Gesunde Bowl aus Kurkuma-Süßkartoffeln

Sharing Is Caring! Wenn dir das gefallen hat, teile es mit deinen Freunden und deiner Familie...

Gesunde Bowl aus Kurkuma-Süßkartoffeln

Gesunde Bowl aus Kurkuma-Süßkartoffeln

Kurkuma-Süßkartoffelbrei und frischem Rucola und Spinat, über braunen Reis mit roten Quinoa in der Bowl. Dazu ein pochiertes Ei und gehackte Pistazien
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitungszeit 30 Min.
Gericht ayurveda, bowl, Gemüserezepte
Land & Region südamerika
Portionen 4 Port.
Kalorien 327 kcal

Zutaten
  

Für die Kurkuma-Süßkartoffeln:

  • 2-3 Süßkartoffeln
  • Olivenöl
  • 1 - 2 TL Kurkuma
  • 2 Knoblauchzehe
  • 0,5 L Gemüsebrühe

Für das Zitronen-Kräuter-Dressing:

Sonst noch:

  • 100 g brauner Reis
  • 100 g rote Quinoa
  • pochiertes Ei, Spiegelei, Rührei nach Belieben
  • Rucola
  • Babyspinat
  • Pistazien oder andere Nüsse

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Für das Kurkuma-Süßkartoffel-Püree:

  • Süßkartoffeln schälen und würfeln.
  • Knoblauch pellen und fein hacken.
  • Einen guten Schuss Olivenöl in einem weitem Topf erhitzen und die Süßkartoffelwürfel darin kurz anschwitzen. Kurkuma einstreuen und Kartoffel damit schwenken.
  • Knoblauch dazu und die Gemüsebrühe angießen (so das die Kartoffeln gerade so bedeckt sind). Süßkartoffeln köcheln lassen, bis sie weich sind und die Flüssigkeit fast verschwunden ist.
  • Restliche Brühe abgießen und Kartoffelwürfel pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit einem Schluck Sahne wird das Püree cremiger und die Orange Farbe wird wunderschön betont.

Beilagen:

  • Reis und Quinoa separat nach Packungsangaben zubereiten. Sind beide fertig gekocht mischen.
  • Rucola und Babyspinat waschen und trocken schleudern.
  • Nüsse grob hacken.
  • Wenn Sie Eier mit auf der Bowl möchten, können Sie Ihren Favoriten zubereiten.

Zitronen-Dressing:

  • Knoblauch pellen, fein hacken oder reiben.
  • Petersilie waschen, trocken schütteln, von den Stängeln zupfen und grob hacken.
  • Nun alle Zutaten für das Dressing in einem Mixer oder einer Küchenmaschine mischen lassen. Nach Geschmack mit Salz würzen.

Anrichten und Servieren:

  • Werfen Sie das Grün in die Bowl und geben etwas vom Dressing darüber. Dann eine gute Portion vom Püree und der Reis-Quinoa-Mischung daneben.
  • Toppen Sie das Ganze mit den vorbereiteten Ei und Pistazien oder Nüssen. Sie können auch ein wenig Dressing über die Süßkartoffeln und dem Natur-Reis geben.

Nährwert

Serving: 1Port.Calories: 327kcalCarbohydrates: 20gProtein: 7.6gFat: 25g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!
Keyword ei, gemüse, powerbowl, quinoa, reis
Lifestyle glutenfrei, laktosefrei, vegetarisch
Diet für Diabetiker, glutenfrei, wenig Kalorien, wenig Fett, laktosefrei, vegetarisch
Saison frühling, herbst, sommer, winter
Tags:

Sharing Is Caring! Wenn dir das gefallen hat, teile es mit deinen Freunden und deiner Familie...

0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




*

©2022 DELi-Berlin.com Made with in Ulaanbaatar/Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Danke für Deinen Besuch auf meinem Foodblog, fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren :-)

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?