Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken

Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken: Ein Festmahl für die Sinne!

Willkommen in der kulinarischen Welt der Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken! Ein Gericht, das nicht nur für Gnocchi-Liebhaber ein Genuss ist. In diesem Beitrag nehmen wir Sie mit auf eine Reise durch Aromen, Texturen und die Geschichte dieses köstlichen Rezepts. Bereiten Sie sich darauf vor, Ihren Gaumen zu verwöhnen und Ihre Kochkünste auf ein neues Level zu heben!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Die Kombination von zarten Gnocchi, herzhafter Gorgonzola-Sauce und frischen Artischocken schafft ein Geschmackserlebnis, das seinesgleichen sucht. Die cremige Textur der Sauce, die zarten Gnocchi und der erfrischende Einfluss der Artischocken machen dieses Gericht zu einem Festmahl für die Sinne. Die harmonische Verschmelzung von Knoblauch, Thymian und Minze verleiht dem Ganzen eine unvergleichliche Raffinesse. Dieses Rezept ist nicht nur ein Augenschmaus, sondern auch eine Hommage an die Vielfalt der Aromen.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gnocchi: Die Gnocchi bilden die Grundlage dieses Gerichts und sind kleine Teigwaren aus Kartoffeln. Diese liefern nicht nur eine gute Portion Kohlenhydrate, sondern auch wichtige Nährstoffe wie Vitamin C, Ballaststoffe und Kalium.

Artischocken: Artischocken sind nicht nur köstlich, sondern auch gesundheitsfördernd. Sie enthalten Antioxidantien, Ballaststoffe und unterstützen die Verdauung. Die Zubereitungsmethode in diesem Rezept erhält nicht nur ihren Geschmack, sondern auch ihre nährstoffreichen Eigenschaften.

Sojabohnen – zwei Überraschungen in einer Pflanze: In der Samen- und Schote gibt es wenig bis gar kein Cholesterin, dieser Fakt sollte für eine breite Masse von Personen von Vorteil sein. Außerdem sind Sojabohnen für die Gesundheit eine große Hilfe: Sie enthalten mehr Protein als die meisten anderen nährstoffreichen Obst- und Gemüsepflanzen. Sojabohnen bringen nicht nur eine proteinreiche Komponente in das Gericht, sondern sind auch reich an Eisen, Magnesium und Vitamin K. Diese kleinen Bohnen fügen nicht nur eine texturale Vielfalt hinzu, sondern steigern auch den ernährungsphysiologischen Wert.

Gorgonzolakäse: Der Gorgonzolakäse sorgt für die würzige Note der Sauce und liefert gleichzeitig Kalzium, Protein und gesunde Fette. In Maßen genossen, bringt er nicht nur Geschmack, sondern auch ernährungsphysiologischen Mehrwert.

*auch lecker

Gnocchi in cremiger Blauschimmel-Käse-Sauce

Diese Gnocchi in cremiger Blauschimmel-Käse-Sauce sorgen für ein perfektes Abendessen mit Kartoffel-Gnocchi, gepaart mit Brokkoli, Kochschinken und natürlich viel würzigen Käse. Das perfektes Komfortessen, das vor Geschmack nur so strotzt! Und das Beste daran – jeder wird sie lieben.
zum Rezept …
Rezept: Gnocchi in cremiger Blauschimmel-Käse-Sauce und Brokkoli

Die Geschichte von Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken! Die Ursprünge dieses Rezepts reichen tief in die italienische Kulinarik. Von Generation zu Generation weitergegeben, hat es sich zu einem zeitlosen Klassiker entwickelt. Die Kombination von Gnocchi, Artischocken und Gorgonzola-Sauce spiegelt die Vielfalt regionaler Geschmacksrichtungen wider. Es ist eine Ode an die kreative Küche, die Tradition und Innovation geschickt miteinander verbindet.

Wann und wozu genießen? Die Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken sind ein Festmahl für jede Gelegenheit. Ob Sie Ihre Familie beeindrucken möchten, Freunde zum Dinner einladen oder sich selbst mit einer kulinarischen Köstlichkeit verwöhnen wollen – dieses Rezept ist die perfekte Wahl. Die cremige Gorgonzola-Sauce, kombiniert mit zarten Gnocchi und dem einzigartigen Geschmack von Artischocken, macht dieses Gericht zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Wie man “Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken” zubereitet: Schritt für Schritt

Artischocken vorbereiten:
Um die Artischocken vorzubereiten, müssen Sie zunächst die Stiele kürzen und die äußeren Blätter entfernen. Ein scharfes Sägemesser hilft dabei, die Spitze zu schneiden, und das haarige Innere wird vorsichtig entfernt. Das Einweichen in Zitronenwasser bewahrt die Frische und verhindert Verfärbungen.

Artischocken kochen:
Artischocken, Knoblauch und Thymian werden in einem Topf mit Zitronensaft und Öl gekocht. Dieser Prozess verleiht den Artischocken und Sojabohnen ihre zarte Textur und intensiviert die Aromen.

Gorgonzola-Sauce:
Während die Artischocken garen, wird die unwiderstehliche Gorgonzola-Sauce zubereitet. Der geschmolzene Käse vermählt sich dabei mit der Sahne zu einer köstlichen Mischung, die das Gericht vollendet.

Gnocchi kochen:
Die Gnocchi werden kurz in kochendem Wasser gegart, bis sie an die Oberfläche steigen. In einer Pfanne werden sie dann mit der vorbereiteten Artischocken-Bohnen-Mischung vereint, bevor die Gorgonzola-Sauce hinzugefügt wird.

Servieren:
Das Ergebnis wird auf Tellern angerichtet und mit frischen Kräutern, Lauchzwiebeln und/oder Kresse garniert. Für eine zusätzliche Geschmacksexplosion empfehlen wir eine Handvoll gehackte Walnüsse und frisch gebackenes Baguette.


Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken ist mehr als nur ein Rezept – es ist ein Erlebnis für die Sinne. Von der Vorbereitung der Artischocken bis zum finalen Anrichten auf dem Teller, dieses Gericht vereint Geschmack und Gesundheit auf unnachahmliche Weise. Gönnen Sie sich diese kulinarische Reise und entdecken Sie, wie die Fusion von Aromen und Texturen zu einem harmonischen Festmahl führt. Ihr Gaumen wird es Ihnen danken!

Tipps & Tricks zum Rezept!

  • Gnocchi-Wahl: Um sicherzustellen, dass Ihre Gnocchi perfekt gelingen, empfehle ich hochwertige Gnocchi aus dem Kühlregal. Frische Gnocchi verleihen Ihrem Gericht eine delikate Textur und sorgen für ein authentisches Geschmackserlebnis.
  • Artischocken vorbereiten: Das Herzstück dieses Rezepts sind die Artischocken. Verwenden Sie frische Artischocken, und folgen Sie genau den Anweisungen zur Vorbereitung. Das sorgfältige Entfernen der stacheligen Teile und des “Heus” stellt sicher, dass Sie das zarte Aroma der Artischocken in seiner vollen Pracht genießen können.
  • Gorgonzola-Sauce perfektionieren: Schmelzen Sie den Gorgonzola vorsichtig in Sahne, um eine seidige, geschmeidige Sauce zu erhalten. Achten Sie darauf, dass die Schüssel das Wasser im Topf nicht berührt, um eine gleichmäßige Konsistenz zu gewährleisten.

Bonus Ratschlag

Ein zusätzlicher Kick für dieses Gericht ist die Zugabe von gehackten Walnüssen und frisch gebackenem Baguette. Die knusprige Textur der Walnüsse und das warme Baguette harmonieren perfekt mit der cremigen Gorgonzola-Sauce und verleihen Ihrem Mahl eine zusätzliche Dimension.

Lagern & Aufwärmen

Reste dieser Köstlichkeit können problemlos im Kühlschrank aufbewahrt werden. Zum Aufwärmen empfehle ich die Mikrowelle für eine schnelle und gleichmäßige Erwärmung. Alternativ können Sie die Gnocchi in einer Pfanne mit etwas zusätzlicher Sahne auf dem Herd aufwärmen, um die cremige Konsistenz der Sauce zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

Experimentieren Sie mit verschiedenen Kräutern, um dem Gericht eine persönliche Note zu verleihen. Petersilie, Kresse, Kerbel – die Möglichkeiten sind vielfältig. Sie können auch Lauchzwiebeln für eine zusätzliche Geschmacksdimension hinzufügen. Die Kombination von Gnocchi, Gorgonzola-Sauce und Artischocken bietet eine solide Grundlage, die durch kreative Variationen weiterentwickelt werden kann.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich TK-Gnocchi verwenden?

Während frische Gnocchi bevorzugt werden, können Sie auch TK-Gnocchi verwenden. Achten Sie darauf, sie gemäß den Anweisungen auf der Verpackung zu kochen.

Kann ich die Gorgonzola-Sauce im Voraus zubereiten?

Ja, Sie können die Sauce im Voraus zubereiten und im Kühlschrank aufbewahren. Erwärmen Sie sie vor dem Servieren leicht und rühren Sie sie gut um.

Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken
Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken

Fazit: Insgesamt ist dieses Rezept für Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken eine kulinarische Reise, die Ihren Gaumen verzaubern wird. Mit sorgfältiger Vorbereitung, hochwertigen Zutaten und kreativen Variationen können Sie dieses Gericht zu einem echten Highlight auf Ihrem Speiseplan machen. Genießen Sie die einzigartige Fusion von Aromen und Texturen – ein Festmahl, das für sich selbst spricht. Guten Appetit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Deli Shirt Shop
Deli Shirt Shop

Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken: Ein Genuss für alle Sinne!

Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken
Die Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken sind ein Festmahl für jede Gelegenheit. Ob Sie Ihre Familie beeindrucken möchten, Freunde zum Dinner einladen oder sich selbst mit einer kulinarischen Köstlichkeit verwöhnen wollen – dieses Rezept ist die perfekte Wahl.
Lina
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- /Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde
Gericht Pasta & Nudeln
Küche Italienisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 500 g Gnocchi - aus dem Kühlregal in guter Qualität
  • 6 Artischocken* - groß
  • 300 g Sojabohnen
  • 4 Knoblauchzehen
  • 80 ml Zitronensaft
  • 60 ml natives Olivenöl*
  • 150 g Gorgonzolakäse - oder cremiger Blauschimmelkäse
  • 50 ml Schlagsahne
  • 1 kl. Bund Thymian
  • kl. Bund Minze
  • kl. Bund Petersilie

optional:

  • Lauchzwiebeln
  • Kräuter wie Petersilie, Kresse, Kerbel…

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Artischocken vorbereiten:

  • Zum Reinigen der Artischocken die Stiele auf 5 cm kürzen und die zähen äußeren Blätter von Hand oder mit einer Küchenschere entfernen. Sobald Sie die weicheren Blätter erreicht haben, verwenden Sie ein scharfes Sägemesser um etwa 2-3 cm von der Spitze abzuschneiden (diese sind stachlig, was beim essen stören und gefährlich werden könnte). Schneiden Sie die Artischocke der Länge nach in zwei Hälften, so dass Sie das haarige Innere (das “Heu”) erreichen und kratzen Sie es mit einem kleinen Messer heraus und werfen Sie sie weg.
  • Herzen sofort in eine Schüssel mit kaltem Wasser mit 2 EL Zitronensaft legen, um braune Verfärbungen zu vermeiden.
  • Schneiden Sie jede Artischockenhälfte in 5 mm dicke Keile und geben Sie sie dann zurück in die Schüssel mit Zitronenwasser.

Artischocken kochen:

  • Knoblauch schälen und in dünne Scheiben schneiden.
  • Die Artischocke aus dem Zitronenwasser nehmen, abtropfen lassen und bei mittlerer Hitze mit Thymian, Knoblauch, Öl und den restlichen 2 EL Zitronensaft in einen Topf geben und gut mit Wasser bedeckt zum Kochen bringen.
  • Damit die Artischocken die ganze Zeit über unter Wasser bleiben, einen Deckel, der etwas kleiner als der Topf ist, auf das Gemüse legen.
  • Unter gelegentlichem Umrühren etwa 12-15 Minuten kochen, bis die Artischocken weich sind.
  • Sojabohnen unterrühren, die letzten 5 Minuten mit kochen, herausnehmen und beiseite stellen.

Gorgonzola-Sauce:

  • Während sie Artischocken kochen, Gorgonzola und Sahne in eine kleine Metallschüssel geben, die über einen Topf mit leicht siedendem Wasser den Käse in der Sahne schmelzen und vermischen. Die Schüssel sollte dabei das Wasser nicht berühren.

Gnocchi kochen:

  • Einen großen Topf mit gesalzenem Wasser zum Kochen bringen.
  • Gnocchi im kochenden Wasser etwa 2 bis 3 Minuten garen. Sind sie fertig kommen sie an die Oberfläche.
  • Gnocchi mit einer Schaumkelle aus dem Wasser heben, abtropfen lassen und mit der Artischocken-Bohnen-Mischung bei mittlerer Hitze in einer Pfanne braten. Die Gorgonzolasauce in die Pfanne geben und bei schwacher Hitze unter Rühren kombinieren.
  • Auf Tellern verteilen und mit frischer Minze, Thymian, Lauchzwiebeln und / oder Kresse bestreut servieren.

Notizen

TiPP: Dazu noch eine Handvoll gehackte Walnüsse und frisch gebackenes Baguette…

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 620kcalCarbohydrates: 42gProtein: 39gFat: 17g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken
Gnocchi in Gorgonzola-Sauce mit Artischocken

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen