Ein Passwort wird per E-Mail an Sie geschickt
5 von 1 Bewertung
Drucken

Kaninchen-Ragout mit Trockenobst im Rotweinsud

Kaninchenfleisch geschmort mit Backpflaumen und Aprikosen im Rotweinsud. Dazu passen hausgemachte Kartoffelklösse mit Butterbrösel.
Kategorie Fleisch und Geflügel
Region deutsch, französisch
Vorbereitung 1 day
Zubereitung 1 Stunde
Arbeitszeit 1 day 1 Stunde
Portionen 4 Portionen

Zutaten

  • 800 g Kaninchenrückenfilet
  • 50 g Backpflaumen
  • 50 g Aprikosen getrocknet
  • 2 Zwiebeln
  • 1 TL Thymian
  • 2 Lorbeerblatt
  • 250 ml Rotwein
  • 1 EL Crème fraîche
  • Salz / Pfeffer
  • 2 EL Butterschmalz

Anleitungen

  1. Am Abend vorher Trockenfrüchte mit der Hälfte des Rotweines einweichen.
  2. Ofen auf 180 °C vorheizen.
  3. Kaninchenrücken abspülen und trocken tupfen. In mundgerechte Stücke schneiden. Mit Salz, Pfeffer und Thymian mischen.
  4. In einem Bräter das Butterschmalz erhitzen und das Kaninchenfleisch darin kross anbraten. Zwiebeln dazu geben und kurz mitbraten. Rotwein angießen und etwas Wasser dazu bis das Fleisch gut bedeckt ist. Trockenfrüchte samt Rotwein dazu und im Ofen 45 Minuten schmoren lassen.
  5. Ist das Fleisch weich, aus dem Bräter nehmen und Creme fraich unter den Sud rühren. Noch einmal aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Fleisch zurück in die Sauce und servieren.

Rezept-Anmerkungen

Tipp: Zum Kaninchen-Ragout passen Salzkartoffeln oder Kartoffelklösse.

Abonniere unseren Newsletter

Verbinden Sie sich mit unsere Mailingliste, um die neuesten Nachrichten und Updates von unserem Team zu erhalten.

Sie haben sich erfolgreich angemeldet!

Pin It on Pinterest

Shares
Share This