Lauch Bulgur-Bouletten auf Püree – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Lauch Bulgur-Bouletten auf Püree

Lauch Bulgur Bouletten auf Kartoffelpüree mit Mandel-Lauch-Sauce

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

vegetarische Bulgur-Bouletten auf Kartoffelpüree mit gerösteten Mandeln und feiner Lauchsauce. Lecker!

Die vegetarischen Bulgur-Bouletten auf Kartoffelpüree mit gerösteten Mandeln und feiner Lauchsauce sind ein köstliches Gericht, das eine Kombination aus herzhaften Aromen und verschiedenen Texturen bietet.

Die Hauptzutat, Bulgur, ist ein Getreideprodukt, das aus Hartweizen gewonnen wird und häufig in der orientalischen Küche Verwendung findet. Die Bulgur-Bouletten werden aus einer Mischung aus Bulgur, Gemüse, Kräutern und Gewürzen hergestellt. Sie sind eine fleischlose Alternative zu klassischen Fleischbouletten und bieten eine saftige und würzige Erfahrung.

Das Kartoffelpüree ist eine cremige Beilage, die aus gekochten und gestampften Kartoffeln zubereitet wird. Es dient als Basis für die Bulgur-Bouletten und harmoniert gut mit ihrer Textur und dem Geschmack.

Die gerösteten Mandeln verleihen dem Gericht eine knusprige Note und bieten einen angenehmen Kontrast zu den anderen weicheren Komponenten. Sie fügen auch einen delikaten nussigen Geschmack hinzu.

Die feine Lauchsauce ist eine leichte und aromatische Sauce, die aus Lauch, Wermut, Milch, Gewürzen und einer cremigen Basis aus Sahne hergestellt wird. Sie verleiht dem Gericht eine zusätzliche Geschmacksdimension und sorgt für eine gewisse Frische.

Geschmackvolle Vegetarische Delikatesse: Bulgur-Bouletten auf Kartoffelpüree mit gerösteten Mandeln und feiner Lauchsauce

Insgesamt kombiniert dieses Gericht verschiedene Geschmacksrichtungen von herzhaft bis würzig und bietet eine ausgewogene Mischung aus Texturen. Es ist eine schmackhafte Wahl für Vegetarier oder alle, die eine fleischlose Mahlzeit genießen möchten.

Lauch Bulgur Bouletten

Probieren Sie diese köstliche vegetarische Kreation: Bulgur-Bouletten auf Kartoffelpüree, begleitet von gerösteten Mandeln und einer feinen Lauchsauce. Eine perfekte Kombination aus herzhaften Aromen und verschiedenen Texturen.
Lina
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 25 Minuten
Koch- /Backzeit 40 Minuten
Gesamtzeit 1 Stunde 5 Minuten
Gericht gesunde Rezepte
Küche arabisch, deutsch
Portionen 4 Personen

Kochutensilien

Kartoffelpresse*
Kochschürze*

Zutaten
  

für die Bulgur-Bouletten:

  • 1 Lauchzwiebel
  • 2 Schalotte
  • 1 Chilischote (rot) - oder auch eine halbe Peperoni
  • 8 Esslöffel Olivenöl*
  • 100 g Bulgur
  • 1 Teelöffel Tomatenmark
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 1 kl. Bund Petersilie - glatte
  • 1/2 Zitrone - BIO
  • 2 Esslöffel Parmesankäse*
  • 1 Ei
  • 1 Tasse Semmelmehl

für die Lauchsauce:

  • 2 Lauchzwiebel - nur das Grün
  • 100 ml Martini - dry
  • 180 ml Schlagsahne
  • 80 ml Milch

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Bouletten

  • Lauch waschen und das Grüne vom Weißen trennen. Beides separat in feine Streifen schneiden. Schalotten abziehen und fein würfeln. Chilischote halbieren, entkernen (wer es richtig scharf mag, lässt die Kerne drin) und klein schneiden. (eventuell Handschuhe benutzen)
  • 3 Esslöffel vom Olivenöl in einem Topf erhitzen und die Schalotten, Chilistreifen etwa 2 Minuten glasig dünsten. Dann die weißen Lauchstreifen hinzu und eine weitere Minute dünsten. Jetzt den Bulgur in den Topf geben und wieder eine Minute dünsten. Nun das Tomatenmark in den Bulgur geben und gut umrühren. Wieder eine weitere Minute mit gelegentlichen Umrühren dünsten. Jetzt ist genug gedünstet 😉 Gemüsebrühe aufgießen, kurz aufkochen und den Topf vom Herd nehmen. Etwa 25 Minuten zugedeckt quellen lassen.
  • In der Zwischenzeit waschen wir die Petersilie und schneiden diese in feine Streifen. Pressen die halbe Zitrone aus. Reiben, wenn noch nicht geschehen, den Parmesan, recht fein. Alles zusammen mit dem Ei und den Semmelbröseln in den Topf mit dem Bulgur geben. Salzen und pfeffern. Alles gut umrühren und mit feuchten Händen zu Bouletten formen. Kalt stellen.

Lauchsauce

  • Alles Grün vom Lauch im kochenden und gesalzenem Wasser blanchieren. Gut auswringen.
  • Martini in einen kleinen Topf geben und um 2/3 einkochen lassen. Milch und Sahne dazu geben und 4 Minuten leicht köcheln lassen. Jetzt den gut abgetropften grünen Lauch dazu und mit dem Pürierstab sehr fein pürieren. Kurz ziehen lassen und durch ein feines Sieb gießen.

Bouletten II

  • Das restliche Öl in einer Pfanne erhitzen und die Bouletten darin bei mittlerer Hitze 4 Minuten von beiden Seiten braten. Bouletten auf vorgewärmte Teller mit der Sauce servieren.

Notizen

Tipp: Wir servierten unseren Gästen alles mit einem Kartoffelpüree und gerösteten Mandelblättchen.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 459kcalCarbohydrates: 30gProtein: 9gFat: 33g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen