vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung

vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Ein Fest für die Sinne: Vegane Kohlrouladen mit köstlicher Reisfüllung

Willkommen zu einem kulinarischen Abenteuer, bei dem zarte Kohlblätter auf eine herzhafte Reis-Gemüse-Füllung treffen, um die perfekten veganen Kohlrouladen zu kreieren. In diesem Artikel entführe ich dich in die Welt dieser delikaten Köstlichkeit, die nicht nur Gaumen, sondern auch Herzen erobert. Begleite mich auf einer Reise durch die Aromen, Texturen und Geschichten, die dieses Rezept zu bieten hat.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Diese veganen Kohlrouladen sind nicht nur ein Genuss für die Geschmacksknospen, sondern auch eine Hommage an die gesunde pflanzliche Küche. Die harmonische Kombination von gedämpftem Kohl und einer würzigen Reis-Gemüse-Füllung verleiht diesem Gericht einen einzigartigen Charakter. Die leichte Knusprigkeit der Kohlblätter, die cremige Füllung und die umhüllende Wärme der Sauce machen jedes Bissen zu einem Fest für die Sinne.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

  • Sushi-Reis: Dieser spezielle Reis sorgt für die perfekte Konsistenz der Füllung. Seine klebrige Textur bindet die Zutaten zusammen und verleiht den Rouladen eine angenehme Festigkeit.
  • Chinakohl: Reich an Vitaminen und Mineralstoffen, liefert der Chinakohl nicht nur zarte Blätter, sondern auch eine gesunde Basis für dieses Gericht.
  • Sojasauce: Nicht nur für den Geschmack, sondern auch für eine umami-reiche Note. Die helle Sojasauce hebt die Aromen der Füllung hervor.
  • Ingwer und Knoblauch: Diese beiden Zutaten sorgen für die aromatische Würze, die dem Gericht eine belebende Note verleiht.
  • Sesam: Gerösteter Sesam garniert nicht nur, sondern bringt auch eine knusprige Textur und einen nussigen Geschmack.

*auch lecker

Überbackener Chinakohl mit Haferflocken-Käse-Kruste vegan/vegetarisch

Eines der schönsten Rezepte für einem Chinakohl. Überbacken mit leckerer Knusperkruste aus Haferflocken und Käse. Ein Jungbrunnen mit wenig Kalorien.
zum Rezept …

Die Geschichte von „Vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung“: Diese gefüllten vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung werden aus zarten Blättern von gedämpftem Chinakohl hergestellt, die um eine herzhafte Mischung aus Reis und gebratenen Gemüse mit Pilzen gewickelt sind und mit einer selbstgemachten asiatischen Sauce serviert werden.

Es ist schon komisch, als ich anfing zu bloggen, hatte ich nie erwartet, ein Rezept für vegane Kohlrouladen zu veröffentlichen. Ich hatte immer das Gefühl, niemand würde vegane Rezepte für Dinge wollen, die er als Kind ganz anders gegessen hat. Junge, ich habe seitdem viel gelernt. Mir ist jetzt klar, dass ihr, wie ich auch selbst, genauso auf köstliche vegane Versionen alter Favoriten steht wie auf originelle Kreationen.

Das ist das Besondere an diesen veganen Kohlrouladen. Ich habe sie zum ersten Mal vor zwei Jahren gemacht, als ich überlegte, was ich mit einem übrig gebliebenen Chinakohl machen könnte. Meine Frau, unser Sohn (damals 6) und ich haben sie geliebt, aber ich denke nun ist es an der Zeit, dass sie auf den Blog kommen.

Wie man „Vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung“ zubereitet: Schritt für Schritt

Der Reis:
Beginnen Sie mit der Zubereitung des Sushi-Reises gemäß den Packungsangaben. Die klebrige Konsistenz des Reises wird die Füllung perfekt zusammenhalten.

Kohlblätter vorbereiten:
Tauchen Sie die äußeren Blätter des Chinakohls in kochendes Wasser, um sie zart zu machen. Dies erleichtert das Rollen und sorgt für eine angenehme Textur der Rouladen.

Die Kohlrouladen-Füllung:
Schälen, schneiden und braten Sie die frischen Zutaten, um die Füllung vorzubereiten. Die Kombination von Knoblauch, Ingwer, Gemüse und Sojasauce verleiht der Füllung ihre herzhafte Note.

Die Sauce:
Die Sauce, bestehend aus Sesamöl, Ingwer, Knoblauch, Sojasauce, Reisessig und Ahornsirup, rundet das Gericht mit einer süß-sauren Note ab.

Rouladen füllen und braten:
Legen Sie die Füllung auf die vorbereiteten Kohlblätter, rollen Sie sie vorsichtig ein und braten Sie sie goldbraun. Die Sauce und gerösteter Sesam vollenden das Gericht.


In diesem Rezept verschmelzen Tradition und Kreativität zu einem festlichen Gericht, das nicht nur für vegane Genießer, sondern für alle Liebhaber guter Küche ein Genuss ist. Experimentieren Sie mit den Aromen, passen Sie die Füllung nach Ihrem Geschmack an und entdecken Sie die Vielfalt dieses köstlichen Gerichts. „Vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung“ sind mehr als nur ein einfaches Rezept – sie sind eine Reise durch Geschmack und Tradition, die auf Ihrem Teller zum Leben erwacht. Tauchen Sie ein und lassen Sie sich von diesem kulinarischen Meisterwerk verführen!

Tipps & Tricks zum Rezept!

  • Perfekter Reis: Beginnen wir mit dem Herzstück des Rezepts – dem Reis. Achten Sie darauf, den Sushi-Reis nach Packungsangaben zuzubereiten, um die ideale Konsistenz zu erzielen. Ein lockerer Reis bildet die Grundlage für ein gelungenes Gericht.
  • Kohlblätter geschickt vorbereiten: Damit die Kohlblätter die ideale Konsistenz erreichen, blanchieren Sie sie kurz in kochendem Wasser. Dies macht sie geschmeidig und leicht zu handhaben. Bei kleineren Kohlköpfen können Sie problemlos mehr Blätter verwenden oder sogar zwei Blätter für eine Roulade kombinieren.
  • Kreative Füllung: Die Gemüse-Reis-Füllung ist das Herzstück der Rouladen. Verleihen Sie ihr eine persönliche Note, indem Sie verschiedene Gemüsesorten verwenden oder mit Gewürzen experimentieren. Hier ist Raum für Kreativität!

Bonus Ratschlag

Wenn Sie nach einer zusätzlichen Geschmacksebene suchen, probieren Sie die Rouladen mit einer selbstgemachten scharfen Erdnusssauce oder einem erfrischenden Kräuter-Dip. Diese Ergänzungen verleihen dem Gericht eine überraschende Note und machen es zu einem echten Gaumenschmaus.

Lagern & Aufwärmen

Um den Genuss Ihrer veganen Kohlrouladen auch an den Folgetagen zu gewährleisten, bewahren Sie sie in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank auf. Zum Aufwärmen empfehlen wir die Mikrowelle für eine schnelle Erwärmung oder den Ofen für eine knusprigere Textur.

Variationen & Ergänzungen

  • Quinoa statt Reis: Experimentieren Sie mit unterschiedlichen Getreidesorten. Quinoa eignet sich hervorragend als Alternative zum Reis und verleiht den Rouladen eine nussige Note.
  • Exotische Gewürze: Geben Sie Ihrem Gericht einen Hauch Exotik, indem Sie Gewürze wie Kurkuma oder Kreuzkümmel zur Füllung hinzufügen. Dies verleiht den Rouladen eine zusätzliche Geschmacksebene.
  • Tofu für Extra-Protein: Für eine proteinreichere Variante können Sie gewürfelten Tofu zur Füllung hinzufügen. Dies macht die Rouladen noch sättigender.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich die Vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung einfrieren?

Ja, die Rouladen lassen sich gut einfrieren. Packen Sie sie dazu luftdicht ein und lagern Sie sie für bis zu drei Monate im Gefrierschrank.

Welche Sojasauce ist am besten?

Verwenden Sie helle Sojasauce für eine sanfte Salzigkeit, die die anderen Aromen nicht überdeckt. Experimentieren Sie nach Ihrem Geschmack.

Kann ich die Füllung vorbereiten und einfrieren?

Absolut! Bereiten Sie die Füllung vor, frieren Sie sie ein und sparen Sie bei Bedarf Zeit bei der Zubereitung.

vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung
vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung

Fazit: Vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung sind nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch eine kreative Möglichkeit, köstliche pflanzliche Gerichte zuzubereiten. Mit einigen cleveren Handgriffen und der richtigen Auswahl von Zutaten können Sie dieses Gericht zu einem Highlight auf Ihrem Speiseplan machen. Experimentieren Sie, probieren Sie neue Variationen aus und entdecken Sie die Vielfalt der veganen Küche! Bon appétit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung: Ein Fest der Aromen und Kreativität!

Wenn es um vegane Gerichte geht, können Kohlrouladen mit Reisfüllung als wahre Geschmacksexplosion punkten. Diese gefüllten vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung werden aus zarten Blättern von gedämpftem Kohl hergestellt, um einer herzhafte Reis-Gemüse-Füllung.
deli berlin
5 von 4 Bewertungen
Vorbereitung 1 Stunde
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 20 Minuten
Gericht Gemüserezepte
Küche asiatisch
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

Kohlrouladen:

Soße:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Der Reis:

  • Bereiten Sie den Reis nach Packungsangaben zu. Beiseite stellen.

Kohlblätter vorbereiten:

  • Einen größeren Topf mit Wasser zum Kochen bringen.
  • Die äußeren und größten Blätter vom Chinakohl am Strunk abscheiden und 3 bis 4 Minuten ins kochendende Wasser legen. Herausnehmen und in kaltem Wasser abkühlen. Gut abtropfen lassen.
  • Ist der Kohl recht klein, nehmen Sie ruhig mehr Blätter. Zum Zusammenrollen können Sie auch problemlos zwei Blätter nebeneinander legen und benutzen.

Die Kohlrouladen-Füllung:

  • Knoblauch pellen und klein würfeln. Lauchzwiebeln putzen und in feine Ringe schneiden. Grün vom weißen getrennt aufbewahren.
  • Ingwer schälen und fein hacken oder reiben.
  • Karotten schälen und in feine Würfel schneiden.
  • Paprika, halbieren, entkernen, weiße Trennhäutchen entfernen und in kleine Würfel schneiden.
  • Champignons putzen und fein würfeln.
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen. Das Weiße der Lauchzwiebeln, Knoblauch, Ingwer, Karotten, Paprika und Pilze darin 4 bis 5 Minuten anbraten. Sojasauce dazu, würzen und noch etwa 2 Minuten köcheln lassen.
  • Gekochten Reis in die Pfanne zum Gemüse geben und mischen. Vom Herd nehmen und ggf. noch einmal nachwürzen. Das Grün der Lauchwiebeln untermischen.

Die Sauce:

  • Ingwer schälen und fein hacken oder reiben.
  • Knoblauch pellen und ebenfalls fein hacken.
  • Speisestärke mit dem Wasser vermischen.
  • Das Sesamöl bei mittlerer Hitze erwärmen und den Knoblauch mit Ingwer leicht anschwenken.
  • Sojasauce, Reisessig und Ahornsirup hinzufügen. Für 2 Minuten leicht köcheln lassen. Stärkewasser mit dem Schneebesen einrühren. Restlichen Gewürze nach Ihrem Geschmack hinzufügen und die Sauce einkochen, bis sie eine sirupartige Konsistenz hat.
  • Sauce warmstellen.

Rouladen füllen und braten:

  • Legen Sie ein Kohlblatt auf die Arbeitsfläche und geben einen guten Esslöffel vom Gemüse-Reis etwa 6 cm vom Rand, gegenüber des Strunkansatzes auf das Salatblatt. Falten Sie das kurze Ende über die Mischung, falten die Seiten nach innen und rollen alles vorsichtig ein. Widerholen Sie das mit den übrigen Blättern. Eine kleine Bilder-Anleitung finden Sie etwas weiter oben in diesem Artikel.
  • 1 Esslöffel Pflanzenöl in einer Pfanne erhitzen und darin die Kohlrouladen goldbraun braten.
  • Die veganen Chinakohl-Rouladen können Sie mit der Sauce beträufelt und mit geröstetem Sesam bestreut servieren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 119kcalCarbohydrates: 24gProtein: 5gFat: 3g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung
vegane Kohlrouladen mit Reisfüllung

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen