Vegan Gefüllter Quinoa-Kürbis - Schnell, Einfach & Lecker – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Vegan Gefüllter Quinoa-Kürbis – Schnell, Einfach & Lecker

vegan gefüllter Quinoa-Kürbis - schnell, einfach & lecker

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Veganer Genuss deluxe: Gefüllter Quinoa-Kürbis mit aromatischem Gemüse

Herzlich willkommen, liebe Foodies, zu einem kulinarischen Abenteuer, das nicht nur den Gaumen verzaubert, sondern auch die Sinne anspricht. Heute präsentiere ich euch ein Rezept, das die herbstliche Gemütlichkeit perfekt einfängt: Vegan gefüllter Quinoa-Kürbis. Diese köstliche Kombination aus zartem Kürbis und aromatischem Gemüse ist nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch eine wahre Augenweide auf dem Teller.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Was macht dieses Rezept so besonders? Nun, zunächst einmal die perfekte Harmonie der Aromen. Der geröstete Kürbis verleiht dem Gericht eine angenehme Süße, während die gefüllte Quinoa mit einer Mischung aus Gemüse, Kräutern und Gewürzen für einen herzhaften Kontrast sorgt. Die Vielfalt der Zutaten und die einfache Zubereitung machen dieses Gericht zu einer perfekten Wahl für jede Gelegenheit, sei es ein festliches Abendessen oder ein gemütliches Familienessen.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Hokkaido-Kürbis: Neben seinem köstlichen Geschmack punktet der Hokkaido-Kürbis auch mit seinen gesundheitlichen Vorteilen. Reich an Antioxidantien, Vitaminen und Ballaststoffen, ist er eine ernährungsphysiologische Powerquelle.

Quinoa: Diese glutenfreie Körnerpflanze ist eine hervorragende Proteinquelle und enthält alle neun essentiellen Aminosäuren. Zudem liefert Quinoa wichtige Nährstoffe wie Eisen, Magnesium und Ballaststoffe.

Champignons, Kirschtomaten, Staudensellerie, rote Zwiebel, Knoblauch, Gemüse-Peperoni: Jede dieser Zutaten bringt nicht nur Geschmack, sondern auch eine Vielzahl von Nährstoffen auf den Teller. Von Vitamin C in den Tomaten bis zu den entzündungshemmenden Eigenschaften des Knoblauchs – hier steckt Gesundheit drin!

Cranberry und frische Kräuter (Salbei, Thymian): Die süß-säuerlichen Noten der Cranberries fügen dem Gericht eine besondere Geschmacksnuance hinzu. Salbei und Thymian sorgen nicht nur für Aroma, sondern bringen auch ihre eigenen gesundheitlichen Vorteile mit.

*auch lecker

Sommergenuss pur – Gefüllte Rondini mit veganer Linsen-Bolognese

Diese gefüllten Rondini mit veganer Linsen-Bolognese sind der perfekte sommerliche Gaumenschmaus. Die runden Zucchinis überzeugen nicht nur geschmacklich, sondern sind auch vielseitig und einfach zuzubereiten.
zum Rezept …

Die Geschichte von „Vegan Gefüllter Quinoa-Kürbis“! Hinter jedem Rezept steckt eine Geschichte. Dieses Gericht ist inspiriert von der Idee, traditionelle Aromen in einem modernen, veganen Kontext zu vereinen. Die Kombination von Quinoa und Kürbis ist nicht nur schmackhaft, sondern auch eine Hommage an die Vielfalt pflanzlicher Zutaten, die in der modernen Küche so kreativ genutzt werden können.

Wie man den „Vegan Gefüllter Quinoa-Kürbis“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Kürbis vorbereiten
Den Hokkaido-Kürbis gründlich waschen, in Ringe schneiden und die Kerne entfernen. Mit Sesamöl bestreichen, mit Salz und Pfeffer würzen und im vorgeheizten Backofen gabelweich rösten.

Schritt 2: Vorbereitungen treffen
Während der Kürbis im Ofen ist, Quinoa nach Packungsanweisungen kochen und das Gemüse vorbereiten. Sellerie, Zwiebeln, Knoblauch, Pilze und Tomaten in kleine Stücke schneiden.

Schritt 3: Gemüse-Quinoa-Füllung zubereiten
In einer Pfanne Sellerie in Pflanzenöl dünsten, dann Zwiebeln hinzufügen. Cumin und Kurkuma rösten, Knoblauch, Cranberries, Peperoni und Pilze dazugeben. Wenn alles gegart und leicht karamellisiert ist, Quinoa, Tomaten und die frischen Kräuter hinzufügen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Schritt 4: Füllen und Servieren
Den gerösteten Kürbis aus dem Ofen nehmen und mit der Gemüse-Quinoa-Füllung füllen. Sofort servieren, mit frischem Thymian und Salbei garnieren. Für einen zusätzlichen Genuss empfehle ich eine vegane Cashew-Creme als Topping.


Insgesamt bietet dieses Rezept nicht nur einen wahren Geschmacksexplosion, sondern auch eine Fülle von gesundheitlichen Vorteilen. Probieren Sie es aus und lassen Sie sich von der Magie dieses veganen gefüllten Quinoa-Kürbisses verzaubern! Ein Gaumenschmaus für alle, die nach einer köstlichen und nährstoffreichen Mahlzeit suchen.

Mit diesem Rezept wird nicht nur der Esstisch, sondern auch Ihr Herz erwärmt. Guten Appetit!

Vegan Gefüllter Quinoa-Kürbis
Vegan Gefüllter Quinoa-Kürbis

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung des gefüllten Quinoa-Kürbis ist bereits einfach, aber mit einigen Tipps wird dein kulinarisches Erlebnis noch herausragender:

  • Kürbisvielfalt: Wähle einen frischen Hokkaido-Kürbis für eine zarte Textur und süße Note. Die Schale des Hokkaido-Kürbisses ist dünn und kann beim Garen mitgenossen werden.
  • Aromatische Kräuter: Frischer Salbei und Thymian verleihen dem Gericht eine unverwechselbare Note. Zögere nicht, sie großzügig zu verwenden und auch als Garnitur zu nutzen.
  • Kreative Würzung: Experimentiere mit Gewürzen wie Kurkuma und Cumin, um dem Gericht eine würzige Tiefe zu verleihen. Diese Gewürze harmonieren perfekt mit dem süßen Geschmack des Kürbisses.

Bonus Ratschlag

Möchtest du das Rezept noch mehr verfeinern? Ergänze es mit einer veganen Cashew-Creme, wie wir es zu unseren gefüllten Rondini tun. Diese cremige Note bringt eine zusätzliche Dimension in das Gericht und sorgt für eine sättigende Textur.

Vegan Gefüllter Quinoa-Kürbis
Vegan Gefüllter Quinoa-Kürbis

Lagern & Aufwärmen

Wenn du das Glück hast, Reste zu haben, bewahre sie luftdicht im Kühlschrank auf. Der gefüllte Quinoa-Kürbis bleibt so bis zu zwei Tage frisch. Zum Aufwärmen empfehlen wir die Mikrowelle für eine schnelle Genusswiederholung. Alternativ kannst du ihn im Ofen bei niedriger Temperatur erhitzen, um die Aromen optimal zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

Möchtest du das Rezept an deine Vorlieben anpassen? Hier sind einige Variationen und Ergänzungen, die du ausprobieren kannst:

  • Nussige Note: Streue geröstete Pinienkerne oder gehackte Walnüsse über den gefüllten Kürbis für eine zusätzliche Knusprigkeit und nussige Aromen.
  • Fruchtige Frische: Ersetze Cranberries durch getrocknete Aprikosen oder Datteln, um dem Gericht eine süße und fruchtige Nuance zu verleihen.
  • Grüne Energie: Füge gehackten Spinat oder Grünkohl hinzu, um dem Gericht eine Extraportion Vitamine und Farbe zu geben.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich einen anderen Kürbis verwenden?

Ja, du kannst auch Butternusskürbis oder Muskatkürbis verwenden, aber beachte, dass die Garzeiten variieren können.

Wie kann ich die Cashew-Creme vorbereiten?

Mixe einfach eingeweichte Cashewnüsse mit Wasser, Zitronensaft und einer Prise Salz, bis die Creme glatt ist.

Kann ich die Menge an Gewürzen anpassen?

Absolut! Passe die Gewürzmengen nach deinem Geschmack an und experimentiere mit verschiedenen Gewürzen.

vegan gefüllter Quinoa-Kürbis - schnell, einfach & lecker
vegan gefüllter Quinoa-Kürbis – schnell, einfach & lecker

Fazit: Mit unserem Rezept für veganen gefüllten Quinoa-Kürbis erlebst du die perfekte Symbiose aus herzhaften Aromen und gesunden Zutaten. Die einfache Zubereitung und die Vielzahl von Anpassungsmöglichkeiten machen dieses Gericht zu einem echten Highlight für deine vegane Küche. Gönne dir und deinen Liebsten dieses kulinarische Abenteuer und lass dich von der Magie des gefüllten Quinoa-Kürbisses verzaubern!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Veganer Genuss deluxe: Gefüllter Quinoa-Kürbis mit aromatischem Gemüse

Ein wahres Fest für die Sinne erwartet dich mit unserem veganen gefüllten Quinoa-Kürbis-Rezept. Der geröstete Kürbis, getoppt mit aromatischem Gemüse und Quinoa, schafft eine Geschmackskombination, die nicht nur den Gaumen erfreut, sondern auch das Auge anspricht.
DELi-Deluxe.com
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Ayurvedische Gerichte, Gemüserezepte
Küche südamerika
Portionen 3 Portionen

Zutaten
  

  • 1 Hokkaido-Kürbis
  • 2 Esslöffel Sesamöl
  • 100 g Quinoa
  • 9 Champignons
  • 6 Kirschtomaten
  • 1-2 Stiele Staudensellerie
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Gemüse-Peperoni - oder Chili
  • 1 Esslöffel Cranberry* - oder Rosinen
  • 2 Blätter Salbei - frisch
  • 3 Stiels Thymian - frisch
  • ½ Teelöffel Kurkuma*
  • ½ Teelöffel Cumin* - Kreuzkümmel
  • 2 Esslöffel Pflanzenöl
  • Salz*
  • Pfeffer*

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Heizen Sie Ihren Backofen auf 200 °C vor.
  • Kürbis waschen, Stiel und Blüte entfernen. Dann quer in etwa 3 gleichgroße Teile schneiden, so das ein Ring aus dem mittleren Teil und ein "Deckeln" bzw. "Boden" entsteht. Kerne entfernen.
  • Kürbis mit den Schnittflächen nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegten Backblech legen. Kürbis mit Sesamöl bestreichen. Mit Salz und Pfeffer würzen. Im Backofen etwa 30 – 35 Minuten backen oder bis der Kürbis gabelweich ist.

Vorbereitungen während der Kürbis röstet:

  • Kochen Sie die Quinoa in nach Packungsangaben.
  • Champignons putzen und vierteln.
  • Kirschtomaten halbieren.
  • Sellerie waschen, entfädeln und in kleine Würfel schneiden.
  • Rote Zwiebel und Knoblauch pellen und fein würfeln.
  • Peperoni (oder Chili wenn Sie es pikanter mögen) halbieren, entkernen und in feine Streifen schneiden.
  • Salbei hacken und Thymian von den Stielen ziehen.
  • In einer Pfanne bei mittlerer Hitze den Sellerie in Pflanzenöl dünsten, bis er weich ist. Dann die Zwiebel hinzufügen und glasig andünsten. Cumin und Kurkuma etwa 30 Sekunden anrösten, dann den Knoblauch, Cranberry, Peperoni und die Pilze hinzufügen. Sobald alles fertig gegart ist und anfängt zu karamellisieren, fügen Sie die Tomaten und die gekochte Quinoa hinzu und würzen Sie sie mit Salbei, Thymian, Salz und Pfeffer.
  • Wenn der Kürbis gabelweich ist, nehmen Sie Ihn aus dem Backofen und platzieren ihn auf einem Teller.
  • Füllen Sie in jeden Kürbis die Gemüse-Quinoa.
  • Sofort servieren, garniert mit einem Zweig frischem Thymian und Salbei.
  • Wir haben noch eine vegane Cashew-Creme aus unseren gefüllten Rondini dazu gereicht.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 375kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

vegan gefüllter Quinoa-Kürbis - schnell, einfach & lecker
vegan gefüllter Quinoa-Kürbis – schnell, einfach & lecker

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen