gegrillte Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

gegrillte Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip

gegrillte Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip und Granatapfel

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Gegrillte Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip und Granatapfel: Eine köstliche vegetarische Grillidee für den Sommer!

Willkommen zurück, liebe Foodies! Heute entführe ich euch in die Welt der Aromen und Düfte mit einem Rezept, das eure Geschmacksknospen tanzen lassen wird. Gegrillte Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip und Granatapfel – eine vegetarische Grillidee, die nicht nur einfach zuzubereiten ist, sondern auch eine wunderbare Geschmacksexplosion auf eurem Gaumen verspricht. Egal, ob ihr dieses Gericht im Backofen oder auf dem Grill im Garten zubereitet, es wird definitiv ein Highlight eurer Grillabende werden. Begleitet mich durch die kulinarische Reise dieses Gerichts und erfahrt, warum es so besonders ist!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Die gegrillten Süßkartoffeln sind nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch für die Sinne. Die Kombination aus der Süße der Kartoffeln, der Schärfe des Chili-Joghurtdips und der Frische des Granatapfels wird eure Geschmacksknospen auf eine Reise schicken. Diese vegetarische Grillidee eignet sich perfekt für gesellige Sommerabende im Garten oder als Beilage zu anderen Grillgerichten. Was dieses Rezept besonders macht, ist die Vielfalt der Aromen, die auf eurem Teller tanzen – von würzig über süß bis hin zu fruchtig.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

  • Süßkartoffeln: Neben ihrem köstlichen Geschmack sind Süßkartoffeln auch reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen. Sie sind eine ausgezeichnete Quelle für Beta-Carotin, das die Gesundheit der Augen fördert.
  • Olivenöl: Das verwendete Olivenöl liefert nicht nur einen delikaten Geschmack, sondern ist auch reich an einfach ungesättigten Fettsäuren, die für das Herz-Kreislauf-System vorteilhaft sind.
  • Chili: Die enthaltenen Capsaicinoide in der Chili regen nicht nur den Stoffwechsel an, sondern haben auch entzündungshemmende Eigenschaften.
  • Sojajoghurt: Eine großartige Alternative zu herkömmlichem Joghurt für Vegetarier, da er eine gute Proteinquelle ist und dabei laktosefrei bleibt.
  • Granatapfel: Diese kleinen Juwelen sind nicht nur hübsch anzusehen, sondern auch reich an Antioxidantien, die die Zellen schützen.

*auch lecker

Ein Genuss für die Sinne: Herzhafter Salat mit gegrillte Halloumi

Herzlich willkommen in der Welt der kulinarischen Freuden! Unser gegrillter Halloumi-Salat ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch ein Augenschmaus, der sich perfekt für leichte Sommermahlzeiten oder als beeindruckende Vorspeise eignet.
zum Rezept …
Ein Genuss für die Sinne: Herzhafter Salat mit gegrillte Halloumi

Die Geschichte von “Gegrillte Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip und Granatapfel”: Die Geschichte dieses Rezepts reicht zurück zu den Wurzeln der Grilltraditionen, wo die Verbindung von Süßkartoffeln und würzigen Aromen eine zeitlose Delikatesse wurde. Inspiriert von der Vielfalt der internationalen Küche, haben wir dieses Rezept kreiert, um die Freuden des Grillens und die gesunden Eigenschaften der Zutaten zu vereinen. Es ist eine Hommage an die Sommertage, die von Gelächter und gutem Essen geprägt sind – eine Erinnerung daran, wie Essen nicht nur nährt, sondern auch verbindet.

Wann und wozu genießen? Die gegrillten Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip und Granatapfel sind ein perfektes Gericht für gemütliche Grillabende im Garten, Sommerpartys oder als herzhaftes vegetarisches Hauptgericht. Die Kombination aus der süßen Note der Süßkartoffeln, der würzigen Schärfe des Chili-Joghurtdips und der fruchtigen Frische des Granatapfels macht dieses Gericht zu einem wahren Geschmackserlebnis. Ob als Beilage zu Gegrilltem oder als eigenständiges Gericht – diese Kreation wird deine Gäste begeistern.

Wie man “Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip und Granatapfel” zubereitet: Schritt für Schritt

Gegrillte Süßkartoffeln:

  1. Süßkartoffeln vorkochen und in Spalten schneiden.
  2. Olivenöl, Zimt, Salz und Pfeffer vermischen und die Kartoffelspalten einpinseln.
  3. Auf dem Grill oder in der Pfanne goldbraun grillen.

Chili-Joghurtdip:

  1. Chilischote fein würfeln.
  2. Sojajoghurt mit Chili, Ahornsirup und Salz vermengen.

Anrichten und Servieren:

  1. Granatapfelkerne aus dem Gehäuse klopfen.
  2. Süßkartoffeln auf Tellern anrichten, mit Chili-Joghurtdip und Koriander-Pesto beträufeln.
  3. Granatapfelkerne und frischer Koriander darüber streuen.

Diese Schritte garantieren ein unwiderstehliches Geschmackserlebnis, das eure Gäste beeindrucken wird. Egal, ob ihr erfahrene Grillmeister oder Anfänger seid, dieses Rezept ist ein Garant für kulinarischen Erfolg!


In diesem Beitrag haben wir die kulinarische Reise von “Gegrillte Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip und Granatapfel” erkundet. Von den gesundheitlichen Vorteilen der Zutaten bis zur inspirierenden Geschichte hinter dem Rezept – dieses Gericht ist nicht nur ein Fest für den Gaumen, sondern auch für die Seele. Also, lasst uns gemeinsam den Grill anheizen und diese köstliche vegetarische Grillidee zum Leben erwecken!

Tipps & Tricks zum Rezept!

  1. Vorkochen der Süßkartoffeln: Beim Grillen im Garten ist es ratsam, die Süßkartoffeln vorab kurz zu vorkochen, um die Garzeit zu verkürzen. Dadurch werden sie außen knusprig und innen schön zart. Falls du den Backofen bevorzugst, kannst du diesen Schritt überspringen und die Süßkartoffeln direkt auf dem Backblech vorbereiten.
  2. Gewürze geschickt einsetzen: Das Geheimnis dieser gegrillten Süßkartoffeln liegt in der perfekten Gewürzkombination. Das Olivenöl-Zimt-Salz-Pfeffer-Mix verleiht den Kartoffelspalten eine einzigartige Würze. Achte darauf, die Gewürze gleichmäßig zu verteilen, um jedem Bissen den optimalen Geschmack zu verleihen.
  3. Chili-Joghurtdip nach eigenem Schärfegrad: Die Schärfe des Chili-Joghurtdips lässt sich nach eigenem Geschmack variieren. Wenn du es besonders scharf magst, kannst du mehr Chilischoten hinzufügen. Experimentiere und finde die ideale Schärfe für deinen Gaumen.

Bonus Ratschlag

Für einen zusätzlichen Geschmackskick empfehle ich die Zubereitung eines frischen Koriander-Pestos. Dieses gibt dem Gericht eine aromatische Frische und passt hervorragend zu den gegrillten Süßkartoffeln. Das Rezept für das Koriander-Pesto findest du HIER (Link zum Koriander-Pesto-Rezept).

Lagern & Aufwärmen

Die gegrillten Süßkartoffeln eignen sich auch hervorragend zum Vorbereiten. Du kannst die Kartoffelspalten im Kühlschrank aufbewahren und bei Bedarf im Backofen oder auf dem Grill aufwärmen. Achte darauf, den Chili-Joghurtdip und die Granatapfelkerne erst beim Servieren hinzuzufügen, um die Frische der Aromen zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

Experimentiere mit verschiedenen Gewürzen, um das Rezept nach deinem Geschmack anzupassen. Du kannst beispielsweise geräuchertes Paprikapulver hinzufügen oder die Süßkartoffeln mit geriebenem Parmesan bestreuen, bevor sie gegrillt werden. Als Variation des Joghurtdips kannst du auch Minze oder Knoblauch hinzufügen, um dem Gericht eine zusätzliche Geschmacksnuance zu verleihen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Kann ich normales Joghurt anstelle von Sojajoghurt verwenden?

Ja, du kannst problemlos herkömmliches Joghurt verwenden, wenn du keine vegane Variante bevorzugst.

Wie lange kann ich die gegrillten Süßkartoffeln aufbewahren?

Die gegrillten Süßkartoffeln können im Kühlschrank bis zu zwei Tage aufbewahrt werden. Wärme sie vor dem Servieren kurz auf, um ihre Knusprigkeit zu bewahren.

Kann ich den Dip im Voraus zubereiten?

Ja, der Chili-Joghurtdip kann im Voraus zubereitet und im Kühlschrank aufbewahrt werden. Rühre ihn vor dem Servieren gut um, um die Konsistenz wiederherzustellen.

gegrillte Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip und Granatapfel
gegrillte Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip und Granatapfel

Fazit: Gegrillte Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip und Granatapfel sind nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein Blickfang auf jedem Grilltisch. Die Kombination aus süß, würzig und fruchtig macht dieses Gericht zu einem wahren Geschmackserlebnis. Mit den Tipps und Variationen kannst du das Rezept nach deinem eigenen Geschmack anpassen und deine Gäste mit einer kulinarischen Entdeckungsreise überraschen. Genieße diesen vegetarischen Leckerbissen bei deiner nächsten Grillparty und erlebe eine Explosion der Aromen, die Gaumen und Sinne gleichermaßen verwöhnt.

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Toontreasure.com designer t-shirts and more
Toontreasure.com designer t-shirts and more

Gegrillte Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip und Granatapfel – Aromen für deine Grillparty im Garten

gegrillte Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip und Granatapfel
Die Kombination aus der süßen Note der Süßkartoffeln, der würzigen Schärfe des Chili-Joghurtdips und der fruchtigen Frische des Granatapfels macht dieses Gericht zu einem wahren Geschmackserlebnis. Ob als Beilage zu Gegrilltem oder als eigenständiges Gericht – diese Kreation wird deine Gäste begeistern.
DELi
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 20 Minuten
Gesamtzeit 40 Minuten
Gericht BBQ & Grillen, Grillgemüse, ofengemüse
Küche amerikanisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Für die Süßkartoffeln:

Für den Chili-Joghurt-Dip:

  • 500 g Sojajoghurt
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Esslöffel Ahornsirup
  • Salz*

sonst noch:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Süßkartoffeln auf dem Grill oder in der Pfanne zubereiten:

  • Süßkartoffeln waschen und in einem Topf mit ausreichend Wasser etwa 10 Minuten vorkochen.
  • Süßkartoffeln längs halbieren und in Spalten schneiden. Besonders große Exemplare können sie auch Teilen. Aber nicht zu klein und schmal schneiden, das sie Ihnen später nicht durch den Rost rutschen.
  • In einer Schüssel, das Olivenöl mit den Gewürzen mischen und die Süßkartoffelspalten damit einpinseln.
  • Die Kartoffeln bei mittlerer Hitze auf jeder Seite 5 Minuten grillen oder in der Grillpfanne braten.

Süßkartoffeln im Backofen zubereiten:

  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Machen Sie die Süßkartoffeln in Ihrem Backofen, brauchen Sie sie nicht vorkochen.
  • Süßkartoffeln waschen, längs halbieren und in Spalten schneiden. Auf einem mit Backpapier belegten Backblech mit Rapsöl, Salz und Zimt mischen. Im Ofen ca. 35 Minuten backen.
  • Ein Backblech mit Backpapier auslegen und die Kartoffelspalten darauf verteilen. Rapsöl, Salz und Zimt mischen. Im Ofen ca. 35 Minuten backen.
  • Olivenöl, Salz, Pfeffer und Zimt mischen und die Kartoffeln damit einpinseln.
  • Im Ofen etwa 30 bis 35 Minuten backen.

Chili-Joghurt:

  • Chilischote waschen, längs halbieren, entkernen und fein würfeln.
  • Soja-Joghurt (Vegetarier können selbstverständlich herkömmlichen Joghurt benutzen) in einer Schüssel mit gehacktem Chili, Ahornsirup und etwas Salz verrühren. Beiseite stellen.

Anrichten und Servieren:

  • Granatapfelkerne aus dem Gehäuse klopfen.
  • Wie Sie das Koriander-Pesto zubereiten finden Sie HIER.
  • Koriander waschen, trocken schütteln und grob hacken.
  • Süßkartoffeln auf Tellern anrichten und mit dem Chili-Sojajoghurt und Koriander-Pesto beträufeln.
  • Granatapfelkerne und Koriandergrün darüber streuen und sofort servieren.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 380kcalCarbohydrates: 75gProtein: 9gFat: 17g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

gegrillte Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip und Granatapfel
gegrillte Süßkartoffeln mit Chili-Joghurtdip und Granatapfel

Inspiration für ein weiteres Rezept

5 from 1 vote (1 rating without comment)

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen