Zitronen Basilikum Limonade – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Zitronen Basilikum Limonade

Rezept: Zitronen Basilikum Limonade

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Zitronen Basilikum Limonade: Eine Erfrischende Fusion aus Zitrone und Basilikum

Willkommen in der Welt der erfrischenden Geschmacksexplosionen! Heute entführe ich euch in die sommerliche Oase der Zitronen Basilikum Limonade – eine harmonische Vereinigung von spritziger Zitrone, aromatischem Basilikum und hausgemachtem Läuterzucker. Dieses Rezept ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine Hommage an die Leichtigkeit des Sommers. Begleitet mich auf eine kulinarische Reise, bei der jeder Schluck ein Erlebnis für die Sinne ist!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Die Zitronen Basilikum Limonade ist nicht einfach nur ein Getränk, sondern ein Kunstwerk aus erlesenen Zutaten. Die Kombination von frisch gepresstem Zitronensaft, fein gehacktem Basilikum und selbst hergestelltem Läuterzucker verleiht dieser Limonade einen einzigartigen Charakter. Ihr werdet die belebende Frische, die spritzige Säure und die subtile Süße auf der Zunge tanzen spüren. Und das Beste? Diese Limonade ist nicht nur erfrischend, sondern auch gesundheitsfördernd!

Auch immer daran denken, dass das Trinken von hausgemachten Limonade Ihnen dabei hilft, hydratisiert zu bleiben. Also, genießen Sie bald diese selbstgemachte Zitronen Basilikum Limonade.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Basilikum: Warum sollten Sie Basilikum zu Ihrer Limonade hinzufügen? Vor allem, weil es unglaublich gut schmeckt. Basilikum hat jedoch auch einige potenzielle gesundheitliche Vorteile. Das werden Sie an Basilikum lieben:

  • Basilikum kann bei Gedächtnisverlust im Zusammenhang mit Stress helfen
  • aus versuchen mit Tieren geht hervor, das Basilikum eine antidepressive Wirkung haben könnte
  • auch belegt eine Studie dass Basilikumextrakt helfen kann den Blutzuckerspiegel auszugleichen und den Blutdruck zu senken
  • Basilikum kann sogar einige antimykotische Eigenschaften haben

Zitrone: Also wenn wir frisches Basilikum mit Zitrone kombinieren, ist das schon eine Kombination vom Geschmacksolymp. Aber Zitrone hat noch einige andere potenzielle Vorteile! Das werden Sie an Zitrone lieben:

  • Zitronen haben einen hohen Vitamin C-Gehalt, der das Risiko von Schlaganfällen und Herzerkrankungen senken kann
  • Die in Zitronen enthaltenen Flavonoide wirken sich positiv im menschlichen Körper aus, wie man bei Insulinresistenz und Fettleibigkeit beobachten konnte
  • In Zitronen enthaltene Stoffe können helfen, den Cholesterinspiegel zu senken
  • Trinken von Zitronensaft kann helfen, Ihre Eisenaufnahme zu verbessern und Anämie zu verhindern
  • Besonders interessant ist, dass bei einer Studie, der Saft auf Zitrusbasis, Falten bei nackten Ratten reduzierte

Läuterzucker: Die Verwendung von selbstgemachtem Läuterzucker setzt dieses Rezept auf die nächste Stufe. Im Vergleich zu normalem Zucker ist Läuterzucker leichter verdaulich und belastet den Blutzuckerspiegel weniger. Eine süße Verführung ohne schlechtes Gewissen!

*auch lecker

Frische Brise in der Sommerhitze: Hausgemachte Ingwer-Limetten-Limonade

Die heißen Tage des Sommers verlangen nach einer erfrischenden Abkühlung, die nicht nur den Durst stillt, sondern auch den Gaumen verwöhnt. Unsere hausgemachte Ingwer-Limetten-Limonade ist die perfekte Antwort auf diese Sehnsucht nach erfrischendem Genuss.
zum Rezept …

Die Geschichte von Zitronen Basilikum Limonade! Die Ursprünge der Zitronen Basilikum Limonade reichen tief in die mediterrane Küche. Die Kombination von Zitrusfrüchten und Kräutern ist ein zeitloses kulinarisches Erbe. Inspiriert von sonnenverwöhnten Gärten und dem Verlangen nach erfrischender Leichtigkeit, entstand dieses Rezept. Es ist eine Hommage an die Tradition, die Frische und die Freude am Genuss.

Wann und wozu genießen? Diese Limonade ist mehr als nur ein Durstlöscher. Genießt sie bei sommerlichen Picknicks im Park, als Begleitung zu leichten Salaten oder als erfrischenden Aperitif auf der Terrasse. Ihre Vielseitigkeit macht sie zu einem perfekten Begleiter für jede Gelegenheit. Taucht ein in das Gefühl von Urlaub und Entspannung mit jedem Schluck.

Wie man „Zitronen Basilikum Limonade“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Läuterzucker herstellen
Gebt den Zucker und das Wasser in einen Topf und lasst es aufkochen, bis sich der Zucker vollständig aufgelöst hat. Der entstehende Läuterzucker bildet die süße Basis eurer Limonade.

Schritt 2: Basilikum hinzufügen
Schneidet frischen Basilikum ab, spült ihn ab und zerkleinert ihn fein. Ein Mörser ist hierfür perfekt geeignet, um das volle Aroma freizusetzen. Gebt den gehackten Basilikum in den heißen Läuterzucker und lasst ihn mindestens eine halbe Stunde ziehen.

Schritt 3: Zitronensaft pressen
Presst den Saft aus 6-7 frischen Zitronen, um etwa 200 ml Zitronensaft zu erhalten.

Schritt 4: Mischen und Lagern
Seiht den Basilikum-Läuterzucker ab und mischt ihn mit dem Zitronensaft. Der entstandene Sirup kann in gut verschlossenen Flaschen aufbewahrt und im Kühlschrank für 5-6 Tage gelagert werden.

Schritt 5: Servieren
Gießt den Sirup im Verhältnis 1:6 mit eiskaltem Mineralwasser auf und mischt nach eigenem Geschmack. Am besten auf Eis serviert, garniert mit frischem Basilikum und einer Zitronenscheibe, entfaltet diese Limonade ihr volles Aroma.


Die Zitronen Basilikum Limonade ist nicht nur ein Getränk, sondern ein Erlebnis. Mit ihren frischen Zutaten, gesundheitsfördernden Eigenschaften und der einfachen Zubereitung ist sie ein Muss für alle, die den Sommer in einem Glas einfangen möchten. Probiert es aus, lasst euch von den Aromen verführen und genießt jeden Schluck dieses erfrischenden Meisterwerks! Cheers to summer!

Tipps & Tricks zum Rezept!

1. Perfekter Läuterzucker: Der Schlüssel zu einer großartigen Limonade liegt im Läuterzucker. Stellt sicher, dass der Zucker sich vollständig auflöst und der Basilikum genug Zeit hat, seine Aromen freizusetzen. Nutzt einen Mörser, um den Basilikum besonders fein zu hacken und ein intensiveres Geschmackserlebnis zu erzielen.

2. Frische Zitronen: Verwendet für den besten Geschmack frischen Zitronensaft. Drückt etwa 6-7 Zitronen aus, um die benötigten 200 ml zu erhalten. Die Frische der Zitronen macht den Unterschied!

3. Geduld beim Ziehen lassen: Lasst den Basilikum im Läuterzucker für mindestens eine halbe Stunde ziehen. Dadurch entfaltet sich das volle Aroma des Basilikums und verleiht der Limonade eine einzigartige Note.

Bonus Ratschlag

Kreative Garnituren: Setzt eurer Kreativität bei der Garnierung keine Grenzen! Neben den klassischen Zitronenscheiben und Basilikumzweigen könnt ihr auch mit Minzeblättern, Erdbeeren oder Gurkenscheiben experimentieren. Die Optik spielt eine Rolle, um das Getränk noch verlockender zu machen.

Lagern

Die selbstgemachte Zitronen-Basilikum Limonade lässt sich problemlos lagern. Gießt den Sirup in gut verschließbare Flaschen und bewahrt sie im Kühlschrank auf. So könnt ihr eure Limonade bis zu 5-6 Tage lang genießen. Doch seien wir ehrlich, bei diesem erfrischenden Geschmack wird sie wahrscheinlich viel schneller verschwinden!

Variationen & Ergänzungen

Wer sagt, dass Limonade immer gleich schmecken muss? Experimentiert mit verschiedenen Früchten wie Himbeeren, Pfirsichen oder Ingwer, um eure eigene individuelle Variante zu kreieren. Auch alkoholische Ergänzungen wie Wodka oder Gin verleihen der Limonade eine erwachsene Note für besondere Anlässe.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich den Läuterzucker für andere Rezepte verwenden?

Absolut! Der Basilikum-Läuterzucker eignet sich nicht nur für Limonaden, sondern auch für Cocktails, Obstsalate, Fruchtsaucen und sogar zum Strecken von Sorbets und Gelees.

Wie kann ich die Limonade am besten servieren?

Gießt den Sirup etwa im Verhältnis 1:6 mit eiskaltem Mineralwasser auf und mischt nach eigenem Geschmack. Am besten genießt man die Zitronen Basilikum Limonade im Sommer auf Eis, verziert mit einem frischen Basilikumzweig und einer Zitronenscheibe.

Zitronen Basilikum Limonade
Zitronen Basilikum Limonade

Fazit: Die Zitronen Basilikum Limonade ist nicht nur ein einfaches Getränk, sondern ein Geschmackserlebnis, das eure Sinne verzaubert. Mit dem selbstgemachten Basilikum-Läuterzucker und frischem Zitronensaft wird jede Schluck zu einem Fest für den Gaumen. Probiert dieses Rezept aus, experimentiert mit den Zutaten und macht diese Limonade zu eurem persönlichen Sommerfavoriten. Cheers!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Erfrischend und Selbstgemacht: Zitronen-Basilikum Limonade zum Verlieben!

Diese frische Zitronen Basilikum Limonade wird vielleicht Ihr Lieblingsgetränk im nächsten Sommer. Alles was Sie brauchen sind 3 Zutaten für die Zubereitung, dieses absoluten Publikumsliebling der nächsten Sommerparty!
Lina
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 30 Minuten
Koch- /Backzeit 5 Minuten
Kühlen 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde 35 Minuten
Gericht Getränke, Limonade
Küche amerikanisch
Portionen 1.5 Liter Limonade

Zutaten
  

Für den Limonaden-Sirup:

  • 130 g Zucker
  • 130 ml Wasser
  • 1 Topf Basilikum
  • 200 ml Zitronensaft etwa 6-7 Zitronen

Servieren & Garnierung:

  • kohlensäurehaltiges Mineralwasser kalt - etwa 1,2 Liter je nach Geschmack
  • Zitronenscheiben
  • Basilikumzweige
  • Eiswürfel

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Den Zucker mit dem Wasser in einem Topf geben und aufkochen lassen. Der Zucker muss sich vollständig auflösen. Das sollte dann in etwa 200 ml Läuterzucker ergeben. Topf vom der Hitze nehmen.
  • In der Zwischenzeit den Basilikum abschneiden, abspülen und fein hacken. Die besten Ergebnisse erzielen Sie, wenn Sie den Basilikum in einem Mörser zerreiben.
  • Basilikum in den heißen Läuterzucker geben und mindestens eine halbe Stunde ziehen lassen.
  • 200 ml Saft aus frischen Zitronen pressen. Dafür sollten 6 bis 7 Zitronen reichen.
  • Läuterzucker durch ein feines Sieb abseihen und das Basilikum ausdrücken und entsorgen. Zum Abkühlen kalt stellen.
  • Den nun mit Basilikum aromatisierten Läuterzucker mit dem Zitronensaft mischen. Sie können den Sirup in gut verschlossene Flaschen abfüllen und für eine spätere Verwendung 5 bis 6 tage im Kühlschrank lagern. Wahrscheinlich auch länger, aber solange widersteht bei uns keiner 😉

Servieren:

  • Den Sirup ungefähr 1:6 mit eiskaltem sprudelnden Mineralwasser aufgießen. Mischen Sie nach eigenem Geschmack.
  • Am besten schmeckt die Limo natürlich im Sommer auf Eis, garniert mit einem Zweig frischem Basilikum und Zitronenscheibe.

Notizen

Den Läuterzucker kannst Du auch für andere Limos, Cocktails, Obstsalate oder Fruchtsaucen verwenden. Sowie zum Strecken von Sorbets und Gelees.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 89kcalCarbohydrates: 22gProtein: 1g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Zitronen Basilikum Limonade
Zitronen Basilikum Limonade

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen