Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen

Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen: Eine himmlische Geschmacksexplosion!

Tauchen Sie mit uns ein in die Welt der köstlichen Aromen und entdecken Sie ein einfaches, dennoch raffiniertes Rezept – die Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen. Dieses Gericht ist ein weiteres Beispiel dafür, wie man mit wenigen preiswerten Zutaten etwas Wunderbares auf den Tisch zaubern kann. In diesem Beitrag nehmen wir Sie mit auf eine kulinarische Reise, die nicht nur den Gaumen verwöhnt, sondern auch Ihren Geldbeutel schont. Bereit für eine unvergessliche Geschmacksexplosion? Lesen Sie weiter!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Die Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen sind mehr als nur eine Beilage – sie sind eine Offenbarung für Geschmackssinne. Die Kombination aus süßen Zwiebeln, herzhafter Misopaste und cremiger Butter schafft eine symphonische Melange, die Ihren Gaumen in Verzückung versetzen wird. Die Zubereitung ist unkompliziert, und das Ergebnis ist ein Festmahl für die Sinne. Ob als Begleitung zu einem Hauptgericht oder als Star auf Ihrem Teller – diese Zwiebeln werden Sie lieben!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Bevor wir in die Zubereitung eintauchen, werfen wir einen Blick auf die Hauptakteure dieses kulinarischen Meisterwerks.

Zwiebeln: Mit etwa 1,2 kg mittelgroßen Zwiebeln oder Schalotten starten wir in dieses Rezept. Zwiebeln sind nicht nur geschmacksgebend, sondern auch gesundheitsfördernd. Sie enthalten Antioxidantien und entzündungshemmende Verbindungen, die Ihrem Körper Gutes tun.

Misopaste: Diese fermentierte Sojabohnenpaste bringt eine tiefe, umami-reiche Note in das Gericht. Neben dem großartigen Geschmack liefert Miso probiotische Vorteile für Ihre Darmgesundheit.

Butter: Die Butter verleiht dem Gericht eine cremige Konsistenz und einen reichen Geschmack. In Maßen genossen, kann Butter auch zu einer ausgewogenen Ernährung beitragen.

Lauwarmes Wasser: Die Verwendung von lauwarmem Wasser hilft, die Misopaste leichter zu integrieren und eine gleichmäßige Mischung zu gewährleisten.

*auch lecker

Auberginen mit Granatapfel nach Yotam Ottolenghi aus Jerusalem – vegan

Jerusalem hat eine wunderbare Mischung aus Jüdischer und Arabischer Küche. Von dort stammt auch  einer unserer Lieblingssalate von gebackenen Auberginen, mariniert mit Granatapfel-Melasse und Olivenöl. Serviert mit Tahini-Joghurt-Drizzle, frischem Koriander und Granatapfelkernen. Ein Rezept nach Starkoch Yotam Assaf Ottolenghi aus Jerusalem. Eine einfache kulinarische Köstlichkeit.
zum Rezept …

Die Geschichte von „Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen“! Die Ursprünge dieses Rezepts reichen bis in die inspirierende Welt von Yotam Ottolenghi, einem renommierten Koch und Autor. Die delikate Geschmackskombination und die kreative Idee stammen aus Ottolenghis Buch „Flavour“. Ein Werk, das für seine innovativen Rezepte und die Fähigkeit, Aromen kunstvoll zu kombinieren, bekannt ist. Die Miso-Butter-Zwiebeln sind ein Spiegelbild dieser kulinarischen Genialität und laden dazu ein, Ottolenghis kulinarische Welt zu entdecken.

Wie man „Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Vorheizen des Ofens
Bevor die Magie beginnt, heizen Sie Ihren Ofen auf beeindruckende 240 °C vor. Dieser Schritt schafft die perfekte Umgebung für die Aromenentfaltung.

Schritt 2: Zwiebeln vorbereiten
Pellen Sie die Zwiebeln oder Schalotten und halbieren Sie sie längs. Achten Sie darauf, an der Wurzel nicht zu viel abzuschneiden, damit die Zwiebeln während des Backens zusammenhalten.

Schritt 3: Miso-Butter-Wasser-Mischung herstellen
In einem Topf schmelzen Sie die Butter sanft. Vermengen Sie die Misopaste mit lauwarmem Wasser, bis eine homogene Mischung entsteht. Fügen Sie diese Mischung zur geschmolzenen Butter hinzu und rühren Sie gut um.

Schritt 4: Zwiebeln in die Auflaufform legen
Ordnen Sie die Zwiebelhälften mit der Schnittseite nach unten dicht aneinander in einer passenden Auflaufform an. Gießen Sie die vorbereitete Miso-Butter-Wasser-Mischung über die Zwiebeln.

Schritt 5: Backen und Genießen
Decken Sie die Auflaufform mit Aluminiumfolie ab und backen Sie die Zwiebeln für 35 Minuten. Nach dieser Zeit entfernen Sie die Folie, drehen die Zwiebeln um und backen sie weitere 45 bis 55 Minuten. Gießen Sie alle 10 Minuten den Sud über die Zwiebeln, bis sie butterweich und schön gebräunt sind. Die resultierende Sauce sollte eingedickt sein. Servieren Sie die Zwiebeln auf einer Platte und gießen Sie die köstliche Sauce darüber. Genießen Sie dieses Meisterwerk heiß!


Die Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen sind ein gastronomisches Erlebnis, das Ihren Gaumen verwöhnt und Ihre Sinne belebt. Erschwingliche Zutaten, gepaart mit einer einfachen Zubereitung, machen dieses Rezept zu einer wahren Bereicherung für Ihre kulinarische Sammlung. Inspiriert von Yotam Ottolenghi, vereint es Tradition und Innovation zu einem unvergesslichen Genusserlebnis. Tauchen Sie ein in die Welt der Miso-Butter-Zwiebeln und lassen Sie sich von ihrem unvergleichlichen Geschmack verzaubern!

Tipps & Tricks zum Rezept!

Die Zubereitung dieser Miso-Butter-Zwiebeln mag auf den ersten Blick simpel erscheinen, doch es gibt einige Tricks, die den Unterschied zwischen gut und außergewöhnlich ausmachen.

1. Die Wahl der Zwiebeln: Achten Sie darauf, mittelgroße Zwiebeln oder Schalotten zu verwenden. Das richtige Verhältnis von Süße und Aromatik ist entscheidend für den Erfolg des Gerichts.

2. Halbieren, nicht schneiden: Beim Halbieren der Zwiebeln ist es wichtig, die Wurzel nicht zu stark zu kappen. Dadurch bleiben die Zwiebeln während des Backens zusammen und behalten ihre Form.

3. Sanft schmelzen: Beim Schmelzen der Butter ist Geduld gefragt. Vermeiden Sie übermäßige Hitze, um ein Anbrennen zu verhindern. Die Misopaste mit lauwarmem Wasser vermengen und sanft zur Butter geben – so entsteht eine geschmeidige Mischung.

4. Regelmäßiges Begießen: Während des Backens ist es ratsam, die Zwiebeln regelmäßig mit dem Sud zu begießen. Dadurch wird sichergestellt, dass sie schön saftig und aromatisch bleiben.

Bonus Ratschlag

Um dem Gericht eine zusätzliche geschmackliche Note zu verleihen, können Sie vor dem Servieren frische Kräuter wie Petersilie oder Koriander darüber streuen. Diese Frische bringt eine ausgewogene Balance zu der intensiven Aromatik der Miso-Butter-Zwiebeln.

Lagern & Aufwärmen

Miso-Butter-Zwiebeln können problemlos im Kühlschrank aufbewahrt werden. Lagern Sie sie in einem luftdichten Behälter, um das Aroma zu bewahren. Beim Aufwärmen empfehlen wir, die Zwiebeln kurz in einem vorgeheizten Ofen zu backen, um die Knusprigkeit zu erhalten.

Variationen & Ergänzungen

Die Vielseitigkeit dieses Rezepts ermöglicht zahlreiche Variationen. Probieren Sie, gerösteten Knoblauch hinzuzufügen oder experimentieren Sie mit verschiedenen Sorten Misopaste für unterschiedliche Geschmacksnuancen. Servieren Sie die Zwiebeln als Beilage zu gegrilltem Fleisch oder als Topping für eine cremige Suppe – die Möglichkeiten sind endlos.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich andere Zwiebelsorten verwenden?

Ja, Sie können auch rote oder weiße Zwiebeln verwenden, aber beachten Sie, dass der Geschmack variieren kann.

Kann ich die Zwiebeln einfrieren?

Es ist möglich, die Zwiebeln nach dem Backen einzufrieren, aber bedenken Sie, dass die Konsistenz nach dem Auftauen leicht verändert sein kann.

Gibt es eine glutenfreie Variante?

Ja, das Rezept ist von Natur aus glutenfrei.

Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen
Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen

Fazit: Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen sind nicht nur ein einfaches Beilagenrezept, sondern eine wahre Entdeckung für den Gaumen. Die Kombination aus süßen Zwiebeln, salziger Misopaste und cremiger Butter macht dieses Gericht zu einem unvergesslichen Geschmackserlebnis. Experimentieren Sie, passen Sie es Ihrem Geschmack an und lassen Sie sich von der Einfachheit und Raffinesse dieses Rezepts überraschen. Bon appétit!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen: Ein Geschmackserlebnis der besonderen Art

Wer sagt, dass raffinierte Gerichte immer kompliziert und teuer sein müssen? Mit nur wenigen preiswerten Zutaten zaubern wir heute ein köstliches Highlight auf den Tisch: Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen. Diese leckeren Beilagen sind nicht nur einfach zuzubereiten, sondern auch ein wahrer Gaumenschmaus, der sich perfekt als Begleitung zu vielen Gerichten eignet.
deli berlin
5 von 10 Bewertungen
Vorbereitung 10 Minuten
Koch- /Backzeit 1 Stunde 20 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 30 Minuten
Gericht Beilagen, Buffet
Küche asiatisch
Portionen 6 als Beilage

Zutaten
  

  • 1,2 kg Zwiebeln* - etwa 1,2 kg mittelgroß oder Schalotten
  • 100 g Misopaste
  • 7 Esslöffel Butter
  • 1 Liter lauwarmes Wasser

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Backofen auf etwa 240 °C vorheizen.
  • Zwiebeln oder Schalotten pellen und längs halbieren. Schneiden Sie an der Wurzel nicht Zuviel weg, so dass die Zwiebeln noch gut zusammenhalten und nicht auseinander fallen können.
  • Lassen Sie die Butter in eine Topf schmelzen. Nicht sonderlich erhitzen. Miso und das lauwarme Wasser verquirlen, bis alles gut gemischt ist, dann zur Butter geben und gut verrühren.
  • Legen Sie die Zwiebeln mit der Schnittseite nach unten, dicht aneinander in eine Auflaufform, die gerade groß genug ist, um die Zwiebeln aufzunehmen. Gießen Sie das Miso-Wasser an.
  • Nun mit Aluminiumfolie die Auflaufform gut abdecken und für 35 Minuten im Ofen backen.
  • Nach 35 Minuten die Folie entfernen und die Zwiebeln umdrehen, so dass die Schnittflächen jetzt nach oben zeigen. Die Zwiebeln nun ohne abzudecken weitere 45 bis 55 Minuten im Backofen weiterbacken. Alle 10 Minuten mit dem Sud begießen.
  • Sind die Zwiebeln butterweich und gut gebräunt (wichtig), sollte auch die Sauce gut eingedickt sein.
  • Servieren Sie die Zwiebeln auf einer Platte oder Tellern und gießen die Sauce darüber.
  • Heiß genießen!

Notizen

Diese lecker Geschmackskombination und Idee kommt aus dem Yotam Ottolenghi Buch „Flavour“.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 136.3kcalCarbohydrates: 11.1gProtein: 4gFat: 8.1g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen
Miso-Butter-Zwiebeln aus dem Ofen

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen