Hummus mit libanesischem Rinderhackfleisch – DELi-BERLIN | Kochideen & Rezepte

Hummus mit libanesischem Rinderhackfleisch

Hummus mit libanesischem Rinderhackfleisch

* Dieser Beitrag kann Affiliate-Links enthalten wie Amazon und wir erhalten eine Affiliate-Provision für alle Käufe, die Sie über diese Links tätigen. Wir schätzen ihre Unterstützung!

Springe zu Rezept Rezept drucken

Entdecke den Geschmack des Libanons mit unserem Rezept für Hummus mit würzigem Rinderhackfleisch!

Willkommen in der aromatischen Welt der libanesischen Küche! Heute entführen wir dich auf eine kulinarische Reise in den Libanon mit unserem einfachen und dennoch köstlichen Rezept für Hummus mit libanesischem Rinderhackfleisch. Diese Fusion aus cremigem Hummus und würzigem Rindfleisch wird nicht nur deine Geschmacksknospen verzaubern, sondern auch dein kulinarisches Repertoire erweitern. Tauche mit uns ein in die Aromen des Nahen Ostens und lass dich von diesem verlockenden Gericht begeistern!

❤️

Was Sie an diesem Rezept lieben werden


Was macht dieses Rezept so besonders? Nun, erstens ist da der Hummus, der mit seiner samtigen Textur und dem frischen Zitronenaroma punktet. Dann kommt das würzige libanesische Rinderhackfleisch, das mit Baharat-Gewürz eine unverwechselbare Note erhält. Die Kombination dieser beiden Elemente schafft ein harmonisches Gleichgewicht zwischen cremig und herzhaft, was jedes Bissen zu einem Fest für die Sinne macht. Dieses Gericht eignet sich perfekt als Vorspeise, Snack oder sogar als Hauptgericht für ein geselliges Abendessen. Bereit, die Geschmacksgrenzen zu überschreiten? Dann lass uns gemeinsam in die Zubereitung eintauchen!

DELi Berlin Logo

Newsletter per Mail, Telegram oder WhatsApp?

Ein Blick auf die Rezeptzutaten

  • Kichererbsen: Reich an Ballaststoffen und Proteinen sind Kichererbsen nicht nur lecker, sondern auch ernährungsphysiologisch wertvoll.
  • Tahin: Dieses Sesammus verleiht dem Hummus eine cremige Konsistenz und ist reich an gesunden Fetten und Vitaminen.
  • Baharat-Gewürz: Eine traditionelle libanesische Gewürzmischung aus sieben verschiedenen Gewürzen, die dem Rinderhackfleisch seine charakteristische Würze verleiht.
  • Pinienkerne: Reich an Antioxidantien und ungesättigten Fettsäuren, bringen Pinienkerne eine knusprige Textur und nussigen Geschmack.
  • Olivenöl: Herzgesunde Fette und ein reiches Aroma machen Olivenöl zu einem unverzichtbaren Bestandteil der mediterranen Küche.
  • Petersilie: Nicht nur dekorativ, sondern auch reich an Vitaminen und Mineralstoffen, bringt Petersilie Frische in das Gericht.

*auch lecker

Veganer Gemüse-Grill-Teller mit Frühlings Hummus

Der Veganer Gemüse-Grill-Teller mit Frühlings Hummus ist ein gesundes und köstliches Gericht, das perfekt für ein veganes Essen ist. Das Gericht ist schnell und einfach zuzubereiten und enthält eine Vielzahl an gesunden Zutaten. Der Teller ist eine gute Wahl für Menschen, die sich für eine gesündere Ernährung interessieren, da er reich an Nährstoffen ist und kaum Fett enthält.
zum Rezept …

Die Geschichte von Hummus mit libanesischem Rinderhackfleisch: Die Wurzeln dieses Rezepts reichen tief in die kulinarische Geschichte des Libanons. Hummus selbst ist ein alter Begleiter der Levante-Küche und hat im Laufe der Jahrhunderte zahlreiche Variationen erfahren. Die Kombination mit Rinderhackfleisch ist eine Hommage an die reiche Fleischtradition des Nahen Ostens. Baharat-Gewürz, das auch oft als „Sieben-Gewürze-Gewürz“ bezeichnet wird, ist eine Melange aus Aromen, die dem Fleisch eine unverwechselbare libanesische Note verleihen. In jeder Zubereitung dieses Gerichts spiegelt sich die kulturelle Vielfalt und die Liebe zur guten Küche wider, die im Libanon tief verwurzelt ist.

Wie man „Hummus mit libanesischem Rinderhackfleisch“ zubereitet: Schritt für Schritt

Schritt 1: Hummus kreieren
Die Kichererbsen werden zuerst zu einem feinen Pulver gemixt, bevor Zitronensaft, Tahin, geschälte Knoblauchzehen und Salz hinzugefügt werden. Das Ganze wird in einem Mixer zu einer cremigen Konsistenz verarbeitet und mit Zitrone und Salz abgeschmeckt.

Schritt 2: Hackfleisch perfektionieren
Pinienkerne werden goldbraun geröstet und beiseite gestellt. In derselben Pfanne wird Olivenöl erhitzt, und das Rinderhackfleisch wird mit Baharat-Gewürz, Salz und Pfeffer gewürzt und gebraten, bis es schön gebräunt ist.

Schritt 3: Servieren mit Stil
Der Hummus wird auf einem Teller glatt gestrichen, mit dem würzigen Rinderhackfleisch getoppt und mit gerösteten Pinienkernen und frisch gehackter Petersilie garniert. Ein großzügiger Schuss Olivenöl verleiht dem Gericht den letzten Schliff.


Nun, da du die Geheimnisse dieses köstlichen Rezepts kennst, steht einer kulinarischen Expedition in den Libanon nichts mehr im Weg. Überrasche deine Gäste mit diesem einzigartigen Hummus mit libanesischem Rinderhackfleisch, und lass dich von den Geschmacksnuancen des Nahen Ostens verzaubern. Guten Appetit!

Tipps & Tricks zum Rezept!

1. Qualität der Zutaten: Die Qualität der Zutaten ist der Schlüssel zu einem herausragenden Gericht. Achten Sie darauf, hochwertige Kichererbsen, frischen Zitronensaft, erstklassiges Tahin und qualitativ hochwertiges Rinderhackfleisch zu verwenden. Dies wird den Unterschied in Geschmack und Textur ausmachen.

2. Der perfekte Hummus: Für einen cremigen Hummus ist es entscheidend, die Kichererbsen gründlich zu mixen. Verwenden Sie einen leistungsstarken Mixer oder Blitzhacker und geben Sie dem Mixprozess genug Zeit. Das Hinzufügen von Eiswürfeln während des Mixens sorgt für eine geschmeidige Konsistenz.

3. Würzige Note im Hackfleisch: Das libanesische Rinderhackfleisch wird durch die Zugabe von Baharat-Gewürz zu einem Geschmackserlebnis. Verpassen Sie nicht die gerösteten Pinienkerne, die einen knusprigen Kontrast bieten. Der Einsatz von hochwertigem Olivenöl rundet das Aroma perfekt ab.

Baharat (7-Gewürze-Gewürz) selbst herstellen:

5 EL gemahlener Piment
3 1/2 EL Pfeffer
3 1/2 EL gemahlener Zimt
5 EL gemahlene Nelken
4 EL geriebene Muskatnuss
4 EL gemahlener Bockshornklee
4 EL gemahlener Ingwer

Lagern & Aufwärmen

Hummus: Bewahren Sie übrig gebliebenen Hummus im Kühlschrank auf. Er hält sich gut für etwa 3-4 Tage. Achten Sie darauf, ihn abzudecken, um ein Austrocknen zu verhindern.

Hackfleisch: Das Rinderhackfleisch sollte separat aufbewahrt werden. Kühl lagern und innerhalb von 2-3 Tagen verbrauchen. Beim Aufwärmen sicherstellen, dass es gleichmäßig erhitzt wird, um die Aromen zu bewahren.

Variationen & Ergänzungen

1. Vegetarische Option: Ersetzen Sie das Rinderhackfleisch durch geröstetes Gemüse wie Auberginen und Zucchini für eine köstliche vegetarische Variante.

2. Scharfe Variation: Lieben Sie es pikant? Fügen Sie gehackte Chilis oder etwas Harissa zum Hummus hinzu, um eine feurige Note zu erhalten.

Mögliche Fragen schnell beantwortet: Ein Leitfaden für Unsicherheiten

Oft wird gefragt, ob man Hummus einfrieren kann?

Hummus lässt sich sehr gut einfrieren, ich mache immer eine große Menge! Frieren Sie den Hummus jedoch nicht mit dem Hackfleisch-Topping ein. Gib den Hummus in einen luftdichten Behälter und er hält sich bis zu 3 Monate gut. Tauen Sie es vor dem Servieren im Kühlschrank auf und geben Sie die Beläge hinzu.

Kann ich Tahin durch etwas anderes ersetzen?

Ja, Sie können Tahin durch cremige Erdnussbutter ersetzen, wenn Sie eine geschmackliche Variation wünschen.

Ist Baharat-Gewürz leicht erhältlich?

Baharat-Gewürz ist in vielen Lebensmittelgeschäften und online erhältlich. Sie können es auch zu Hause mit einer Mischung aus Gewürzen wie Piment, Zimt und Nelken u.s.w. herstellen. (siehe etwas weiter oben)

Hummus mit libanesischem Rinderhackfleisch
Hummus mit libanesischem Rinderhackfleisch

Fazit: Der Hummus mit libanesischem Rinderhackfleisch ist nicht nur ein Gaumenschmaus, sondern auch eine Reise in die traditionelle libanesische Küche. Mit den richtigen Tipps und Tricks, einer geschickten Lagerung und Aufwärmtechnik sowie kreativen Variationen können Sie dieses Rezept mühelos in Ihren kulinarischen Repertoire integrieren. Experimentieren Sie mit den Aromen, passen Sie es nach Ihrem Geschmack an und genießen Sie die Fusion von Kulturen auf Ihrem Teller. Tauchen Sie ein in die Welt des libanesischen Geschmacks und lassen Sie sich von diesem köstlichen Gericht verführen.

Ich hoffe, Sie lieben dieses Rezept! Wenn Sie möchten, hinterlassen Sie einen Kommentar und eine Bewertung, damit ich weiß, wie es Ihnen gefallen hat. Viel Spaß beim nachkochen :)!

Hummus mit Libanesischem Rinderhackfleisch: Eine Gaumenfreude aus dem Libanon

Wir verwenden hier ein bewährtes Hummus-Rezept und garniere es mit gebratenen Hackfleisch und Pinienkernen. Dazu servieren wir Fladenbrot oder auch Chips. Genießen Sie es als eine köstliche Vorspeise, Mahlzeit oder auch Snack für zwischendurch.
deli berlin
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 15 Minuten
Koch- /Backzeit 10 Minuten
Gesamtzeit 25 Minuten
Gericht Fleisch & Geflügel
Küche libanon
Portionen 4 – 5 Portionen

Zutaten
  

Für den Hummus:

  • 1 Dose Kichererbsen ca. 400g
  • 3 Esslöffel Zitronensaft
  • 2 Esslöffel Tahin*
  • 1-2 Knoblauchzehen
  • ½ Teelöffel Salz*

Für das Hackfleisch:

Zutaten online finden und direkt nach Hause liefern lassen

Anleitungen
 

Hummus:

  • Die Kichererbsen abgießen, gut abspülen und in einen Mixer oder Blitzhacker geben. Mixen Sie sie pur, bis sie pulverförmig werden. Eventuell zwischendurch von den Seiten abkratzen.
  • Geben Sie nun Zitronensaft, Tahin, geschälte Knoblauchzehen und Salz dazu. Nun noch 2-3 Eiswürfel dazugeben und alles in etwa 5 Minuten glatt mixen.
  • Noch einmal mit Zitrone und Salz abschmecken.

Hackfleisch:

  • In einer mittelgroßen Pfanne bei mittlerer Hitze einen halben Esslöffel Olivenöl erhitzen, Pinienkerne hineingeben und goldbraun rösten. Herausnehmen und beiseite stellen.
  • Restliches Olivenöl in derselben Pfanne erhitzen. Das Hackfleisch dazugeben, mit ½ würzen, Salz und Pfeffer abschmecken. Etwa 5 bis 7 Minuten braten, oder bis es gebräunt ist.

Servieren:

  • Gib den Hummus auf einen Teller und streiche mit der Rückseite eines Esslöffels den Hummus glatt.
  • Gib nun das Hackfleisch über den Hummus und toppe es mit den gerösteten Pinienkernen und frisch gehackter Petersilie. Zum Schluss noch etwas gutes Olivenöl darüber träufeln und lauwarm servieren.
  • Reichen Sie dazu Fladenbrot oder Fladenchips.

Nährwerte pro Portion

Serving: 1Port.Calories: 217kcalCarbohydrates: 14gProtein: 14gFat: 15g
Hast Du dieses Rezept gemacht?Folge uns auf Pinterest @deliberlin oder Tag #deliberlin!

Möchtest du dir dieses Rezept für später merken? Dann kannst du das Bild bei Pinterest pinnen…

Hummus mit libanesischem Rinderhackfleisch
Hummus mit libanesischem Rinderhackfleisch

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Rezept Bewertung




Nach oben scrollen