Sticky Coca-Cola Chicken-Wings

Sticky Coca-Cola Chicken-Wings

Sharing Is Caring! Gib's weiter an Freunde und Familie, wenn es dir gefallen hat...


Sticky Coca-Cola Chicken-Wings

Dieses asiatische Hähnchengericht macht wirklich süchtig. Die Marinade, Sweet & Sticky, besteht aus Coca Cola, klingt komisch? Ja, schmeckt aber hervorragend!

Springe zu Rezept Rezept drucken Merken

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten.

(unbezahlte Werbung, da Produktnennung)

Saftiges und leckeres Hähnchenfleisch, überzogen mit der Würze und Süße einer dicken und klebrigen Soße. Wie der Name schon sagt, wird Coca Cola als Basis für dieses super leckere Geflügelgericht verwendet.

Was ist Coca Cola Chicken?

Coca Cola Chicken ist ein Gericht, bei dem Hühnerfleisch in einer Marinade aus Coca Cola, Gewürzen und anderen Zutaten gekocht wird. Es gibt viele verschiedene Rezepte für Coca Cola Chicken, aber das grundlegende Konzept besteht darin, das Hühnerfleisch in einer Mischung aus Coca Cola und anderen Zutaten zu marinieren und es dann zu kochen, bis es zart und saftig ist.

Einige Rezepte für Coca Cola Chicken fügen Sojasoße, Honig oder andere Süßungsmittel hinzu, um dem Gericht eine süßliche Note zu verleihen. Andere Rezepte verwenden Gewürze wie Knoblauch, Ingwer, Chili oder Paprika, um dem Gericht mehr Schärfe und Würze zu verleihen.

Coca Cola Chicken wird normalerweise zusammen mit Reis oder Nudeln serviert und kann mit verschiedenen Gemüsepflanzen, wie zum Beispiel Brokkoli oder Karotten, garniert werden. Es ist ein einfaches und schnell zuzubereitendes Gericht, das für Familienessen oder Partys geeignet ist. Es ist wichtig zu beachten, dass das Hinzufügen von Coca Cola zu einem Gericht den Geschmack des Hühnerfleisches verändern kann und möglicherweise nicht jedermanns Geschmack ist. Es ist auch wichtig, dass man das Gericht in Maßen genießt, da Coca Cola eine hohe Menge an Zucker enthält.

Hintergrund

Köstlich klebriges Coca-Cola-Hähnchen ist in China ein beliebtes Hähnchengericht. Es es schmeckt wunderbar, wenn das Fleisch mit der dicken klebrigen Soße überzogen ist. Die glänzende Glasur auf dem Huhn ist verlockend genug. Sie werden angenehm überrascht sein, wie gut das Gericht ist. Egal, ob Sie Hähnchen-Unterschenkel, Flügel, Oberschenkel oder sogar Rippchen wählen: Sie werden das Ergebnis auf jeden Fall lieben.

Sie können die Zugabe der beliebtesten Limonade der Welt zu diesem Hähnchengericht in Frage stellen. Wir alle wissen, Coca Cola ist wirklich süß, deshalb benötigen Sie für die Basis der Soße auch kein zusätzlichen Süßstoff. Das Ergebnis ähnelt Teriyaki-Hähnchen – dunkel und klebrig mit honigartiger Soße.

Ketchup oder BBQ-Sauce

Dies ist das einfachste Coca-Cola-Hähnchenrezept. Sie können diese Sauce jedoch auch mit BBQ-Sauce verändern. Wählen Sie Ketchup für einen subtileren Geschmack. Fügen Sie jedoch nicht beide Arten zusammen hinzu, da das Aroma überwältigend und der Gesamtgeschmack unattraktiv werden würde.

Sticky Coca-Cola Chicken-Wings

Dieses asiatische Hähnchengericht macht wirklich süchtig. Die Marinade, Sweet & Sticky, besteht aus Coca Cola, klingt komisch? Ja, schmeckt aber hervorragend!
deli berlin
5 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 5 Minuten
Koch- /Backzeit 50 Minuten
Gericht BBQ & Grillen, Fleisch & Geflügel, gesunde Rezepte, Hauptgericht, Saucen
Küche asiatisch
Portionen 4 Portionen

Zutaten
  

Coca Cola Marinade:

Hähnchen vorbereiten:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

  • In einem kleinen Topf die Cola mit den restlichen Saucen-Zutaten verrühren, aufkochen und bei kleiner Temperatur 30 bis 40 Minuten einkochen lassen. Die Sauce sollte am Ende dickflüssig sein.
  • In der Zwischenzeit bereiten Sie das Hähnchenfleisch zum braten vor.
  • In einer Schüssel das Mehl mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver vermischen. Die Hähnchenflügel in das Mehl geben und gut durchmischen, bis das Fleisch gleichmäßig bedeckt sind.
  • Erdnussöl in einem weiten Topf oder Pfanne erhitzen und die Flügel (wenn nötig in Chargen) darin braten, bis sie goldbraun sind.
  • Die Flügel mit der Sauce übergießen und 10 bis 15 Minuten darin gar ziehen lassen. Fertig!

Notizen

TiPP: Coca Cola, Light oder Pepsi. Die Basis der Soße erfordert Cola, was bedeutet, dass auch Cola light, Dr. Pepper oder auch Pepsi verwendet werden kann. Der ursprüngliche Geschmack der Limonade ist am Ende fast nicht wahrnehmbar. Es ist also eigentlich egal, welche Cola Sie verwenden.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 427kcalCarbohydrates: 3gProtein: 35gFat: 30g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Sharing Is Caring! Gib's weiter an Freunde und Familie, wenn es dir gefallen hat...

About The Author

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen