Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt
5 von 1 Bewertung
Drucken

Herbst Crunch Pasta Salat - vegan

Pasta-Spinat-Salat mit knackigen Äpfeln, Sellerie und gerösteten Pekannüssen. Dazu zart getrocknete Cranberries und süße Mandarinen mit einer köstlichen Mohn-Vinaigrette.
Kategorie Beilagen, gesunde Rezepte, Salat Rezepte, Vorspeisen und Snacks
Region deutsch
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 10 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Portionen 6 Personen

Zutaten

für den Pasta Salat

  • 150 g Spinat frischen Babyspinat
  • 100 g Nudeln ich habe hier Orecchiette benutzt
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • 50 g Cranberry getrocknet
  • 2 Mandarinen
  • 1 Apfel
  • 1 TL Zitronensaft
  • Pekannüsse

Mohn-Vinaigrette

  • 2 EL Apfelessig
  • 2 EL Weißweinessig
  • 2-4 EL Zucker
  • 4 EL Olivenöl
  • 1/2 EL Mohn
  • Salz / Pfeffer
  • 1/4 TL Paprikapulver

Anleitungen

  1. Kochen Sie die Nudeln gemäß den Anweisungen auf der Verpackung. Pekannüsse in einer Pfanne ohne Fett leicht anrösten.
  2. Während die Nudeln kochen, bereiten Sie die Vinaigrette zu. In einer Küchenmaschine oder Mixer kombinieren Sie den Apfelessig, Weißweinessig, Zucker (nach Ihrem persönlichen Geschmack), Paprika, Salz und Pfeffer. Die Mischung etwa 10 Sekunden mixe lassen. Fügen Sie nun langsam das Öl hinzu. Jetzt rühren Sie den Mohn ein.
  3. Die Nudeln abgießen, sobald sie fertig gekocht sind. Sofort ein paar Esslöffel des Dressings mit den Nudeln vermengen. Dies hilft der Pasta in der Dressing und dem Geschmack einzutauchen. Kalt stellen.
  4. Jetzt den Spinat waschen und ggf. entstielen (bei Babyspinat können sie sich das Entstielen ersparen). Sellerie waschen, putzen, entfädeln und in dünne Scheiben schneiden. Alles in einer großen Schüssel vermischen. Fügen Sie die Preiselbeeren und einige Segmente der geschälten Mandarinen hinzu. Den Apfel waschen, dann in dünne Scheiben oder Stifte schneiden. Mit Zitronensaft beträufeln und zum Salat geben.
  5. Fügen Sie jetzt die abgekühlten Nudeln und die Vinaigrette dazu. Vermischen Sie alles vorsichtig und richten den Pasta-Salat auf Tellern an.
  6. Mit Pekannüpssen bestreut servieren.

Rezept-Anmerkungen

Tipp: Wenn Sie den Salat nicht sofort essen wollen, halten Sie die Zutaten getrennt vom Dressing im Kühlschrank frisch. Mischen Sie die Zutaten mit dem Dressing direkt vor dem Essen. Auch können Sie zu dem Topping aus Pekannüssen etwas Feta geben.

Abonniere unseren Newsletter

Verbinden Sie sich mit unsere Mailingliste, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This