische Rindfleischsuppe ist ein wahres Geschmacksabenteuer, das die rustikale Einfachheit der Region mit dem reichen Aroma des Cabernet Sauvignon-Weins vereint. In dieser Rezeptkarte zeigen wir Ihnen, wie Sie diese wärmende Köstlichkeit von Grund auf zubereiten können. Holen Sie sich den Zauber der italienischen Küche in Ihre Küche und genießen Sie ein Stück Toskana in jeder köstlichen Schüssel. Buon appetito!
Lina
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 2 Stunden
Gesamtzeit 2 Stunden 20 Minuten
Gericht Suppe, Eintöpfe und Chili
Küche Italian
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 kg Rindfleisch
  • 50 g Mehl*
  • 1 Teelöffel Paprikapulver
  • 1 Teelöffel Pfeffer* - schwarz, gemahlen
  • 2 Teelöffel Salz*
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Esslöffel Olivenöl*
  • 50 g Butter - ungesalzen
  • 1 Liter Rinderbrühe
  • 400 ml Rotwein - Cabernet Sauvignon
  • 2 Teelöffel Worcestersauce*
  • 300 g Kartoffeln - rot,
  • 300 g Karotten
  • Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Oregano, Kerbel…
  • 1 kl. Bund Petersilie

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Zuerst befreien Sie das Fleisch von Sehnen und Silberhaut. Dann schneiden Sie das Rindfleisch in 1 cm breite Scheiben und dann in Würfel.
  • Dann mischen Sie das Mehl mit Paprika, Pfeffer und Salz in einer großen Schüssel. Dann fügen Sie die Fleischwürfel dazu und mischen alles, bis das Fleisch gut umhüllt ist.
  • Erhitzen Sie das Olivenöl in einem großen Schmortopf. Wenn Sie die Hitze spüren fügen Sie das Rindfleisch hinzu. Wird der Topf zu voll, braten Sie die Fleischwürfel in mehreren Durchgängen an. Wenden Sie Sie die Fleischwürfel, bis sie von allen Seiten gut gebräunt sind.
  • In der Zwischenzeit schälen Sie die Zwiebeln und den Knoblauch und schneiden beides in feine Würfel. Ist das Fleisch angebraten, fügen Sie die Butter hinzu und wenn diese geschmolzen ist die Zwiebel- und Knoblauchwürfel.
  • Sind die Zwiebeln glasig angedünstet löschen Sie das Ganze mit Wein ab. Lösen Sie sie gegebenenfalls den Bratensatz vom Topfboden. Jetzt die Brühe und Worcestersoße mit den verschiedenen Kräutern hinzu geben. Alles zugedeckt zum Kochen bringen und bei geringer Hitze etwa 50 Minuten Kochen lassen.
  • Inzwischen Kartoffeln und Karotten vorbereiten. Schälen und schneiden Sie die Gemüse in mundgerechte Stücke und fügen Sie es mit zum Fleisch. Lassen Sie alles solange kochen, bis das Gemüse weich ist (30-40 Minuten).
  • Schmecken Sie die Suppe noch einmal ab und würzen bei Bedarf noch etwas nach. Serviert wird mit frisch gehackter Petersilie oder italienischen Kräutern Ihrer Wahl.

Notizen

TiPP:
  • Für das Rindfleisch empfehle ich Ihnen kein Suppenfleisch zu verwenden, um das Fleisch später zart und nur mit dem Löffel zu zerkleinern können. Benutzen Sie Filet, Rücken oder auch Steakhüfte für die Suppe
  • Bekommen Sie keine roten Kartoffeln, behelfen Sie sich mit Süßkartoffeln.
  • Ein bis zwei Löffel Creme fraiche geben der Suppe noch einen besonderen Pfiff.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 589kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Inspiration für ein weiteres Rezept

Nach oben scrollen