Hechtklößchen-Suppe mit Krebsen und Champignons • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Hechtklößchen-Suppe mit Krebsen und Champignons

Hechtklößchen-Suppe mit Krebsen und Champignons: Eine Verfeinerung der deutschen Küche

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Eigentlich war es einmal ein Fischragout, welches wir zu einer feinen Fischsuppe modifiziert haben. Etwas verfeinert mit einem Pernot hebt das Niveau dieses einfachen deutschen Gerichtes erheblich.

Die Inspiration: Vom Fischragout zur feinen Fischsuppe

Die Hechtklößchen-Suppe mit Krebsen und Champignons ist eine einzigartige Kreation, die traditionelle deutsche Küche mit einer raffinierten Note vereint. Dieses Gericht entstand aus der Idee, das klassische Fischragout aufzuwerten und zu einer delikaten Suppe zu verwandeln. Durch die Zugabe von Pernod, einem französischen Anislikör, wird der Geschmack intensiviert und verleiht der Suppe eine ganz besondere Nuance.

Zarte Hechtklößchen – Die Basis der Suppe

Die Grundlage dieser Suppe bilden die zarten Hechtklößchen, die mit Sorgfalt aus feinem Hechtfleisch zubereitet werden. Die Klößchen sind von einer weichen und dennoch bissfesten Konsistenz, die perfekt mit dem Geschmack des Meeres harmoniert. Um das Aroma zu intensivieren, werden Krebse hinzugefügt, die mit ihrer natürlichen Süße und dem leichten Hauch von Meer eine geschmackliche Tiefe verleihen.

Aromatische Champignons – Textur und Geschmack vereint

Ein weiterer essentieller Bestandteil dieser Suppe sind die saftigen Champignons. Sie bringen nicht nur eine angenehme Textur, sondern auch einen erdigen Geschmack mit, der die anderen Zutaten wunderbar ergänzt. Die Champignons werden in dünnen Scheiben geschnitten und sanft angebraten, um ihre Aromen freizusetzen, bevor sie in die Suppe gegeben werden.

Die raffinierte Note: Pernod als geschmackliche Verfeinerung

Doch was diese Suppe wirklich von anderen abhebt, ist die Zugabe von Pernod. Der Anislikör verleiht der Hechtklößchen-Suppe eine überraschende und subtile Anisnote, die die Aromen des Fisches und der Meeresfrüchte perfekt ergänzt. Der Pernod sorgt für eine angenehme Tiefe und veredelt das Gericht zu einem wahren Genuss für den Gaumen.

Zubereitung: Sorgfalt und Aufmerksamkeit für den perfekten Genuss

Die Zubereitung dieser Suppe erfordert ein gewisses Maß an Sorgfalt und Aufmerksamkeit, um sicherzustellen, dass alle Zutaten perfekt aufeinander abgestimmt sind. Die Hechtklößchen müssen behutsam geformt und gekocht werden, um ihre zarte Konsistenz zu bewahren. Die Krebse sollten frisch und voller Geschmack sein, während die Champignons sorgfältig ausgewählt und vorbereitet werden müssen, um ihren vollen Geschmack zu entfalten. Schließlich wird der Pernot in genau der richtigen Menge hinzugefügt, um das Gericht zu vollenden.

Serviervorschlag: Eine harmonische Geschmackssinfonie auf dem Teller

Wenn Sie diese Hechtklößchen-Suppe mit Krebsen und Champignons servieren, werden Sie Ihre Gäste mit einer einzigartigen Kombination aus Geschmack und Raffinesse begeistern. Die zarten Hechtklößchen, die süßen Krebse, die herzhaften Champignons und die subtile Anisnote des Pernots vereinen sich zu einer harmonischen Geschmackssinfonie, die den Gaumen verzaubert.

Zubereitung unserer feinen Fischsuppe

Um diese delikate Suppe zuzubereiten, beginnt man damit, den frischen Hecht zu filetieren und das zarte Fleisch sorgfältig von Gräten zu befreien. Anschließend wird der Hecht fein zerkleinert und mit Gewürzen wie Salz, Pfeffer und einer Prise Muskatnuss gewürzt. Die Masse wird zu kleinen Klößchen geformt, die in einer köstlichen Fischbrühe langsam gegart werden, um ihre Zartheit und ihren einzigartigen Geschmack zu bewahren.

Während die Hechtklößchen langsam garen, widmet man sich den Krebsen. Diese werden vorsichtig gekocht, um ihr Fleisch saftig und zart zu halten. Sobald sie gekocht sind, wird das Krebsfleisch aus den Schalen gelöst und zu den Klößchen in die Suppe gegeben. Die Krebse verleihen der Suppe nicht nur einen intensiveren Meeresgeschmack, sondern auch eine angenehme Süße, die perfekt mit dem Hechtfleisch harmoniert.

Nun ist es an der Zeit, die Champignons vorzubereiten. Sie werden in dünnen Scheiben geschnitten und in einer Pfanne mit etwas Butter sanft angebraten, bis sie eine goldbraune Farbe annehmen. Dadurch werden ihre Aromen freigesetzt und sie entwickeln einen köstlichen, erdigen Geschmack. Die gebratenen Champignons werden dann zur Suppe gegeben, um ihr eine zusätzliche Textur und eine weitere Geschmacksdimension zu verleihen.

Der letzte Schliff für diese außergewöhnliche Suppe ist die Zugabe von Pernod. Der Anislikör wird vorsichtig dosiert, um die subtile Anisnote zu erzeugen, die das Gericht veredelt. Der Pernod wird langsam in die Suppe eingerührt und sorgt dafür, dass sich die Aromen aller Zutaten perfekt miteinander verbinden.

Wenn die Hechtklößchen-Suppe mit Krebsen und Champignons serviert wird, wird man von einem einzigartigen Zusammenspiel von Geschmack und Textur überrascht. Jeder Löffel enthüllt die delikate Kombination aus zarten Hechtklößchen, saftigen Krebsstücken, aromatischen Champignons und der subtilen Anisnote des Pernots. Es ist ein Gericht, das nicht nur den Gaumen erfreut, sondern auch die Sinne verwöhnt.

Meeresgenuss: Saftige Krebse für zusätzliche Geschmackstiefe

Diese Hechtklößchen-Suppe mit Krebsen und Champignons ist ein wahrer Höhepunkt der deutschen Küche, der die traditionellen Geschmacksrichtungen auf elegante Weise weiterentwickelt. Mit ihrer verfeinerten Note durch den Pernod hebt sie sich von gewöhnlichen Suppen ab und wird zu einem raffinierten Genusserlebnis. Servieren Sie diese Suppe bei besonderen Anlässen oder verwöhnen Sie sich selbst mit einem Hauch von Luxus auf Ihrem Teller. Lassen Sie sich von dieser köstlichen Kreation verführen

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Hechtklößchen-Suppe mit Krebsen und Champignons: Eine Verfeinerung der deutschen Küche

Hechtklößchen-Suppe mit Krebsen und Champignons: Eine Verfeinerung der deutschen Küche
Eigentlich war es einmal ein Fischragout, welches wir zu einer feinen Fischsuppe modifiziert haben. Etwas verfeinert mit einem Pernod hebt das Niveau dieses einfachen deutschen Gerichtes erheblich.
Lina
5 von 6 Bewertungen
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Fisch & Meeresfrüchte, Suppe, Eintöpfe und Chili
Küche deutsch
Portionen 4 Personen

Zutaten
  

Hechtklösschen

  • 500 g Hechtfilet - ohne Haut
  • 100 g Crème faîche
  • 1 Ei
  • 1 Basilikum* - kleines Bund

Suppe

  • ½ Liter Fischfond - oder 500 Gramm Fischkarkasse abkochen
  • 1 Stange Porree
  • 1 Lorbeerblatt*
  • ½ Liter Schlagsahne - wer mag kann auch Milch nehmen
  • 100 g Butter
  • 200 g Krebsschwänze - oder Garnelen (geputzt)
  • 250 g Champignons - weiß
  • 2 Esslöffel Pernod*
  • 2 Schalotte
  • 1 kl. Bund frischer Dill

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Fischklößchen

  • Hechtfilet waschen, würfeln und durch einen Fleischwolf drehen. Basilikum mit einem scharfen Messer sehr fein schneiden. Durchgedrehtes Fischfilet, Basilikum und ein Ei zusammen mit Creme fraiche zu einer Paste verrühren.
  • Mindestens für eine Stunde kalt stellen. Besser wäre noch über Nacht.
  • Gesalzenes Wasser in einem breiten Topf zum kochen bringen. Fischmasse zu Klößchen formen (mit zwei feuchten Teelöffeln, Portionier-Zange – wie man sie aus einem Eisladen kennt oder angefeuchteten Händen) und sofort in das kochende Wasser geben. Lassen sie die Hechtklößchen etwa 3 Minuten ziehen, dann mit einer Schaumkelle heraus nehmen und in einem Sieb abtropfen lassen.

Suppe

  • Schalotten pellen und sehr fein würfeln. In heißem Öl kurz glasig anschwitzen. Mit Fond und Schlagsahne ablöschen und für 10 Minuten einkochen lassen. Mit Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer würzen.
  • Porree in Ringe schneiden und abspülen. Champignons putzen vierteln und in einer Pfanne mit der Butter kurz von allen Seiten anbraten. Beide Zutaten zur Suppe geben und für 5 Minuten ziehen lassen.
  • Krebsschwänze (oder Garnelen) in Butter leicht anbraten. Mit den Hechtklößchen zusammen in die Suppe geben. 3 Minuten ziehen lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem Pernod abschmecken.
  • Auf vorgewärmte Teller anrichten und mit kleinen gezupften Dill-Fähnchen servieren.

Notizen

Tipp: wer mag – kann gern ein Spritzer Zitrone zur Suppe geben.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 330kcalCarbohydrates: 9gProtein: 17gFat: 19g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 6 votes (6 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen