Wie macht man knusprige Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln? – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Wie macht man knusprige Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln?

Wie macht man knusprige Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln?

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Knusprige Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln – Ein Gaumenschmaus in Minuten!

Bratkartoffeln sind eine köstliche Beilage, die zu fast jedem Gericht passt. Besonders praktisch ist, dass sie aus rohen Kartoffeln zubereitet werden können. In diesem Rezept zeigen wir Ihnen, wie Sie in nur wenigen einfachen Schritten knusprige Bratkartoffeln zaubern können, die mit ihrem krossen Außen und dem weichen Inneren jeden Gaumen erfreuen werden. Also, lassen Sie uns loslegen und eine herzhafte Portion Bratkartoffeln zubereiten!

Diese knusprigen Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln, sind glutenfrei und vegan, wenn Sie den Speck einfach weglassen, was dem Geschmack keinen Abbruch leistet.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Was macht diese knusprigen Bratkartoffeln so besonders? Die Verwendung von rohen Kartoffeln ist der Schlüssel zum Erfolg. Durch das Einweichen der Kartoffelwürfel vor dem Braten wird überschüssige Stärke entfernt, was zu einer knusprigen Textur führt. Die Kombination aus festkochenden Kartoffeln, Zwiebeln und optionalem Bauchspeck verleiht diesem Gericht eine unwiderstehliche Geschmacksvielfalt. Die Zubereitung ist einfach und schnell, perfekt für spontane kulinarische Genüsse. Ob als Beilage zu Fleischgerichten oder als Hauptgericht mit gebratenen Eiern, diese Bratkartoffeln passen zu jeder Gelegenheit.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Festkochende Kartoffeln: Diese Sorte behält beim Kochen ihre Form und Textur. Kartoffeln sind eine ausgezeichnete Quelle für mehrere Nährstoffe, darunter:

  • Kohlenhydrate: Kartoffeln sind eine gute Quelle für komplexe Kohlenhydrate, die langsam freigesetzt werden und den Körper mit Energie versorgen.
  • Vitamin C: Kartoffeln sind eine gute Quelle für Vitamin C, das wichtig für das Immunsystem und die Kollagenproduktion ist.
  • Kalium: Kartoffeln enthalten viel Kalium, das wichtig für eine gesunde Herzfunktion und den Flüssigkeitshaushalt im Körper ist.
  • Ballaststoffe: Kartoffeln enthalten Ballaststoffe, die bei der Verdauung helfen und das Sättigungsgefühl fördern.
  • B-Vitamine: Kartoffeln sind eine gute Quelle für B-Vitamine, die wichtig für die Energieproduktion und das Nervensystem sind.

Zwiebeln: Neben ihrem aromatischen Geschmack bieten Zwiebeln gesundheitliche Vorteile. Sie sind reich an Antioxidantien und können entzündungshemmende Wirkungen haben.

Bauchspeck (optional): Wer dem Gericht eine herzhafte Note verleihen möchte, kann Bauchspeck hinzufügen. Beachten Sie jedoch die persönlichen Ernährungspräferenzen und passen Sie das Rezept nach Bedarf an.

Neutrales Pflanzenöl: Die Verwendung von neutralem Pflanzenöl sorgt für eine gleichmäßige Bräunung der Kartoffeln und verleiht dem Gericht einen milden Geschmack.

Salz und Pfeffer: Die richtige Würze ist entscheidend. Salz verstärkt den natürlichen Geschmack der Zutaten, während Pfeffer eine angenehme Schärfe beisteuert.

Optionale Kräuter: Rosmarin, Thymian oder Oregano können dem Gericht eine aromatische Note verleihen und zusätzliche gesundheitliche Vorteile bieten.

*auch lecker

Genussvoller Tzatziki-Kartoffelsalat: Leicht, Frisch und Unwiderstehlich

Der Tzatziki-Kartoffelsalat ist nicht nur ein kulinarisches Vergnügen, sondern auch eine Hommage an die mediterrane Lebensweise. Er vereint traditionelle Zutaten mit moderner Leichtigkeit und sorgt für eine köstliche Geschmacksexplosion auf Ihrem Teller.
Mit diesem Schritt-für-Schritt-Guide sind Sie bereit, einen Tzatziki-Kartoffelsalat zuzubereiten, der die Aromen Griechenlands in Ihren Gaumen zaubert. Bon Appétit!
zum Rezept …

Die Geschichte von Knusprigen Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln! Die Ursprünge der Bratkartoffeln reichen tief in die europäische Küche zurück. Ursprünglich als Resteverwertung entstanden, haben sie sich zu einem eigenständigen Gericht entwickelt, das in vielen Varianten weltweit geschätzt wird. Die Idee, Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln zuzubereiten, ist eine moderne Innovation, die den traditionellen Klassiker auf ein neues Level hebt. Die Kombination aus alten Traditionen und neuen Techniken macht dieses Rezept zu einer kulinarischen Reise durch die Geschichte der Hausmannskost.

Wann und wozu genießen? Knusprige Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln sind eine vielseitige Beilage, die zu nahezu jeder Mahlzeit passt. Ob zum Frühstück als Begleitung zu gebratenen Eiern, als herzhafte Ergänzung zum Mittagessen oder als Beilage zu einem festlichen Abendessen – diese Bratkartoffeln sind stets eine willkommene Köstlichkeit. Sie bringen eine wunderbare Knusprigkeit und ein intensives Kartoffelaroma auf den Teller, das Liebhaber deftiger Beilagen begeistern wird.

Wie macht man knusprige Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln?
Wie macht man knusprige Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln?

Wie man „Knusprigen Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Kartoffeln vorbereiten
Beginnen Sie mit festkochenden Kartoffeln und schneiden Sie sie in etwa gleichgroße Würfel. Das Einweichen der Kartoffeln in Wasser für mindestens zehn Minuten entzieht überschüssige Stärke, was den Knusprigkeitsfaktor erhöht.

Schritt 2: Anbraten der Kartoffeln
In einer großen Pfanne mit neutralem Pflanzenöl die Kartoffeln mit geschlossenem Deckel anbraten. Der Deckel sorgt für eine gleichmäßige Garmethode, während die Kartoffeln ihre Knusprigkeit entwickeln.

Schritt 3: Hinzufügen von Zwiebeln und Bauchspeck
Nachdem die Kartoffeln langsam weich werden, fügen Sie grob gewürfelte Zwiebeln und optionalen Bauchspeck hinzu. Das Dünsten mit geschlossenem Deckel intensiviert die Aromen und verleiht dem Gericht eine köstliche Dimension.

Schritt 4: Würzen und Fertigbraten
Nach dem Entfernen des Deckels werden die Bratkartoffeln mit Salz und Pfeffer gewürzt. Durch gelegentliches Wenden entsteht eine goldene Kruste, die das unvergleichliche Aroma dieser Knusper-Delikatesse betont.

Schritt 5: Servieren und Genießen
Die knusprigen Bratkartoffeln können als Beilage zu gebratenen Eiern oder als eigenständiges Gericht serviert werden. Die Vielseitigkeit dieses Rezepts ermöglicht es, kreative Variationen nach persönlichem Geschmack hinzuzufügen.


Die Zubereitung von knusprigen Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch eine Reise durch die kulinarische Geschichte. Mit einfachen Zutaten und klaren Schritten können Sie dieses Rezept mühelos in Ihren kulinarischen Repertoire aufnehmen. Ob für Familienessen, gesellige Abende oder als besondere Beilage – diese Bratkartoffeln werden Ihren Tisch bereichern und Ihren Gaumen verwöhnen. Guten Appetit und viel Freude beim Nachkochen dieses unvergleichlichen Klassikers!

Wie macht man knusprige Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln?
Wie macht man knusprige Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln?

Warum Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln machen anstatt aus gekochten Kartoffeln?

Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln haben einen besseren Geschmack und eine bessere Textur als aus gekochten Kartoffeln. Rohkartoffeln enthalten mehr Stärke, die beim Braten in der Pfanne karamellisiert und dadurch eine knusprige Kruste bildet. Außerdem behalten rohe Kartoffeln ihre Form beim Braten besser als gekochte Kartoffeln, die oft zerfallen oder zu breiig werden. Kurz gesagt, das Braten von rohen Kartoffeln ergibt ein besseres Ergebnis und ist die beste Methode, um knusprige Bratkartoffeln zu zubereiten.

Aber natürlich machen wir auch weiterhin Bratkartoffeln und Kartoffelsalat aus übriggebliebenen Kartoffeln.

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung knuspriger Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln mag auf den ersten Blick simpel erscheinen, doch einige Tipps und Tricks können den Unterschied zwischen durchschnittlichen und außergewöhnlichen Bratkartoffeln ausmachen. Hier sind einige Ratschläge, die Ihre kulinarische Reise zu perfekten Bratkartoffeln begleiten:

Einweichen der Kartoffeln – Das Einweichen der Kartoffeln vor dem Braten ist kein Schritt, den Sie überspringen sollten. Durch das Einweichen wird ein Großteil der Stärke aus den Kartoffeln entfernt, was dazu führt, dass sie weniger matschig und besonders knusprig werden. Ein kleiner Trick, der den entscheidenden Unterschied macht!

Die richtige Pfanne wählen – Verwenden Sie eine große, beschichtete Pfanne mit Deckel für die Zubereitung. Dadurch wird sichergestellt, dass die Hitze gleichmäßig verteilt wird, und der Deckel hilft, die Bratkartoffeln während des Garprozesses schön saftig zu halten.

Geduld ist eine Tugend – Wenden Sie die Kartoffeln nicht zu früh! Lassen Sie ihnen Zeit, um auf einer Seite knusprig zu braten, bevor Sie sie vorsichtig wenden. So entsteht eine perfekte goldene Kruste.

Bonus Ratschlag

Für eine besonders aromatische Note können Sie Ihrem Bratkartoffelrezept Kräuter wie Rosmarin, Thymian oder Oregano hinzufügen. Diese verleihen den Kartoffeln eine würzige Note, die das Geschmackserlebnis auf ein neues Level hebt. Experimentieren Sie mit verschiedenen Kräuterkombinationen und finden Sie Ihren persönlichen Favoriten!

Lagern & Aufwärmen

Knusprige Bratkartoffeln sind am besten frisch zubereitet. Falls Sie jedoch Reste haben, bewahren Sie sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Zum Aufwärmen geben Sie die Bratkartoffeln einfach in eine Pfanne und erhitzen sie bei mittlerer Hitze, bis sie wieder knusprig sind.

Variationen & Ergänzungen

Variieren Sie Ihr Bratkartoffelrezept, um Abwechslung auf den Teller zu bringen. Hier sind einige Ideen:

Vegetarische Option: Verzichten Sie auf den Bauchspeck und setzen Sie stattdessen auf geröstetes Gemüse wie Paprika, Zucchini oder Cherrytomaten. Das verleiht den Bratkartoffeln eine frische und leichte Note.

Mediterrane Variation: Fügen Sie Oliven, getrocknete Tomaten und Feta-Käse hinzu, um mediterranes Flair auf den Teller zu zaubern. Eine geschmackliche Reise in den Süden!

Scharfe Note: Liebhaber von scharfen Aromen können Chili-Flocken oder frische Chilis hinzufügen, um den Bratkartoffeln eine feurige Note zu verleihen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich auch Süßkartoffeln verwenden?

Ja, Sie können das Rezept problemlos mit Süßkartoffeln zubereiten. Beachten Sie jedoch, dass die Garzeiten variieren können, da Süßkartoffeln eine etwas andere Konsistenz haben.

Kann ich die Bratkartoffeln im Ofen zubereiten?

Grundsätzlich ja, aber die Pfanne auf dem Herd ermöglicht eine bessere Kontrolle der Hitze und somit eine optimale Knusprigkeit.

Kann ich die Kartoffeln länger einweichen, um sie knuspriger zu machen?

Es ist nicht empfehlenswert, die Einweichzeit zu verlängern. Zehn Minuten reichen aus, um den gewünschten Effekt zu erzielen, ohne die Kartoffeln zu wässern.

Wie macht man knusprige Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln?
Wie macht man knusprige Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln?

Fazit: Knusprige Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln sind ein wahres Geschmackserlebnis. Mit der richtigen Zubereitung, einigen Tricks und der richtigen Prise Geduld können Sie diese Beilage zu einem Highlight jeder Mahlzeit machen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Zutaten, passen Sie das Rezept an Ihren Geschmack an und lassen Sie sich von den vielfältigen Möglichkeiten dieser einfachen, aber köstlichen Beilage überraschen. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

So werden die knusprigen Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln gemacht!

Knusprige Bratkartoffeln sind eine köstliche Beilage, die in wenigen Minuten zubereitet werden kann. Die Verwendung von rohen Kartoffeln ermöglicht es Ihnen, den Geschmack und die Textur optimal zu kontrollieren. In diesem Rezept zeigen wir Ihnen, wie Sie mit einfachen Zutaten und wenigen Schritten knusprige Bratkartoffeln zubereiten können, die Ihren Gaumen erfreuen und perfekt zu jedem Gericht passen. Lassen Sie uns loslegen und diese leckeren Bratkartoffeln zaubern!
deli berlin
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 35 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Gemüsebeilage
Küche deutsch
Portionen 4 als Beilage

Zutaten
  

optional:

  • Eier gebraten
  • Kräuter wie Rosmarin, Thymian, Oregano…

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Kartoffeln schälen und in etwa gleichgroße Würfel schneiden. (etwa 1-1,5 cm)
  • Kartoffelwürfel in eine Schüssel mit Wasser geben und mindestens zehn Minuten darin einweichen. (Warum? siehe Tipp weiter unten)
  • Kartoffeln anschließend in ein Sieb abgießen und gut abtropfen lassen.
  • In einer großen beschichteten Pfanne (mit Deckel) das Pflanzenöl, bei mittlerer Hitze, erhitzen.
  • Kartoffeln in die Pfanne geben, verteilen und die Pfanne mit dem Deckel abdecken. 5 Minuten mit geschlossenem Deckel anbraten, bevor Sie das erste Mal die Kartoffeln wenden.
  • Die Bratkartoffeln etwa 25 bis 35 Minuten braten (immer mit Deckel drauf) und gelegentlich wenden.
  • Werden die Bratkartoffeln zu schnell zu dunkel reduzieren Sie die Hitze.
  • In der Zwischenzeit pellen sie die Zwiebeln und würfeln diese grob.
  • Wenn Sie Speck verwenden wollen, bitte ebenfalls würfeln. Die vegane Version ohne Speck schmeckt allerdings genauso gut 😉 so dass Sie auch auf den Speck verzichten können.
  • Werden die Bratkartoffeln langsam weich, alles noch einmal wenden und dann geben Sie die Zwiebeln und den Speck auf die Kartoffeln und lassen diese dort etwa 5 Minuten dünsten.
  • Nach diesen 5 Minuten den Deckel abnehmen, mit Salz und Pfeffer würzen, alles unter gelegentlichen wenden offen fertig braten.
  • Dazu passen gebratene Eier oder Sie geben die Bratkartoffeln als Beilage zu Ihrem Esser Ihrer Wahl!
  • Guten Appetit!

Notizen

Warum die Kartoffeln vor dem Braten in einer Schüssel mit Wasser einweichen?

Das Wasser entzieht den Kartoffeln einen Großteil der Stärke. Das heißt: weniger Stärke in den Kartoffeln bedeutet sie werden weniger matschig und knuspriger.
Genauso verfahren wir, wenn wir knusprige Kartoffel-Chips selber machen möchten.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 280kcalCarbohydrates: 34gProtein: 8gFat: 13g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Wie macht man knusprige Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln?
Wie macht man knusprige Bratkartoffeln aus rohen Kartoffeln?

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen