asiatischer gebratener Reis mit Gemüse und Ei – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

asiatischer gebratener Reis mit Gemüse und Ei

asiatischer gebratener Reis mit Gemüse und Ei

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Perfektion in der Pfanne: Asiatischer Gebratener Reis mit Gemüse und Ei

In der kulinarischen Welt gibt es Gerichte, die nicht nur den Gaumen verwöhnen, sondern auch eine harmonische Fusion verschiedener Aromen und Texturen bieten. Eines dieser gastronomischen Meisterwerke ist der asiatische gebratene Reis mit Gemüse und Ei. Diese köstliche Kreation vereint die Wärme von Bratreis, die Frische von Gemüse und die samtige Textur von perfekt gebratenem Ei. Begleitet von einer subtilen Mischung aus Knoblauch, Ingwer und Sojasauce entführt dieses Gericht die Sinne auf eine kulinarische Reise durch die exotischen Aromen Asiens.

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Was macht dieses Rezept so besonders? Die Antwort liegt in der perfekten Balance der Zutaten. Der herzhafte Naturreis bildet die Grundlage, während Knoblauch und Ingwer eine aromatische Symphonie schaffen. Die bunten Gemüsesorten – Karotten, Erbsen, Frühlingszwiebeln und Sojasprossen – verleihen dem Gericht nicht nur Farbe, sondern auch einen Hauch von Gesundheit. Das Ganze wird durch das Zusammenspiel von Eiern und Sojasauce abgerundet, wodurch eine Geschmacksexplosion entsteht, die den Gaumen verzaubert.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Naturreis:
Naturreis ist nicht nur eine köstliche Basis für dieses Gericht, sondern auch eine gesunde Wahl. Reich an Ballaststoffen und Nährstoffen, sorgt er für langanhaltende Energie und unterstützt die Verdauung.

Ingwer und Knoblauch:
Diese beiden Zutaten sind nicht nur für ihren intensiven Geschmack bekannt, sondern auch für ihre gesundheitlichen Vorteile. Ingwer wirkt entzündungshemmend, während Knoblauch das Immunsystem stärkt.

Gemüsevielfalt:
Karotten liefern Beta-Carotin für gesunde Augen, Erbsen stecken voller Proteine, Frühlingszwiebeln bieten Vitamin K, und Sojasprossen sind reich an Antioxidantien. Eine bunte Mischung für einen gesunden Genuss.

Eier:
Eier sind nicht nur eine hervorragende Proteinquelle, sondern auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Sie sorgen für die cremige Konsistenz und den unvergleichlichen Geschmack des Gerichts.

*auch lecker

Gebratener koreanischer Kimchi Reis – Kimchi Bokkeum Bap
Kimchi Bokkeum Bap – das koreanische Superfood. Gebraten Reis mit Kimchi, getoppt mit Spiegelei und geröstetem Seegras. Gebratenen Kimchi-Reis aus Korea ist ein einfaches und günstiges Gericht, welche zu jeder Tageszeit gegessen werden kann. Gesund und preiswert.
Zum Rezept
Rezept: Gebratener koreanischer Kimchi Reis
Rezept: Gebratener koreanischer Kimchi Reis

Die Geschichte von „Asiatischer Gebratener Reis mit Gemüse und Ei“
Hinter jedem Rezept verbirgt sich eine Geschichte, eine kulinarische Reise, die von Generation zu Generation weitergegeben wird. Der asiatische gebratene Reis hat seinen Ursprung in den Straßenmärkten und Garküchen Asiens, wo talentierte Köche ihre Kreationen mit einheimischen Aromen und modernen Einflüssen verschmelzen ließen. Diese Kombination aus traditionellem Know-how und kreativer Innovation macht dieses Gericht zu einer zeitlosen Delikatesse, die weltweit geliebt wird.

Wie man „Asiatischer Gebratener Reis mit Gemüse und Ei“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Reiskunst in Perfektion
Beginnen Sie mit der Zubereitung des Naturreises nach den Anweisungen auf der Verpackung. Lassen Sie ihn vollständig abkühlen, idealerweise auf einem Backblech, um überschüssige Feuchtigkeit zu entfernen.

Schritt 2: Die Aromabombe – Knoblauch, Ingwer und Co.
Schälen Sie Knoblauch und Ingwer, hacken Sie sie fein. Frühlingszwiebeln in dünne Ringe schneiden, Möhren würfeln, Erbsen auftauen lassen und Sojasprossen abbrausen.

Schritt 3: Die Kunst des Bratens
Verquirlen Sie Eier, würzen Sie sie mit Sojasauce und Pfeffer. Erhitzen Sie Sesamöl in einem Wok oder einer Pfanne, braten Sie Frühlingszwiebeln und Möhren. Fügen Sie Knoblauch, Ingwer und Erbsen hinzu, braten Sie alles kurz an.

Schritt 4: Die Fusion der Aromen
Geben Sie den gekochten Reis hinzu und braten Sie ihn unter ständigem Rühren. Schieben Sie die Reis-Gemüse-Mischung an den Rand, gießen Sie die gewürzten Eier in die Mitte und rühren Sie sie unter den Reis.

Schritt 5: Die Krönung mit Sprossen
Fügen Sie die Sojasprossen hinzu, schmecken Sie mit Pfeffer ab. Das Ergebnis ist ein kunstvoller Tanz der Aromen und Texturen.

Notizen und Tipps:
Servieren Sie den gebratenen Reis mit eingelegtem Ingwer und frischem Koriander für eine zusätzliche Geschmacksebene. Variieren Sie das Gemüse nach Ihrem Geschmack, von klassischen Karotten und Erbsen bis zu exotischem Pak Choi und Pilzen. Experimentieren Sie mit verschiedenen Getreidesorten wie Dinkel oder Buchweizen, um dem Gericht eine individuelle Note zu verleihen. Für besonders knusprige Reiskörner und eine leicht karamellisierte Note, fügen Sie einen halben Teelöffel Zucker hinzu.


In der Pfanne vereinen sich Tradition und Kreativität zu einem wahren Festmahl für die Sinne – der asiatische gebratene Reis mit Gemüse und Ei. Tauchen Sie ein in die Welt der Aromen und entdecken Sie, wie aus einfachen Zutaten ein kulinarisches Meisterwerk entsteht.

Tipps & Tricks zum Rezept!

Das Zubereiten eines perfekten asiatischen gebratenen Reises erfordert nicht nur die richtigen Zutaten, sondern auch ein paar geschickte Handgriffe. Hier sind einige Tipps und Tricks, um sicherzustellen, dass dein gebratener Reis immer ein Genuss ist:

Reisvorbereitung ist der Schlüssel
Bevor du mit der Zubereitung beginnst, sorge dafür, dass der Naturreis vollständig abgekühlt ist. Breite ihn am besten auf einem Backblech aus, damit überschüssige Feuchtigkeit verdunsten kann. Dadurch verhindert man, dass der Reis zu klebrig wird.

Die richtige Würze
Verleihe deinem gebratenen Reis einen intensiven Geschmack, indem du Knoblauch und Ingwer fein würfelst und hackst. Diese beiden Zutaten bilden die aromatische Basis für das Gericht.

Ei-Kunst
Wenn es um das Ei geht, sei kreativ! Verquirle die Eier und würze sie mit Sojasauce und Pfeffer. Brate sie dann in der Mitte des Woks, rühre sie unter den Reis und erhalte so eine cremige Konsistenz.

Gemüsevielfalt
Experimentiere mit verschiedenen Gemüsesorten. Klassiker sind Karotten und Erbsen, aber auch Pak Choi, Pilze, grüne Bohnen, Paprika, Spargel oder gebratener Chinakohl verleihen deinem Gericht eine besondere Note.

Extra Tip

mise en place

Ein besonders wichtiger Tipp für gebratenen Reis, den sich jeder Koch zu Herzen nehmen sollte: Bereiten Sie alle Ihre Zutaten vor. Schneiden und messen Sie alles vorher ab und stellen es in kleinen Schüsseln griffbereit ab. Gebratener Reis benötigt Ihre volle Aufmerksamkeit und nur so können Sie alles nach und nach in die Pfanne geben, ohne damit aufzuhören, den Reis wie ein Profi zu schwenken.

Lagern & Aufwärmen

Wenn du mehr zubereitest, als du sofort genießen kannst, ist es wichtig zu wissen, wie man gebratenen Reis richtig aufbewahrt und aufwärmt:

Aufbewahrung:
Bewahre übriggebliebenen gebratenen Reis im Kühlschrank auf. Platziere ihn in einem luftdichten Behälter, um die Frische zu bewahren und das Eindringen unerwünschter Gerüche zu verhindern.

Aufwärmen:
Um die ursprüngliche Textur und den Geschmack zu erhalten, erwärme den Reis am besten in einer Pfanne. Ein kleiner Trick: Füge beim Aufwärmen einen Spritzer Wasser hinzu, um den Reis saftig zu halten.

Variationen & Ergänzungen

Variationen und Ergänzungen bieten die Möglichkeit, das Rezept individuell anzupassen und neue Geschmackserlebnisse zu schaffen:

Gemüsevielfalt:
Experimentiere mit verschiedenen Gemüsesorten, um den gebratenen Reis jedes Mal einzigartig zu gestalten. Probiere exotische Optionen wie Wasserkastanien oder Baby-Bok-Choy für eine zusätzliche geschmackliche Dimension.

Getreideauswahl:
Abseits von Reis kannst du verschiedene Getreidesorten wie Dinkel oder Buchweizen verwenden. Das eröffnet neue Geschmackswelten und macht dein Gericht zu einem echten Hingucker.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Kann ich Zucker hinzufügen?
Ja, für knusprige und karamellisierte Reiskörner füge dem Gericht einen halben Teelöffel Zucker hinzu.

Wie kann ich den gebratenen Reis servieren?
Serviere deinen gebratenen Reis mit eingelegtem Ingwer und frischem Koriander für eine zusätzliche Geschmacksebene.

asiatischer gebratener Reis mit Gemüse und Ei
asiatischer gebratener Reis mit Gemüse und Ei

Fazit: Asiatischer gebratener Reis mit Gemüse und Ei ist nicht nur köstlich, sondern auch vielseitig. Mit den richtigen Tipps und Tricks gelingt er jedes Mal perfekt. Vertraue auf die Aromen des Sesamöls, experimentiere mit Gemüsesorten und lasse deiner Kreativität freien Lauf. Durch die richtige Lagerung und Aufwärmtechnik kannst du auch nach dem ersten Genuss weiterhin ein perfektes Geschmackserlebnis genießen. Variiere die Zutaten und probiere verschiedene Getreidesorten aus, um deinen gebratenen Reis zu einem echten Highlight auf dem Esstisch zu machen. Jetzt steht deinem kulinarischen Abenteuer nichts mehr im Weg!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

asiatischer gebratener Reis mit Gemüse und Ei

Wie du perfekten Bratreis zu Hause machst. Eine asiatische Kombination aus Karotten, Erbsen, Ei und Lauchzwiebeln in einem herzhaftem, klebrigen Reis.
deli berlin
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gericht Beilagen, Gemüserezepte, gesunde Rezepte, Grundrezepte, Hauptgericht
Küche asiatisch, China
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 250 g Naturreis
  • 1 Knoblauchzehe
  • Ingwer - walnussgross
  • 1 Frühlingszwiebeln
  • 150 g Erbsen - TK
  • 200 g Möhren
  • 100 g Sojasprossen
  • 3 Esslöffel Sesamöl
  • 4 Eier
  • 3 Esslöffel Sojasauce*
  • Pfeffer*

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Den Reis in Salzwasser nach Packungsanweisung zubereiten. Vollständig abkühlen lassen. Am besten auf einem Backblech verteilen, so kann die Flüssigkeit am besten verdunsten.
  • Knoblauch und Ingwer schälen, fein würfeln und hacken.
  • Frühlingszwiebeln putzen, waschen und in dünne Ringe schneiden.
  • Möhren schälen und in kleine Würfel schneiden oder raspeln.
  • Tiefkühl-Erbsen auftauen lassen.
  • Sprossen in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abbrausen. Gut abtropfen lassen.
  • Eier verquirlen, mit Sojasauce und Pfeffer würzen.
  • Im Wok oder einer Pfanne das Sesamöl erhitzen. Die Frühlingszwiebeln und die Möhrenwürfel darin 3 bis 5 Minuten anbraten.
  • Knoblauch, Ingwer und Erbsen zugeben und weitere 2 Minuten braten.
  • Reis dazugeben und unter Rühren oder Schwenken 3 Minuten braten.
  • Die Reis-Gemüse-Mischung an den Rand des Woks schieben und die Eier in die Mitte geben und braten. Unter den Reis rühren.
  • Die Sprossen dazu geben und nochmals mit Pfeffer abschmecken.

Notizen

TiPP: Gebratenen Reis mit eingelegtem Ingwer und oder frischem Koriander servieren.
Kombinieren Sie den gebratenen Reis mit verschiedenen Gemüsesorten: der Klassiker wie hier beschrieben mit gewürfelten Karotten und Erbsen. Aber auch Pak Choi, Pilze, grünen Bohnen, Paprika, Spargel, gebratener Chinakohl, …
Statt Reis zu verwenden, können Sie auch mit verschiedenen Getreidesorten experimentieren. Dann heißt das Ganze dann aber sicherlich gebratenes Getreide, oder? Wie wäre es also mit gebratenem Dinkel oder Buchweizen?
Damit Ihre Reiskörner besonders knusprig werden und sogar karamellisieren, können Sie einen halben TL Zucker dazugeben. 

Nährwerte pro Portion

Serving: 1PortCalories: 317kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

asiatischer gebratener Reis mit Gemüse und Ei
asiatischer gebratener Reis mit Gemüse und Ei

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen