Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma

Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Exotisch und Aromatisch: Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma”

Willkommen in der zauberhaften Welt der Aromen und Gewürze! Heute entführen wir deine Geschmacksknospen auf eine Reise nach Indien mit unserem köstlichen Gewürzreis. Ein Rezept, das nicht nur deine Küche, sondern auch dein Herz erobert. Tauche ein in die verlockende Fusion von Sternanis, Zimt und Kurkuma, die diesem Reis seine einzigartige Note verleihen. Begleite mich durch die Geschichten und Geheimnisse dieses außergewöhnlichen Gerichts!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Bevor wir in die kulinarische Magie eintauchen, lass mich dir verraten, warum du dieses Rezept lieben wirst. Unser Gewürzreis ist nicht nur eine einfache Beilage, sondern ein Fest der Sinne. Die Kombination von Sternanis, Zimt und Kurkuma verleiht dem Reis nicht nur einen unverwechselbaren Geschmack, sondern auch eine appetitanregende Farbe. Die Zubereitung ist einfach, und das Ergebnis wird deine Geschmacksknospen tanzen lassen. Dieses Rezept ist die perfekte Möglichkeit, deinen Tisch mit exotischen Aromen zu bereichern.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Basmatireis: Der Basmatireis ist nicht nur für seine langen Körner und seine leichte Textur bekannt, sondern auch für seinen köstlichen Geschmack und seinen dezenten Duft. Dieser Reis ist eine ausgezeichnete Quelle für komplexe Kohlenhydrate und liefert die Energie, die du für einen aktiven Tag benötigst.

Sternanis: Sternanis ist nicht nur ein geschmackliches Highlight, sondern hat auch gesundheitliche Vorteile. Er enthält antioxidative Eigenschaften, die die Immunfunktion stärken können. Außerdem wird ihm nachgesagt, verdauungsfördernd zu sein.

Zimtstangen: Zimtstangen sind nicht nur für ihre süße und würzige Note bekannt, sondern auch für ihre potenziellen gesundheitlichen Vorteile. Sie sollen entzündungshemmende Eigenschaften haben und den Blutzuckerspiegel stabilisieren.

Kurkumapulver: Kurkuma, auch als “Goldene Wurzel” bekannt, verleiht nicht nur eine leuchtende gelbe Farbe, sondern ist auch für seine entzündungshemmenden und antioxidativen Eigenschaften berühmt. Es ist ein Gewürz mit vielen gesundheitlichen Vorteilen.

*auch lecker

asiatischer gebratener Reis mit Gemüse und Ei

Wie du perfekten Bratreis zu Hause machst. Eine asiatische Kombination aus Karotten, Erbsen, Ei und Lauchzwiebeln in einem herzhaftem, klebrigen Reis.
zum Rezept …
asiatischer gebratener Reis mit Gemüse und Ei

Die Geschichte von “Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma”! Die Ursprünge dieses Rezepts reichen tief in die kulinarische Geschichte Indiens. Gewürzreis ist nicht nur ein einfaches Beilagenrezept, sondern ein Symbol für die reiche Vielfalt indischer Aromen. Die einzigartige Mischung von Gewürzen spiegelt die kulturelle Fusion wider, die die indische Küche so besonders macht.

Wann und wozu genießen? Ein Hauch von Exotik auf dem Teller – unser indischer Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma ist nicht nur eine köstliche Beilage zu asiatischen Gerichten, sondern ein kulinarisches Erlebnis, das zu jeder Jahreszeit eine Reise durch die Aromen Indiens verspricht. Ob als Begleitung zu einem herzhaften Curry, einer vegetarischen Pfanne oder einfach als aromatische Beilage zu gegrilltem Gemüse – dieser Gewürzreis verleiht jedem Essen eine unverwechselbare Note.

Wie man “Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma” zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Reis vorbereiten
Wasche den Basmatireis gründlich und bereite ihn gemäß den Packungsanweisungen im Topf oder Reiskocher zu. Dieser Schritt legt den Grundstein für die perfekte Textur unseres Gewürzreises.

Schritt 2: Gewürze hinzufügen
Füge Sternanis, Zimtstangen, Kurkumapulver, Salz, Kardamom und Gewürznelken hinzu. Diese sorgfältig ausgewählte Gewürzkombination wird deinen Reis in ein duftendes Meisterwerk verwandeln.

Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma
Gewürzreis im Reiskocher

Schritt 3: Kochen und verfeinern
Koche den Reis mit den Gewürzen und optional mit einem Esslöffel neutralem Pflanzenöl. Dies verleiht dem Reis nicht nur eine seidige Konsistenz, sondern sorgt auch dafür, dass sich die Aromen perfekt entfalten.

Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma
fertiger Gewürzreis aus dem Reiskocher

Schritt 4: Präsentation
Bevor du das Gericht servierst, entferne die Gewürze und verwende sie eventuell als dekoratives Element. Der visuelle Genuss ist genauso wichtig wie der Geschmack.


Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma ist nicht nur eine Beilage, sondern eine Reise durch die exotischen Aromen Indiens. Die sorgfältig ausgewählten Gewürze verleihen diesem Rezept nicht nur einen unvergleichlichen Geschmack, sondern auch gesundheitliche Vorteile. Der Basmatireis, Sternanis, Zimt, Kurkuma und die weiteren Zutaten bilden eine harmonische Melange, die nicht nur den Gaumen, sondern auch die Sinne erfreut.

Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma
Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Kunst des Reiswaschens: Beginnen wir mit einem entscheidenden Schritt: dem Reiswaschen. Das sorgfältige Waschen des Basmatireises ist der Schlüssel zu einem perfekten Ergebnis. Spülen Sie den Reis gründlich unter kaltem Wasser ab, bis das ablaufende Wasser klar ist. Dies entfernt überschüssige Stärke und verhindert ein Verkleben der Körner während des Kochens.

Perfekte Proportionen für den Kochvorgang: Die richtigen Proportionen sind entscheidend, um die aromatischen Gewürze optimal zur Geltung zu bringen. Verwenden Sie etwa doppelt so viel Wasser wie Reis und folgen Sie den Anweisungen auf der Verpackung, um eine ideale Konsistenz zu erreichen.

Kreative Freiheit mit Öl: Ein Esslöffel neutrales Pflanzenöl ist optional, aber wir empfehlen, diese kreative Note hinzuzufügen. Das Öl verleiht dem Reis nicht nur eine seidige Textur, sondern verstärkt auch die Aromen der Gewürze.

Bonus Ratschlag

Die Kunst des Duftes: Der Schlüssel zu einem perfekten Gewürzreis liegt nicht nur im Geschmack, sondern auch im Duft. Bevor Sie die Gewürze aus dem Reis entfernen, lassen Sie Ihre Sinne von den verlockenden Düften von Sternanis, Zimt und Kurkuma verführen. Der aromatische Duft ist ein Versprechen für den Genuss, der auf Ihren Gaumen wartet.

Lagern & Aufwärmen

Frischhalten für später: Wenn Sie diesen Gewürzreis für später aufbewahren möchten, stellen Sie sicher, dass er vollständig abgekühlt ist, bevor Sie ihn in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren. Dies bewahrt nicht nur die Frische, sondern ermöglicht es den Gewürzen, sich weiter zu entfalten.

Perfektes Aufwärmen: Um die ursprüngliche Textur und den Geschmack zu bewahren, erwärmen Sie den Reis am besten im Dampfgarer oder in der Mikrowelle mit einem Spritzer Wasser. Dadurch bleibt der Reis saftig und behält seine köstlichen Aromen.

Variationen & Ergänzungen

Kreativer Freiraum: Gewürzreis ist eine Leinwand für kreative Experimente. Fügen Sie gehackte Nüsse hinzu, um eine knusprige Textur zu erhalten, oder integrieren Sie frische Kräuter wie Koriander oder Minze für einen frischen Akzent. Die Vielseitigkeit dieses Rezepts ermöglicht es Ihnen, Ihrer kulinarischen Fantasie freien Lauf zu lassen.

mehr Kombinationen für gewürzten Reis:

afrikanisch: Zwiebelpulver, Knoblauchpulver, Paprika, getrockneter Thymian, Salz, frisch gemahlener schwarzer Pfeffer, etwas Chili, Butter, Hühnerbrühe oder Wasser (zum Kochen)

Indonesisch (scharf): große Zwiebel (gehackt), Jalapeno (entkernt und gehackt), 2 Knoblauchzehen (zerdrückt), Kurkuma gemahlen, gemahlener Zimt, Langkornreis, Hühnerbrühe, 1 Lorbeerblatt, 2 Frühlingszwiebeln (gehackt)

Oder probieren Sie auch mal “Mujadara” – libanesische Linsen mit gewürzten Reis und karamellisierten Zwiebeln.

Aus Serbien kommt Djuvec Reis – hier die Rezeptidee für die würzig-pikante Reisbeilage.

Kimchi das koreanische Superfood, gebraten mit Reis, getoppt mit Spiegelei und geröstetem Seegras. Sollten Sie probieren.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich den Reis ohne Gewürze kochen?

Ja, natürlich! Wenn Sie einen milderen Geschmack bevorzugen, können Sie den Reis ohne die Gewürze kochen und diese stattdessen separat servieren.

Welche Beilagen passen am besten dazu?

Dieser Gewürzreis harmoniert perfekt mit indischen Currys, gegrilltem Gemüse oder als Begleitung zu gegrilltem Fleisch oder Fisch.

Kann ich den Reis einfrieren?

Ja, Sie können den gekochten Gewürzreis problemlos einfrieren. Stellen Sie sicher, dass er in einem luftdichten Behälter gut verpackt ist, um die Aromen zu bewahren.

Gemüsereis selber machen wie in Asien
Gewürzreis mit Gemüse und Ei in der Pfanne gebraten ergibt eine leckere Mahlzeit

Fazit: Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern ein Fest für die Sinne. Die Kombination exotischer Gewürze verleiht diesem Reis eine einzigartige Note, die jede Mahlzeit bereichert. Mit unseren Tipps und Tricks wird die Zubereitung zu einem mühelosen Vergnügen, und die Vielseitigkeit des Rezepts ermöglicht es Ihnen, Ihren eigenen kulinarischen Stempel zu setzen. Ob als Beilage oder Hauptgericht – dieser Gewürzreis wird Ihre Geschmacksknospen auf eine aromatische Reise mitnehmen. Gönnen Sie sich diesen kulinarischen Ausflug in die Welt der indischen Aromen und entdecken Sie, wie einfach es ist, mit ein paar exotischen Gewürzen eine ganz neue Geschmacksebene zu erreichen. Wann immer Sie nach einer kulinarischen Entdeckung suchen oder einfach Ihrem Essen einen Hauch von Magie verleihen möchten, ist dieser Gewürzreis die perfekte Wahl.

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Ein Hauch von Indien auf deinem Teller: Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma

Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma
Ein Hauch von Exotik auf dem Teller – unser indischer Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma ist nicht nur eine köstliche Beilage zu asiatischen Gerichten, sondern ein kulinarisches Erlebnis, das zu jeder Jahreszeit eine Reise durch die Aromen Indiens verspricht. Ob als Begleitung zu einem herzhaften Curry, einer vegetarischen Pfanne oder einfach als aromatische Beilage zu gegrilltem Gemüse – dieser Gewürzreis verleiht jedem Essen eine unverwechselbare Note.
Ari
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Beilagen
Küche asiatisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Reis gut waschen, durch ein Sieb abgießen und im Topf (mit etwa doppelt soviel Wasser) oder Reiskocher geben.
  • Reis nach Packungsanweisung mit den Gewürzen und Pflanzenöl kochen.
  • Vor dem Servieren die Gewürze entfernen und eventuell als Deko benutzen.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 450kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma
Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma

Inspiration für ein weiteres Rezept

1 Kommentar zu „Gewürzreis mit Sternanis, Zimt und Kurkuma“

5 from 3 votes (2 ratings without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Inspiration für ein weiteres Rezept

Nach oben scrollen