5 von 3 Bewertungen
Drucken

gebratener Rosenkohl-Salat mit Granatapfel und Nuss - vegan

Leckere Kombination aus Rosenkohl und Granatapfel. Verfeinert mit Walnuss und Tahini-Dressing. Serviert auf frischem Feldsalat. Knackig, Nussig, Süß, Sauer...
Kategorie Beilagen, gesunde Rezepte, Salat Rezepte, Vorspeisen und Snacks
Region deutsch, mediterran
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 5 Minuten
Arbeitszeit 25 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

Salat

  • 800 g Rosenkohl frisch oder auch TK
  • 1 Granatapfel
  • 100 g Walnuss
  • 4 EL Olivenöl
  • Feldsalat

Dressing

Anleitungen

Tahini-Dressing

  1. Für das Dressing alle Zutaten in einem Mixer oder mit dem Zauberstab vermischen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Rosenkohlsalat

  1. Rosenkohl putzen und in kochendem leicht gesalzenen Wasser blanchieren. Danach in kalten Wasser abschrecken.
  2. Granatapfel halbieren und die Kerne herausklopfen. Feldsalat vorsichtig waschen und gut abtropfen lassen.
  3. Walnüsse in einer heißen Pfanne ohne Zugabe von Fett leicht anrösten.
  4. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und den Rosenkohl darin ca. 7-8 Minuten ringsrum rösten.
  5. Feldsalat auf Teller geben. Rosenkohl darauf anrichten, mit dem Dressing beträufeln und mit Granatapfelkernen und Walnuss bestreut servieren.