Pappardelle mit Wildragout auf Kürbiscreme
Pappardelle mit Wildragout auf Kürbiscreme
Drucken Pin
Merken
5 von 5 Bewertungen

Pappardelle mit Wildragout auf Kürbiscreme

In diesem herrlichen Gericht werden die Pappardelle mit einem feinen & schmackhaften Ragù vom Reh auf einer Kürbiscreme serviert. Verfeinert mit Piave
Gericht: Fleisch & Geflügel, Hauptgericht, Pasta & Nudeln
Land & Region: Italian
Keyword: fleisch, italien, mediterran, nudeln, pasta
Portionen: 6 Personen
Vorbereitungszeit 30 Minuten
Zubereitungszeit 3 Stunden
Arbeitszeit 3 Stunden 30 Minuten

Zutaten

Wildragout:

Kürbiscreme:

Sonst noch:

  • 360 g Pappardelle
  • 1 kl. Bund Petersilie
  • 50 g Piave DOP

Zubereitung

Wildragout:

  • Wildfleisch (wir haben Reh benutzt) sehr klein schneiden oder durch den Fleischwolf drehen.
  • Karotten, Sellerie und eine Schalotte putzen und in Würfel schneiden. 
  • In einem Topf mit 3 Esslöffel Pflanzen-Öl, Gemüsewürfel, der Knoblauchzehe und einem Lorbeerblatt anbraten. Fügen Sie das gehackte Fleisch hinzu und braten Sie für weitere 3 Minuten bei hoher Hitze an.  
  • Fügen Sie mit dem Rotwein und Wasser hinzu bis das Fleisch gut von der Flüssigkeit bedeckt ist. 
  • Wacholderbeeren mit dem Messer flach zerdrücken, bis sie aufplatzen. Rosmarin-Nadeln vom Stängel zupfen. Wacholderbeeren, Rosmarin, Salbei und Fenchelsamen in ein Kräutersäckchen (oder einem Teeei, Gewürzsieb) geben und zum Fleisch in den Topf legen.
  • Lassen Sie sie sanft für mindestens 3 Stunden köcheln. Zugabe von Wasser, nur wenn nötig ist. Am Ende salzen und wenn nötig andicken. 

Kürbiscreme:

  • Backofen auf 200 °C vorheizen.
  • Den Kürbis halbieren, mit einem Löffel entkernen, schälen, in Würfel schneiden und mit etwas Olivenöl mischen. Auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Für ca 30 Minuten im Ofen backen lassen.
  • 1 Zwiebel pellen und fein hacken, mit etwas Olivenöl anbraten, dann etwas Gemüsebrühe und Lorbeerblatt hinzufügen. Kochen lassen bis sie weich ist. Kürbis-Würfel hinzu fügen. Nach und nach die Brühe hinzu und bringen Sie den Kürbis zum Kochen. Nicht zuviel Brühe, lieber später beim pürieren noch etwas hinzu geben.
  • Den Kürbis mit einem Pürierstab zu einer weichen Creme Pürieren. Warm stellen.

Pasta und Anrichten:

  • Pasta nach Packungsanweisung in leicht gesalzenem Wasser kochen.
  • Geben Sie einen Löffel Kürbiscreme in die Mitte des Tellers, bestreuen Sie die Creme mit altem Piave-Käse und legen Sie ein Pappardelle-Nest in die Mitte. Oben auf das Wildragout und noch einmal mit Piave-Käse und Petersilie dekorieren. 
in der Merkliste speichern

Hast Du dieses Rezept gemacht?

Tag @deli_bln auf Instagram und Hashtag #deli_bln
Pappardelle mit Wildragout auf Kürbiscreme
0 Kommentare

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.






*

©2020 DELi-Berlin.com Made with in Berlin

Gesunde Kochideen, vegane Rezepte, vegetarische und omnivorische Küche. Gesund Kochen mit einfachen Rezepten für jeden Tag und besondere Anlässe.

*Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate-Links.

SCHREIBE UNS

Wir sind gerade nicht da. Sie können uns jedoch eine E-Mail senden, und wir werden uns umgehend bei Ihnen melden.

Senden

Lass uns Freunde sein

Verpasse niemals einen Post und bekomm exclusive Rezepte, Fitness-Tips und mehr!

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein

Daten vergessen?