Die klassische vegan Pesto-Variante mit Bärlauch.

Sharing Is Caring! Wenn dir das gefallen hat, teile es mit deinen Freunden und deiner Familie...

Bärlauch ist eines meiner Lieblingswildkräuter. Hier erfahren Sie, wie Sie daraus ein köstliches veganes Pesto machen können. Es ist etwas sehr Befriedigendes, an einem sonnigen Frühlingsnachmittag durch den Wald zu schlendern, über ein Waldstückchen mit Bärlauch zu stolpern und etwas mit nach Hause zu nehmen, um ein frisches Pesto zuzubereiten.

Bärlauch ist eine in Deutschland beheimatete Pflanze, die oft in schattigen Waldgebieten wächst. Bärlauch wächst von April bis Juni. Die Blüten sind wunderschön und können für einen milden Knoblauchgeschmack in Salaten genutzt werden. Aber es sind die Blätter, von denen Sie eine Handvoll nehmen sollten, um sie mit nach Hause zu bringen.

Wenn Sie wilde Früchte oder Kräuter im Wald sammeln, sollten Sie darauf achten, dass Sie nicht zu viel zu abpflücken. Wenn Sie auf einen kleinen Flecken bewachsen mit Bärlauch treffen, nehmen Sie nur ein paar Handvoll, denn das Gute ist Bärlauch wächst stark und innerhalb weniger Jahre wird ein kleiner Flecken vielleicht zu einer Decke die den Waldboden bedeckt.

Es kann verlockend sein, mehr zu pflücken als Sie zu essen vermögen (auch wenn Bärlauch in Öl eingefroren sich gut konservieren lässt), aber denken Sie an andere Sammler oder natürliche Wildtiere. Ich denke auch, eine kleine Menge zu pflücken und sie nur in den wenigen Wochen des Jahres zu genießen, ist eine schöne Art saisonale Produkte zu feiern.

Wenn der erste Bärlauch zu wachsen beginnt, bin ich sehr aufgeregt, da ich ein ganzes Jahr darauf gewartet habe, ihn zu genießen!

Die klassische vegan Pesto-Variante mit Bärlauch.

veganes Bärlauch-Pesto

Die klassische vegan Pesto-Variante mit Bärlauch. Bärlauchpesto passt besonders gut zu fast allen Pastagerichten und eignet sich auch als veganer Brotaufstrich.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 5 Min.
Zubereitungszeit 5 Min.
Gericht Beilagen, gesunde Rezepte
Land & Region deutsch
Kalorien 207 kcal

Zutaten
  

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Cashewkerne, Sonnenblumenkerne und Sesam in einer Pfanne ohne Fett kurz anrösten und abkühlen lassen.
  • In der Zwischenzeit, gewaschene Bärlauch-Blätter zusammen mit dem Olivenöl in einem Mixer oder mit dem Stabmixer fein pürieren.
  • Jetzt Salz, Nüsse, Kerne und Sesam dazu geben. Noch einmal kurz mixen. Die Kerne sollen nur zerkleiner werden und nicht fein gemahlen.

Notizen

Tipp: In diesem Pesto kann man neben Bärlauch auch wunderbar andere Wildkräuter wie Giersch, Rauke und Kerbel verarbeiten.
Bärlauch-Pesto hält im Kühlschrank mehrere Wochen, wenn man das Pesto zur Aufbewahrung mit einer Schicht Olivenöl bedeckt.

Nutrition

Serving: 1Port.Calories: 207kcalCarbohydrates: 3gProtein: 2gFat: 21g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!
Die klassische vegan Pesto-Variante mit Bärlauch.
Keyword bärlauch, bärlauchpesto, pesto, saisonküche
Lifestyle glutenfrei, laktosefrei, vegan, vegetarisch
Diet für Diabetiker, glutenfrei, Halal, Hindu, Kosher, wenig Kalorien, wenig Fett, vegan, vegetarisch
Saison frühling
Tags:
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




*

©2022 DELi-Berlin.com Made with in Ulaanbaatar/Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Danke für Deinen Besuch auf meinem Foodblog, fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren :-)

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?