Gerösteter Knoblauch-Hummus • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Gerösteter Knoblauch-Hummus

Gerösteter Knoblauch-Hummus

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Entdecke die unwiderstehliche Perfektion: Gerösteter Knoblauch-Hummus

Willkommen zurück, liebe Foodies! Heute habe ich ein Rezept für euch, das die Geschmacksknospen zum Tanzen bringt und eure nächste Party unvergesslich macht. Taucht mit mir ein in die verlockende Welt des Gerösteten Knoblauch-Hummus – ein köstlicher mediterraner Dip, der süß, rauchig und einfach unwiderstehlich ist.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Dieser Geröstete Knoblauch-Hummus ist nicht nur eine Geschmacksexplosion, sondern auch ein wahrer Allrounder. Seine cremige Konsistenz und der einzigartige Geschmack nach geröstetem Knoblauch werden deine Gäste verzaubern. Außerdem ist er schnell zubereitet und eignet sich perfekt für gesellige Anlässe oder einfach als köstlicher Snack für zwischendurch. Und das Beste? Du kannst ihn ganz nach deinem Geschmack anpassen, sei es durch die Intensität des Knoblauchs oder durch die Auswahl der Gewürze. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Gesundheitliche Aspekte im Blick

Dieser Geröstete Knoblauch-Hummus steckt voller gesunder Zutaten, die nicht nur für ein tolles Geschmackserlebnis sorgen, sondern auch deinem Körper etwas Gutes tun. Schauen wir uns mal genauer an, was in diesem köstlichen Dip steckt:

  • Knoblauch: Neben seinem unverwechselbaren Geschmack hat Knoblauch auch nachweislich gesundheitliche Vorteile. Er enthält Antioxidantien, die das Immunsystem stärken, sowie Schwefelverbindungen, die entzündungshemmend wirken können.
  • Kichererbsen: Diese kleinen Hülsenfrüchte sind reich an Ballaststoffen, Proteinen und verschiedenen Vitaminen und Mineralstoffen. Sie können helfen, den Blutzuckerspiegel zu regulieren und das Herz-Kreislauf-System zu unterstützen.
  • Tahini: Tahini, eine Paste aus gemahlenen Sesamsamen, ist eine gute Quelle für gesunde Fette und Proteine. Sie liefert auch wichtige Mineralstoffe wie Kalzium, Eisen und Magnesium.
  • Sumach: Dieses Gewürz wird aus den Beeren des Sumachbaums gewonnen und verleiht dem Hummus eine angenehme säuerliche Note. Es ist reich an Antioxidantien und hat entzündungshemmende Eigenschaften.
  • Cayennepfeffer: Cayennepfeffer enthält den Wirkstoff Capsaicin, der den Stoffwechsel ankurbeln und die Fettverbrennung fördern kann. Außerdem kann er die Schmerzlinderung unterstützen und die Verdauung verbessern.
Gerösteter Knoblauch-Hummus mit Feta
Gerösteter Knoblauch-Hummus mit Feta

auch lecker*

Veganer Gemüse-Grill-Teller mit Frühlings Hummus
zum Rezept
Rote-Bete-Hummus selber machen
zum Rezept

Serviervorschläge!

Die Präsentation dieses Gerichts ist genauso wichtig wie sein Geschmack. Serviere den Gerösteten Knoblauch-Hummus in einer hübschen Schüssel, garniert mit gehackter Petersilie, gerösteten Pistazien und zerbröckeltem Feta-Käse oder einer veganen Alternative für eine extra Portion Geschmack und Textur. Dazu passen frisches Gemüse wie Karotten- und Selleriesticks, warmes Pita-Brot oder knusprige Nachos perfekt. Als Getränkeempfehlung empfehle ich einen leichten Weißwein oder einen erfrischenden Minztee, um das mediterrane Flair zu unterstreichen.

Lasst uns gemeinsam die unwiderstehliche Perfektion des Gerösteten Knoblauch-Hummus entdecken und unsere Geschmackssinne verwöhnen. Prost und guten Appetit!

Wie man “Gerösteter Knoblauch-Hummus” zubereitet: Schritt für Schritt

Knoblauch rösten: Heize den Ofen auf 200°C vor. Schneide die Spitze der Knoblauchknolle ab, sodass die Zehen freigelegt werden. Lege die Knoblauchknolle auf ein Stück Aluminiumfolie, beträufle sie mit Olivenöl und wickle sie fest ein. Röste den Knoblauch im vorgeheizten Ofen etwa 30-35 Minuten lang, bis er weich und goldbraun ist. Lass ihn anschließend etwas abkühlen.

Hummus vorbereiten: Spüle die Kichererbsen gründlich unter kaltem Wasser ab und lasse sie abtropfen. Gib die Kichererbsen zusammen mit dem gerösteten Knoblauch (die Zehen aus der Schale drücken), Tahini, Zitronensaft, Wasser, Salz, Sumach, Dukkah und Cayennepfeffer in einen Mixer oder eine Küchenmaschine.

Mixen: Mixe die Zutaten, bis eine glatte und cremige Konsistenz entsteht. Falls nötig, kannst du nach und nach etwas mehr Wasser hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.

Servieren: Verteile den Hummus auf einer Servierplatte und streue noch etwas Dukkah über die Oberfläche. Garniere mit gehackter Petersilie, gerösteten Pistazien und zerbröckeltem Feta-Käse oder einer veganen Alternative.

Genießen: Der Geröstete Knoblauch-Hummus ist nun bereit, genossen zu werden! Serviere ihn mit frischem Gemüse, Brot oder Nachos und tauche ein in die köstliche mediterrane Geschmackswelt.

Gerösteter Knoblauch-Hummus
Gerösteter Knoblauch-Hummus mit Feta

Tipps & Tricks zum Rezept!

  • Variationen: Experimentiere mit verschiedenen Gewürzen und Kräutern, um deinen Hummus zu personalisieren. Anstelle von Sumach kannst du zum Beispiel auch Zaatar verwenden oder eine Prise Kreuzkümmel für zusätzliche Würze hinzufügen.
  • Knoblauchintensität: Wenn du ein intensiveres Knoblaucharoma möchtest, kannst du die Knoblauchknolle länger im Ofen rösten oder zusätzliche Knoblauchzehen verwenden.
  • Konsistenz anpassen: Die Konsistenz des Hummus kann je nach persönlicher Vorliebe variieren. Wenn du es lieber cremiger magst, füge einfach etwas mehr Wasser hinzu. Für eine dickere Konsistenz reduziere die Menge an Wasser.
  • Bereite den Gerösteten Knoblauch-Hummus am besten ein paar Stunden im Voraus zu, damit die Aromen sich voll entfalten können. Er schmeckt sogar noch besser, wenn er über Nacht im Kühlschrank durchziehen kann.

Energiespartipp

Ein einfacher Energiespartipp zum Rösten des Knoblauchs ist, ihn zusammen mit anderem Gemüse zu backen, das du ohnehin zubereiten möchtest, wie z. B. Grillgemüse. Indem du den Knoblauch während des Backens oder Grillens zusammen mit dem Gemüse röstest, maximierst du die Nutzung des Ofens oder Grills und sparst Energie. Das spart nicht nur Zeit, sondern reduziert auch den Energieverbrauch. So kannst du gleichzeitig köstliches geröstetes Knoblaucharoma und leckeres Grillgemüse genießen, ohne zusätzliche Energie zu verschwenden!

Lagern

Bewahre den Gerösteten Knoblauch-Hummus in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Er hält sich dort etwa 4-5 Tage frisch. Vor dem Servieren kannst du ihn aus dem Kühlschrank nehmen und auf Zimmertemperatur kommen lassen, damit er seine cremige Konsistenz behält.

Variationen & Ergänzungen

  • Geröstete Paprika: Füge dem Hummus geröstete rote Paprikastreifen hinzu, um eine zusätzliche süße und würzige Note zu erhalten.
  • Kürbiskerne: Streue geröstete Kürbiskerne über den Hummus für eine knusprige Textur und einen nussigen Geschmack.
  • Olivenöl: Verwende hochwertiges Olivenöl zum Garnieren des Hummus für einen zusätzlichen Hauch von Frische und Aroma.

Mögliche Fragen schnell beantwortet!

Ein kleiner Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich den Knoblauch auch anders als im Ofen rösten?

Ja, du kannst den Knoblauch auch in einer Pfanne mit etwas Olivenöl auf dem Herd rösten, bis er weich und goldbraun ist.

Kann ich den Hummus einfrieren?

Ja, du kannst den Hummus in einem luftdichten Behälter einfrieren. Er hält sich etwa 2-3 Monate im Gefrierschrank. Vor dem Verzehr langsam im Kühlschrank auftauen lassen.

Gerösteter Knoblauch-Hummus
Gerösteter Knoblauch-Hummus

Fazit: Vielen Dank, dass du dich auf diese kulinarische Reise mit mir begeben hast! Der Geröstete Knoblauch-Hummus ist ein echtes Geschmackserlebnis, das nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch deine Gäste beeindrucken wird. Sei kreativ mit den Zutaten und Gewürzen und finde deine ganz persönliche perfekte Variation dieses köstlichen Dips.

Ich hoffe, dieses Rezept wird zu einem festen Bestandteil deiner Partyvorbereitungen und sorgt für unvergessliche Genussmomente mit deinen Liebsten. Vergiss nicht, mir deine Erfahrungen und deine eigenen kreativen Variationen mitzuteilen!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Gerösteter Knoblauch-Hummus: Mediterraner Party-Dip

Gerösteter Knoblauch-Hummus
Tauche ein in den köstlichen Genuss des Gerösteten Knoblauch-Hummus! 😋 Ein mediterraner Party-Dip, der mit seinem süßen und rauchigen Geschmack einfach unwiderstehlich ist. 🌿🔥 Bereit für eine Geschmacksexplosion? Probier es aus! 🍽️ #KnoblauchHummus #PartyDip #Vegetarisch #GesundSnack #Foodie #Genuss
Ari
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 35 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 45 Minuten
Gericht Brotaufstrich, Saucen & Dipps
Küche mediterran
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Knolle Knoblauch
  • 1 Esslöffel natives Olivenöl*
  • 1 Dose Kichererbsen - (400g Abtropfgewicht ca. 260g)
  • 2 Esslöffel Tahini*
  • Saft einer halben Zitrone
  • 2 Esslöffel Wasser - je nach Konsistenz mehr
  • Salz*
  • ½ Teelöffel Sumach*
  • ¼ Teelöffel Cayennepfeffer* - oder Pfeffer
  • 1 Teelöffel Dukkah* - Zaatar ist auch sehr lecker
  • kl. Bund Petersilie - gehackt
  • Pistazien - geröstet und gehackt
  • Feta-Käse - zerbröckelt, oder vegane Alternative

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Knoblauch rösten: Heize den Ofen auf 200°C vor. Schneide die Spitze der Knoblauchknolle ab, sodass die Zehen freigelegt werden. Lege die Knoblauchknolle auf ein Stück Aluminiumfolie, beträufle sie mit Olivenöl und wickle sie fest ein. Röste den Knoblauch im vorgeheizten Ofen etwa 30-35 Minuten lang, bis er weich und goldbraun ist. Lass ihn anschließend etwas abkühlen.
  • Hummus vorbereiten: Spüle die Kichererbsen gründlich unter kaltem Wasser ab und lasse sie abtropfen. Gib die Kichererbsen zusammen mit dem gerösteten Knoblauch (die Zehen aus der Schale drücken), Tahini, Zitronensaft, Wasser, Salz, Sumach, Dukkah und Cayennepfeffer in einen Mixer oder eine Küchenmaschine.
  • Mixen: Mixe die Zutaten, bis eine glatte und cremige Konsistenz entsteht. Falls nötig, kannst du nach und nach etwas mehr Wasser hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen.
  • Servieren: Verteile den Hummus auf einer Servierplatte und streue noch etwas Dukkah über die Oberfläche. Garniere mit gehackter Petersilie, gerösteten Pistazien und zerbröckeltem Feta-Käse oder einer veganen Alternative.
  • Genießen: Der Geröstete Knoblauch-Hummus ist nun bereit, genossen zu werden! Serviere ihn mit frischem Gemüse, Brot oder Nachos und tauche ein in die köstliche mediterrane Geschmackswelt.

Notizen

Bereite den Gerösteten Knoblauch-Hummus am besten ein paar Stunden im Voraus zu, damit die Aromen sich voll entfalten können. Er schmeckt sogar noch besser, wenn er über Nacht im Kühlschrank durchziehen kann.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 120kcalCarbohydrates: 11gProtein: 4gFat: 7gSaturated Fat: 1gFiber: 3gSugar: 1g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Gerösteter Knoblauch-Hummus
Gerösteter Knoblauch-Hummus

Nährwertangaben

Nährwertangaben pro Portion (ca. 2 Esslöffel):

  • Kalorien: 120 kcal
  • Fett: 7 g
  • davon gesättigte Fettsäuren: 1 g
  • Kohlenhydrate: 11 g
  • davon Zucker: 1 g
  • Ballaststoffe: 3 g
  • Protein: 4 g
  • Natrium: 200 mg

Bitte beachte, dass die Nährwertangaben variieren können, abhängig von den spezifischen Zutaten und Mengen, die du verwendest.

Allergenhinweise

Bitte beachte, dass dieses Rezept folgende Allergene enthalten kann:

  • Sesamsamen (Tahini)
  • Pistazien
  • Milchprodukte (Feta-Käse)

Wenn du allergisch gegen eines dieser Lebensmittel bist oder eine spezifische Unverträglichkeit hast, solltest du entsprechende Anpassungen vornehmen oder das Rezept ganz meiden.

Spezielle Diätanpassungen

Für eine vegane Variante dieses Rezepts kannst du einfach den Feta-Käse durch eine vegane Alternative ersetzen oder ganz weglassen. Stelle außerdem sicher, dass das verwendete Tahini und alle anderen Zutaten vegan sind.

Dieser Geröstete Knoblauch-Hummus ist von Natur aus vegetarisch und vegan, und mit den richtigen Anpassungen kann er auch glutenfrei sein, wenn du ihn mit glutenfreien Beilagen servierst.

Für Menschen mit spezifischen diätetischen Anforderungen oder Vorlieben ist es immer wichtig, die Zutatenliste sorgfältig zu überprüfen und gegebenenfalls Anpassungen vorzunehmen, um sicherzustellen, dass das Rezept ihren Bedürfnissen entspricht.

Ich hoffe, diese Hinweise helfen dabei, das Rezept für jeden zugänglich und genießbar zu machen!

Inspiration für ein weiteres Rezept

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen