cremige Ingwer-Kürbis-Suppe • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

cremige Ingwer-Kürbis-Suppe

Cremige Ingwer-Kürbis-Suppe - Vegan

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Die Verführung der Sinne: Eine Reise durch die Aromen der cremigen Ingwer-Kürbis-Suppe

Eine wohltuende Wärme breitet sich im Raum aus, während der Duft von Ingwer, Kürbis und Kokosmilch die Luft erfüllt. Die cremige Ingwer-Kürbis-Suppe ist ein wahrer Genuss für die Sinne und eine Reise durch die Aromen exquisiter Zutaten.

Die Zutaten: Eine Harmonie aus Natürlichkeit und Exotik

Die Basis dieses köstlichen Gerichts bildet der exzellente Speisekürbis “Lungo di Napoli”, der eine bemerkenswerte Geschmackstiefe und samtige Textur bietet. Alternativ können Sie auch andere Kürbissorten wie Hokkaido oder Butternut verwenden, um unterschiedliche Geschmacksnuancen zu erkunden. Die Wahl des Kürbisses beeinflusst den Charakter der Suppe, und es lohnt sich, verschiedene Sorten auszuprobieren.

Zusätzlich zu diesem Hauptbestandteil benötigen Sie Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer, um die würzige Basis der Suppe zu schaffen. Die Zwiebeln verleihen der Suppe eine sanfte Süße, während der Knoblauch und der Ingwer eine angenehme Schärfe hinzufügen. Die Kombination dieser Aromen sorgt für eine ausgewogene Geschmacksexplosion.

Um die Suppe zu verdünnen und ihr eine angenehme Cremigkeit zu verleihen, kommen Gemüsebrühe und Kokosmilch zum Einsatz. Diese beiden Zutaten fügen eine exotische Note hinzu und verbinden sich harmonisch mit den anderen Aromen. Die Kokosmilch bringt eine leichte Süße und ein Hauch von Tropentraum in die Suppe, während die Gemüsebrühe für den herzhaften Hintergrund sorgt.

Eine unerwartete, aber dennoch erfrischende Zutat in dieser Suppe ist der Orangensaft. Er verleiht der Suppe eine subtile Zitrusnote und trägt dazu bei, die verschiedenen Aromen miteinander zu verbinden. Die süße Säure des Orangensafts harmoniert wunderbar mit der leichten Schärfe des Ingwers und dem cremigen Kürbis.

Für den nötigen Biss und die nussige Textur werden geröstete Kürbiskerne verwendet. Diese verleihen der cremigen Suppe einen interessanten Kontrast und sorgen für eine knusprige Note. Ein paar Tropfen Kürbiskernöl auf der Suppe sorgen nicht nur für ein elegantes Finish, sondern intensivieren auch das Kürbisaroma.

Die Herkunft der cremigen Ingwer-Kürbis-Suppe

Die Ingwer-Kürbis-Suppe ist ein kulinarisches Meisterwerk, das seinen Ursprung in der internationalen Fusion-Küche hat. Sie vereint die Wärme des Kürbisses mit dem aromatischen Pfiff des Ingwers und der Exotik der Kokosmilch. Diese Kombination ist typisch für moderne Küchen, die Zutaten aus verschiedenen Teilen der Welt miteinander verschmelzen lassen.

Der Kürbis, ursprünglich aus Nord- und Mittelamerika stammend, hat im Laufe der Jahrhunderte seinen Weg in die Küchen vieler Länder gefunden. In Europa ist der Kürbis seit dem 16. Jahrhundert bekannt und wurde vor allem in der mediterranen und französischen Küche geschätzt. Die Kombination von Kürbis und Ingwer ist jedoch eher eine Neuerung und repräsentiert den experimentellen Charakter der heutigen Kochkunst.

Der Ingwer, eine Wurzelknolle mit scharfem, würzigem Geschmack, ist in der asiatischen Küche schon seit Jahrhunderten ein beliebtes Gewürz. Sein Einsatz in westlichen Gerichten ist vergleichsweise neu und wurde von der steigenden Beliebtheit der asiatischen Aromen und Gewürze in der westlichen Küche inspiriert.

vegan gefüllter Quinoa-Kürbis - schnell, einfach & lecker

*auch lecker

Veganer Genuss deluxe: Gefüllter Quinoa-Kürbis mit aromatischem Gemüse
Ein wahres Fest für die Sinne erwartet dich mit unserem veganen gefüllten Quinoa-Kürbis-Rezept. Der geröstete Kürbis, getoppt mit aromatischem Gemüse und Quinoa, schafft eine Geschmackskombination, die nicht nur den Gaumen erfreut, sondern auch das Auge anspricht.
Zum Rezept

Variationen der Ingwer-Kürbis-Suppe

Die cremige Ingwer-Kürbis-Suppe lässt Raum für Kreativität und Anpassung. Hier sind einige Variationen, die Sie ausprobieren können:

  1. Scharfe Variante: Wenn Sie es gern scharf mögen, können Sie einige gehackte Chilischoten hinzufügen. Die Schärfe der Chili verleiht der Suppe eine aufregende Würze.
  2. Nussige Note: Statt Kürbiskernen können Sie auch gehackte Cashewnüsse oder Mandeln verwenden, um der Suppe eine andere Nussigkeit zu verleihen.
  3. Herbstliche Gewürze: Für einen herbstlichen Touch können Sie Zimt, Muskatnuss und Nelken hinzufügen, die perfekt mit dem Kürbis harmonieren.
  4. Garnierung: Neben Kürbiskernöl können Sie die Suppe auch mit frischer Petersilie, Koriander oder Schnittlauch garnieren, um einen frischen Kontrast zu erzeugen.
  5. Proteinreich: Um die Suppe proteinreicher zu gestalten, können Sie Tofu oder Linsen hinzufügen. Dies macht die Suppe zu einer vollwertigen Mahlzeit.

Die cremige Ingwer-Kürbis-Suppe ist ein flexibles Rezept, das sich leicht an individuelle Vorlieben anpassen lässt. Experimentieren Sie mit den Zutaten und Gewürzen, um Ihren eigenen einzigartigen Geschmack zu kreieren.

Cremige Ingwer-Kürbis-Suppe - Vegan
Cremige Ingwer-Kürbis-Suppe – Vegan

Fazit: Ein kulinarisches Meisterwerk für die Sinne

Die cremige Ingwer-Kürbis-Suppe ist ein harmonisches Zusammenspiel von Aromen und Texturen. Sie vereint die Wärme des Kürbisses, die Schärfe des Ingwers, die Exotik der Kokosmilch und die frische Note des Orangensafts zu einem wahren Geschmackserlebnis. Die Variationen dieses Rezepts bieten Raum für Kreativität und erlauben es Ihnen, Ihre persönliche Note hinzuzufügen. Genießen Sie diese delikate Suppe als Vorspeise oder als Hauptmahlzeit, serviert mit einem knusprigen Baguette, und lassen Sie sich von ihren verlockenden Aromen verführen. Tauchen Sie ein in die Welt der cremigen Ingwer-Kürbis-Suppe und erleben Sie die Magie der Fusion-Küche.

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Cremige & vegane Ingwer-Kürbis-Suppe

Cremige Ingwer-Kürbis-Suppe - Vegan
Willkommen zu einem kulinarischen Abenteuer, bei dem wir die herbstliche Wärme des Kürbisses mit der exotischen Schärfe des Ingwers kombinieren. Unsere cremige Ingwer-Kürbis-Suppe ist nicht nur ein Fest für die Sinne, sondern auch vegan und somit eine Option, die für jeden Gaumen geeignet ist. Mit einer harmonischen Mischung aus natürlichen Zutaten und einer Vielzahl von Variationen bietet dieses Rezept die perfekte Gelegenheit, sich in den Genuss eines wärmenden und köstlichen Gerichts zu stürzen. Tauchen Sie ein in die Welt dieser einzigartigen Suppe und lassen Sie sich von ihren verlockenden Aromen verführen.
Lina
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht Suppe, Eintöpfe und Chili, Vorspeisen & Snacks
Küche asiatisch
Portionen 2 Personen

Zutaten
  

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Zwiebeln und Knoblauch pellen und klein würfeln. Ingwer schälen und ebenfalls fein würfeln.
  • Kürbis halbieren und die Kerne mit einem Esslöffel herauskratzen. Alle Kürbis, außer beim Hokkaido-Kürbis, mit einem scharfen Messer die Schale entfernen. Grob würfeln.
  • Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebel- und Knoblauchwürfel glasig andünsten. Kürbiswürfel und Ingwer dazu geben, mit Curry streuen und kurz mitbraten.
  • Mit Gemüsebrühe und Kokosmilch ablöschen. Zugedeckt 15-20 Minuten weich kochen.
  • In der Zwischenzeit Kürbiskerne in einer heißen Pfanne ohne Fett kurz rösten. Abkühlen lassen und grob hacken.
  • Suppe mit dem Zauberstab pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  • Servieren Sie die Suppe mit ein paar Tropfen Kürbiskernöl und den gehackten Kürbiskernen.

Notizen

Tipp: Mit frisch gebackenem Baguette ist das eine vollwertige und vegane Mahlzeit.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 538kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 3 votes (3 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen