Gebratene Pilze mit würzigen Miso Ramen • DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Gebratene Pilze mit würzigen Miso Ramen

Rezept: Gebratene Pilze mit würzigen Miso Ramen und Shiitake-Pilzen

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Die Kunst der Perfektion: Gebratene Pilze mit Würzigen Miso Ramen und Shiitake-Pilzen

Ramen wird für immer eines unserer Lieblingsessen sein. Alles begann mit einem 99-Cent-Päckchen aus Nudeln und Gewürzpulver welches mit heißem Wasser aufgegossen wird. Wie kann etwas so Einfaches so gut schmecken? So einfach, wie es ist die Paketversion zuzubereiten, so wenig Aufwand hat man mit echtem Gemüse und Vollkorn-Ramen alles selbst zuzubereiten.

Tauchen Sie ein in die Kunst der japanischen Küche mit unseren gebratenen Pilzen, würzigen Miso Ramen und dem unvergleichlichen Geschmack von Shiitake-Pilzen. Das ist kein gewöhnliches Rezept – es ist eine kulinarische Reise, die Sie in die Welt der Aromen entführt.

Was Sie an diesem Rezept lieben werden ❤️


Was macht dieses Rezept so besonders? Die Antwort liegt in der perfekten Harmonie der Zutaten. Die umami-reichen Shiitake-Pilze verleihen der Brühe eine tiefe, herzhafte Note, während die Vielfalt der frischen Pilze eine Explosion von Geschmack und Textur hinzufügt. Die Instant-Ramen-Nudeln sorgen für den perfekten Biss, und das weich gekochte Ei rundet das Gericht ab. Jeder Löffel dieses Gerichts ist ein Fest für die Sinne, eine Reise durch die Aromen Japans.

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

Shiitake-Pilze

Diese kleinen Kraftpakete sind nicht nur köstlich, sondern auch gesund. Shiitake-Pilze enthalten Antioxidantien, die das Immunsystem stärken, sowie B-Vitamine, die für Energie und Stoffwechsel wichtig sind.

Weiße Miso-Paste

Die Miso-Paste, hergestellt durch Fermentation von Sojabohnen, Reis oder Gerste, verleiht der Brühe eine herzhafte Tiefe. Miso ist nicht nur geschmackvoll, sondern auch probiotisch, was gut für die Darmgesundheit ist.

Bacon

Der Speck in der Brühe sorgt für einen Hauch von Rauchigkeit und Salz, der die anderen Aromen perfekt ergänzt. Gemäßigter Speiseeinsatz macht jedes Gericht einzigartig.

Sojasprossen

Obwohl als Sojasprossen bekannt, sind sie tatsächlich gekeimte Mungobohnen. Diese knusprigen Sprossen sind reich an Nährstoffen und eignen sich perfekt als Garnitur.

Ramen-Eier "Ajitsuke Tamago" - 味付け玉子 - Sie werden diese lieben

*auch lecker

Ramen-Eier “Ajitsuke Tamago” – ein kulinarisches Erlebnis der Extraklasse
Sie heißen in Japan "Ajitsuke Tamago" und sind in fast jeder Ramen-Schüssel zu finden. Hier das super einfache Rezept für ultimative Ramen-Eier…
Zum Rezept
Ramen-Eier "Ajitsuke Tamago" - 味付け玉子 - Sie werden diese lieben
Ramen-Eier “Ajitsuke Tamago” – 味付け玉子 – Sie werden diese lieben

Die Geschichte von “Gebratene Pilze mit würzigen Miso Ramen und Shiitake-Pilzen”

Die Ursprünge dieses Rezepts für Miso Ramen reichen tief in die japanische Kulinarik zurück. Ramen, ursprünglich aus China stammend, wurde in Japan zu einem einzigartigen und vielfältigen Gericht. Die Verwendung von Shiitake-Pilzen in der Brühe ist eine Hommage an die reiche Tradition der japanischen Küche, die den Umami-Geschmack zelebriert. Die Kombination von gebratenen Pilzen und Miso-Ramen ist eine moderne Interpretation, die die Essenz der japanischen Kochkunst einfängt.

Wie man “Gebratene Pilze mit würzigen Miso Ramen und Shiitake-Pilzen” Schritt für Schritt zubereitet

Schritt 1: Shiitake-Pilze vorbereiten

Die getrockneten Shiitake-Pilze in heißem Wasser einweichen und anschließend fein hacken.

Schritt 2: Aromatische Basis schaffen

Knoblauch, Schalotten und Ingwer in Öl anschwitzen, dann die gehackten Shiitake-Pilze goldbraun rösten.

Schritt 3: Brühe kochen

Pilzwasser und Hühnerbrühe hinzufügen, Miso-Paste, Sojasauce und Speck einrühren. Die Brühe köcheln lassen, um die Aromen zu vereinen.

Schritt 4: Pilze und Ramen hinzufügen

Verschiedene Pilze in heißem Öl kurz anbraten. Dann Pilze und Ramen in die Brühe geben und die Nudeln garen lassen.

Schritt 5: Würzen und Servieren

Mit Reisweinessig, Sojasauce und Pfeffer abschmecken. In Schalen aufteilen und mit Frühlingszwiebeln, Sojasprossen, halbierten Eiern und Bergkoriander garnieren.


Genießen Sie diese meisterhaft zubereiteten “Gebratenen Pilze mit würzigen Miso Ramen und Shiitake-Pilzen”. Jeder Bissen ist eine Hommage an die japanische Kochkunst und eine Entdeckungsreise in die Welt der Aromen. Gönnen Sie sich dieses kulinarische Meisterwerk und lassen Sie sich von den unvergleichlichen Geschmackserlebnissen verzaubern!

Kokos Curry Ramen vegan

*auch lecker

Kokos-Curry-Ramen mit Gebratenem Gemüse: Ein veganes Geschmacksabenteuer
Dieses Rezept ist die perfekte Verschmelzung von Curry und Ramen, in der sich cremige Kokosmilch, erdige Shiitake-Pilze, knusprige Zuckerschoten und der frische Geschmack von Ingwer und Knoblauch zu einem unvergleichlichen Geschmacksabenteuer vereinen. Kokos-Curry-Ramen sind nicht nur köstlich, sondern auch vegan und einfach zuzubereiten. Entdecken Sie, wie Sie die Aromen Asiens in einer Schüssel Ramen-Nudeln genießen können.
Zum Rezept
Kokos Curry Ramen vegan
Kokos Curry Ramen vegan

Tipps & Tricks zum Rezept!

Trockene Shiitake-Pilze richtig vorbereiten

Bevor Sie die getrockneten Shiitake-Pilze verwenden, sollten Sie sie in heißem Wasser einweichen. Dies verleiht ihnen nicht nur die benötigte Geschmeidigkeit, sondern das Pilzwasser wird auch zu einer wertvollen Zutat für die Brühe. Denken Sie daran, das Wasser aufzubewahren!

Umami-Boost mit Bacon

Die Zugabe von Bacon zur Brühe intensiviert den Umami-Geschmack. Nach dem Kochen können Sie den Speck entfernen, um eine leichtere Variante zu erhalten, ohne auf den umami-reichen Geschmack zu verzichten.

Vielfalt der Pilze

Experimentieren Sie mit verschiedenen Pilzsorten wie Shimeji, Kräuterseitlinge, Champignons und Austernpilze. Das bringt nicht nur unterschiedliche Aromen, sondern auch interessante Texturen in Ihr Gericht.

Die Macht der Miso-Paste

Die weiße Miso-Paste ist der Schlüssel zu einer authentischen und schmackhaften Ramen-Brühe. Achten Sie darauf, hochwertige Miso-Paste zu verwenden, um das volle Geschmacksspektrum zu entfalten. Es lohnt sich, in einen vertrauenswürdigen Markenhersteller zu investieren.

Extra Tip

Der Trick, um eine würzige Brühe zu erhalten, sind getrocknete Shiitake-Pilze. Wenn Sie sie im heißem Wasser rehydrieren lassen, geben sie der Flüssigkeit den herrlichen Umami-Geschmack. Zusätzlich zu der getrockneten Pilzbrühe haben wir Shiitake-Pilze, japanische Shimeji, Austernpilze und Kräuterseitlinge in Scheiben geschnitten, um den Ramen einen kleinen Supernahrungsschub zu verleihen. Abgerundet mit gehackten Frühlingszwiebeln, weichgekochtem Ei, Sojasprossen und Bergkoriander ist das Ganze eine pikante Party im Mund.

Lagern & Aufwärmen

Nachdem Sie Ihr Meisterwerk zubereitet haben, sollten Sie wissen, wie Sie es am besten aufbewahren und wieder aufwärmen können. Lagern Sie die Brühe und die Pilze getrennt von den Ramen-Nudeln, um ein Aufweichen zu verhindern. Beim Aufwärmen der Miso Ramen, sollten Sie die Brühe sanft erhitzen, um die Aromen zu bewahren, und die Nudeln separat kochen, um ihre Textur zu erhalten.

Variationen & Ergänzungen

Vegane Option

Für eine vegane Variante ersetzen Sie die Hühnerbrühe durch Gemüsebrühe und den Bacon durch geräucherten Tofu. Die Pilze sorgen weiterhin für herzhaften Geschmack.

Scharfe Note

Liebhaber von Schärfe können eine Prise Chiliflocken oder Sriracha zur Brühe der Miso Ramen hinzufügen, um dem Gericht eine feurige Komponente zu verleihen.

Mögliche Fragen schnell beantwortet

Warum Miso-Paste?

Die Miso-Paste verleiht der Brühe nicht nur Tiefe und Würze, sondern bringt auch probiotische Vorteile mit sich. Sie fördert eine gesunde Darmflora und trägt zur allgemeinen Gesundheit bei.

Sojasprossen-Rätsel gelöst

Sojasprossen sind zwar täuschend benannt, entstammen jedoch oft den gekeimten Mungobohnen. Das liegt daran, dass gekeimte Sojabohnen giftig sind und nicht roh konsumiert werden sollten.

Rezept: Gebratene Pilze mit würzigen Miso Ramen und Shiitake-Pilzen
Rezept: Gebratene Pilze mit würzigen Miso Ramen und Shiitake-Pilzen

Fazit: Selbstgemachte Gebratene Pilze mit würzigen Miso Ramen und Shiitake-Pilzen sind nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch ein Abenteuer in der Küche. Mit den richtigen Zutaten, Tipps und Variationen können Sie dieses traditionelle Gericht nach Ihren Vorlieben gestalten. Genießen Sie die Fusion von umami-reicher Brühe, herzhaften Pilzen und zarten Ramen-Nudeln – ein kulinarisches Erlebnis, das den Geist und den Geschmackssinn bereichert. Tauchen Sie ein in die Welt der japanischen Küche und lassen Sie sich von dieser delikaten Kreation verzaubern!

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Japanische Gaumenfreuden: Gebratene Pilze mit würzigen Miso Ramen und Shiitake-Pilzen

Rezept: Gebratene Pilze mit würzigen Miso Ramen und Shiitake-Pilzen
Japanische Ramen, eine gut gewürzte Brühe und ein leckeres Topping – Ramen in Restaurantqualität selber kochen. Einfaches Rezept für japanische Ramen.
deli berlin
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitung 20 Minuten
Koch- /Backzeit 30 Minuten
Gesamtzeit 50 Minuten
Gericht Suppe, Eintöpfe und Chili
Küche japanisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

  • 30 g Shiitake-Pilze - getrocknet
  • 1 Esslöffel Rapsöl*
  • 3 Knoblauchzehe
  • 2 Schalotte
  • Ingwer - walnussgroß
  • 1 Liter Hühnerbrühe
  • Esslöffel weiße Miso-Paste
  • 2 Teelöffel Sojasauce*
  • 3 Scheiben Bacon
  • 400 g frische Pilze - Shiitake, Shimeji, Kräuterseitlinge, Champignons, Steinpilze, Austernpilze…
  • 150 g Instant-Ramen-Nudeln - Gewürzpakete wegwerfen oder anders verwenden
  • 1 Esslöffel Reisweinessig*
  • Schwarzer Pfeffer* - aus der Mühle
  • 4 Eier - weich gekocht
  • 2 Lauchzwiebel
  • Sojasprossen

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • Die getrockneten Shiitake-Pilze mit heißem Wasser bedeckt etwa 30 Minuten ziehen lassen.
  • Pilzwasser abgießen und beiseite stellen. Pilze fein hacken.
  • Knoblauch pellen und fein hacken. Schalotten pellen und in feine Würfel schneiden.
  • Ingwer schälen und fein reiben.
  • Öl in einem Suppentopf bei mittlerer Hitze erhitzen. Knoblauch, Schalottenwürfel und Ingwer dazu geben und alles glasig andünsten. Gehackte Shiitake-Pilze dazu und goldbraun anrösten.
  • Pilzwasser und Hühnerbrühe angießen. Miso-Paste, Sojasauce und Speck in die Brühe geben. Topf zum Kochen bringen, Hitze reduzieren und zudecken 20 Minuten kochen lassen. Danach Speck entfernen und verwerfen.
  • Eier in ins Kochende Wasser geben und etwa 5-6 Minuten kochen, herausnehmen und abschrecken. Bis zum servieren beiseite stellen.
  • Die verschiedenen Pilze (Kräuterseitlinge, Shiitake, Austernpilze …) in Stücke schneiden und in heißem Öl kurz anbraten. Shimeji Pilze können Sie direkt in die Brühe geben.
  • Pilze und Ramen in die Brühe geben. Die Nudeln sollten in 3 bis 4 Minuten gar gezogen sein. Reisweinessig einrühren und mit Sojasauce und Pfeffer abschmecken.
  • Frühlingszwiebeln waschen und trocken schütteln. In feine Ringe schneiden. Eier pellen.
  • Zum Servieren: Teilen Sie Ramen und Pilze mit der Brühe in Schalen auf, mit Frühlingszwiebeln, frischen Sojasprossen, halbierten Ei und Bergkoriander garnieren. Genießen!

Notizen

Warum Sojasprossen selten aus Soja sind?

Sojasprossen sind knackig, reich an Nährstoffen und super geeignet für Salate, Gemüsegerichten, Suppen oder Wok-Gerichte. Aber: Sojasprossen sind meist gar keine Sprossen aus Soja!
Tatsächlich sind in den meisten Fällen Sojasprossen gekeimte Mung(o)bohnen. Gekeimte Sojabohnen sind eigentlich giftig und nicht zum rohen Verzehr geeignet.  Ergo, wenn Sie Sojasprossen kaufen, kaufen Sie eigentlich Keime der grünen Mungobohne.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 499kcal
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Rezept: Gebratene Pilze mit würzigen Miso Ramen und Shiitake-Pilzen
Rezept: Gebratene Pilze mit würzigen Miso Ramen und Shiitake-Pilzen

Inspiration für ein weiteres Rezept

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen