Banjan Borani - afghanische Auberginen

Sharing Is Caring! Wenn dir das gefallen hat, teile es mit deinen Freunden und deiner Familie...

Banjan Borani ist ein afghanisches Gericht, das hauptsächlich aus Auberginen und einer Joghurt-Sauce besteht. Es gibt viele verschiedene Rezepte für dieses Gericht, aber das Grundrezept ist einfach und schnell zuzubereiten. Banjan Borani ist ein sehr beliebtes Gericht in Afghanistan, sowohl bei Erwachsenen als auch bei Kindern. Es ist auch ein sehr beliebtes Gericht, um es Freunden und Familie zu servieren. Banjan Borani – afghanische Auberginen – vegan serviert ist ganz einfach!

Banjan Borani - afghanische Auberginen

Banjan Borani – afghanische Auberginen

Sie werden nicht glauben, was für ein köstliches Gericht ich heute für Sie zubereitet habe! Es ist ein afghanisches Rezept und es heißt Gebratene Auberginen mit würziger Tomatensoße und Knoblauchjoghurt. Dieses Gericht ist so lecker, dass Sie es niederknien werden!

Ich kann Ihnen versprechen, dass Sie dieses Gericht lieben werden. Die Auberginen sind so saftig und die Tomatensoße ist so würzig – es ist einfach perfekt. Und das Knoblauchjoghurt mit frischen Koriander und Minze gibt dem Ganzen eine herrliche Frische und cremige Konsistenz.

Also, worauf warten Sie noch? Probieren Sie dieses köstliche Gericht jetzt aus! Sie werden es nicht bereuen!

Was essen wir zu den afghanischen Auberginen „Banjan Borani“?

Banjan Borani ist ein köstliches Gericht aus Afghanistan, und dazu gibt’s natürlich afghanisches Fladenbrot Nan-e Barbari, Roti oder Reis. Dieses Gericht ist einfach zuzubereiten und schmeckt fantastisch. Es ist perfekt für eine Familienmahlzeit oder ein Potluck. Geben Sie Ihren Gästen etwas Besonderes, und servieren Sie ihnen Banjan Borani.

Banjan Borani – afghanische Auberginen

Diese leckeren Auberginen sind ein sehr beliebtes Gericht in Afghanistan. Es ist einfach zuzubereiten und schmeckt sehr gut. Afghani Banjan Borani passt gut zu Reis, Fladenbrot, Couscous, Hirse…

Banjan Borani - afghanische Auberginen

Banjan Borani - afghanische Auberginen

Ari
Banjan Borani sind afghanische gebratene Auberginen. Serviert mit würzigen Tomaten, Zwiebeln, Koriander in einer erfrischenden Joghurt-Knoblauch-Sauce. Einfach, schnell und nur lecker!
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitungszeit 20 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Gericht Abendessen, Gemüserezepte, MIttagessen
Land & Region Afghanistan
Portionen 2 Portionen
Kalorien 410 kcal

Equipment

Messer
Schneidebrett
Küchenreibe
Pfanne

Zutaten
  

für die Auberginen:

für die Tomaten und Zwiebeln:

für die Joghurtsauce:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Gemüse vorbereiten und die Joghurtsauce mischen:

  • Aubergine waschen und in Scheiben schneiden.
  • Kirschtomaten waschen und halbieren. (normale Tomaten entkernen und grob in Stücke schneiden)
  • Zwiebel pellen und in Streifen schneiden.
  • Knoblauch für die Tomaten pellen und fein hacken.
  • Knoblauch für die Joghurtsauce pellen und fein reiben.
  • Koriander und Minze abspülen und grob hacken.
  • Knoblauch für die Sauce mit der Hälfte vom Koriander und der Minze in den Joghurt rühren. Salz und Chiliflocken (nach Geschmack) unterrühren. Beiseite stellen.

Auberginen braten:

  • Olivenöl mit Kurkuma mischen.
  • Pfanne erhitzen und die Auberginen darin verteilen. Öl darüber verteilen und die Auberginen braten und gelegentlich schwenken. Nehmen die Auberginen das Öl auf, das ist kein Problem, einfach weiterbraten.
  • Sind die Auberginen fertig, Deckel auflegen und beiseite stellen.

Tomaten zubereiten:

  • Nehmen Sie eine zweite Pfanne und erhitzen das Olivenöl.
  • Zwiebel glasig anbraten, dann den Knoblauch dazugeben und kurz anschwitzen. Ein zwei Minuten karamellisieren lassen.
  • Fügen Sie nun die Tomaten, eine Prise Salz und Kurkuma hinzu.
  • 2-3 Minuten köcheln lassen. Die Tomate gibt Wasser ab und die Mischung wird matschig und die Tomaten weich.
  • In einer kleinen Pfanne oder Topf. 1 EL Olivenöl erhitzen und das Chilipulver darin verrühren. Sofort vom Herd nehmen.

Anrichten und Servieren:

  • Joghurt auf etwas tiefere Teller verteilen.
  • Auberginen darauf anrichten. Zwiebel-Tomaten-Mischung auf alle Auberginen verteilen.
  • Chili-Öl darüber tröpfeln und mit restlichen Koriander garnieren.
  • Guten Appetit!

Notizen

Mit Reis, Hirse, Naan oder Roti servieren.

Nährwert

Serving: 1Port.Calories: 410kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!
Banjan Borani - afghanische Auberginen
Keyword afghanische Auberginen, Auberginenrezepte, einfache Rezepte, schnelle Rezepte, Sommergemüse
Lifestyle glutenfrei, laktosefrei, vegan, vegetarisch
Diet für Diabetiker, glutenfrei, Halal, Hindu, Kosher, wenig Kalorien, wenig Fett, laktosefrei, wenig Salz, vegan, vegetarisch
Saison sommer

 

Banjan Borani - afghanische Auberginen

Banjan Borani ist ein afghanisches Gericht, das aus Auberginen, Tomaten und Joghurt besteht. Es ist ein sehr einfaches Gericht, das aber sehr lecker schmeckt. Banjan Borani ist ein sehr beliebtes Gericht in Afghanistan und wird oft zu Festen und Feiern serviert.

Tags:

Sharing Is Caring! Wenn dir das gefallen hat, teile es mit deinen Freunden und deiner Familie...

0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Rezept Bewertung




*

©2022 DELi-Berlin.com Made with in Ulaanbaatar/Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

 

* DELi-Berlin.com ist Teilnehmer des Amazon-Partnerprogramm, das zur Bereitstellung eines Mediums für Webseiten konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Partner-Links zu Amazon.de Entgelte verdient werden können.

Danke für Deinen Besuch auf meinem Foodblog, fürs Lesen, Bewerten und Kommentieren :-)

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?