Pak Choi mit gebratenen Tofu aus der Pfanne

Sharing Is Caring! Wenn dir das gefallen hat, teile es mit deinen Freunden und deiner Familie...

In diesem Blogpost wollen wir euch ein leckeres und einfaches Rezept für Pak Choi mit gebratenen Tofu aus der Pfanne vorstellen. Der Pak Choi ist ein chinesischer Salat, welcher sehr gesund ist und reich an Vitaminen und Mineralstoffen ist. Aber auch der Tofu ist sehr gesund, da er viele wichtige Nährstoffe enthält. Wir hoffen, dass euch unser Rezept gefällt und ihr es ausprobiert.

Der Pak Choi ist ein Kohlgemüse, das in vielen asiatischen Gerichten verwendet wird. Pilze und Tofu passen sehr gut zusammen und machen das Essen nicht nur vegan, sondern auch sehr lecker.

Was ist Pak Choi?

Pak Choi ist eine Kohlart, die in Asien sehr beliebt ist. Sie gehört zur Familie der Kreuzblütler und ist damit verwandt mit Brokkoli, Blumenkohl und Weißkohl. Die Blätter von Pak Choi haben einen milden, leicht nussigen Geschmack. Die Pflanze selbst ist sehr robust und kann auch bei kühleren Temperaturen gedeihen. Pak Choi ist eine gute Quelle für Vitamin C, Eisen und Beta-Carotin.

Pak Choi ist ein sehr vielseitig verwendbares Gemüse. Die Blätter können roh oder gekocht verzehrt werden, die Röschen eignen sich besonders gut für einen Salat. Pak Choi enthält viele Vitamine und Mineralstoffe und ist daher sehr gesund. Außerdem schmeckt das Gemüse sehr lecker. Wer also mal etwas Neues ausprobieren möchte, sollte Pak Choi mal ausprobieren.

Zum Pak Choi, gesellt sich knusprig gebratener Tofu.

Tofu ist ein beliebtes Nahrungsmittel, das aus Sojabohnen hergestellt wird. Es ist reich an Proteinen, Eisen, Kalzium und anderen Nährstoffen. Tofu hat viele gesundheitliche Vorteile, darunter:

-Tofu ist eine gute Quelle von Proteinen. Es enthält alle acht essentiellen Aminosäuren, die der Körper benötigt, um zu funktionieren. Tofu ist auch eine gute Quelle von Omega-3-Fettsäuren, die gut für das Herz sind.

-Tofu enthält viele Nährstoffe, die für das Skelett wichtig sind. Es ist reich an Kalzium, was zu einer gesunden Knochenstruktur beiträgt. Tofu ist auch eine gute Quelle von Magnesium, Phosphor und Vitamin D, die alle für die Gesundheit der Knochen wichtig ist.

Pak Choi mit gebratenen Tofu aus der Pfanne

Kann man auf Reis oder Nudeln essen. Lecker, hübsch, vegan, asiatisch…

Pak Choi mit gebratenen Tofu aus der Pfanne

Pak Choi mit gebratenen Tofu aus der Pfanne

Ein einfaches veganes Essen mit gebratenen Pak Choi, Pilzen und knusprigen Tofu. Kann man auf Reis oder Nudeln essen. Lecker, hübsch, vegan, asiatisch
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Gericht Beilagen, Pfannengemüse
Land & Region asiatisch
Portionen 4 Portionen
Kalorien 5112 kcal

Zutaten
  

Gemüsepfanne:

  • 8 Stk. Baby Pak Choi oder 4 Große
  • 8 Champignons braun oder weiß
  • 2 Frühlingszwiebeln
  • 3 Knoblauchzehen
  • 1 rote Chilischote
  • 3 EL Reisweinessig*
  • 5 EL Sojasauce
  • 4 EL Wasser
  • 2 EL brauner Zucker
  • 3 EL Pflanzenöl
  • weißen Sesam geröstet

Knuspertofu:

Beilagen:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Vorbereitungen:

  • Pak Choi waschen, gut abtropfen lassen, Strunk knapp abschneiden und der Länge nach halbieren. Große Pak Choi vierteln.
  • Frühlingszwiebeln waschen, trocken tupfen und diagonal in Ringe schneiden. Weißes und Grünes getrennt beiseite stellen.
  • Champignons putzen und vierteln. Kleinere vielleicht nur halbieren.
  • Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Chilischote entkernen und in feine Ringe schneiden.

Knuspertofu:

  • Tofu mit Küchenpapier trockentupfen, mit etwas leichten Druck Flüssigkeit ausdrücken. Dann Tofu in mundgerechte Würfel schneiden.
  • Speisestärke mit etwas Salz würzen. Tofu-Stücke in der Mischung wälzen
  • Sesamöl in einer großen Pfanne bei hoher Hitze erwärmen und die Tofu-Würfel darin etwa 4 bis 5 Minuten knusprig anbraten. Fertig gebratenen Tofu aus der Pfanne heben und auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  • Noch schnell die Sauce vorbereiten:
  • Reisweinessig, Sojasauce, Wasser und braunen Zucker in einer Schüssel verrühren, bis der Zucker sich aufgelöst hat.

Zubereitung:

  • Pflanzenöl in einer Pfanne oder Wok bei mittlerer Hitze erwärmen.
  • Pak Choi, Pilze, das Weiße der Frühlingszwiebel, Knoblauch und Chili in die Pfanne geben und etwa 5 Minuten anbraten.
  • Tofu mit in die Pfanne geben, um ihn wieder zu erwärmen. Mit der vorbereiteten Soße ablöschen und etwas einkochen lassen.
  • Gebratenes Pak Choi Gemüse und Tofu über Reis oder Nudeln, mit geröstetem Sesam bestreut servieren.

Nährwert

Serving: 1Port.Calories: 5112kcalCarbohydrates: 82gProtein: 26gFat: 8g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!
Pak Choi mit gebratenen Tofu aus der Pfanne
Keyword asiatisch kochen, asiatische rezepte, knuspertofu, pak choi, pfannengemüse, tofu braten
Lifestyle glutenfrei, laktosefrei, vegan, vegetarisch
Diet für Diabetiker, glutenfrei, Halal, Hindu, Kosher, wenig Kalorien, wenig Fett, laktosefrei, wenig Salz, vegan, vegetarisch
Saison frühling, herbst, sommer, winter
Tags:

Sharing Is Caring! Wenn dir das gefallen hat, teile es mit deinen Freunden und deiner Familie...

0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




*

©2022 DELi-Berlin.com Made with in Ulaanbaatar/Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Danke für Deinen Besuch auf meinem Foodblog, fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren :-)

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?