Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt
5 von 1 Bewertung
Drucken

Puten-Curry mit Möhrenreis

Feines Putencurry im Weißwein-Sud, gewürzt mit Garam Masala und karamellisierten Apfelspalten garniert. Serviert mit Möhren-Naturreis.
Kategorie Fleisch und Geflügel, gesunde Rezepte
Region asiatisch, deutsch, indisch, pakistanisch
Vorbereitung 20 Minuten
Zubereitung 30 Minuten
Arbeitszeit 50 Minuten
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 1 kg Pute Putenbrust
  • 3 EL Pflanzenöl oder Erdnussöl, Walnussöl....
  • 300 g Zwiebeln
  • 1 Bund Lauchzwiebel
  • 2 EL Garam Masala
  • 3 EL Butterschmalz
  • 300 ml Weißwein
  • 300 ml Sahne
  • 300 g Basmatireis
  • 1 Karotte
  • 2 Apfel leicht sauer
  • Zucker
  • Butter
  • 1 TL Salz
  • Pfeffer

Anleitungen

  1. Putenbrust abspülen, trocken tupfen und in große (3-4 cm) Würfel schneiden. Mit Öl Deiner Wahl in einer Schüssel gut durchmischen. Bei Seite stellen.
  2. Zwiebeln pellen, halbieren und in halbe Ringe schneiden. Lauchzwiebeln waschen, trocken schütteln und das Weiße in feine Ringe schneiden. 1 TL Salz und Garam Masala zum Fleisch geben und gut einmassieren.
  3. Butterschmalz in einer großen Pfanne erhitzen und die Puten-Würfel darin rundherrum goldbraun anbraten. Wenn nötig in mehreren Chargen.
  4. Fleisch heraus nehmen und das Fett weg kippen. Butter in den Topf geben und Zwiebelringe sowie das Weiße der Lauchzwiebeln glasig anschwitzen. Fleisch zurück in den Topf. Mit Weißwein ablöschen und fast vollständig einkochen lassen. Sahne angießen und zum Kochen bringen. 15 Minuten kochen lassen.
  5. Reis nach Packungsanweisung kochen.
  6. Äpfel halbieren, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. 2 EL Butter in einer Pfanne schmelzen und die Apfelspalten darin goldbraun anbraten. Leicht mit Zucker bestreuen und karamellisieren lassen.
  7. Das Grün der Lauchzwiebeln jetzt in grobe Ringe schneiden.
  8. Möhre schälen und mit der feinen Seite Ihrer Küchenreibe in feine streifen reiben. Mit dem Reis mischen und zusammen mit dem Putencurry servieren. Mit dem Grün der Lauchzwiebeln und gebratenen Apfelspalten garnieren.

Abonniere unseren Newsletter

Verbinden Sie sich mit unsere Mailingliste, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This